Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. März 2019, 14:50

TSV Hannover-Burgdorf - SG Flensburg-Handewitt

14.03.19, 19.00

horny01

schon süchtig

  • »horny01« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 142

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. März 2019, 08:11

Ein großer Brocken auf dem Weg zur Titelverteidigung. Auch, wenn Hannover sicherlich keine gute Saison spielt, sind sie für uns auswärts immer so etwas wie ein Angstgegner. Die aktuelle Pause von 10 Tagen wird den Spielern hoffentlich gut tun und vor allem mental für Lauge und Co. neue Frische bringen. Machulla nutzt sicherlich die Zeit, um auf das 7-6 Spiel der Burgdorfer vorbereitet zu sein. Ist das Spiel ausverkauft ?

Crusty

schon süchtig

  • »Crusty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 557

Wohnort: SH-Mitte

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. März 2019, 08:35

Der gemeine Fan aus der niedersächsischen Landeshauptstadt ist in dieser Saison schon leidgeprüft. Einige unerfreuliche Heimspiele machen die Saison zu einer eher durchwachsenen Angelegenheit. Zuletzt der knappe Sieg gegen die Füchse noch ein kleiner Lichtblick....Wie schwankend die "Recken" in den letzten Jahren so spielen zeigen die Heim Eregbnisse gegen die SG aus den letzten Jahren. 2016 eine Kanterniederlage (gibt es sowas?) mit 20:35, 2017 ein Sieg mit 32:29 und das Hinspiel in dieser Saison konnte die SG als eines von vielen Spielen nur sehr knapp mit einem Tor gewinnen. Also alles offen?

Die letzten Spiele der SG zeigten eine leicht gesteigerte Sicherheit, gegen Mittelfeldler gab es sogar 2 Kantersiege, so dass ich dann doch für Das Spiel an der Leine recht optimistisch bin. Die Null muss stehen..... ;)

OldFan

Anfänger

  • »OldFan« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3

Wohnort: Harrislee

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. März 2019, 18:29

Ist das Spiel ausverkauft ?
Stand jetzt sind noch Karten zu kaufen :)

#mce_temp_url#

baloo

Erleuchteter

    Lieblingsverein

Beiträge: 1 095

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. März 2019, 14:09

So, jetzt startet die Saison. Es steht das erste Auswärts-Stolper-Spiel an.
Hoffentlich wurde die Pause genutzt, die Akkus aufzuladenden, die Köpfe freizubekommen, kleinere Blessuren auszukurieren, taktisch weiterzuarbeiten, um ab sofort auswärts den Kampf anzunehmen! Immerhin ist das Spiel in Hannover von den weiteren anstehenden noch das wahrscheinlich „leichteste“...
EINMAL FLENSBURG - IMMER FLENSBURG!!!

6

Sonntag, 10. März 2019, 14:49

In den letzten 6 Gastspielen in Hannover gab es einen Sieg, zwei Unentschieden und drei Niederlagen (sofern ich das richtig überblicke). Ich glaube abgesehen von Magdeburg ist das fast die schlechteste Auswärtsstatistik, auch in Kiel und Mannheim hat man in diesem Zeitraum öfter gewonnen.

Ich hoffe natürlich das dies eine Statistik ist, die wie so viele diese Saison von Machullas SG ad acta gelegt wird. Die Vorraussetzungen sind jedenfalls gut. Die Abwehr war in allen Spielen seit der Pause sehr gut, in der Liga waren die Auftritte souverän und alle sind ohne Verletzungen bzw. hatten jetzt endlich mal wirklich eine kleine Erholungspause. Hannover dagegen kein Vergleich mit letztem Jahr....aber die Papierform sprach eigentlich immer für die SG...

Glücksritter

Anfänger

    Lieblingsverein

Beiträge: 16

Wohnort: Glücksburg

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. März 2019, 11:30

Normalerweise sollten heute die nächsten 2 Punkte für die Titelverteidigung eingefahren werden. Bleibt nur die Frage ob die SG die Pause gut genutzt hat. Konzentration und Einstellung sind wichtig um in Hannover zu bestehen, und bloß nicht den Ziemer warm werfen.

baloo

Erleuchteter

    Lieblingsverein

Beiträge: 1 095

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. März 2019, 20:43

Selten habe ich ein Spiel in Hannover so entspannt geguckt! Superleistung!
Torwart stark, zweiter Torwart heute nicht benötigt, stark und extrem beweglich in der Abwehr! Dazu sehr variabel und mit spielwitz im Angriff. Die Fehler dienen dazu, um nach oben noch Luft zu lassen. In der Verfassung geht auch in den weiteren Auswärtsspielen etwas...
EINMAL FLENSBURG - IMMER FLENSBURG!!!

9

Donnerstag, 14. März 2019, 20:43

Platz 8 eingetütet.

horny01

schon süchtig

  • »horny01« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 142

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. März 2019, 21:49

Überragend, was Lauge heute für ein Spiel gezeigt hat. Dem hat die Pause sichtbar gut getan. Hannover war heute gefühlt ohne Torhüter unterwegs.

11

Freitag, 15. März 2019, 00:49

Sau starkes Spiel von Flensburg. Um ehrlich zu sein habe ich noch nie so eine gute Flensburger Mannschaft gesehen wie in den letzten Wochen. Wahnsinn, diese Spielanlage und jeder Pass auf den Punkt. Augenweide! Hoffentlich hält diese Form!

12

Freitag, 15. März 2019, 06:17

Was mich ein bisschen genervt hat ist das man immer noch keine neue Platte für Röd auflegt...er spielt seit Monaten so. Auch vor der WM. Man sollte gerade bei den Leuten die die Liga kommentieren meinen, dass sie kein deutsches Halbfinale brauchen um das mitzukriegen.

