Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 10. Februar 2019, 21:49

Füchse Berlin - VfL Gummersbach

17.02.19, 16.00

tobi_m

schon süchtig

  • »tobi_m« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 673

Wohnort: Nähe GM

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Februar 2019, 09:16

Wenn sich der VfL so eine Halbzeit wie gegen Friesenheim auch gegen Berlin leistet, steht es dann aber nicht 5:12, sondern 3:25. Und dann gibt es einen noch dickeren Eintrag in das Book of Shame...
...und sicherlich kein Unentschieden als Belohnung am Ende!

3

Dienstag, 12. Februar 2019, 12:21

Wenn sich der VfL so eine Halbzeit wie gegen Friesenheim auch gegen Berlin leistet, steht es dann aber nicht 5:12, sondern 3:25. Und dann gibt es einen noch dickeren Eintrag in das Book of Shame...
...und sicherlich kein Unentschieden als Belohnung am Ende!
Eine dermaßene Hinrichtung wie in der ersten Halbzeit gegen die Eulen wird es nicht nochmal geben, da bin ich mir ziemlich sicher. Dafür sollte jeder Profi zuviel Ehre im Leib haben. Verlieren wird man dennoch, weil das blau-weiße Ensemble eben handballerisch auch arg limitiert ist. Dennoch gibts am Ende als Belohnung den Klassenerhalt, egal ob verdient oder nicht. Und nächste Saison erleben wir dann dasselbe wieder von vorne 8o
Weiter, weiter, immer weiter

4

Dienstag, 12. Februar 2019, 12:41

Eine dermaßene Hinrichtung wie in der ersten Halbzeit gegen die Eulen wird es nicht nochmal geben, da bin ich mir ziemlich sicher. Dafür sollte jeder Profi zuviel Ehre im Leib haben.

Aha. Und warum dann überhaupt gegen die Eulen?

Ich würde da kein Geld drauf setzen, dass sie diese Saison nicht noch mehrmals untergehen.

tobi_m

schon süchtig

  • »tobi_m« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 673

Wohnort: Nähe GM

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Februar 2019, 13:15

Eine dermaßene Hinrichtung wie in der ersten Halbzeit gegen die Eulen wird es nicht nochmal geben, da bin ich mir ziemlich sicher. Dafür sollte jeder Profi zuviel Ehre im Leib haben.

Aha. Und warum dann überhaupt gegen die Eulen?

Ich würde da kein Geld drauf setzen, dass sie diese Saison nicht noch mehrmals untergehen.

Da bin ich (leider, leider) ganz bei dir..

6

Dienstag, 12. Februar 2019, 17:27

Psychologische Ausgangssituation: Gummersbach mit Punktgewinn, glücklich und hart erkämpft - positiv -, allerdings gegen die Eulen - negativ -, weil gegen den Letzten, also eher verunsichernd zu der Gesamtsituation der Verunsicherung und das mit doch limitiertem Kader.
Füchse gegen hochmotivierte Lemgoer mit desolater Abwehr, ansonsten Prunkstück der Mannschaft - negativ -, Sieg gegen Raphael mit ebensolcher Abwehrleistung - negativ -, aber mit starker Angriffsleistung - posoitiv -, obwohl Wiede noch kraftlos nach WM. Aber Kader wieder stark und selbstbewusst, Abwehr nicht noch einmal so chaotisch -Ergebnis wird klar für Füchse sein.

tobi_m

schon süchtig

  • »tobi_m« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 673

Wohnort: Nähe GM

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Februar 2019, 15:13

Ergebnis wird klar für Füchse sein.

Darüber brauchen wir doch sicher nicht zu diskutieren, oder? :lol:

8

Freitag, 15. Februar 2019, 01:40

Das große "Schlag den VfL" Gewinnspiel

Da das Ergebnis eh schon feststeht (Die Wettanbieter geben eine lächerliche Quote von 1,01! auf die Füchse) tippen wir doch mal die Höhe der Niederlage:

5 bis 8 Tore?
8 bis 15 Tore?
mehr als 15 Tore?

Im Hinblick auf das Leistungsgefälle und die Belastung der Spieler wäre eine red. der HBL auf 16 Teams mal anzuregen. Wird nicht kommen ist klar, aber....

