Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 3. Dezember 2018, 21:22

Was als eine Niederlage soll mit dem Lazarett (wir sind ja nicht Berlin, die bei 19 Spieler im Kader sich über 9 Verletzte aufregen obwohl sie 10 gesunde Spieler auf der Platte haben) für Magdeburg geben

Nun mal genau: Laut Füchse-Homepage 23 Spieler im Kader, davon 6 Spieler aus der 2.Mannschaft und der A-Jugend, bleiben 17 Feldspieler, davon 9 verletzt, bleiben vom eigentlichen Kader 8 gesunde Spieler. Und wer regt sich in Berlin auf? Hier wird in Ruhe gearbeitet und nicht ständig lamentiert über den ach so schlecht zusammen gestellten Kader, den unfähigen eindimensionalen Trainer usw. Könnt ihr auf eure Mannschaft ruhig argumentativ einhämmern, bitte bei anderen Mannschaften bei der Wahrheit bleiben.
Im übrigen hat mir die Spielweise der Magdeburger bisher hervorragend gefallen, hat Spaß gemacht, ihnen zuzusehen. Nun ein Hänger, na und - hat jeder mal. Und gegen die Löwen in deren jetziger Form habt ihr durchaus Chancen. Drücke euch den Daumen.

17 Feldspieler und 2 Torwarte sind aber 19 Spieler. Nichts anderes habe ich behauptet. Für den verletzten Semisch spielen entweder Genz als Nachwuchs oder Stochl als Reaktivierter.

Bleiben 8 Feldspieler? mit Wiede,Elisson, Holm, Gojun. Lindberg, Simak, Schmidt, Koch und Marsenic zähle ich 9 Feldpsieler für gestern.Und ja ich weiß jetzt ist auch Simak verletzt, aber einige kommen ja auch wieder (aktuell 2 neue im Training) . Vielleicht schon diese Woche auf der Platte. Dazu Gliese und Matzken, die aus dem Nachwuchs anzukommen scheinen. Sind 11 Feldspieler, davon 10 Torschützen gegen den BHC. Diese Anzahl an Feldspeilern haben wir schon ewig nicht mehr eingesetzt beim SCM. Noch dazu sind alle Positionen bei euch besetzt (KM sogar 3 fach) und damit steht hinten auch ein guter Innenblock. Das ist wohl ein großer Unterschied zu uns. Und da sind mit Stochl jetzt 20 Profis im Kader deutlich mehr als unsere 16.

Danke fürs Daumendrücken übrigens. Wie gesagt mir gefällt unser Tempospiel auch sehr gut, aber ohne Innenblock, Kapitän und diversen anderen Verletzten sind wir von dem Hurrahandball aus dem Herbst meilenweit entfernt. Deshalb gibt es the same procedere as every year in Mannheim.

obotrit

immer im Vordergrund

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 457

Wohnort: Zuarin

Beruf: Entkerner

  • Nachricht senden

22

Montag, 3. Dezember 2018, 22:20

@ Obo, versuchs ma mit Absinth..bei richtiger anwendung wird der Spielverlauf peripher


Also dieses Zeuch, dessen Wirkung van Gogh nach einem Zechgelage mit Gauguin um Weihnachten 1888 dazu inspirierte, sich ein Stück seines eigenen Ohres abzuschneiden und dass im letzten Jahrhundert wegen seiner gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen zeitweilig im Handel verboten war. Also das in Verbindung mit dem Spiel in Mannheim zu konsumieren, könnte letztlich zur Selbstverstümmelung führen. Welches Ohr war eigentlich bei van Gogh betroffen. Auf dem Selbstbildnis würde ich meine das linke. Aber man schaut ja in den Spiegel, also vielleicht doch das rechte? Oder war gar Gauguin der Täter und spielte vielleicht auch eine Elfe ne wichtige Rolle dabei? Also dieses Zeuch, heute wohl um die 66 %, ist kein guter Rat :hi:

@Ritchie: die Verletzten der Füchse sind deren Probleme. Unsere Ausfälle haben wir wohl teils selbst zu verantworten, wenn dem so ist, wie heute in der BILD berichtet wurde. Für mich ist das verheizen von Spielern und spricht aus meiner Sicht nicht gerade gut für die medizinische Abteilung des SCM, auch wenn der Anonyme das anders sieht. Man kann verletzte Spieler nicht gesundspritzen. Lediglich der Schmerz wird unterdrückt. Damit fällt ein natürlicher Schutz des Körpers (den verletzten Bereich nicht weiter zu belasten) weg. Der Einsatz von Sully und Albin (Verletzung im Knie, Infekt) in den letzten Spielen hat nichts gebracht und kommt uns jetzt noch teuer zu stehen.

Wenn man beim SCM zurück blickt und sich fragt, wie kam erstmals der Versuch zustande, mit Sully und Marko gleichzeitig auf der Platte zu spielen, könnte man meinen, aus der Not heraus geboren, als Damgaard verletzt ausfiel. Jedenfalls sah das damals schon mal gut aus und wurde letztlich perfektioniert, insbesondere als Albin auf RR dazu kam. Nun ist mal wieder eine Notsituation eingetreten. Vielleicht gibt´s dann die nächste Inspiration, aber bitte ohne das Zeuch von m1d8k7 :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »obotrit« (3. Dezember 2018, 22:39)


JA!

Erleuchteter

  • »JA!« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 438

Wohnort: bei MD

  • Nachricht senden

23

Montag, 3. Dezember 2018, 23:05

Tja @ Obo, ganz nüchtern betrachtet wird es besoffen auf jeden Fall besser :D egal womit...ich habe vor einiger Zeit einen Konzertbesuch extra verlegt, um das Spiel bei nem Kumpel zu sehen, spätestens seit Donnerstag frage ich mich, was mich da benebelt hat ?(
Vor einigen Wochen dachte ich tatsächlich, dass wir endlich mal was aus Monnem mitnehmen könnten - die Löwen sind zwar immer noch nicht wirklich in der Spur, wir dafür gewaltig aus selbiger geraten. Also ich rechne mit einer Niederlage und wünsche mir, nicht Recht zu haben.

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

24

Dienstag, 4. Dezember 2018, 01:06

Melsungen Flensburg werd ich mir on demand anschauen :D tendenziell drücke ich aus Flensburger Sicht am Donnerstag eher dem SCM die Daumen.


Ich würde aus Flensburger Sicht eher zu den Löwen halten.
Die haben noch zahlreiche schwere Auswärtsspiele, während der SCM nach diesem Spiel nur noch Kiel hat
und mit 6 Miesen nach bereits absolvierten Spielen in Melsungen, Berlin, Flensburg und Mannheim, so wie Kiel zu Hause gut da stünden
Der TBV Deutschland war einmalig.

scm_ole

Profi

  • »scm_ole« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 307

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 4. Dezember 2018, 01:49

Dieses Spiel lief schon in meinem Kopfkino. Damgaard wird hoch motiviert sein, die gegnerische Abwehr aber gut eingestellt, genau wissend, was kommen wird. Der Wurf wird geblockt und schon rollt der Konter über Sigurdsson. Einer nach dem anderen. 2018 ist halt nicht das Jahr des Atemlosen.
SC Magdeburg - von 1974 bis 1986 zu Hause ungeschlagen

obotrit

immer im Vordergrund

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 457

Wohnort: Zuarin

Beruf: Entkerner

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 4. Dezember 2018, 06:47

Nach dem morgendlichen Zähneputzen ist alles klar, es war das linke Ohr.

@ole: bald ist 2019, dann läufts wieder mit dem Atemlosen.

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 181

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 4. Dezember 2018, 07:53

Van Gogh litt vermutlich an Morbus Menieré und da wundert es mich nicht, dass er sich das Ohr abschnitt.
Und seine Maltechnik auch nicht.

Gegen Schwindel und Übelkeit hilft Ingwer.