Das ist bei ihm eine klar beobachtbare Entwicklung gewesen. Man hat schon in der zweiten Saisonhälfte der letzten Saison oft gesehen wie er sich offensiv immer mehr an Glandorf orientierte. Dieses Jahr kommt das volle Vertrauen des Trainers (bzw. dessen gestiegenes Selbstbewusstsein nicht mehr nur auf das bewährte Personal zu setzen) und natürlich seine eigene Erfahrung hinzu. Nun setzt er auch seine Körpergröße entsprechend ein. Das alles kommt aber eben nicht aus dem Nichts.

Hungry

Fortgeschrittener

  • »Hungry« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 244

Wohnort: Schaumburger Land

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. März 2019, 09:20

Das war schon ein wenig enttäuschend, laut Pressekonferenz sollte ja unser Abwehrspiel jetzt endlich stabil sein, davon hat man heute leider nichts gemerkt.
Die Torhüter Leistung war heute wieder einmal völlig indiskutabel manchmal sogar Slapstick reif .
Flensburg einfach souverän und man hatte nie das Gefühl dass sie sich das Spiel aus der Hand nehmen lassen würden .


Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Glücksritter

Anfänger

    Lieblingsverein

Beiträge: 16

Wohnort: Glücksburg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. März 2019, 10:46

Ja, die Torwartleistung bei den Recken war mit ein ausschlaggebender Aspekt. Aber die haben wirklich unterirdisch gehalten. Da ging das Duell klar zu Gunsten der SG. Ich hatte auch nie das Gefühl, dass es schief gehen könnte.
Zu Röd muss man anmerken, dass HG inzwischen der Backup geworden ist. Und das ist auch gut so. Man merkt ihm doch seine 35 Jahre und etliche Jahre als Handballspieler an.

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 369

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

15

Freitag, 15. März 2019, 15:05

Der schlechteste Tabellenfuehrer ever wird langsam immer besser ...
Langsam muss man eine 68-0 fuerchten (aus Kieler Sicht).
Der THW sollte wenigstens sein Heimspiel gewinnen, um seinen Rekord zu sichern.

Crusty

schon süchtig

  • »Crusty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 557

Wohnort: SH-Mitte

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. März 2019, 16:13


Der THW sollte wenigstens sein Heimspiel gewinnen, um seinen Rekord zu sichern.


Die Ansprüche beim THW waren auch schon mal höher..... :lol:

Wie gesagt, erst wenn die dicke Frau singt ist der Drops gelutscht, oder so ähnlich. Ich bin ja nun auch schon ein alter Sack und habe die diversen Vizegeschichten miterlebt und noch nicht vergessen. Also, Ball immer flach halten und von Spiel zu Spiel denken... ;)

17

Freitag, 15. März 2019, 17:04


Der THW sollte wenigstens sein Heimspiel gewinnen, um seinen Rekord zu sichern.

Also, Ball immer flach halten und von Spiel zu Spiel denken... ;)


Gegen Bietigheim erstmal Platz 7 absichern und dann die Europapokalplätze attackieren würde ich sagen. ;)

OldFan

Anfänger

  • »OldFan« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3

Wohnort: Harrislee

  • Nachricht senden

18

Samstag, 16. März 2019, 23:12

Bitte nicht unnötig den Gegner stark reden - noch ist gar nichts entschieden

Zitat

Der THW sollte wenigstens sein Heimspiel gewinnen, um seinen Rekord zu sichern.
Warum so negativ - der Rekord bleibt doch so oder so in Kiel :P

Selbst wenn im - hypothetisch - allerbesten Fall die 68:0 egalisiert (eingestellt) werden, bleibt der THW die erste Mannschaft, der das gelungen ist. Dazu mit einer legendären Tordifferenz von +298 (Allzeit-Rekord). Also, ganz entspannt bleiben.

Außerdem wäre es keine Sensation, wenn die Partien in Magdeburg, Kiel und Hoffenheim äh... Mannheim ohne Punkte für die SG enden. Zudem steht noch die Reise nach Göppingen an, und die Füchse kommen vermutlich nicht kampflos zum Saison-Abschluss in die Grenzstadt usw. Wenn dann die Landeshauptstädtler gegenteilig bis Spieltag 34 keine Punkte mehr abgeben, würden sich fast alle Handball-Experten in ihren Prognosen vor der Saison bestätigt sehen.

Maik Machulla und Team ist daher weiter gut beraten, sich nur von Spiel zu Spiel auf- und auszurichten und alles daran zu setzen, die Handball-Bundesliga spannend zu halten. Soll doch Meister werden, wer es am besten kann :)

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 369

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. März 2019, 10:47

Man hält ja einen Rekord ja gerne allein ;)

Und das ist das, was Kiel noch selbst in der Hand hat. Meister können sie nicht mehr werden aus eigener Kraft.

20

Sonntag, 17. März 2019, 12:07

Die meisten SG-Fans wären schon über eine "einfache" weitere Meisterschaft, die wohl kaum jemand eingeplant hat, sehr glücklich.
Bei Kiel war damals nicht das erneut Meister-werden die Sensation, sondern eben das wie mit 68:0, das passte einfach so als I-Tüpfelchen und neuer Ansporn.
Darauf kann ich gut erstmal verzichten. Die Verlustpunkte dürfen dann aber gerne erst in den letzten beiden Spielen kommen. ;)
Bis dahin sehe ich die SG noch lange nicht als Meister.

Anzeige