  • »Golf November« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 583

Wohnort: Gießen an der Lahn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. Februar 2019, 03:35

Dennoch gibts am Ende als Belohnung den Klassenerhalt, egal ob verdient oder nicht. Und nächste Saison erleben wir dann dasselbe wieder von vorne


Wobei ich nicht nach aktuellem Stand noch die zwei Mannschaften suche die sich 19/20 hinterm VfL einreihen. HBW und Coburg werden härtere Kaliber als Friesenheim und Bietigheim.
»Wenn ich Ihnen die Frage gestellt hätte, und Sie wären ich, dann würden Sie auch die Frage nicht so beantworten, wie Ihre Frage tendenziell vermuten lässt, dass Sie gern hätten, dass ich sie beantworten würde.« - Jean-Claude Juncker

10

Freitag, 15. Februar 2019, 16:48

Macht ja nichts. Ich wünsche mir nichts sehnlicher als mal wieder sportlichen Wettbewer in mehr als 3, 4 Spielen in der Saison!
Deswegen hätte ich den Eulen auch in GM die zwei Punkte oder gestern die 2 gegen Hannover gewünscht. Damit es da unten noch mal spannend wird und nicht bloß am letzten Spieltag ein Endspiel gibt.

Letztendlich ärgert man (ich) mich von Woche zu Woche nur noch über ein schwaches Spiel nach dem anderen. Und am Ende steigt der VfL trotz 90% der Spiele die in Liga 2 nicht mal Niveau für Top5 haben, trotzdem nicht ab.
So kann das jedenfalls nicht ewig weitergehen! Dadurch verschwindet der VfL mehr und mehr in der Bedeutungslosigkeit wie immer wieder richtigerweise angemerkt wird.

Leipzig zuzuschauen ist auch ein Graus und trotzdem gewinnen sie gegen die Bietigheimer locker. Die letzten drei Mannschaften sind aktuell auf Augenhöhe, dann kommt Leipzig (im Normalfall ja nur diese Saison) und dann der Rest. Wenn wenigstens die letzten 5, 6 Teams gleich stark wären... Da hätte ich auch nichts dagegen, wenn der VfL mal sportlich absteigen würde, weil sie eben das Quäntchen schlechter waren als immerhin der 10./11.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 816

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Februar 2019, 17:29

treffend beschrieben als vfl fan....

es geht zumindest einiges an reputation flöten-
insbesondere sicher auch beim nachwuchs-
der name verblasst mehr und mehr-
und trotzdem bin ich mir sicher, dass geld verblasen wurde, als wenn man fast jedes jahr
um die internationalen plätze gespielt hätte...

und dies grösstenteils nur, weil es fast nie eine trennung zwischen einfluss sponsoren/ beirat
zum tagesgeschäft gegeben hat

einzig positiv die letzten jahre - die neue halle.....was in der tat beider latenten situation im sportlichen
bereich eine top-leistung war....

Kono

Profi

  • »Kono« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 319

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. Februar 2019, 12:38

Abwarten und Tee trinken. Füchse können das ziemlich gut einen Gegner erst beherrschen und dann schlagartig die Konzentration verlieren und den Gegner zurück ins Spiel holen.

Daher rechne ich schon mit einem Sieg aber einem doch eher zähen Spiel. Sieg mit + 2 oder 3 Toren. An mehr glaube ich aktuell nicht bei den englischen Wochen die wir gerade haben. Fokus liegt sicherlich eher auf nächste Woche Donnerstag in Hannover und am Samstag in Spanien gegen La Rioja.
Besucht Deutschlands größtes Füchsefanforum auf http://www.fuechsepower-berlin.de und diskutiert mit!

13

Sonntag, 17. Februar 2019, 16:45

Was für eine tote Truppe.
Da hält Lichtlein mal einen Ball und keiner bietet sich als Anspielstation an. :wall:

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 816

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. Februar 2019, 17:10

19 zu 13 nach gut 43 min
2.hz bisher remis
hält sich doch noch in grenzen vom ergebnis her...

foerdefuchs

immer im Vordergrund

  • »foerdefuchs« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 409

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. Februar 2019, 17:50

Füchse - Gummersbach........... 25:19 (13:7)
Jo - die Füchse dominieren die erste Halbzeit, lassen sogar noch viele Chancen liegen. Die Abwehr stand gut, wenngleich auch die Gummersbacher Angriffe vergleichsweise harmlos wirkten.

In der zweiten Halbzeit überwiegend Ergebnisverwaltung mit viel Schlendrian, der aber glücklicherweise keine Auswirkungen mehr auf das Ergebnis hatte...

