You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Monday, April 27th 2020, 8:58am

Hanning kann sich vorstellen, 3x15 Minuten spielen zu lassen.

Corona treibt seltsame Blüten...
Bundesgesundheitsminister Spahn:“ Wir sind gut vorbereitet“

22

Monday, April 27th 2020, 9:25am

Was soll das bringen und wem?
Irgendwann ist auch mal Schluss!!!

mdandre

Professional

  • "mdandre" is male
  • Favorite club

  • Send private message

23

Monday, April 27th 2020, 10:14am

Den Spielern weniger Belastung.
Müssten ja dann die TicketPreise auch 25% gekürzt werden^^
Ich glaube kaum das Anfang September auch nur ein Spiel stattfindet.
WIR SIND DIE FANS
Das Niveau sinkt immer mehr, NEIN ZU MARKTSCHREIERN!!!

24

Monday, April 27th 2020, 10:59am

Die können dann noch mehr Spiele machen und in Summe mehr einnehmen :D
Bundesgesundheitsminister Spahn:“ Wir sind gut vorbereitet“

Förde-Möwe

Intermediate

  • "Förde-Möwe" is female
  • Favorite club

Posts: 200

Location: südlich von Flensburg - östlich von Handewitt

  • Send private message

25

Monday, April 27th 2020, 1:15pm

Hanning kann sich vorstellen, 3x15 Minuten spielen zu lassen.

Corona treibt seltsame Blüten...

Egal was er raucht - ich möchte dasselbe!
Wo wir sind, ist oben!

  • "Mannheim66" is male
  • Favorite club

Posts: 604

Location: Mannheim

  • Send private message

26

Monday, April 27th 2020, 1:33pm

Er ist somit wohl das beste Beispiel dafür, dass die Corona Krise den Konsum von Alkoholika und härteren Sachen ankurbeln wird :P

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 606

Location: Düsseldorf

  • Send private message

27

Monday, April 27th 2020, 10:09pm

Dann doch lieber gleich 12x Mal fünf Minuten.

wolferl63

Professional

  • "wolferl63" is male
  • "wolferl63" started this thread
  • Favorite club

Posts: 367

Location: Zollern-Alb-Kreis

  • Send private message

28

Tuesday, June 23rd 2020, 11:54pm

Zunächst einmal ein paar Links die nachzulesen unbedingt wert sind:

Richtschnur Neustart
Große Sorgen um Zukunft des Handballs
Jede Woche könnte helfen
Uwe Schenker bezeichnete den 2. September als Termin für den Supercup als "Schnee von gestern"

Es ließe sich - relativ(!) - bequem eine Vorrunde in 2 10er-Staffeln nach einer Setzliste spielen (Hin- und Rückspiele =18 Spiele an 18 Spieltagen). Daran anschließend eine obere und eine untere Finalrunde, ebenfalls mit je 10 Teams. Gespielt würde nur noch gegen die Teams der Nachbargruppe = 10 Spiele an 10 Spieltagen. In der Summe also 28 statt 38 Spieltage im Ligaspielbetrieb.

Vorrunde 2*10

Angesichts der Aussagen in den verlinkten Artikeln staune ich wirklich Bauklötze, dass man seitens der HBL offenbar krampfhaft an einer Saison mit 38 Spieltagen festhält.

Mehr Spiele = mehr Zuschauereinnahmen? Danach sieht es eben gerade nicht aus. Und selbst wenn: muss man die Spieler wirklich mit Gewalt kaputt machen?

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,714

Location: München

  • Send private message

29

Wednesday, June 24th 2020, 12:45am

Zunächst einmal ein paar Links die nachzulesen unbedingt wert sind:

Richtschnur Neustart
Große Sorgen um Zukunft des Handballs
Jede Woche könnte helfen
Uwe Schenker bezeichnete den 2. September als Termin für den Supercup als "Schnee von gestern"

Es ließe sich - relativ(!) - bequem eine Vorrunde in 2 10er-Staffeln nach einer Setzliste spielen (Hin- und Rückspiele =18 Spiele an 18 Spieltagen). Daran anschließend eine obere und eine untere Finalrunde, ebenfalls mit je 10 Teams. Gespielt würde nur noch gegen die Teams der Nachbargruppe = 10 Spiele an 10 Spieltagen. In der Summe also 28 statt 38 Spieltage im Ligaspielbetrieb.

Vorrunde 2*10

Angesichts der Aussagen in den verlinkten Artikeln staune ich wirklich Bauklötze, dass man seitens der HBL offenbar krampfhaft an einer Saison mit 38 Spieltagen festhält.

Mehr Spiele = mehr Zuschauereinnahmen? Danach sieht es eben gerade nicht aus. Und selbst wenn: muss man die Spieler wirklich mit Gewalt kaputt machen?

