You are not logged in.

1

Wednesday, October 14th 2020, 9:18pm

HSC 2000 Coburg - HSG Nordhorn-Lingen

18.10.20, 16.00

2

Thursday, October 15th 2020, 6:19pm

https://www.np-coburg.de/sport/hsc_cobur…t342654,7429203

Am Sonntags gehts um viel, kein Sieg wäre eine Enttäuschung.

3

Thursday, October 15th 2020, 6:29pm

Nordhorn wird das genauso sehen

4

Thursday, October 15th 2020, 7:25pm

Da geh ich davon aus :hi:

Zeitzi20

immer im Vordergrund

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 2,153

Location: Kiel

  • Send private message

5

Thursday, October 15th 2020, 8:10pm

Typisches 0-0 :hi: :D

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,234

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

6

Sunday, October 18th 2020, 5:39pm

und siehe nordhorn....
liegen lange deutlich zurück- sah zw. schon nach einem debakel für sie aus-
dann kommen sie tor für tor ran...
und...
sieg in coburg-
wer hätte es vorher gedacht-vor allem bei 6 tore rückstand....respekt

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,234

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

7

Sunday, October 18th 2020, 5:40pm

endstand
26 zu 29

Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • Favorite club

Posts: 8,115

Location: Kiel

  • Send private message

8

Sunday, October 18th 2020, 5:40pm

In welchem Segment soll Coburg bombastisch spielen?

Wenn man es nicht mal schafft zu Hause gegen Nordhorn zu gewinnen...

9

Sunday, October 18th 2020, 6:12pm

Gratulation nach Nordhorn.

Blöder als heute wir kann man sich nicht anstellen. Nach so nem Anfang das Spiel so zu vergeigen. Ich frage mich ob die im Training auf ein Fußballtor trainieren, so haben Sie jedenfalls teilweise gespielt. Das was mir beim Trainer gefallen, das schnelle reagieren, war heute gar nicht da. Schröder spielte noch im Angriff als er schon komplett verunsichert war. Neuhold der bei seinen bisherigen Einsätzen m. E einen guten Job gemacht hat, nur auf der Bank. Fehlpassorgien in den entscheidenden Phasen. Wenn man in der Liga bestehen will muss man seine Nerven in den Griff bekommen, ansonsten ist man da falsch. Aaaaaarghhhh

10

Sunday, October 18th 2020, 7:14pm

Not gegen Elend. Buhrmester schlecht, TW-Wechsel brachte Sicherheit. Prakapenia ist hoffentlich in Coburg geblieben. Die Auszeiten beider tschechischen Trainer hilflos. Terwolbeck, Kalafut und Weber überzeugend. Was Kubes geritten hat, mit de Boer und Prakapenia zu beginnen, ist mir ein Rätsel. Oder ist Bültmann Trainer? Da musste mich das 1:7 nicht wundern. Coburg und Nordhorn spielen nächste Saison sicher in Liga 2.

Pilsnoh

Trainee

  • "Pilsnoh" is male
  • Favorite club

Posts: 31

Location: Grafschaft Bentheim

  • Send private message

11

Sunday, October 18th 2020, 7:32pm

Not gegen Elend. Buhrmester schlecht, TW-Wechsel brachte Sicherheit. Prakapenia ist hoffentlich in Coburg geblieben. Die Auszeiten beider tschechischen Trainer hilflos. Terwolbeck, Kalafut und Weber überzeugend. Was Kubes geritten hat, mit de Boer und Prakapenia zu beginnen, ist mir ein Rätsel. Oder ist Bültmann Trainer? Da musste mich das 1:7 nicht wundern. Coburg und Nordhorn spielen nächste Saison sicher in Liga 2.
Meine Güte, was bist Du verbittert. Was haben Dir Bültmann und Co bloß getan? Und natürlich die Weisheit mit Löffeln gefressen. Aber Jedem seine Meinung, ne. ;-) Mir gefällt auch nicht Alles bei der HSG aber sogar einen Auswärtssieg nach 6 Torenrückstand schlecht zu reden. Stramme Leistung. :-)

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,234

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

12

Sunday, October 18th 2020, 7:53pm

pilsnoh

das kennen wir doch von ihm schon reichlich....
dann sollten die leute einfach sagen : den trainer- oder bültmann oder der präsi....die kann ich nicht riechen

ich hätte nordhorn den sieg heute nach den ersten minuten nicht mehr zugetraut-
der sieg bedeutet ja nur, dass die chancen auf einen ligaverbleib leicht steigen...mehr nicht-
aber deswegen kann man die leistung heute in coburg ja trotzdem als positiv anerkennen....

13

Sunday, October 18th 2020, 8:28pm

Not gegen Elend. Buhrmester schlecht, TW-Wechsel brachte Sicherheit. Prakapenia ist hoffentlich in Coburg geblieben. Die Auszeiten beider tschechischen Trainer hilflos. Terwolbeck, Kalafut und Weber überzeugend. Was Kubes geritten hat, mit de Boer und Prakapenia zu beginnen, ist mir ein Rätsel. Oder ist Bültmann Trainer? Da musste mich das 1:7 nicht wundern. Coburg und Nordhorn spielen nächste Saison sicher in Liga 2.
Meine Güte, was bist Du verbittert. Was haben Dir Bültmann und Co bloß getan? Und natürlich die Weisheit mit Löffeln gefressen. Aber Jedem seine Meinung, ne. ;-) Mir gefällt auch nicht Alles bei der HSG aber sogar einen Auswärtssieg nach 6 Torenrückstand schlecht zu reden. Stramme Leistung. :-)


Nicht verbittert. Realist. Das HSG-Umfeld jauchzt schon wieder. Gemach, gemach. Das spielerische Niveau war nun mal sehr übersichtlich. Kubes redet nach der Vorbereitung Prakapenia stark. Aber der ist untauglich. Entweder verletzt oder schlecht. Und ja, ich finde Bültmann komisch. Trainer+sportlicher Leiter, Burnout, Verlängerung, Sportlicher Leiter, Burnout, Sportlicher Leiter. Sitzt mitten unter den Spielern auf der Bank, gibt Anweisungen, steht in der Auszeit im Team. Kubes kotzt. Sicher. Habe übrigens Die Leistung einzelner Spieler durchaus positiv benannt. Aber dennoch war es Rumpelball.

Anzeige