You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

81

Monday, September 23rd 2019, 6:37am

Quoted

Lauge soll damals angeblich ...
Rein rechtlich bist du mit dem "angeblich" vielleicht auf der sicheren Seite. Aber gleich, welcher Wahrheitsgehalt dahinter steckt, du scheinst es selbst nicht genau zu wissen, haust es aber trotzdem raus - das geht dann in Richtung übler Nachrede (gegen Lauge, Gislason, dessen Tochter) oder fällt das Posaunen unter witzig und Kavaliersdelikt, falls es gar nicht stimmt?
Für wen wäre die Nachrede denn übel gewesen?

Für AGs Tochter, weil Lauge aussieht wie ein Frosch mit Locken?

Kommt doch nicht immer gleich mit der Juristen-Keule

Crusty

schon süchtig

  • "Crusty" is male
  • Favorite club

Posts: 4,748

Location: SH-Mitte

  • Send private message

82

Monday, September 23rd 2019, 7:38am

Alles eine Stufe niedriger und vor allem leiser wäre der Sache dienlicher.


Da könnten sich manche ein Beispiel dran nehmen.... :lol:

Auch bezüglich Lauge und dem Übertrainer Alfred.

Bernd-das-Brot

Intermediate

  • "Bernd-das-Brot" is male
  • Favorite club

Posts: 226

Location: MD

Occupation: Plattenproduzent/ Vermögensvernichter

  • Send private message

83

Monday, September 23rd 2019, 8:50am

Da hat man wohl an der Elbe wieder einmal die falschen Waffen zur Löwenjagd ausgewählt oder man kann es schlichtweg auch mit den richtigen nicht und darin wäre man dann der wirkliche Meister.

Normalerweise wäre jetzt die pure Schadenfreude gegenüber den Fanboys der Vereinsführung und selbiger angesagt, aber Schwamm drüber. Sowieso alle zumindest hier abgetaucht und auf der Vereinshomepage lese ich auch nur karge Worte. Eigentlich viel mehr traurig, dass der Verein den großen Wurf einfach nicht drauf hat, auch wenn der Kader wie bereits zu Saisonbeginn erkannt schlechter als der der RNL ist. Vielfach sah man das ja hier anders.

Zu Kuzmanovski bspw. ("Die Integration in eine gute, intakte Mannschaft ist abgeschlossen.") oder Mertens bedarf es keiner Worte mehr. Zur Machdeburcher Auszeit und deren Inhalt 01:24 vor Ende ebenfalls nicht. Die sollte ins Trainerhandbuch in die Rubrik Selbstüberschätzung pur einfließen.

Bilder (von den Gesichtern der erwähnten Spieler) sagen ja bekanntlich auch mehr als tausend Worte usw. Beim Sieger wirkte Lagarde eher wie ein Fremdkörper, anstatt einer Willkommenskultur unterzogen und das nicht nur heute. Hoffentlich fällt die Eingewöhnungszeit nicht zu lang aus, obwohl er ja noch sehr jung ist.

Bezjak Vertrag bis 2021 und Wiegert jun. bis 2022. An anderer Stelle heißt es ja oft ein "Weiter so" soll es nicht geben, hier gilt das aber sicherlich nicht. Platz vier oder fünf auf Bundesebene ist ja tatsächlich für eine Stadt wie Machdeburch nicht so übel, aber dann sollte man vorher tunlichst die Klappe halten und schon gar nicht zu Jagden, Titelgewinnen und mehrfachen Final4-Teilnahmen etc. aufrufen. Alles eine Stufe niedriger und vor allem leiser wäre der Sache dienlicher.
Nun, nicht jede Jagd ist auch erfolgreich...