Nette Idee, aber warum nach einer Setzliste und nicht nach regionalen Gesichtspunkten? Würde die Reisestrapazen senken, die Anzahl der Derbys erhöhen und wäre fairer, da man allen Vereinen Topspiele ermöglicht. Im Anschluss Play-Off und Play-Down Systeme möglich. Die Einteilung wäre auch recht einfach: die acht klaren Süd-Teams plus entweder BHC und Essen oder Melsungen und Leipzig. Aus Leistungsgründen wäre ich für Melsungen und Leipzig in den Süden.

30

Wednesday, June 24th 2020, 8:17am

Zunächst einmal ein paar Links die nachzulesen unbedingt wert sind:

Richtschnur Neustart
Große Sorgen um Zukunft des Handballs
Jede Woche könnte helfen
Uwe Schenker bezeichnete den 2. September als Termin für den Supercup als "Schnee von gestern"

Es ließe sich - relativ(!) - bequem eine Vorrunde in 2 10er-Staffeln nach einer Setzliste spielen (Hin- und Rückspiele =18 Spiele an 18 Spieltagen). Daran anschließend eine obere und eine untere Finalrunde, ebenfalls mit je 10 Teams. Gespielt würde nur noch gegen die Teams der Nachbargruppe = 10 Spiele an 10 Spieltagen. In der Summe also 28 statt 38 Spieltage im Ligaspielbetrieb.

Vorrunde 2*10

Angesichts der Aussagen in den verlinkten Artikeln staune ich wirklich Bauklötze, dass man seitens der HBL offenbar krampfhaft an einer Saison mit 38 Spieltagen festhält.

Mehr Spiele = mehr Zuschauereinnahmen? Danach sieht es eben gerade nicht aus. Und selbst wenn: muss man die Spieler wirklich mit Gewalt kaputt machen?


Also meiner Ansicht nach werden die Spieler hauptsächlich kaputt gemacht durch die vielen internationalen Spiele aber besonders durch die dadurch verbundenen Reisen.
Wenn ich in den letzten Tagen Auslosungen Setzliste Lostöpfen lesen wird mir übel, denn nach solch einem Lockdown sollte man versuchen erst mal im eigenen Land für
eine gewisse Kontuität sorgen und dann darüber nachdenken, w a n n und wie internationale Spiele durchgeführt werden können.

31

Wednesday, June 24th 2020, 9:02am

So ist es.
Und was passiert, wenn man das Virus unterschätzt, hat Djokovics Adria- Tour gezeigt. Die ist unterdessen zum Desaster geworden.
Bundesgesundheitsminister Spahn:“ Wir sind gut vorbereitet“

wolferl63

Professional

  • "wolferl63" is male
  • "wolferl63" started this thread
  • Favorite club

Posts: 367

Location: Zollern-Alb-Kreis

  • Send private message

32

Wednesday, June 24th 2020, 9:25am

Nette Idee, aber warum nach einer Setzliste und nicht nach regionalen Gesichtspunkten?

Daran habe ich natürlich auch gedacht. Aber egal wie Du einteilst, 5 der Top 6 der Vorsaison wären in der Vorrunde in der Gruppe Nord. Deshalb hielte ich eine Setzliste für sportlich fairer: Vorrunde 2*10 Nord/Süd

Also meiner Ansicht nach werden die Spieler hauptsächlich kaputt gemacht durch die vielen internationalen Spiele aber besonders durch die dadurch verbundenen Reisen.

Das ist zwar was dran, jedoch haben HBL/DHB darauf herzlich wenig Einfluss, auf die Zahl der Spiele in der 1.BL dagegen schon.

Und was passiert, wenn man das Virus unterschätzt, hat Djokovics Adria- Tour gezeigt. Die ist unterdessen zum Desaster geworden.

Das hängt natürlich auch davon ab, unter welchen (Hygiene-)Bedingungen gespielt wird. Dazu habe ich noch nichts gelesen und bin sehr gespannt darauf.

Massas

Master

  • "Massas" is male
  • Favorite club

Posts: 864

Location: Kraichgau

  • Send private message

33

Wednesday, June 24th 2020, 11:02am

So ist es.
Und was passiert, wenn man das Virus unterschätzt, hat Djokovics Adria- Tour gezeigt. Die ist unterdessen zum Desaster geworden.


Es gibt auch andere Beispiele....
In Ungarn werden seit einiger Zeit schon wieder Fussballspiele vor 10.000 bis 15.000 Zuschauern gespielt. Da gab es keinerlei Meldungen mit einer massiven Zunahme
an neuen Fällen.

https://www.laola1.at/de/red/sport-mix/m…wieder-erlaubt/

In der Schweiz sind Spiele auch ab September wieder terminiert...
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!!!

Anastasis

Professional

  • "Anastasis" is male
  • Favorite club

Posts: 488

Location: Wilhelmshaven

  • Send private message

34

Wednesday, June 24th 2020, 12:58pm

...und ich freue mich, wenn ich wieder zum Handball gehen kann! Allerdings auch unter Sicherheitsmassnahmen, coronabedingt, aber vernünftig organisiert! Was noch besser wäre, ein Impfstoff, der jetzt bald auf dem Markt wäre, dann wären alle bisherigen Probleme angefasst und/oder beseitigt! Natürlich gibt es viele Dinge, wirtschaftlich usw. zu regeln, aber die Zeit wird es bringen!
Auch mit all seinen Veränderungen, positiv wie negativ!

