You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Tuesday, August 6th 2019, 9:58pm

Traurig für Bültmann persönlich. Für die HSG wurde es allerhöchste Zeit, dass frischer Wind reinkommt. Dass es auf diesem Weg passiert, ist natürlich bitter.

42

Tuesday, August 6th 2019, 10:28pm

Traurig für Bültmann persönlich. Für die HSG wurde es allerhöchste Zeit, dass frischer Wind reinkommt. Dass es auf diesem Weg passiert, ist natürlich bitter.
Ich bringe noch ein "Gute Besserung und schnelle Genesung, Heiner Bültmann!" unter. So viel Empathie kann man ohne Gesichtsverlust zeigen.

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,589

Location: München

  • Send private message

43

Wednesday, August 7th 2019, 12:25am

Traurig für Bültmann persönlich. Für die HSG wurde es allerhöchste Zeit, dass frischer Wind reinkommt. Dass es auf diesem Weg passiert, ist natürlich bitter.

Wtf? Nordhorn ist nach einer überragenden Rückrunde aufgestiegen?!

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • "alter Sack" started this thread
  • Send private message

44

Wednesday, August 7th 2019, 7:44am

Positiv anzumerken, dass Bültmann das Problem selbst erkannt hat. Auch hier hat sich die Gesellschaft zum Glück gewandelt. Hat Nordhorn einen qualifizierten Co-Trainer? Ist ja ne denkbar bescheidene Konstellation. Drei Monate Auszeit reichen ja vielleicht schon.

oko

schon süchtig

  • "oko" is male
  • Favorite club

  • Send private message

45

Wednesday, August 7th 2019, 9:10am

Traurig für Bültmann persönlich. Für die HSG wurde es allerhöchste Zeit, dass frischer Wind reinkommt. Dass es auf diesem Weg passiert, ist natürlich bitter.
"Für die HSG wurde es allerhöchste Zeit, dass frischer Wind reinkommt"
Erklär/Begründe mal bitte diese Aussage!
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

46

Wednesday, August 7th 2019, 9:21am

Trainerüberlegung

Das mit Heiner ist sicherlich sehr bedauerlich, zeigt aber wahrscheinlich sein Gemütszustand der letzten Jahre auf. Man sollte hier wirklich nach so langer Zeit ohne seine Verdienste zu schmälern auf neue Kräfte setzen gerne auch mit Stallgeruch. ein Ola Lindgren oder ein Jan Filip halte ich für sehr angebracht, wie ich aber die Verantwortlichen einschätze wird hier wahrscheinlich nur eine Übergangslösung ala Niels Meyer eingesetzt bis Heiner wieder kann. Das bringt aber die Spielqualitiät und das Festhalten an ungeeigneten Spielern auf verschiedensten Positionen nicht wirklich voran. Heiner hat so seine Lieblinge ob die gut spielen oder nicht. Hat was von Fetternwirtschaft. Ich wünsche mir hier gerne die Fachkompetenz von B.Rigterink zurück. Aber hier hat man die Scherben seinerzeit ja zerschlagen. Mit ihm wären wir schon längst wieder in der 1.Liga etabliert. wie auch immer jetzt wäre der richtige Zeitpunkt um klar Schiff zu machen und die HSG Bültmann neu aufzustellen. Eine One Man Show funktioniert in der 1.Liga ohnehin nicht.

Nikusch

Trainee

  • "Nikusch" is male
  • Favorite club

Posts: 26

Location: Nordhorn

  • Send private message

47

Wednesday, August 7th 2019, 10:01am

Zu Beginn sollte man doch denke ich erstmal Heiner alles erdenklich Gute wünschen! Ich hoffe er nimmt sich die Zeit und probiert nicht auf Teufel komm raus schnell zurück zu kommen, aber wenn jemand wie er schon sagt er kann nicht mehr, dann wird er wohl wirklich auf sein. Er hat die letzten 10 Jahre das Traineramt und die sportliche Leitung in einem gemeistert, dazu noch etliche weitere Aufgaben übernommen. Hier hoffe ich auch, dass er gut davon los kommt. Seine Frau leitet die HSG Geschäftsstelle, daher wird es denke ich gar nicht so leicht vom Handball und der HSG den vielleicht nötigen Abstand zu finden, um sich ausreichend zu erholen.