Dir würde es ausgezeichnet stehen, mal die Hasskappe abzunehmen. Haben dir Marci oder Benno mal das Essengeld weggenommen oder was stimmt da nicht? Man muss so was auch mal hinter sich lassen können oday :D
Am gerechtesten ist der Verstand verteilt auf der Welt, denn jeder ist zufrieden mit dem, was er hat, und ausserdem überzeugt, dass er mehr hat
als die anderen. (Robert Lembke)

Bernd-das-Brot

Intermediate

  • "Bernd-das-Brot" is male
  • Favorite club

Posts: 226

Location: MD

Occupation: Plattenproduzent/ Vermögensvernichter

  • Send private message

84

Monday, September 23rd 2019, 8:51am

Quoted

Lauge soll damals angeblich ...
Rein rechtlich bist du mit dem "angeblich" vielleicht auf der sicheren Seite. Aber gleich, welcher Wahrheitsgehalt dahinter steckt, du scheinst es selbst nicht genau zu wissen, haust es aber trotzdem raus - das geht dann in Richtung übler Nachrede (gegen Lauge, Gislason, dessen Tochter) oder fällt das Posaunen unter witzig und Kavaliersdelikt, falls es gar nicht stimmt?
Für wen wäre die Nachrede denn übel gewesen?

Für AGs Tochter, weil Lauge aussieht wie ein Frosch mit Locken?

Kommt doch nicht immer gleich mit der Juristen-Keule
Baden, der war gut :D :D
Am gerechtesten ist der Verstand verteilt auf der Welt, denn jeder ist zufrieden mit dem, was er hat, und ausserdem überzeugt, dass er mehr hat
als die anderen. (Robert Lembke)

85

Monday, September 23rd 2019, 8:59am

Da hat man wohl an der Elbe wieder einmal die falschen Waffen zur Löwenjagd ausgewählt oder man kann es schlichtweg auch mit den richtigen nicht und darin wäre man dann der wirkliche Meister.

Normalerweise wäre jetzt die pure Schadenfreude gegenüber den Fanboys der Vereinsführung und selbiger angesagt, aber Schwamm drüber. Sowieso alle zumindest hier abgetaucht und auf der Vereinshomepage lese ich auch nur karge Worte. Eigentlich viel mehr traurig, dass der Verein den großen Wurf einfach nicht drauf hat, auch wenn der Kader wie bereits zu Saisonbeginn erkannt schlechter als der der RNL ist. Vielfach sah man das ja hier anders.

Zu Kuzmanovski bspw. ("Die Integration in eine gute, intakte Mannschaft ist abgeschlossen.") oder Mertens bedarf es keiner Worte mehr. Zur Machdeburcher Auszeit und deren Inhalt 01:24 vor Ende ebenfalls nicht. Die sollte ins Trainerhandbuch in die Rubrik Selbstüberschätzung pur einfließen.

Bilder (von den Gesichtern der erwähnten Spieler) sagen ja bekanntlich auch mehr als tausend Worte usw. Beim Sieger wirkte Lagarde eher wie ein Fremdkörper, anstatt einer Willkommenskultur unterzogen und das nicht nur heute. Hoffentlich fällt die Eingewöhnungszeit nicht zu lang aus, obwohl er ja noch sehr jung ist.

Bezjak Vertrag bis 2021 und Wiegert jun. bis 2022. An anderer Stelle heißt es ja oft ein "Weiter so" soll es nicht geben, hier gilt das aber sicherlich nicht. Platz vier oder fünf auf Bundesebene ist ja tatsächlich für eine Stadt wie Machdeburch nicht so übel, aber dann sollte man vorher tunlichst die Klappe halten und schon gar nicht zu Jagden, Titelgewinnen und mehrfachen Final4-Teilnahmen etc. aufrufen. Alles eine Stufe niedriger und vor allem leiser wäre der Sache dienlicher.


Da ist viel Wahres dran. Ohne Torhüter und dem Nachteil auf KL wirds halt tendenziell schwer. Wie schon Kiel bei der 2 Minuten - Blackout - Niederlage in Magdeburg auch die Löwen mit der... im Fußball würde man sagen besseren Spielanlage über 60 Minuten. Und Wiegert ist auch kein Trainer, dem ich den ganz großen Wurf zutraue, dafür ist seine Lernkurve nicht steil genug. Bzw. derzeit ist diese nicht einmal erkennbar. Die Niederlage war vorhersehbar und hat mir entsprechend bei nem Wettanbieter auch nen Einsatzverdoppler gebracht.

Vielleicht ist der Masterplan aber auch, sich erstmal von ganz vorn zu verabschieden, damit einen niemand mehr auf der Rechnung hat... um dann im Oktober endgültig die Saison abhaken zu können. Wäre ja auch nicht das erste Mal.

