You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

kuestentanne

schon süchtig

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 4,710

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

21

Monday, November 18th 2019, 11:11pm

Nunja, das Credo ist ja, dass Lemgo mit der Rueckkehr der Verletzten im Laufe der Saison besser wird, so war auch meine eigene Einschätzung. Stattdessen hat man Sutton verloren. Den Pflichtsieg hat man doch aber eindrucksvoll eingefahren. Bisher hat Lemgo kein Spiel verloren, was sie hätten gewinnen muessen. Stattdessen hat man sowas wie Bonuspunkte in Wetzlar und Erlangen geholt.
Wenn sie gegen Nordhorn gewinnen und in der Rueckrunde ihre Pflichtaufgaben erfuellen, ist Lemgo so gut wie durch. Sicher, das ist dann keine berauschende Saison und zu den beiden vorhergegangenen Saisons ein Rueckschritt.

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,933

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

22

Monday, November 18th 2019, 11:54pm

küstentanne....

das hast du sehr gut zusammengefasst....

bei einem verein ab platz 8-10 wird der ausfall so vieler stammspieler immer dazu führen können,
sich nicht so früh von ganz unten abzusetzen...

allerdings wird und darf ja selbst nach 3 spielen schon "abstieg" geschrien-
wenn da jemand keinen unterschied in der qualität -selbst mit suton als dauerverletzem diese serie- zu nordhorn
oder den eulen sieht- bitte schön, mag jeder selbst beurteilen

Marc

schon süchtig

  • "Marc" is male

Posts: 3,479

Location: GM

  • Send private message

23

Tuesday, November 19th 2019, 1:24am

Nur am Ende halten nicht immer die Mannschaften mit dem qualitativ besseren Kader die Klasse, bzw. mit dem im Schnitt besseren Spiel. :head:
Nach Sonntag halte ich die Eulen nach wie vor für unberechenbar.

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,933

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

24

Tuesday, November 19th 2019, 8:15am

marc.....da gebe ich dir auch recht-
es ist ja eh alles ein bisschen in die glaskugel schauen-
nur der tbv hat bis jetzt nicht unbedingt ein spiel verloren, was er gewinnen musste-
die verletzten kommen langsam zurück-
es ist nicht mal die hälfte der saison gespielt-

allerdings bin ich in einem anderer meinung:
"nach sonntag"
dort haben die eulen zwar 2 points geholt, aber in einem über weite teile erbärmlichen spiel von beiden !! teams-
auch in hz. wo sie so deutlich führen- das lag wohl eher an den schwachen nordhornern-
die gleiche phase haben die eulen kurz vor und bis fast hälfte 2. halbzeit- nur da war nordhorn schlicht zu blöd,
den abstand zu verkürzen...

  • "rocco1307" is male
  • Favorite club

Posts: 746

Location: Zollernalbkreis

  • Send private message

25

Tuesday, November 19th 2019, 10:12am

Ich habe mir lange überlegt, ob ich zum Thema Abstiegskampf etwas schreiben soll,
denn wer im Glashaus sitzt, soll sich eigentlich zurückhalten.


Aus meiner Sicht streiten sich um die Plätze 13-16 ein Quartett -
Lemgo, HBW, Stuttgart, Minden.


Minden und Stuttgart werden aus diesem Quartett m.E. am meisten zu kämpfen haben.
HBW ist überraschend stark. Hoffentlich hält das an.


Ob die Eulen da noch real in den Kampf um Platz 16 eingreifen können ist m.E. fraglich.
Wenn Sie am Sonntag in Balingen verlieren wird es schwer.
Andererseits kann/sollte man es zu diesem Zeitpunkt nicht an einem Spiel festmachen.