28

Dienstag, 4. Dezember 2018, 08:14

@ Obo, versuchs ma mit Absinth..bei richtiger anwendung wird der Spielverlauf peripher


Also dieses Zeuch, dessen Wirkung van Gogh nach einem Zechgelage mit Gauguin um Weihnachten 1888 dazu inspirierte, sich ein Stück seines eigenen Ohres abzuschneiden und dass im letzten Jahrhundert wegen seiner gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen zeitweilig im Handel verboten war. Also das in Verbindung mit dem Spiel in Mannheim zu konsumieren, könnte letztlich zur Selbstverstümmelung führen. Welches Ohr war eigentlich bei van Gogh betroffen. Auf dem Selbstbildnis würde ich meine das linke. Aber man schaut ja in den Spiegel, also vielleicht doch das rechte? Oder war gar Gauguin der Täter und spielte vielleicht auch eine Elfe ne wichtige Rolle dabei? Also dieses Zeuch, heute wohl um die 66 %, ist kein guter Rat :hi:

@Ritchie: die Verletzten der Füchse sind deren Probleme. Unsere Ausfälle haben wir wohl teils selbst zu verantworten, wenn dem so ist, wie heute in der BILD berichtet wurde. Für mich ist das verheizen von Spielern und spricht aus meiner Sicht nicht gerade gut für die medizinische Abteilung des SCM, auch wenn der Anonyme das anders sieht. Man kann verletzte Spieler nicht gesundspritzen. Lediglich der Schmerz wird unterdrückt. Damit fällt ein natürlicher Schutz des Körpers (den verletzten Bereich nicht weiter zu belasten) weg. Der Einsatz von Sully und Albin (Verletzung im Knie, Infekt) in den letzten Spielen hat nichts gebracht und kommt uns jetzt noch teuer zu stehen.

Wenn man beim SCM zurück blickt und sich fragt, wie kam erstmals der Versuch zustande, mit Sully und Marko gleichzeitig auf der Platte zu spielen, könnte man meinen, aus der Not heraus geboren, als Damgaard verletzt ausfiel. Jedenfalls sah das damals schon mal gut aus und wurde letztlich perfektioniert, insbesondere als Albin auf RR dazu kam. Nun ist mal wieder eine Notsituation eingetreten. Vielleicht gibt´s dann die nächste Inspiration, aber bitte ohne das Zeuch von m1d8k7 :P


@Obo das Zauberwort beim Absinth heißt Thujon. Das ist für die Bewusstseinsveränderung zuständig. Deshalb war es früher verboten. Jetzt hat man die Dosis im Griff. Da kannst du den 66'er (wohl gemerkt vom Absinth, nicht den Tipp-Dörky) getrost zu dir nehmen. Beim 55'er mit dem Schuss Thujon extra muss man aufpassen (nicht nur auf die Ohren).

Das mit den Füchsen war nur um mal zu zeigen, dass deren Latte an Verletzten ein Luxusproblem ist, da die dann immer noch viele Leute im Kader haben. Zumal deren Verletzten auch hausgemacht sind (4 Verletzte stammen aus Doha von der WM, die eine viertel Million für den Bob eingebracht hat). Außerdem ist jeder Spieler, der länger als 6 Wochen fehlt von der Gehaltsliste runter. Dann gibt es ja Krankengeld. Das entlastet dann das Budget von den Zotteltieren. Wir sind die Guten, wir setzen lieber die Kranken weiter ein.

Auf die Lösung am Donnerstag im Angriff und auch in der Abwehr (selbst Musa geht auf dem Zahnfleisch und somit haben wir eigentlich keinen Innenblock, wie zuletzt ab Porto deutlich zu sehen war) bin ich gespannt. Die Lösung Sally/Bezo ist nicht Bennos Erfindung. Die machte schon der Fränkie mit Bezo und Hassan und auch der Geir. Selbst beim Uwe wurde auf diese Kombi von 2 RM's gesetzt und der 2. Mann war damals der Benno. Das hat also schon Tradition

Im Zweifel darf aber bei uns der Atemlose ran und ballern was das Zeug hält. Sagen wir mal 2 aus 11 oder so. Denn der grüne Apfel im Tor der Löwen liegt uns auch seit Ewigkeiten schwer im Magen. Da bin ich auch auf die Quoten von Matze und vom Natikollegen vom Apfel Pettersson gespannt.