Mr.Perkele

Professional

    Favorite club

Posts: 326

Location: Berlin

  • Send private message

86

Monday, September 23rd 2019, 10:31am

Lauge soll damals angeblich ...
Rein rechtlich bist du mit dem "angeblich" vielleicht auf der sicheren Seite. Aber gleich, welcher Wahrheitsgehalt dahinter steckt, du scheinst es selbst nicht genau zu wissen, haust es aber trotzdem raus - das geht dann in Richtung übler Nachrede (gegen Lauge, Gislason, dessen Tochter) oder fällt das Posaunen unter witzig und Kavaliersdelikt, falls es gar nicht stimmt?
Man muss ja nicht gleich übertreiben....

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,150

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

87

Monday, September 23rd 2019, 10:45am

Eine Spitzenmannschaft sollte wenigstens einen TW im Kader haben, der zuverlässig etwas hält. Es muss auch nicht immer der gleiche sein. Wenn des Gegners Keeper aber gut doppelt so viele Bälle halten, inkl. 7er, dann wird es schon über diese Schiene gesehen eng. Ansonsten alles wie erwartet und eigentlich die selbe Soße wie jedes Jahr.
Wir mussten uns fast jedes Tor hart erarbeiten, aber wir haben auch fast das ganze Spiel auf unseren einzigen zuverlässigen Rückraumschützen verzichtet. Das muss man sich schon leisten können und das konnten wir eigentlich auch nicht, obwohl unsere 23, 24 und 25 das über weite Strecken sehr gut gemacht haben.
Die RNL wiederum streuten doch öfters mal über alle Rückraumpositionen einfache Tore ein.
Des weiteren würde ich es auch mal schick finden, wenn wir ein Spiel mal mit kühlem Kopf bestreiten könnten und nicht nur mit Schaum vorm Mund. Das wird aber bei unserem Trainer auch nur mein frommer Wunsch bleiben. Die Kröstis und die Füxxe beindruckte das jedenfalls noch nie und irgendwann vielleicht auch die Nordclubs nicht mehr.
Die RNL haben eine Bank und nutzen die auch. Bei uns kann man Steinert eigentlich nicht bringen, weil er keine Hilfe ist und zu Kuzma und Mertens sage ich schon gar nichts mehr. Hat keinen Sinn.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

  • "anonymer-scm-fan" is male
  • Favorite club

Posts: 832

Location: Hannover

  • Send private message

88

Monday, September 23rd 2019, 11:19am

Langsam wirds mal Zeit für Kuzmanovski und dass sich Steinert auch mal das Werfen traut.

Diese Ackerei auf 7-8 Meter fast direkt in der Abwehr bringt uns nicht weiter. Die "kleinen" Rückraumspieler können vielleicht den Ball ganz gut halten, kriegen ihn dann aber auch nicht aufs Tor.

Wiegert fehlt in solchen Spielen dann auch einfach der Mut oder sie kriegen die Integration von athletischen Rückraumspielern tatsächlich nicht hin.

Gegen Kiel gings noch gut, gegen Melsungen waren Damgaard und O'Sullivan dann auch noch die heiligen Kühe, gegen die RNL war es ihm dann offensichtlich sogar schon zu riskant, Damgaard zu bringen.

In den nächsten Spielen wirds dann auch mal Zeit, eine Erweiterung der Spielanlage im Rückraum zu sehen, mit der sich auch Kuzmanovski und Steinert als Alternativen für höhere Aufgaben beweisen könnten. Selbst wenn sie es nicht schaffen, wüsste man es dann. Aber so, wie man jetzt im Rückraum agiert, bringt es eh keinem Shooter etwas...

Die letzten Eindrücke von Kuzmanovski und Steinert sind bisher einfach auch, dass sie, warum auch immer, keinen Mumm haben zu werfen.

Wenn das die oberste Maßgabe ist, sein evtl. vorhandenes Potential zum Zwecke der Fehlerminimierung abzulegen, dann sind wir auch wieder beim Mut und beim Vertrauen.

Jetzt muss Wiegert auch zeigen, dass er mit dem breiten Kader was gestalten kann.



Zu meiner Eingangsfrage vor dem Spiel zu den Schiedsrichtern:

Sicherlich werden die Schiedsrichter auch immer unabhängig von irgendwelchen regionalen oder tabellarischen Gesichtspunkten ihre Linie pfeiffen und das Spiel nach bestem Wissen und Gewissen unabhängig leiten.