Nordhorn habe ich bereits abgeschrieben, so leid es mir tut.
Wer etwas Wichtiges vorhat, sollte nicht lange Reden halten, sondern nach ein paar Worten zur Sache kommen.
Sagoyewatha, RED JACKET (Seneca)

  • "Lemgoer Jung" is male
  • "Lemgoer Jung" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,196

Location: Lemgo

  • Send private message

26

Tuesday, November 19th 2019, 8:40pm

Nordhorn hatte jetzt zwar 2 schwache Spiele, davor aber einige gute.
Sie haben noch Heimspiele gegen die komplette 2.Tabellenhälfte außer Minden.
Sehe ihre Ausgangslage nicht schlechter als die der Eulen.
Weiß und Blau

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,933

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

27

Tuesday, November 19th 2019, 10:19pm

nordhorn hat wie von einem aufsteiger erstmal unbekümmert gas gegeben-
da mussten schon mind. 2-4 punkte mehr her-
jetzt kühlt sich das so langsam ab-
man merkt wirklich, dass es spielerisch an vielem fehlt- was sicher am personal liegt, nicht unbedingt am trainer..

ich kenne unsere 3 ex lemgoer noch aus jugend-youngsters-senioren-
alle achtung dass sie es in liga 1 geschafft haben- wirklich anerkennung-
aber auch zu merken, dass sie jetzt doch ihre grenzen erreicht haben

ohne weber würde nordhorn gar keiner wahrnehmen- auch und isnbesondere von der leistung her

ich sehe deren chancen auf den ligaerhalt ganz ganz deutlcih am schlechtesten

28

Wednesday, November 20th 2019, 3:56pm

Ob die Eulen da noch real in den Kampf um Platz 16 eingreifen können ist m.E. fraglich.
Wenn Sie am Sonntag in Balingen verlieren wird es schwer.
Andererseits kann/sollte man es zu diesem Zeitpunkt nicht an einem Spiel festmachen.

Zumal ihr Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz dann immer noch 1 Pluspunkt sein dürfte
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.

  • "rocco1307" is male
  • Favorite club

Posts: 746

Location: Zollernalbkreis

  • Send private message

29

Wednesday, November 20th 2019, 6:57pm

Ob die Eulen da noch real in den Kampf um Platz 16 eingreifen können ist m.E. fraglich.
Wenn Sie am Sonntag in Balingen verlieren wird es schwer.
Andererseits kann/sollte man es zu diesem Zeitpunkt nicht an einem Spiel festmachen.

Zumal ihr Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz dann immer noch 1 Pluspunkt sein dürfte
das ist schon klar, aber ich habe das nicht einfach am Tabellenplatz bzw. Punktzahl festgemacht sondern an einer kompletten Einschätzung der Restsaison von allen beteiligten Clubs, basierend auf meiner derzeitigen Einschätzung der jew. Spielstärken. Klar können unvorhergesehene Überraschungen eintreten, aber trotzdem ... ich bleibe bei meiner Einschätzung.
Wer etwas Wichtiges vorhat, sollte nicht lange Reden halten, sondern nach ein paar Worten zur Sache kommen.
Sagoyewatha, RED JACKET (Seneca)

30

Wednesday, November 20th 2019, 7:18pm

Der HBW hat zu Hause gegen Melsungen und Berlin gewonnen. Warum also sollten die Eulen jetzt ausgerechnet dort punkten sollen?
Eine Niederlage hat für mich somit keine Auswirkungen auf den Abstiegskampf. Denn Balingen wird da gar nicht mit einbezogen werden.

31

Wednesday, November 20th 2019, 9:28pm

Die nächsten 3 Spieltage werden uns zeigen, wer am Abstiegskampf teilnimmt bzw. ob es überhaupt ein Kampf wird. Ob es ein Vierkampf wird, hängt von Lemgo ab. Der TBV spielt morgen beim BHC, danach gegen Balingen und dann in Nordhorn. Gehen diese Spiele alle verloren, steckt der TBV mittendrin im Abstiegskampf. Entscheidend werden diese Spieltage auch für die HSG Nordhorn. Wenn die Spiele in Stuttgart und daheim gegen Lemgo beide verloren gehen, kann man für die zweite Liga planen - ganz einfach deshalb, weil dann allen ausstehenden Heimspielen zum Trotz der Abstand zum drittletzten Platz zu groß wird.

