You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

101

Saturday, August 24th 2019, 11:35am

Es ist doch ganz einfach: In einem Spiel, in dem man kein einziges Mal in Führung war und es das letzte Mal Unentschieden in Minute 29 stand, hat man nicht einen Punkt verschenkt, sondern verdient verloren. Das soll aber bitte auch nicht böse gemeint sein, die HSG hat es gut gemacht und den Zweiflern bewiesen, dass man in dieser Liga durchaus konkurrenzfähig sein kann. Ich denke auch, dass die Halle (zumindest das Euregium; in der EmslandArena war ich noch nie) für die Mannschaft ähnlich wie bei uns - wie man so sagt - auch noch den ein oder anderen Punkt „holen kann“, wenn es bis zum Ende eng ist.
Bergisch stabil: Die blaue Wand des BHC!

This post "Löwen gegen BHC" by "sammler27" (Wednesday, September 4th 2019, 10:00am) has been deleted by the author himself (Wednesday, September 4th 2019, 2:25pm) with the following reason: Wrong thread

This post by "Buster444" (Wednesday, September 4th 2019, 10:35am) has been deleted by user "Lord Vader" (Wednesday, September 4th 2019, 8:44pm) with the following reason: Bezug auf gelöschten Post

This post by "MoRe99" (Wednesday, September 4th 2019, 11:31am) has been deleted by user "Lord Vader" (Wednesday, September 4th 2019, 8:45pm) with the following reason: Bezug auf gelöschten Post

105

Thursday, September 5th 2019, 7:56am

Hsg - Scm

Das man in Magdeburg keine Punkte holen wird war sicherlich jedem klar, unterm Strich genauso hoch verloren wie Balingen, allerdings gab es für den Trainer auch gute Erkenntnisse wie er die Mannschaft bei künftigen Spielen aufstellen kann, Terwolbeck kann er in die 2. Mannschaft stecken und lieber mal ein Experiment mit Seidel auf Mitte versuchen, Pöhle ist auch sicherer wenn er auf Mitte spielen kann, Possehl hat vorne nichts zu sugen kann aber auf Grund seiner Schnelligkeit durchaus ein Faktor für die Abwehr werden auf jeden Fall besser als Lenders, Vorlicek muss eigentlich aus der Abwehr zumindest für eine Halbzeit raus (beim kurzen Weg zur Bank) damit vorne die Durchschlagskraft erhalten bleibt, was ist hier eigentlich schon wieder mit Verjans los warum kann der seit zwei Wochen schon nicht mehr Dabeisein, hier wird von Vereins Seite einfach nichts kommuniziert, schrecklich, vorne bitte am Kries und in der Abwehr Kalafut bringen, Luca hat vorne nichts zu suchen , dass wird immer deutlicher, der kann ja nicht mal ohne Bedrängnis einen Ball fangen, was mich gefreut hat, dass der Trainer in seiner Auszeit endlich mal deutlich geworden ist und diesen Scheiß von Terwolkbeck endlich mal vor der Mannschaft angesprochen , der hatte doch unter Heiner Narrenfreiheit, bitte Ende der Saison egal ob 1. oder 2. Liga aufräumen, die Verträge laufen bei acht Spielern aus. Noch ein Wunsch reaktiviert bitte Wiese für Prakopenia, der macht das nicht schlechter und kennt die Abläufe, einfach ein Fehlkauf So nun genug gemeckert, es kann nur besser werden.

Gewino

Beginner

  • "Gewino" is male
  • Favorite club

Posts: 4

Location: Nordhorn

  • Send private message

106

Thursday, September 5th 2019, 9:48am

@murano13:

Also ganz so negativ würde ich es nicht sehen.

Wobei ich mich auch frage, warum ein Kalafut nicht eingesetzt wurde. Die Angriffe bislang liefen nur über den Rückraum und über Außen. Vom Kreis kam bislang nichts, zumindest nicht im Angriff.

Prakapenia braucht sicherlich noch ein paar Spiele, da sehe ich noch Verbesserungspotential. Ich sehe es jedoch genauso wie Du, ein Wiese mit seiner damaligen Wurfkraft könnte durchaus auch mal für einfache Tore sorgen. So wie wir es in der letzten Saison von Pöhle gesehen haben. Der wurde ja letzte Saison regelmäßig in die Mannschaft der Woche (2. Liga) berufen. Sämtliche Experten haben ihm Erstligatauglichkeit bescheinigt. Die lässt er diese Saison noch vermissen.

Genauso unsere Torhüter. Galten die in der 2. Liga noch zu den Besten (Burmester wurde mehrfach Torhüter des Jahres), so bekommen die aktuell nur selten einen Ball an die Hand. In allen drei bisherigen Spielen ging das Torwartspiel immer zugunsten der gegnerischen Mannschaft aus.

Warum Verjans gestern nicht dabei war, ist mir auch ein Rätsel. Gab keine Infos bzgl. einer Verletzung oder so.

Dass es in der 1. Liga Spiele wie gestern mit hohen Niederlagen geben wird, war eigentlich klar. Trotzdem ist das schon recht ernüchternd, wenn man sieht mit welcher Geschwindigkeit hier agiert wird. Da müssen sich die HSG-Spieler noch deutlich und möglichst schnell weiterentwickeln.