Trotzdem kann der Dachverband durchaus bei der Ansetzung auf gewisse Rahmenbedingungen achten, damit im Fall der Fälle keine Kritik aufkeimt. Wenn ein Bundesland zwei Landesverbände hat, wäre das z.B. so ein Punkt, dass die Schiedsrichter aus beiden Landesverbänden kein Spiel mit einer Mannschaft aus dem Bundesland pfeiffen. Das gilt dann eben auch für einen Kieler, der in Flensburg pfeiffen soll. Der gerät dann unter Umständen aus Derby-Gesichtspunkten einfach nur andersrum unter Druck.

Wenn jetzt nur das Argument ist, dass die Schiedsrichter maschinenhaft unparteiisch pfeiffen und hinsichtlich dieser Gesichtspunkte nicht angreifbar sind, dann sollten also alle Schiedsrichter-Paare alle Mannschaften pfeiffen können und die bisherigen Beschränkungen aufgehoben werden.

This post has been edited 1 times, last edit by "anonymer-scm-fan" (Sep 23rd 2019, 11:18am)


obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 3,401

Location: Zuarin

Occupation: Entkerner

  • Send private message

89

Monday, September 23rd 2019, 2:38pm

Die letzten Eindrücke von Kuzmanovski und Steinert sind bisher einfach auch, dass sie, warum auch immer, keinen Mumm haben zu werfen.


Ich weiß ehrlich nicht, wie du darauf kommst. Bei Steinert würde ich mit diesem Eindruck ja noch mitgehen. Da stellt sich aber die Frage, warum er nicht mehr wirft oder sich nicht mehr traut zu werfen. Meine Vermutungen darauf geb ich mal nicht mehr Preis, sonst könnt ich vor Schaum im Mund mich noch in Rage reden. Aber warum du in diesem Atemzug immer noch Kuzma mit erwähnst, da hätte ich gern mal ne halbwegs glaubbare Erklärung. Ich schrieb das schon mal - er kann sich doch schlecht selbst einwechseln. Wie viel Minuten stand er denn bisher auf der Platte und wie viel davon auf seiner Position (RL oder auch RM)? Stattdessen musste Kuzma auf RR in der Abwehr aushelfen und das hat er doch tatsächlich auch gut gemacht. In Lemgo kam mit ihm die Wende, da drohten schon vor Melsungen die ersten 2 Minuspunkte. Aber ich hör jetzt lieber auf, sonst geht meine Bestuhlung im Büro noch in die Brüche.

Zum Spiel ist alles gesagt und wie ich finde, besonders gut in den Beiträgen 85 und besonders in 87.

@Holger: Es ist so was enttäuschend. Wozu wurden Mertens und Kuzma verpflichtet? Glaubst du noch an Punkte gegen die Pelzigen? :hi:

90

Monday, September 23rd 2019, 2:53pm

Steinert halte ich mal einfach noch seinen Rücken zu gute, das dadurch die Wurfbewegung noch nicht so drin ist. beim Rest kA.
zum Spiel selbst, ich hab mir die Wiederholung noch nicht angeschaut. In der Halle selbst kann ich nur sagen Bezo kann glücklich sein, allein schon sein ständiges klein machen und mit dem Kopf runter in die Abwehr

HolgerMD

Professional

  • "HolgerMD" is male
  • Favorite club

Posts: 369

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

91

Monday, September 23rd 2019, 3:06pm

@Obo Hab mich gestern gefühlt, als hätte ich persönlich auf den Deckel bekommen :pillepalle: Ich bin ziemlich klein, mit Hut. :pillepalle:Meine Frau sagt immer, das geht mir näher als den Spielern selbst. Konnte das Spiel gestern nicht live gucken, die Aufzeichnung habe ich immer so lange vorgespult, bis der Spielstand erträglich war, hat aber am Ende auch nicht geholfen. Um Deine Frage zu beantworten : Nicht wirklich und für das Pokalspiel sehe ich auch schwarz. Ich dachte einfach, ich probiere es mal mit Optimismus, hilft aber auch nicht.

