You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Lemgoer Jung" is male
  • "Lemgoer Jung" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,375

Location: Lemgo

  • Send private message

41

Sunday, November 15th 2020, 5:26pm

Nordhorn jetzt schon mit einigen Big Points.
Vllt können sie aus dem Zweikampf Eulen/Balingen einen Dreikampf machen.
Weiß und Blau

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 4,474

Location: Zuarin

Occupation: Sammler

  • Send private message

42

Sunday, November 15th 2020, 5:28pm

Nordhorn traue ich zu, dass sie sich noch vor Saisonende aus dem Abstiegskampf verabschieden werden. Der Mannschaft ist eine Entwicklung anzusehen. Ein Trainer kann schon was bewirken :hi:
"Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

"Thin Lizzy - Whisky In The Jar" - jeden Tag und das Leben wird schöner.

43

Monday, November 16th 2020, 5:01pm

Mittlerweile ist der Trend bestätigt. Nordhorn hat schon gegen die Pelzigen lange gut mitgehalten und war unbequem zu spielen. Gegen den THW haben sie auch eine gute Halbzeit mithalten können. Sie machen gegen die direkten Konkurrenten ihre Big Points. Ja Nordhorn hat sich gut entwickelt und könnte den Abstieg vermeiden. Essen und Coburg scheinen nicht in der Lage zu sein die Klasse zu halten. Eulen, Nordhorn, Balingen und ich denke ein weiterer Verein sind dann in der Verlosung für die zwei weiteren Absteiger.

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 4,632

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

44

Monday, November 16th 2020, 5:21pm

Coburg bleibt für mich Laternenträger Nr. 1. Essen hätte ich ursprünglich mehr als Nordhorn zugetraut. Da scheint sich was gedreht zu haben. Dann hauen und stechen zwischen Balingen, Eulen und Nordhorn. Ob noch wer ganz unten reinrutscht, GWD oder Burchdorf evtl.? Aber am wahrscheinlichsten ist für mich immer noch eine Corona-Entscheidung.
Mit Fanatikern zu diskutieren ist so vielversprechend wie ein Tauziehen mit einem Gegner, der sein Ende heimlich an einen Baum gebunden hat. Da gelten nur dessen Regeln und die können willkürlich geändert werden. Da ist es schon ein Achtungserfolg, dabei nicht selbst den Verstand zu verlieren.
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

mdandre

Professional

  • "mdandre" is male
  • Favorite club

  • Send private message

45

Tuesday, November 17th 2020, 6:17pm

Sportlich trau ich Nordhorn am meisten da unten zu. Ludwigshafen kommt noch nicht so recht in Gange.

Aber u.U. ist das alles hinfällig, denke eher das bei gleicher C-Lage den Dezember durch die ersten Vereine insolvent sind. spätestens Ende Januar.
WIR SIND DIE FANS
Das Niveau sinkt immer mehr, NEIN ZU MARKTSCHREIERN!!!

46

Friday, November 20th 2020, 9:14am

Balingen gestern mit dem nächsten Ausrufezeichen! :cool: Großartige
zweite Halbzeit und die Konkurrenz hat auch noch mitgespielt. Ich denke auch
nächste Woche gegen Leipzig ist einiges machbar, mit der jetzigen Verfassung
und den vier Punkten im Gepäck. Der Rückraum funktioniert, Linksaußen ist ne
sichere Bank, der Torwart hält und von der Kreisposition gab es gestern auch
endlich Impulse.

Zudem freut es mich für den Trainer, der ja schon von einigen kritisiert
wurde. :verbot: :hi:

47

Friday, November 20th 2020, 10:05am

Mir ist rätselhaft wie Balingen gegen die Eulen und in Essen nur verlieren konnte. Diese Teams sind von dem was ich gesehen habe klar schlechter.

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 4,632

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

48

Friday, November 20th 2020, 10:12am

Balingen übernimmt gerade die Rolle der Eulen aus den Vorjahren. Da werden mit unbändiger Energie Punkte da geholt, wo sie nicht erwartet werden dürfen. Sie dürfen dann natürlich nicht gegen die direkte Konkurrenz alles wieder versemmeln. Ich denke aber, bei Balingen hat es einfach die Zeit gebraucht und die sind jetzt im Flow. Bei den Eulen ist es umgekehrt und Nordhorn und Coburg scheinen mir insgesamt zu schwach, auch körperlich.
Mit Fanatikern zu diskutieren ist so vielversprechend wie ein Tauziehen mit einem Gegner, der sein Ende heimlich an einen Baum gebunden hat. Da gelten nur dessen Regeln und die können willkürlich geändert werden. Da ist es schon ein Achtungserfolg, dabei nicht selbst den Verstand zu verlieren.
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 4,474

Location: Zuarin

Occupation: Sammler

  • Send private message

49

Friday, November 20th 2020, 10:35am

Mir ist rätselhaft wie Balingen gegen die Eulen und in Essen nur verlieren konnte. Diese Teams sind von dem was ich gesehen habe klar schlechter.