Aber noch sind es ja 31 Spiele, um ausreichend Punkte zu holen.

107

Thursday, September 5th 2019, 9:54am

Nunja, sagen wir es einmal so: Rein von der Qualität der Kader sehe ich kein Team das schlechter besetzt ist als Nordhorn, selbst die Eulen nicht. Aber auch die haben ja 2mal trotz des eigentlich schwächsten Kader den Klassenverbleib geschafft. So gesehen bleibt etwas Hoffnung.

Nikusch

Beginner

  • "Nikusch" is male
  • Favorite club

Posts: 23

Location: Nordhorn

  • Send private message

108

Friday, September 6th 2019, 5:39pm

Also mir persönlich hat Alex aus den ersten drei Spielen im Vergleich zu Patrick besser auf der Mitte gefallen. Verstehe nicht ganz was dich da so negativ urteilen lässt, aber bin gespannt weshalb. Ein anderer Blickwinkel ist ja immer interessant! Anstatt Seidel auf der Mitte würde ich aber lieber mal wieder Pöhle dort sehen, hat er letzte Saison ja auch ab und zu gespielt. Dann hätte man mit Heiny/Prakapenia, Pöhle und Vorlickeck vielleicht etwas mehr Power aus dem Rückraum. Aber an sich hat Alex, überraschender Weise, seine Lücken gefunden und Patrick oft gegen die Wand gelaufen oder mit seinen klassischen Unterhandwürfen viel zu einfache Abschlüsse für die Torhüter auf dem Niveau gesucht.

Was mit Nicky los ist weiß ich auch nicht, aber weiß nicht welche Vorstellungen du da hast. Glaube auf Rechtsaußen ist Weber klar stärker und meiner Meinung nach Alec zumindest in der Abwehr auch ein würdiger Ersatz mit Potential für die Zukunft. Rückraumlinks dürfte Nicky in Liga 1 die Höhe, Durchsetzungskraft und Schnelligkeit auf dem ersten Schritt fehlen, selbes Problem wie bei Possehl.

Kreis ist in der Tat in der offensive Katastrophe im Moment, da würde ich Luca allerdings nochmal ein paar Spiele Zeit geben. An den Unterschied muss man sich erstmal gewöhnen und nach drei Spielen ist das denke ich zu früh. Kalafut würde ich da auch gerne sehen und ihm wenigstens mal die Gelegenheit geben, aber vielleicht ist er ja nicht ganz fit oder im Training funktioniert es nicht so gut mit ihm? Da unser neuer Trainer ja ein starker Kreisläufer war hoffe ich aber einfach mal, dass er mit den drei Jungs noch gut arbeiten kann und mehr rausholt.

Pöhle war auch schon in Liga 2 jemand der gefühlt sehr abhängig von seiner Sicherheit und Emotionen war. Die Nervosität und der Druck die Würfe nehmen zu müssen scheint ihm da aktuell viel zu groß zu sein, ganz anders als bei Vorliceck. Prakapenia hat da für mich rein von den Anlagen her gute Chancen auch die Tore zu machen, läuft aber noch zu viel Parallel. Da müssen die Abläufe rein, damit er die besseren Wurfpositionen kriegt und dann hoffentlich auch nutzt. Lutz Heiny da noch als unberechenbarer Spieler mal mehr einsetzen, klar verwirft er seine Dinger und spielt manchmal sehr ungestüm, aber er traut sich wenigstens immer - manchmal vielleicht auch zu oft - und vielleicht trifft er ja auch? Einfach mal probieren! Jens Wiese zu alten Zeiten wäre hier sicher toll, aber nach Verletzung und im jetzigen Zustand längst nicht mehr auf dem Niveau und wird dort auch nicht mehr hinkommen. Wenn er da 2-3 mal gegen die Abwehr reingehen würde wäre sofort Feierabend für ihn, da bin ich ziemlich sicher.

Bart und Buhrmi muss man sicher schauen, aber auch da sollte man dem ganzen sicher noch mehr Zeit geben. Präzision, Wurfhärte usw sind nochmal auf einem ganz anderen Level und da muss man sich dran gewöhnen. Wie hat der Sky Kommentator beim Spiel gegen Magdeburg (über den neuen zweiten Torwart von Magdeburg) noch gesagt:. "Normalerweise brauchen Torhüter bis zu einem halben Jahr in der 1. Bundesliga um sich an die Umstellung zu gewöhnen". Das sollte und muss bei unseren beiden natürlich schneller gehen, wenn man die Klasse irgendwie halten will. Und die Torwartleistung ist zudem ja auch stark von einer guten Abwehr abhängig und die war ja in Magdeburg zeitweise non-existent.

Aber an sich bin ich noch guter Dinge. Samstag wird vom Ergebnis sicher genau so unschön, vielleicht mit Heimvorteil etwas enger und wenn dann die Mannschaften aus dem Mittelfeld kommen zählt es. Im Winter vielleicht nochmal im Kader nachbessern wäre dann vielleicht ja auch noch möglich, falls jemand günstig zu haben ist, und der Großteil der vielleicht machbaren Mannschaften kommen erst in der Rückrunde in die Grafschaft/Emsland, da zählt es dann!
Handball. Heimat. HSG.

#zusammen1ziel

Anzeige