This post has been edited 1 times, last edit by "HolgerMD" (Sep 23rd 2019, 3:57pm)


  • "anonymer-scm-fan" is male
  • Favorite club

Posts: 832

Location: Hannover

  • Send private message

92

Monday, September 23rd 2019, 7:39pm

Die letzten Eindrücke von Kuzmanovski und Steinert sind bisher einfach auch, dass sie, warum auch immer, keinen Mumm haben zu werfen.


Ich weiß ehrlich nicht, wie du darauf kommst. Bei Steinert würde ich mit diesem Eindruck ja noch mitgehen. Da stellt sich aber die Frage, warum er nicht mehr wirft oder sich nicht mehr traut zu werfen. Meine Vermutungen darauf geb ich mal nicht mehr Preis, sonst könnt ich vor Schaum im Mund mich noch in Rage reden. Aber warum du in diesem Atemzug immer noch Kuzma mit erwähnst, da hätte ich gern mal ne halbwegs glaubbare Erklärung:


In den paar Minuten, die Kuzmanovski mal auf seiner angestammten Position ran durfte, agierte er auch mehr als Gestalter und Ballhalter. Gegen Mannschaften wie Nordhorn hätte ich mir gewünscht, von ihm dann aus dem linken Rückraum auch deutliche Torgefahr zu sehen. Da kam noch nichts, was aber gemessen an der wenigen Zeit auch nur eine Momentaufnahme ist.

Daher würde ich gern auch sehen, wie sie das Spiel mit ihm auf RL aufziehen. Darf er da werfen oder muss er da auch den Ball halten? Wie ist seine Wurfqualität? Ich würde mir wünschen, dass er ein guter Shooter ist.

Er konnte in den paar Minuten gegen Lemgo und Nordhorn leider erst ein Tor erzielen und das war in Lemgo in einem Tempogegenstoß. Sein Anteil an der Wende in Lemgo war ja auch deutlich mehr in der Abwehr als im Angriff.

In den nächsten Liga-Spielen darf er sich dann hoffentlich auch im Wettkampf zeigen. In Berlin werden dann aber eh wieder O'Sullivan und Bezjak spielen. Mit dem Kader müsste man O'Sullivan auch wieder mehr auf RM einsetzen bzw. nicht als Alternative auf RL verbrennen.

Man kann die Abwehr und Angriffsformation ja auch so gestalten, dass nur Chrapkowski und Kuzmanovski wechseln müssen. Wenn es dann drauf ankommt, ohne Wechsel nach hinten zu kommen, kann Kuzmanovski sicherlich auch im Mittelblock agieren.

Auf dem Papier könnte man mit einem Spieler zwei Rollenspieler ablösen bzw. neue taktische Mittel schaffen, wenn ein Wechsel wegfallen kann. Mal sehen, ob es auch Realität wird, zumindest als weitere Alternative.

Wenn Kuzmanovski weiter auf der Bank schmoren muss, dann sollte man klar kommunizieren, warum das so ist.


Aktuell habe ich den Eindruck, dass das taktische Korsett die athletischen Möglichkeiten von Kuzmanovski und Steinert zu sehr einschränkt. Da scheint es gewisse Vorgaben und Anforderungen von der Bank zu geben. Dürfen und Können sind ja zwei paar Schuhe.

Die Art und Weise, wie Bezjak das Spiel gestaltet, bremst darüberhinaus Athletik durchaus auch ein. Aber dafür hat man dann auch noch einen O'Sullivan, der vielleicht eine andere Art Spielgestaltung leisten kann, die größeren Schützen eher hilft als das, was Bezjak mit dem kleineren Rückraum erarbeitet. So können dann beide Spielmacher auf unterschiedliche Art ihren Wert haben und man hätte dann endlich auch mal einen Plan B.

Wiegert muss den Rückraum mit diesem Kader in verschiedene Formationen auf hohem Niveau wettbewerbsfähig bekommen. Das ist die Aufgabe, die er in dieser Hinrunde hat, um die nächste Entwicklungsstufe zu gehen.

This post has been edited 1 times, last edit by "anonymer-scm-fan" (Sep 23rd 2019, 7:35pm)


93

Monday, September 23rd 2019, 9:28pm

Berndi, was hast du denn nur immer mit deiner Hasskappe o.ä. Danach kommt im Land der Guten eigentlich meist Braun, Rechts, AFD oder PEGIDA. Gegenargumente kannst du übrigens nicht bringen und eine halbwegs erkennbare Linie sehe ich auch nicht. Mal so, mal so und das generell.