Mir ist rätselhaft, wie Erlangen das Spiel noch aus der Hand geben konnte. 22 Gegentreffer in HZ2. Was war da los? Haben die ohne TW und Abwehr gespielt? Oder vorne die Bälle verdaddelt und reihenweise zum TG eingeladen? Ich hatte nichts vom Spiel in HZ2 gesehen, da mir Nordhorn näher liegt und das Ergebnis erst nach Spielende mitbekommen und damit hätte ich nach meinem letzten TV-Live-Besuch nie und nimmer gerechnet.
"Die allermutigste Handlung ist immer noch, selbst zu denken. LAUT." (Coco Chanel)

"Thin Lizzy - Whisky In The Jar" - jeden Tag und das Leben wird schöner.

50

Friday, November 20th 2020, 10:58am

Ich bin auf das Spiel der Eulen gegen Minden gespannt. Ob
die Eulen in ihrem wohl „letzten“ Heimspiel nochmal punkten können oder Minden es
schafft den Bock umzustoßen! Bei einem Sieg der Eulen könnte Minden noch einige
Zeit im Keller festhängen, dann könnte es ein Vierkampf um die letzte zwei
Abstiegsplätze geben. (Eulen, HBW, Nordhorn und Minden) Essen und Coburg sehe ich
schon etwas abgeschlagen zu den vier Mannschaften. :hi:

    Favorite club

Posts: 731

Location: Minden

  • Send private message

51

Saturday, November 21st 2020, 11:00pm

Die Chancen für GWD auf Punkte in Ludwigshafen sind etwas gestiegen.
Normalerweise hätte ich gesagt, nach 2 Tagen Training nach Quarantäne fahren wir als Außenseiter hin.

Aber inzwischen ist Grün-Weiß wieder im Training und kann sich "normal" auf das Spiel vorbereiten.
Ausfallen (und das sicher, denke ich) wird nach Erkrankung Juri Knorr zumindest erstmal bis Jahresende.

Und dann, also Ende 2020, kann man sagen, in welche Richtung es bei GWD geht, sofern alle Spiele stattfinden können.
Bleiben sie unten hängen oder geht es eher Richtung gesichertes Mittelfeld.

Immerhin werden wir auch nach dem Ludwigshafen-Spiel (egal, wie es ausgeht) erst 2 Heimspiele gehabt haben (bei 5 Auswärtspartien, sollte man zum jetzigen Zeitpunkt bedenken)

Zeitzi20

immer im Vordergrund

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 2,296

Location: Kiel

  • Send private message

52

Saturday, November 21st 2020, 11:03pm

Ausfallen (und das sicher, denke ich) wird nach Erkrankung Juri Knorr zumindest erstmal bis Jahresende.
Gibt es dazu irgendeine Quelle? Wie geht es ihm denn?

    Favorite club

Posts: 731

Location: Minden

  • Send private message

53

Saturday, November 21st 2020, 11:11pm

Lt. Mindener Tageblatt (verschlüsselt) ist er auf dem Weg zur Besserung, aber eine Untersuchung findet frühestens in der 2. Dezember-Woche statt.

Ich kann mir deshalb kaum vorstellen, das er im Jahre 2020 nochmal aufläuft.
Seine Gesundheit hat nun natürlich absoluten Vorrang und da wird sicher niemand von der sportlichen Seite Druck machen.

Zeitzi20

immer im Vordergrund

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 2,296

Location: Kiel

  • Send private message

54

Saturday, November 21st 2020, 11:24pm

Ok, danke!

  • "Lemgoer Jung" is male
  • "Lemgoer Jung" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,375

Location: Lemgo

  • Send private message

55

Saturday, November 28th 2020, 8:25pm

Abstiegskampf fängt an, Spaß zu machen.
Eulen und Balingen können an einem guten Tag viele schlagen.
Bleibe bei meiner Vermutung von vor der Saison, dass sich die beiden einen Zweikampf liefern werden.
Nordhorn trotz der 6 Punkte für mich sicherer Absteiger.
Weiß und Blau

56

Monday, November 30th 2020, 10:06am

Es kommt ordentlich Bewegung im Keller rein.