Abgesehen von den Genesungswünschen für Heiner ziehe ich da folgende Schlüsse draus:
Es muss endlich jemand sportlich Kompetentes als sportlicher Leiter in die Geschäftsführung etabliert werden. Hier hatte ich vor Heiners Erkrankung gehofft, dass entweder Nicky Verijans diese sportliche Leitung übernehmen könnte oder Heiner sportlicher Leiter wird und ein neuer Trainer die Mannschaft übernimmt. Letztere Variante wäre meiner Meinung nach die optimale Lösung für uns gewesen, da Heiner in der Tat seine Lieblinge hat und meist auch relativ strikt nach 15 Minuten durchwechselt, auch wenn es nicht zu den Spielumständen passte und er meines Erachtens in der Funktion der sportlichen Leitung seine Stärken perfekt hätte einbringen können. Aber die Variante hat sich ja nun erledigt, trotzdem sollte für die Zukunft nicht alles am neuen Trainer hängen bleiben!

Bei der Frage wer wird neuer Trainer? Ich persönlich liebäugel ja auch schon seit ein paar Jahren mit Jan Filip, er ist eine Nordhorner Legende und klare Identifikationsfigur für den Verein. Aktuell laut dem was ich recherchieren konnte auch nur bei der tschechischen Nationalmannschaft tätig und bei keinem Verein. Wenn wir also dem Verein glauben und keine schnelle, sondern eine gute Lösung gefunden werden soll, ist er definitiv jemand über den geredet werden sollte!

Und um noch kurz auf meinen Vorredner einzugehen. Sicher hatte Bernd Rigterink deutlich mehr sportliche Kompetenz, aber er hat am Ende auch mit unsauberen Machenschaften und für unsere Region nicht haltbare Gehälter den ganzen Laden fast bis an den Abgrund getrieben. Das es jemals wieder eine Zusammenarbeit zwischen HSG und Rigterink auf größerem Niveau als reines Sponsoring gibt schließe ich aus. Und Ola Lindgren als Trainer zu holen ist denke ich unrealistisch, da ist jemand wie Jan Filip, der noch deutlich unverdinert als Trainer ist wohl realistischer und finanzierbarer!
Handball. Heimat. HSG.

#zusammen1ziel

48

Wednesday, August 7th 2019, 10:01am

Das mit Heiner ist sicherlich sehr bedauerlich, zeigt aber wahrscheinlich sein Gemütszustand der letzten Jahre auf.

Solche laienpsychologischen Mutmaßungen sind schlicht respektlos und gehören sich nicht: Würdest du dir wünschen, dass jemand so über deine Krankheit, welcher Art auch immer, spekuliert? :( :(

49

Wednesday, August 7th 2019, 11:34am

Heiner

Keiner weiß genaues da sollte man erstmal abwarten was der eigentliche Grund ist, ich denke da steckt mehr dahinter, wie auch immer selbstverständlich wünscht man ihm alles Gute für die weitere Zukunft ob mit Handball oder ohne

50

Wednesday, August 7th 2019, 3:15pm

...ich denke auch, dass man dem Trainer der Saison nur alles Gute wünschen kann. Natürlich hat der Verein in der Ära Rigterink extrem erfolgreich gearbeitet, wenn man sich zum Vergleich die Projekte in Hamburg und Mannheim anschaut, die deutlich länger gebraucht haben, um in der Ligaspitze anzukommen. Allerdings waren die Möglichkeiten damals komplett andere. Es ist eine Riesenleistung des gesamten Vereins und insbesondere des Trainers, dass der Aufstieg geschafft wurde.

51

Wednesday, August 7th 2019, 9:07pm

Keiner weiß genaues da

Quoted

da sollte man erstmal abwarten
Und dann haust du das nächste völlig haltlose und überflüssige Ding hinterher.

Quoted

ich denke da steckt mehr dahinter

Fällt dir was auf? Du weißt weniger als nix, dann halte dich doch einfach mal an dein eigenes Geschreibsel und warte ab. :wall: :wall:

52

Wednesday, August 7th 2019, 10:40pm

Alles Gute Heiner Bültmann! Hast super gearbeitet! Dein offener Umgang mit der Erkrankung ...Respekt! Komm gesund wieder!