  • "Lemgoer Jung" is male
  • "Lemgoer Jung" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,196

Location: Lemgo

  • Send private message

32

Wednesday, November 20th 2019, 10:48pm

Beim BHC haben wir nicht viel zu verlieren.
Danach wird es natürlich eine sehr interessante englische Woche mit Balingen, Eulen und Nordhorn.
Wenn die absolviert ist, wissen wir, ob der TBV durch Spielplan und Verletzungen auf Platz 16 gerutscht ist oder dort zu recht steht.
Weiß und Blau

33

Friday, November 22nd 2019, 8:52am

Der Abstiegskampf scheint sich als Vierkampf zu verfestigen. Obwohl Lemgo mit dem Kader, den man gestern beim BHC auf die Platte bringen konnte, deutlich besser besetzt ist als die drei Konkurrenten, sammeln sie weiter keine Punkte. Was man gestern aber auch gut sehen konnte, ist, dass der TBV auf einer Schlüsselposition eher mäßig besetzt ist - jedenfalls empfand ich es als desaströs, was Kehrmann in der Schlussphase geleistet hat.

Die nächsten beiden Spieltage werden sehr interessant. Lemgo muss jetzt gegen beide Aufsteiger ran und müsste vom Kader her beide Gegner klar schlagen. Wird man in Lemgo eigentlich an Kehrmann festhalten, wenn die nächsten beiden Spiele auch verloren gehen?

Arpad

ehem. Mister Bösi

  • "Arpad" is male
  • Favorite club

Posts: 2,061

Location: Lippe

  • Send private message

34

Friday, November 22nd 2019, 9:23am

Da der Geschäftsführer - Fachbereich Sport angeblich Patenonkel von Kehrmann junior sein soll, wird man mit Kehrmann -egal, wie schlecht man spielt- auch in Liga 2 gehen. Das zeigt auch die erste Vertragsverlängerung im Dezember 2012 zu einem nachvollziehbaren Zeitpunkt, um nicht nachvollziehbare 3,5 Jahre.

Ich möchte nicht sagen, dass Kehrmann der falsche Trainer ist. Mich persönlich stören ein paar Entscheidungen im Management. Bei Kehrmann nervt das Rumpelstilzchen an der Seitenlinie. Das ist Fremdschämen. Kehrmann ist Vollprofi und so lange im Geschäft, der weiß eigentlich genau was er wann machen kann bzw. muss. Das ist eigentlich Kalkül. Gestern Abend ging es in die Hose. Eine gelbe Karte ist das eine, zwei Minuten kurz vor Schluss sind mehr als dämlich.

  • "Lemgoer Jung" is male
  • "Lemgoer Jung" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,196

Location: Lemgo

  • Send private message

35

Friday, November 22nd 2019, 10:28am

Wieso müssen wir ein Team, das gegen Berlin und Melsungen sowie in Göppingen gewonnen hat, klar schlagen?
Weiß und Blau

36

Friday, November 22nd 2019, 10:41am

Vor allem "Vom Kader her" Balingen hat im Rückraum ua. Martin Strobel, Taleski und Lipovina. Ist denn der Rückraum von Lemgo momentan stärker besetzt???

kuestentanne

schon süchtig

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 4,710

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

37

Friday, November 22nd 2019, 10:46am

Nein.

38

Friday, November 22nd 2019, 10:49am

Na dann ist das ja geklärt. Nach meiner Meinung wird der HBW am Ende der Saison auch vor Lemgo landen.

Absteigen wird Lemgo dennoch nicht. Man muss übrigens im Abstiegskampf auch nicht bei einem Team wie dem BHC gewinnen.

Julius Huber

Professional

  • "Julius Huber" is male
  • Favorite club

Posts: 320

Location: Balingen

  • Send private message

39

Friday, November 22nd 2019, 10:58am


Vor allem "Vom Kader her" Balingen hat im Rückraum ua. Martin Strobel, Taleski und Lipovina. Ist denn der Rückraum von Lemgo momentan stärker besetzt???
Man sollte da noch Jona Schoch erwähnen, der momentan auch gegenüber Taleski die Nase vorne hat. Reifer Spieler mit gutem Auge und richtig gutem Wurf.

40

Friday, November 22nd 2019, 11:01am

Habe ja auch extra "u.a. " formuliert, und auch Saueressig und de la Pena gar nicht erwähnt.

Ging davon aus, dass der gemeine Lemgo Fan mit Schoch ( der eine sehr starke Saison spielt ) nix anfangen kann :)

Anzeige