16

Sonntag, 17. Februar 2019, 18:40

Ein Spiel das nur so dahinplätscherte.
Berlin mit einigen Fehlern, aber ausreichend Qualität, das locker flockig zu gewinnen.
Gummersbach, besonders vorne mit einer Aktion zum Haareraufen nach der anderen.
Wie bereits vor dem Spiel oben geschrieben: solche Auftritte lassen den VfL von Spiel zu Spiel mehr in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Kein Konzept, keine Linie - nach 10 Minuten Deckel drauf. Wer bitte will sich freiwillig sowas noch lange geben!? Und das 5, 10, 15 Spiele in Folge. :wall:

Irgendwie scheine ich auch ein anderes Spiel erlebt zu haben. Heine, der in der 55. Minute das Ding noch nicht durch gesehen hat ?(
Kretzsche sieht auch durchaus Qualität bei GM 8o Wo bitte??? Gibt aber immerhin zu, wenig Spiele gesehen zu haben. Trifft dann aber zum Glück die richtigen Worte bei dem Pass vom Baumgärtner von wegen Überheblichkeit oder Selbstüberschätzung. :head:

Ein VfL Trainer der bei Toren des Gegners klatscht :pillepalle: und auch sonst wenig konstruktives zu melden hat. :thefinger:
Dann noch die Aussagen von Sommer nach dem Spiel wo ich mich frage, ob das so sein muss?
Ja, ich weiß, als Profisportler muss man einen sehr gesunden Optimismus haben, sonst kann man gleich einpacken. Aber das gesagte zeugt entweder von überheblich oder abgeklärt.
Nach den z.T. desolaten Leistungen samt Einstellung in dieser Saison, scheint es jedenfalls nicht "Abgeklärtheit" zu sein.
Solche Randerscheinungen machen das ganze VfL-Drama jedenfalls keinen Deut erträglicher, ganz im Gegenteil.

17

Sonntag, 17. Februar 2019, 21:00

Ist das eine tote Truppe. Da hat Kretzschmar schon recht wenn er alles mal hinterfragt was da sportlich und wirtschaftlich passiert. Ich glaube es ist nur noch eine Frage der Zeit; wann es den VfL zerreisst. Da läuft ja nix mehr normal.

18

Sonntag, 17. Februar 2019, 23:55

Ein Spiel das nur so dahinplätscherte.
Berlin mit einigen Fehlern, aber ausreichend Qualität, das locker flockig zu gewinnen.
Gummersbach, besonders vorne mit einer Aktion zum Haareraufen nach der anderen.
Wie bereits vor dem Spiel oben geschrieben: solche Auftritte lassen den VfL von Spiel zu Spiel mehr in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. Kein Konzept, keine Linie - nach 10 Minuten Deckel drauf. Wer bitte will sich freiwillig sowas noch lange geben!? Und das 5, 10, 15 Spiele in Folge. :wall:

Irgendwie scheine ich auch ein anderes Spiel erlebt zu haben. Heine, der in der 55. Minute das Ding noch nicht durch gesehen hat ?(
Kretzsche sieht auch durchaus Qualität bei GM 8o Wo bitte??? Gibt aber immerhin zu, wenig Spiele gesehen zu haben. Trifft dann aber zum Glück die richtigen Worte bei dem Pass vom Baumgärtner von wegen Überheblichkeit oder Selbstüberschätzung. :head:

Ein VfL Trainer der bei Toren des Gegners klatscht :pillepalle: und auch sonst wenig konstruktives zu melden hat. :thefinger:
Dann noch die Aussagen von Sommer nach dem Spiel wo ich mich frage, ob das so sein muss?
Ja, ich weiß, als Profisportler muss man einen sehr gesunden Optimismus haben, sonst kann man gleich einpacken. Aber das gesagte zeugt entweder von überheblich oder abgeklärt.
Nach den z.T. desolaten Leistungen samt Einstellung in dieser Saison, scheint es jedenfalls nicht "Abgeklärtheit" zu sein.
Solche Randerscheinungen machen das ganze VfL-Drama jedenfalls keinen Deut erträglicher, ganz im Gegenteil.

Ist das eine tote Truppe. Da hat Kretzschmar schon recht wenn er alles mal hinterfragt was da sportlich und wirtschaftlich passiert. Ich glaube es ist nur noch eine Frage der Zeit; wann es den VfL zerreisst. Da läuft ja nix mehr normal.


Ja und das was da z. Zt. in GM von der sportlichen, vereinsorganisatorischen Seite gezeigt wird ist eine Ohrfeige für jeden anderen seriös arbeitenden Handballclub. Und Besserung ist nicht in Sicht. Spätestens nächstes Jahr wird dieser VfL für eine noch nicht bestimmte Zeit in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. :nein:

Anzeige