Dein Benno ist für mich schlichtweg in sportlicher Trainerhinsicht nicht der kompetenteste = freundlichste aller möglichen Formulierungen. Ebenso vermisse ich ein Dazulernen. Zudem zweifle ich Menschenführungsqualitäten inkl. des Umgangs mit einigen Spielern an und seine Außendarstellung halte ich für alles andere als optimal; die teilweise überheblichen Interviews inbegriffen. Was hat das mit Hass zu tun? Ich kenne ihn privat nicht, kann überhaupt nichts in dieser Hinsicht über ihn sagen und das würde mich auch nicht interessieren. Alles was ich schreibe beruht auf visuellen und akustischen Wahrnehmungen. Begreifst du das? Ich befürchte fast nicht. Anscheinend findest du an anderer Stelle aber solche wiederholten Niveaulosigkeiten wie die mit dem Frosch mit Locken auf Lauge bezogen gut.

Ansonsten gäbe es noch anzumerken, dass Wiegert jun. ja seinen Spielern riet sich ein dickes Fell zuzulegen, was äußere Einflüsse angeht. Logisch trifft das dann auch auf ihn selber zu, zumal im Doppelgehalt auch das übliche Trainerschmerzensgeld mit enthalten sein dürfte.

Ich frage mich auch nach dem Verbleib einiger Schnapszahler aus der Gruppe der Onlinepressesprecher hier? Alle besoffen oder einfach nur feige?

Bernd-das-Brot

Intermediate

  • "Bernd-das-Brot" is male
  • Favorite club

Posts: 226

Location: MD

Occupation: Plattenproduzent/ Vermögensvernichter

  • Send private message

94

Monday, September 23rd 2019, 11:28pm

oday, du irrst natürlich.

Das du keine Linie siehst, tut mir leid, da kann ich dir auch nicht behilflich sein. Eine Richtschnur benötige ich jedoch nicht, danke.

Für dich ist jede Niederlage des SCM der Nachweis geballter Inkompetenz. Und das war sowieso schon vorher klar...mit dem wird´s nie was...
Ich habe keineswegs wechselnde Meinungen, es ist nur so, dass dir ab und an mal was gefällt und dann mal wieder nicht. Das ist aber nicht schlimm...
Das du dich (korrigiere mich bitte, sollte ich falsch liegen) ausschließlich an einem Trainer abarbeitest, finde ich komisch... findest du nicht?
Da du mir ohnehin noch Antworten aus einem ähnlichen Disput schuldest, erspare ich mir weiteren Vortrag.


Grüße
Nachtrag:

Mir stellen sich auch die Fragen z.B. der fehlenden Zeiten für Kuzma und Mertens, versteh ich auch nicht und könnte evtl vorhandene Frust der Spieler auch verstehen. Warum der Trainer so entscheidet, keine Ahnung, evtl. will er auf Nummer sicher gehen. Ich finde es schade, dass die Beiden nicht spielen.
In diesem Spiel hätte es m.A. n. leicht auch anders herum laufen können, wir waren gut und m.A.n. über weite Strecken gleichwertig. Außer im Kasten... Leider schwächelt Jannick aktuell im Tor, war ja gegen Kiel schon ähnlich. Da hatte der Wechsel was gebracht. Hat diesmal nicht gefunzt und mit sechs Paraden kommt man nun mal nicht weit wenn Appel oder ein anderer guter TW Normalform zeigt...
Daraus wird dann leider gleich was gemacht, was mir viel zu absolut ist. Viel ärgerlicher für mich ist das verlorene Spiel gegen die MT, dort hätten wir gewinnen müssen. Gegen die Löwen kann man verlieren (wir zeigen das seit Jahren :D ), ist irgendwie komisch...

Na ja, nächstes Jahr hoffentlich mal anders rum.

Noch was zu Albin...
Ich habe hier irgendwann im Frühjahr geschrieben, er sollte gar nicht mehr hier auflaufen...

