You are not logged in.

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 4,097

Location: München

  • Send private message

301

Friday, February 19th 2021, 10:53pm

Ziemlich pessimistisch, was hier einige Nordhorn Fans von sich geben, dafür dass der Verein mit absolut bescheidenen Mitteln in der Bundesliga spielt und dort genauso gut null Punkte haben könnte.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 7,338

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

302

Saturday, February 20th 2021, 8:06am

das mag sein-
aber die entwicklung oder eben nichtentwicklung anderer teams ermöglicht nordhorn,
dass sie eine tatsächliche chance auf den klassenerhalt haben-
da kann ich dann auch nachvollziehen, dass man als eigener fan den strohhalm sucht oder auch
nur sich darüber ärgert, wenn man "chancen" vergibt....
wer hätte gedacht, dass nordhorn zu diesem zeitpunkt eigentlich relativ "gut" dasteht.....

303

Saturday, February 20th 2021, 11:31am

Das sie Bomber kein Bültmann Fan sind weiß ja mittlerweile jeder. Ihre Aussagen gegen Bültmann gehen garnicht! Wer sagt das mit Bültmann das passiert wäre was mit Sveinsson passiert ist??? So schwachsinnige Aussagen! Die anderen Sachen lass ich mal unkommentiert. Warum ist er ein schlechter Trainer?? Er hat die HSG Mannschaft in Liga 2 Stück für Stück weiterentwickelt und immer das beste aus der Mannschaft rausgeholt. Mit Pöhle und Possehl hat er 18/19 zwei Spieler geholt, die einen großen Anteil am Aufstieg hatten. Gerade auch die Jahre in denen man einen echt schmalen Kader hatte sind sportlich gut verlaufen. Es gab nie eine Krise in Liga 2. Daniel ist sehr dankbar das Heiner ihn unterstützt, denn niemand anderes kennt die Mannschaft besser als Heiner. Egal ob Kubes ein Fachmann ist oder nicht. Ob Wasi top ist wird man sehen wenn er bei uns ist. Er hat noch keine 1. Liga Erfahrung. Das Possehl nicht geht ist ja auch logisch, denn er hat ja noch Vertrag. Nils macht bisher einen guten Job, dafür das er noch nicht lange bei der HSG ist.
Bei Bültmann muss man doch nur eins und eins zusammen zählen. Er hat es doch clever gemacht, was wäre wohl am Ende der letzten Saison passiert richtig der hätte sein Klamotten packen können das was mit Sveinsson passiert ist wäre mit ihm passiert. Der Trainer ist nun mal das schwächste Glied. Jetzt ist er angeblich Sportdirektor oder wie er sich bezeichnet und schon mal aus der direkten Schusslinie. Jeder der ihn kennt bzw. was mit der HSG zutun hat weiß das er nix in der Hinterhand hat keine Ausbildung und kein Studium. Seine Frau kommt aus Nordhorn und er aus Schüttdorf Nachwuchs haben Sie auch. Es ist nun mal so das er auch selber weiß das er kein anderen Verein in der 2. Liga finden würde und schon mal überhaupt nicht in der 1. Liga. Das Geld muss irgendwie für die Familie zusammen kommen. Wenn man es mal genauer betrachtet ist er auch kein guter Trainer er hat kein Netzwerk und Fachlich ist er auch absolut nicht gut. Meiner Meinung nach hat der absolut nix mehr auf der Bank zu suchen Daniel ist ihm Meilenweit voraus in allem. Der Wasielewski Transfer ist Top er ist groß hat einen guten Körper und einen starken Wurf. Das Vorlicek allerdings gehen muss ist der Oberbrüller aber auch das sieht man wieder Bültmanns Handschrift Possehl ist einer seiner Lieblinge. Wenn Vorlicek gehen muss hätte er Possehl gleich hinterher schicken müssen und Sie hätten sich ganz neu aufstellen müssen. Bei Nils war es nicht anders wer ist wohl auf die Idee gekommen den zu holen Kubes.

Pilsnoh

Trainee

  • "Pilsnoh" is male
  • Favorite club

Posts: 48

Location: Grafschaft Bentheim

  • Send private message

304

Saturday, February 20th 2021, 7:57pm

Ich habe mich jahrelang aufgeregt, dass die HSG immer oben in der 2. Liga mitgespielt hat und dann ganz plötzlich immer sportlich eingebrochen ist. Das habe ich als echt seltsam empfunfden, zumal immer gebetsmühlenhaft betont wurde, das kein Geld für Liga 1 da wäre und man dann eh sofort wieder absteigen würde. Ich sag es so wie ich es empfunden habe. Man wollte nicht in letzter Konsequenz aufsteigen! Und dann haben SIE es einfach gemacht! Respekt! Sch... auf alle Klugscheißer. Sie haben es sich einfach getraut. Und nun? 1. Handball Bundesliga. Da sind wir wieder Und immer noch solvent. (Das bleibt hoffentlich auch so!) Und wir haben 9 Punkte und ein paar echt anständige Spiele abgeliefert Und wenn wir Absteigen? Ja was? Dann waren wir zwei Jahre wieder da. Ich bedaure nur, dass wir die großen Teams nicht live in der Halle sehen konnten. Darauf hatte ich mich echt gefreut!
Also, lasst uns jedes Spiel feiern.
Und Bültmann hin oder her. Es ist nicht alles verkehrt was er gemacht hat und was er macht. So! Mein Statement. :-)

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 7,338

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

305

Saturday, February 20th 2021, 8:20pm

pilsnoh

dem kann man nur zustimmen.

egal wie man zu bültmann steht, einen kommentar wie "bomber" ist absolut herablassend und in der form wesentlich schlimmer als das,
was er selbst bültmann vorwirft.
genauso überflüssig der kommentar dazu, was kubes udn bültmann da in der pause "so treiben".

wer annimmt, dass nordhorn graviernd besser dastehen könnte, muss schon ein besonderes verständnis vom handball haben.
selbstverständlich gehören auch fehler dazu- die werden bei anderen teams auch gemacht.
gleichfalls zeugt es von hohem sachverstand, dass kubes und bültmann in der pause was "treiben" - kubes langjähriger bundesligaspieler,
nationalspieler,nationaltrainer,vereinstrainer- jetzt mit nordhorn anerkannt was geleistet- bültmann zumindest langjährig beim handball
in verschiedenen funktionen und nicht unmaßgeblich am aufstieg beteiligt - warum man da etwas negatives in der pause/ auszeit erkennen will ?
da scheint eher der sachverstand unter die gürtellinie gerutscht zu sein.

306

Sunday, February 21st 2021, 1:18pm

Ich habe mich kurz für ein kleines Interview mit Georg Pöhle unterhalten.
Georg Pöhle: „Wir tun alles dafür, das wir die HSG in der 1.Liga etablieren..“ Link

Anzeige