Vielleicht versucht man es auch mit De la Pena, Bezo und Mads und bringt die Abwehr zum laufen.

29

Dienstag, 4. Dezember 2018, 08:34

Wenn ich mir das so durchlese, müssten die Löwen die Magdeburger ja auseinander nehmen....

Momentan sollten die Löwen zufrieden sein, wenn Sie das Spiel irgendwie gewinnen. Eine klare Sache wird das nur, wenn Schmid einen guten Tag hat. Im letzten CL Spiel hatte er das ja.

30

Dienstag, 4. Dezember 2018, 13:45

Für Magdeburg spricht nicht wirklich etwas. Da müsste es schon Blitzheiligungen geben, sodass bis auf O'Sullivan alle komplett fit sind und ihre beste Leistungsfähigkeit abrufen könnten.

Die Löwen brauchen eigentlich nur eine offensivere Abwehrformation aufbieten (4:2) und dann sollte es auch mit "Formschwäche" locker reichen. Im Notfall haben sie ja auch den Mut und die Erfahrung mit 2 Kreisläufern zu agieren.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 110

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 4. Dezember 2018, 14:52

na awenn die jetzt noch heilig gesprochen werden.....
dann können sie doch gar nicht mehr verlieren....

scm_ole

Profi

  • »scm_ole« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 307

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 4. Dezember 2018, 16:11

Heilig gesprochen wird man aber nur, wenn man seit mindestens 5 Jahren tot ist und nachweislich ein Wunder vollbracht hat.
SC Magdeburg - von 1974 bis 1986 zu Hause ungeschlagen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scm_ole« (4. Dezember 2018, 17:20)


34

Dienstag, 4. Dezember 2018, 16:55

Porto hat 2x ein 7:6 gegen uns zelebriert.
Dunkel erinnere ich mich, daß Kronau das auch mal perfekt beherrscht hat.

HolgerMD

Fortgeschrittener

  • »HolgerMD« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 73

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:11

Laut Homepage wollen unsere Jungs ein riesiges Ausrufezeichen im Titelkampf setzen. Da bin ich aber gespannt 8o

scm_ole

Profi

  • »scm_ole« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 307

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:22

Und es soll spannend werden. :lol:
SC Magdeburg - von 1974 bis 1986 zu Hause ungeschlagen

obotrit

immer im Vordergrund

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 457

Wohnort: Zuarin

Beruf: Entkerner

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 4. Dezember 2018, 20:07

Laut Homepage wollen unsere Jungs ein riesiges Ausrufezeichen im Titelkampf setzen. Da bin ich aber gespannt 8o


Dann kann man jetzt ohne Risiko auf Kronau setzen. Ich kann mich gar nicht dran erinnern, wann nach dem Ausrufezeichen auf der Homepage mal eins auf der Platte folgte. Wer sprach denn davon (zurzeit besuche ich die Homepage nicht)?

38

Dienstag, 4. Dezember 2018, 20:37

Also auf der Homepage ist die Rede von könnte mit einem sieg, ein Ausrufezeichen im titelkampf setzen.soviel zeit muss sein..aber wir haben ja noch kein statement vom robster gehört :P
Ps: das göppinger Ausrufezeichen wurde zuvor von Jannik verbal formuliert..

HolgerMD

Fortgeschrittener

  • »HolgerMD« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 73

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 4. Dezember 2018, 22:23

Bennet Wiegert: "Die gegen Göppingen verlorenen Punkte müssen wir uns woanders zurückholen". Steht auch in dem Beitrag auf der HP. Aber Robert hat nichts gesagt, stimmt.

40

Dienstag, 4. Dezember 2018, 22:38

Punkte die man irgendwo verloren hat kann man nicht mehr zurückholen....die sind weg

Anzeige
handball-world.com - Partner