Rudere ich mal zurück: Es ist gut, dass er spielt, sonst wäre Zappenduster. Er hängt sich voll rein, find ich richtig gut und schade, dass er geht.
Am gerechtesten ist der Verstand verteilt auf der Welt, denn jeder ist zufrieden mit dem, was er hat, und ausserdem überzeugt, dass er mehr hat
als die anderen. (Robert Lembke)

This post has been edited 2 times, last edit by "Bernd-das-Brot" (Sep 24th 2019, 3:13pm)


hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,150

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

95

Tuesday, September 24th 2019, 4:34pm

Steinert halte ich mal einfach noch seinen Rücken zu gute, das dadurch die Wurfbewegung noch nicht so drin ist. beim Rest kA.
zum Spiel selbst, ich hab mir die Wiederholung noch nicht angeschaut. In der Halle selbst kann ich nur sagen Bezo kann glücklich sein, allein schon sein ständiges klein machen und mit dem Kopf runter in die Abwehr

Noch mal zurück zu Steinert. Er hatte letzte Saison die gleiche Anzahl Feldtore wie Albin bei einem Spiel weniger. Ich kann mich allerdings nicht mehr erinnern, ob Steinert letzte Saison noch gespielt hat, nachdem er aus der Verletzung wieder zurück war oder ob er auch verletzt in die Saisonpause gegangen ist.
Ich meine damit, wenn beide Spieler, also Albin und Christoph beide in der Saison verletzt ausgeschieden sind und es dann bei beiden kein Comeback in der alten Saison gegeben hat, also auch kein Herantasten nach Verletzung oder ähnliches, dann hätten sie eine fast synchrone Feldtorquote hingelegt.
Den Start in diese Saison kann man bei einem als gelungen betrachten und beim anderen leider nicht. Das er noch nicht fit ist mag ja sein, aber schade ist es so oder so, dass eine fest eingeplante Verstärkung bisher keine ist. Das es bei Kuzma nicht sofort aus dem Stand läuft habe ich schon befürchtet, neues Land, neue Sprache, neue Spielphilosophie, neue Kultur, härteres Training, intensivere Spiele etc. + unserem nicht gerade guten Ruf in puncto Integration, da war das zu befürchten, aber bei Steinert hat man zumindest die letzten Jahre gesehen was man bekommen kann und das kommt eben bisher leider auch nicht annähernd.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

96

Tuesday, September 24th 2019, 6:01pm

Will meinen Senf auch mal dazugeben. Allerdings kann ich einzelne Spieler nicht bewerten. Man muss als gegnerische Mannschaft, versuchen das Tempo aus dem Spiel zu nehmen um damit den größten Trumpf des SCM killen. Dann sollte man agressiv verteidigen, bis die Leader keine Lust mehr haben und dann kann auch ein BHC oder Wetzlar gegen den SCM gewinnen. Ich vermisse, wie hier schon öfter geschrieben, die nötige Gefahr aus dem Rückraum. Euer Atemloser (wieso heißt der eigentlich so?) ist der einzige verläßliche Rückraumshooter. Gut Lagergren war lange verletzt und braucht noch aber aus dem gebundenen Spiel, läuft oft nichts bedeutendes beim SCM. Viele Einzelleistungen wie von Bezjak, die auch auch klasse sind. Aber um letztlich ganz oben mitzumischen fehlt m.E. ein Plan B oder besser noch auch Plan C. Ehrlich, ich hätte nicht geglaubt, dass der SCM nach der schlechten Leistung gegen die MT, auch das Spiel gegen RNL verliert. So nun genug meiner Meinungsergüsse zum SCM. Vielleicht gewinnt unsere MT ja gegen RNL und kann denen 2 Minuspunkte aufhucken. Allerdings glaube ich selbst nicht daran ;)

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 3,401

Location: Zuarin

Occupation: Entkerner

  • Send private message

97

Tuesday, September 24th 2019, 8:44pm

Der Anonyme hat viel auf meine Frage geschrieben. Der erste Satz im 8. Absatz hätte als Antwort völlig gereicht. Trifft aus meiner Sicht genau den Kern. Damit berauben wir den Spielern (und damit meine ich nicht nur Kuzma und Steinert) nicht nur ihre individuellen Fähigkeiten, sondern dem Team auch jegliche Flexibilität. Das ist der Grund, warum uns Plan B oder C oder sonst was fehlt, wenn Run and Günther nicht funktioniert.