Fritz :hi:

35

Wednesday, June 24th 2020, 2:12pm

NOCH besser wäre es, man hätte Ansätze eines Konzepts, wie man die Saison gestalten will. "Wir beginnen erst im Oktober, ansonsten bleibt alles so wie immer. Das wird ganz schön hart, hoffentlich geht alles gut" ist irgendwie etwas dünn...

kuestentanne

wohnt hier

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 5,020

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

36

Wednesday, June 24th 2020, 2:32pm

Es müssen Konzepte her unabhängig von einem Impfstoff.
Der könnte noch auf sich warten lassen, jedenfalls einer, mit dem man guten Gewissens Milliarden Menschen impfen kann.
Gab es ja schon öfter, dass Zuversicht verbreitet wurde und es aber bis heute keinen gibt.

Wombat

Master

    Favorite club

Posts: 965

Location: Berlin

  • Send private message

37

Wednesday, June 24th 2020, 2:53pm

NOCH besser wäre es, man hätte Ansätze eines Konzepts, wie man die Saison gestalten will. "Wir beginnen erst im Oktober, ansonsten bleibt alles so wie immer. Das wird ganz schön hart, hoffentlich geht alles gut" ist irgendwie etwas dünn...

Dieses Ergebnis ist wohl der kleinste gemeinsame Nenner.
20 Vereine mit genauso vielen verschiedenen wirtschaftlichen Gegebenheiten. Und wahrscheinlich auch genau so vielen Konzepten, die jeweils ihren regionalen Bedingungen am besten gerecht würden.
Und wenn es keinen mehrheitsfähigen Alternativ-Vorschlag gibt, kommt am Ende so etwas raus.
Wir werden im September sehen, ob es dabei bleibt.
Albert Einstein:
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert."

38

Wednesday, June 24th 2020, 5:54pm

Nette Idee, aber warum nach einer Setzliste und nicht nach regionalen Gesichtspunkten?

Daran habe ich natürlich auch gedacht. Aber egal wie Du einteilst, 5 der Top 6 der Vorsaison wären in der Vorrunde in der Gruppe Nord.
Mal ganz abgesehen, was ich von der Idee halte, könnte man eine Einteilung Nord/West und Süd/Ost machen. Dann wäre Wetzlar noch bei West, bis auf die beiden ganz weiten Fahrten würde sich aber sie nicht wirklich viel ändern. Lemgo, Minden, Hannover, Nordhorn entspräche Erlangen, Stuttgart, Balingen und Göppingen, Essen und Solingen entspräche Mannheim und Ludwigshafen. Und die Heimspiele gegen Kiel und Flensburg würde man wohl gerne nehmen.
An der Abschlusstabelle gemessen wären immer maximal 2 aufeinanderfolgende Mannschaften in einer Gruppe, d.h. sowohl oben, als auch im Mittelfeld und unten wäre es ausgeglichen.

couglyn

Intermediate

  • "couglyn" is male
  • Favorite club

Posts: 221

Location: Schwabenland

  • Send private message

39

Wednesday, June 24th 2020, 6:23pm

In der ersten Oktoberwoche soll es wohl losgehen:
https://www.liquimoly-hbl.de/de/n/news/i…gesehen---news/
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" Immanuel Kant

"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
Orson Welles

wolferl63

Professional

  • "wolferl63" is male
  • "wolferl63" started this thread
  • Favorite club

Posts: 367

Location: Zollern-Alb-Kreis

  • Send private message

40

Wednesday, June 24th 2020, 10:21pm

Mal ganz abgesehen, was ich von der Idee halte, könnte man eine Einteilung Nord/West und Süd/Ost machen.

Hinter einer Einteilung nach Setzliste wäre das sicher die nach sportlichen Gesichtspunkten am ehesten vertretbare Einteilung:
Vorrunde 2*10 NW/SO

Aber Frank Bohmann wird ja mit den Worten zitiert: "Nach reiflicher Abwägung haben wir uns entschieden, am klassischen Saisonmodell festzuhalten. Alle anderen Varianten wären nicht ausreichend praktikabel, wirtschaftlich und fair." - Das sehe ich nach wie vor anders.

Bohmann weiter: "In jedem Fall erwartet uns eine sehr komplexe Saison, die uns aufgrund der hohen Termindichte viel Flexibilität und Solidarität abverlangen wird. Ich bin überzeugt, dass alle Beteiligten dies verinnerlicht haben." - Ich bin nicht ganz sicher was da verinnerlicht sein soll. Vielleicht einfach "Widerspruch zwecklos"? Siehe auch nochmal unter #28 verlinkte Texte/Aussagen.

Anzeige