53

Monday, August 12th 2019, 2:08pm

Trainerüberlegung

in der main franken Zeitung wird so getan als wenn der ehemalige rimparer Trainer obinger die nachfolge von bültmann antreten wird. macht ja durchaus sinn weil Heiner ja als officzieller sportlicher leiter ja auch einen Trainer vorgeben könnte, ist ja nur die frage ob Heiner von allen Ämtern Auszeit nimmt, wenn es so käme wird er sicherlich nach 2020 weiter als sportlicher leiter angestellt bleiben und möchte keine stärkere Persönlichkeit als sich selbst im Team haben, dann plant man wohl auch nicht länger als ein jahr bundesligazugehörigkeit, auch wenn das zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur spekulativ ist wäre das in der aussenwirkung zu den fans und Sponsoren nicht das richitge Signal einen bundesligaunerfahrenen Trainer zu verpflichten aber warten wir es ab

54

Monday, August 12th 2019, 3:05pm

Da gab es aus Rimparer Kreisen nicht unbedingt Positive Resonanzen. Menschlich UND fachlich. Aber vor allem Menschlich!

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • "alter Sack" started this thread
  • Send private message

55

Tuesday, August 13th 2019, 11:30am

Da gab es aus Rimparer Kreisen nicht unbedingt Positive Resonanzen. Menschlich UND fachlich. Aber vor allem Menschlich!

Das Geheimnis haben sie aber gut gehütet in Rimpar. Nach aussen war es eine friedliche Trennung. Obinger hat bisher auf seinen Stationen gute Arbeit gemacht. Für ihn die Chance auf Profilierung in Liga Eins, wenn auch mit einer aus meiner Sicht chancenlosen Truppe.

Goetzuwe

Master

  • "Goetzuwe" is male
  • Favorite club

Posts: 510

Location: Wuppertal

  • Send private message

56

Tuesday, August 13th 2019, 12:09pm

In Spieltag eins wird eine reale Positionierung erfolgen.
Der BHC wird sicher keine Geschenke verteilen und (hoffentlich) gewinnen.

Dann gibt es in Balingen "auch nicht gut Kirschen essen",
und Magdeburg und die RNL werden sicher keine Geschenke verteilen.

Wenn Ihr mit 0:4 Punkten startet, erwarte ich erst gegen Minden die Chance auf Punkte
(mit dann 0:20 Punkten).

Trotzdem wünsche ich euch ausser gegen den BHC viel Erfolg.
Die Spiele gegen Friesenheim, Lemgo und Balingen werden über den Klassenerhalt entscheiden.

Nikusch

Trainee

  • "Nikusch" is male
  • Favorite club

Posts: 26

Location: Nordhorn

  • Send private message

57

Tuesday, August 13th 2019, 1:10pm

Obinger hat der HSG eine Absage erteilt, war ihm wohl zu kurzfristig und zu weit von seinem aktuellen Wohnort weg.

In den Grafschafter Nachrichten(Zeitung hier bei uns in Nordhorn) wird zudem von Aaron Ziercke(ehm. Lübbecke) , Stefan Krebietke(ehm. Essen) und Henk Groener(aktuell deutsche Frauen Nationalmannschaft und mit Vergangenheit als Marketingmitarbeiter in Nordhorn) gesprochen.
Handball. Heimat. HSG.

#zusammen1ziel

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • "alter Sack" started this thread
  • Send private message

58

Tuesday, August 13th 2019, 1:43pm

Halte ich Zierke für die wahrscheinlichste Wahl.

59

Tuesday, August 13th 2019, 6:39pm

Halte ich Zierke für die wahrscheinlichste Wahl.

Das wäre der Albtraum schlechthin. Der eh schon wahrscheinliche Abstieg wäre dann direkt besiegelt.

60

Wednesday, August 14th 2019, 8:12pm

Bei der HSG zeigt sich jetzt die gesamte Unprofessionalität. Vor über einer Woche ist Bültmann aus heiterem Himmel zurückgetreten. Bislang ist kein neuer Trainer verpflichtet, weil den handelnden Personen sowohl Knowhow wie auch Netzwerk abgehen. Genug Trainer sind auf dem Markt und werden sicherlich auch angeboten, aber ein Anforderungsprofil haben die Herrschaften nicht. 3 Tage vorm Pokal und 8 Tage vorm Ligastart kein Trainer. Bescheidener kann man die Herkulesaufgabe nicht angehen .

Anzeige