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,596

Location: bei MD

  • Send private message

98

Tuesday, September 24th 2019, 9:51pm

Das Erstaunlichste an dem Spiel war eigentlich, dass es ergebnistechnisch so lange offen war. Gefühlt waren die Löwen bis auf ein zwei Minuten in der 2.HZ ungefährdet. Deshalb auch Glückwunsch nach Mannheim. Das sah schon richtig klasse aus, wie die Deckung gearbeitet hat, wie konsequent die Gegenstöße zu Ende gespielt wurden -im Gegensatz zum SCM- und Schmid / Kohlbacher sind sowieso genial, wie gern würde ich den Kohli in MD sehen...Von der Einstellung konnte man dem SCM dieses Mal nichts vorwerfen, im Gegenteil, Über die Emotionen sind sie überhaupt so lange in Schlagdistanz geblieben. Zum Schluss hatten die Löwen dann auch etwas Glück mit den Pfiffen, so dass der Abstand am Ende klarer war als der Spielverlauf und trotzdem das Kräfteverhältnis ganz gut widerspiegelt.
Bennos Coaching erinnert mich an vergessen geglaubte Zeiten und wenn das so bleibt, werden noch einige Minuspunkte hinzukommen. Keine Ahnung, warum Mika so wenig spielt. (Was ist eigentlich mit der angekündigten Vertragsverlängerung?) Kuzmanowski und Mertens sitzen seit 3 Spielen mehr oder weniger auf der Bank, auch wenn Musche gegen die Löwen gut gespielt hat. Steinert ist bisher eine einzige Enttäuschung, warum? Wenn ich an die nächste Woche denke, wird mir flau im Magen. Mal sehen, was von den großen Ankündigungen am Dienstag Abend noch übrig bleibt.

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

99

Tuesday, September 24th 2019, 9:57pm

. Euer Atemloser (wieso heißt der eigentlich so?)
Helene Fan

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,150

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

100

Tuesday, September 24th 2019, 10:36pm

Das Erstaunlichste an dem Spiel war eigentlich, dass es ergebnistechnisch so lange offen war. Gefühlt waren die Löwen bis auf ein zwei Minuten in der 2.HZ ungefährdet. Deshalb auch Glückwunsch nach Mannheim. Das sah schon richtig klasse aus, wie die Deckung gearbeitet hat, wie konsequent die Gegenstöße zu Ende gespielt wurden -im Gegensatz zum SCM- und Schmid / Kohlbacher sind sowieso genial, wie gern würde ich den Kohli in MD sehen...Von der Einstellung konnte man dem SCM dieses Mal nichts vorwerfen, im Gegenteil, Über die Emotionen sind sie überhaupt so lange in Schlagdistanz geblieben. Zum Schluss hatten die Löwen dann auch etwas Glück mit den Pfiffen, so dass der Abstand am Ende klarer war als der Spielverlauf und trotzdem das Kräfteverhältnis ganz gut widerspiegelt.
Bennos Coaching erinnert mich an vergessen geglaubte Zeiten und wenn das so bleibt, werden noch einige Minuspunkte hinzukommen. Keine Ahnung, warum Mika so wenig spielt. (Was ist eigentlich mit der angekündigten Vertragsverlängerung?) Kuzmanowski und Mertens sitzen seit 3 Spielen mehr oder weniger auf der Bank, auch wenn Musche gegen die Löwen gut gespielt hat. Steinert ist bisher eine einzige Enttäuschung, warum? Wenn ich an die nächste Woche denke, wird mir flau im Magen. Mal sehen, was von den großen Ankündigungen am Dienstag Abend noch übrig bleibt.

So sah ich das auch, ebenso meine Mitleidenden in unseren 2 WhatsApp-Gruppen und meine Umsitzenden in der Halle, bis auf die üblichen Fanaticos, die für alles die Schiris verantwortlich machen. Aber das ist sowieso in jedem Spiel das gleiche. Bei uns sah es für mich immer so aus, als ob wir maximal arbeiten müssen, permanent den Stein den Berg hochwuchten, während das beim Gegner deutlich leichtfüßiger, flexibler, eleganter aussah, irgendwie Brechstange gegen Florett. Mir ging es auch wie midian. Selbst bei 20:18 kam bei mir nicht der Glaube an den Sieg auf.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

Anzeige