Sie sind nicht angemeldet.

2

Freitag, 7. Dezember 2018, 00:00

Bin mal gespannt auf Sonntag, ob wir den Aufwärtstrend fortsetzen können.
Bei Heimrecht würde ich auf Sieg tippen, so wird es natürlich ziemlich schwer.
Zu Hause hat sich Leipzig zuletzt ja stabilisiert.
Habe vor dem Stuttgart Spiel gesagt, dass wir die bisherige Punkteausbeute (7) in diesem
Jahr noch verdoppeln sollten. Da wären Auswärtspunkte natürlich Balsam für die TBV-Seele.
Der TBV Deutschland war einmalig.

3

Sonntag, 9. Dezember 2018, 19:06

Geiler Punkt! Mit der Auswärtsbilanz können wir angesichts des bisher schwierigen Programms auf jeden Fall zufrieden sein.
Gleicht so ein bisschen den Punktverlust gegen die Eulen aus.
Gefühlt jetzt noch so 2 Punkte hinter Plan.
Der TBV Deutschland war einmalig.

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 232

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 9. Dezember 2018, 19:43

Hinweis für den Bundestrainer - zur Not kann Suton auch im Innenblock decken. :-)

Im Ernst: angesichts der Ausgangssituation habe ich hier nicht unbedingt mit etwas Zahlbarem gerechnet und bin positiv überrascht.

In den verbleibenden drei Spielen des Kalenderjahres haben wir m. E. drei realistische Siegchancen.

Gesendet von meinem ATU-L21 mit Tapatalk
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

5

Sonntag, 9. Dezember 2018, 19:50

@huhn
Na ja - gegen Melsungen, BHC und Minden ist Lemgo eher nicht mein Favorit - aber es ist ja bald Weihnachten, da kann man sich ja was wünschen. :hi:
HSG go ahead, make my day

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 110

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:03

von favorit hat huhn doch auch nichts geschrieben-
nur von realistischen siegchancen...

und nach einem durchhänger vor ein paar wochen haben wir uns ein bisschen gefangen-
mt mit verletzungssorgen-
bhc nicht mehr ganz so agil wie am saisonbeginn-
minden ist immer 50/50 im derby....

also liegt huhn ja nicht falsch...

7

Sonntag, 9. Dezember 2018, 20:30

Keine Frage, drei offene Spiele für den TBV.

Mit dem Durchhänger ist der TBV in dieser Saison ja nicht alleine. Wetzlar, Hannover und Leipzig gehts auch nicht anders.
HSG go ahead, make my day

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 110

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Dezember 2018, 21:08

bei wetzlar sicher der schleichende substanzverlust.....

hannover und tbv mit verletzungen bei entscheidenden spielern-die so nicht zu ersetzen sind...

bei leipzig ist und bleibt mir die "dauerkrise" ein rätsel- so viel dellen kann die anfangsphase mit biegler auch nicht
da reingebracht haben, dass die jetzt immer noch so schwerfällig spielen-wenn die jetzt nicht semper hätten...

Anzeige
handball-world.com - Partner