Meine Balinger melden sich mit 5:5 anstatt mit 0:18 Punkten zurück :P . Spielen eine gute zweite Halbzeit gegen Flensburg. Ich denke gegen Hannover und Magdeburg kann Punktetechnisch auch was gehen. Die beiden Mannschaften sind im Moment absolut schlagbar. Zudem Hannover in der Woche nun zwei Spiel hat, mal schauen wie die das Kräftetechnisch schaffen und ob Böhm und Pevnov wieder einsatzbereit sind.

Die Eulen melden sich mit einem wichtigen Sieg zurück, gegen ein Minden was ohne Knorr nicht den Hauch einer Chance hatte, klar können jetzt viele sagen, erstes Spiel nach der Quarantäne usw. das Spiel am Donnerstag gegen Essen wird aber Richtungsweisend sein, meiner Meinung nach. Ist man erst einmal in diesem Abwärtsstrudel drin, wird es schwer da wieder rauszukommen, gerade für Mannschaften, die das vllt nicht gewohnt sind. Sollte Essen das Spiel gewinnen, sind auch die wieder in Schlagweite.

Gestern habe ich das Spiel Coburg gegen die Füchse gesehen, wo der HSC lange mitgehalten hat, aber am Ende machen sich die vielen verletzten schon bemerkbar. Für mich eben auf Grund der vielen Verletzten der Verlierer des Spieltages. Da das rettende Ufer sich immer weiter entfernt.

Und zu guter Letzt Nordhorn, Respekt an die 6 Punkte zumal gegen die direkte Konkurrenz geholt, denke aber in diesem Jahr sind nur noch
Punkte gegen Balingen möglich (was ich natürlich nicht hoffe :cool: ).

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,607

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

57

Monday, November 30th 2020, 11:14am

ich erinnere mal an - 26 -
balingen hat zumindest gezeigt, dass sie spielerisch durchaus was zu bieten haben-
können sie das konservieren, haben sie mit dem abstieg nichts zu tun-
da muss eher minden aufpassen- hannover sollte sich eigentlich nach oben hin absetzen können-
essen zwar mit kleiner überraschung bzw. einem punkt, ist aber eher zu wenig.

zumindest wird es um die absteiger nr. 3 und 4 wohl sehr eng, insbesondere wenn nordhorn sich weiter so wacker hält,
und balingen sich weitere auszeiten nimmt, dazu kommt dann zumindest die eulen, essen mit wenig chancen, coburg ohne chancen.
gwd muss gas geben und hoffen, dass keine verletzungen gross dazukommen.
hannover hat genug potential

58

Monday, November 30th 2020, 5:14pm

Tja da geht was ab im Abstiegskampf. Coburg hat wohl die schlechtesten Karten. Alles andere ist völlig offen. Wer hätte nach dem Wetzlar Debakel gedacht, dass die Eulen gegen GWD so zurückkommen können? Wenn Hannover so eine Rückrunde spielt wie vor ein paar Jahren sind sie ebenso gefährdet. Man kann nix ausschließen. Verletzungen und Corona werden ein erhebliches Maß darauf Einfluss nehmen, welche Teams absteigen.

59

Monday, November 30th 2020, 5:34pm

Ich denke, am Ende wird es vier aus den folgenden sechs erwischen:

Coburg
Balingen
Eulen
Essen
Nordhorn
Minden

Bei Coburg habe ich bislang wenig gesehen, was an den Klassenerhalt glauben lässt. Poltrum allein kann es nicht richten. Balingen und die Eulen sind grundsätzlich abstiegskampferprobt, daher mit Vorteilen. Minden hat für mich die größte individuelle Qualität und Essen als Team das höchste Steigerungspotenzial.

Stand jetzt sehe ich Coburg, Essen, Nordhorn und Minden runtergehen.

Allerdings können auch strauchelnde Clubs wie Hannover und Magdeburg noch an der Gefahrenzone kratzen.

60

Monday, November 30th 2020, 5:59pm

Allerdings können auch strauchelnde Clubs wie Hannover und Magdeburg noch an der Gefahrenzone kratzen.
Ist das dein Ernst mit dem SCM? 8o

Anzeige