You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 2,668

Location: In einer Ecke.

  • Send private message

921

Sunday, April 29th 2018, 9:47am

P.S.: Vielen Dank an die Rödertaler Kameratechnik für 10 Minuten Hinterköpfe auf dem Bild. :wall:
Vielleicht versteckte Werbung für Haarwäsche und Conditioner. Pressekonferenz war ja offensichtlich auch nicht so wichtig.

Der MDR hat das Spiel auch im Livestream übertragen. Ich weiß allerdings nicht wie es in deren Stream war - sicher hatte man aber eine bessere Kameraperspektive (?).

Mit Kommentar, ohne Köpfe: https://www.mdr.de/mediathek/mdr-plus-vi…deo-193740.html

922

Sunday, April 29th 2018, 10:08am

Spiels der A-Jugend...die dann das Spiel ( trotz Abi - Streß ) gegen den VfL Oldenburg
ja neeee, issss klar, in Oldenburg mach aus der A-Jugend keiner Abitur :wall: :wall: ,setzt mal deine Vereinsbrille ab.......

923

Sunday, April 29th 2018, 10:50am

Na das hätte ich vorher wissen sollen. Zumal der Livestream von Sportdeutschland auch sehr ruckelig war und mehrfach eingeschlafen ist.
Wenigstens habe ich mir das Ende und den Jubel der THC-Mädels nochmal in der Mediathek angesehen.

Weiß jemand, warum das Spiel mal mit 21:35 und mal mit 22:35 angegeben wird? Im SIS-Liveticker steht der 7m in der 60.Minute für Rödertal zweimal drin, einmal als verworfen, einmal als getroffen.

Maikel

Intermediate

  • "Maikel" is male
  • Favorite club

Posts: 198

Location: Buxtetown

  • Send private message

924

Sunday, April 29th 2018, 11:07am

War eigentlich bekannt und nichts neues ... das wenn der Röderthal und THc spielen , da auch der MDR bei ist....
@hamburgerjung: Ich trage gar keine Brille und somit auch keine Vereisnabrille .... den Abi - Streß hatten natürlich alle , war eigentlich auch so gemeint von mir... man kann aber auch immer was reinlesen .....

This post has been edited 1 times, last edit by "Maikel" (Apr 29th 2018, 11:29am)


925

Sunday, April 29th 2018, 11:11am

Der in dieser Saison und vor allem in den vergangenen Wochen untrennbar mit Katja Kramarczyk verbunden ist, und damit bin ich beim zweiten und noch viel größeren Fragezeichen. Katja ist zum Ende ihrer Karriere noch einmal in der Form ihres Lebens, sie wird den Elfen schmerzlich fehlen. Nichts gegen Nele Kurzke oder Branka Zec, aber die beiden werden sich gewaltig strecken müssen, um die Lücke, die KK hinterlässt, einigermaßen auszufüllen.
Ohne Zweifel ist Katja Kramarczyk eine der besten Torhüterinnen der letzten Jahre und auf jeden Fall ist die Meßlatte für ihre Nachfolgerinnen sehr hoch aufgehangen. Ich bin mir aber sicher, dass Leverkusen insbesondere mit Nele Kurzke einen guten Griff getan hat. Welches Potential sie hat, hatte sie zu Leipziger Zeiten und teilweise auch in Rödertal durchaus mal durchblicken lassen. Letztendlich ist die Torfrau ohne gescheite Abwehr davor mehr oder weniger machtlos. Ich bin aber der Meinung, dass Nele Kurzke nicht allzu weit weg ist von KK. Beim HCL habe ich die beiden auf annähernd gleichem Niveau wahrgenommen. (Auch auf die Gefahr hin, dass ich für diese Bermerkung getadelt werde. :D )

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 2,668

Location: In einer Ecke.

  • Send private message

926

Sunday, April 29th 2018, 4:30pm

Malene schießt endlich wieder Tore. :bigok:

927

Sunday, April 29th 2018, 4:38pm

Malene schießt endlich wieder Tore. :bigok:
Du bist schon ein wenig .....verliebt :love: in sie....oder?

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 2,668

Location: In einer Ecke.

  • Send private message

928

Sunday, April 29th 2018, 4:43pm

Nein.

Norwegische Spielemacherin oder Außenspielerin in der Bundesliga findet Harpiks immer automatisch gut. :cool:

929

Sunday, April 29th 2018, 4:53pm

Ja das kann ich verstehen,aber nach Freitag und dem Spiel zwischen Rostov und Togliatti wünsch ich mir die eine oder andere Russin.

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male
  • "zmagoválec" started this thread

Posts: 7,760

Location: Handballtempel

  • Send private message

930

Sunday, April 29th 2018, 5:25pm

mal sehen, ob Frau Staal beim BSV auch Deutsch lernt
sLOVEnija

931

Sunday, April 29th 2018, 7:21pm

Nach sieben guten Spiele hat man in Leverkusen wieder die Katastrophe erlebt. Dabei hat es nicht so angefangen: nach 12 Minuten war es 9-4, und sah wie ein Kantersieg aus. Vielleicht lag das Problem genau daran: nach dieser Erfolgsserie und diesem Anfang dachten die Spielerinnen nicht daran, dass dieses Spiel noch zu verloren ist? Weiß ich nicht. Fakt ist, dass die Elfen in den nächsten zwanzig Minuten nur zweimal getroffen, und wenigstens sechs klare Chancen verworfen haben. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit hatte Oldenburg bereits eine sechs-Tore-Führung, die Leverkusen nicht mehr abbauen konnte.
Bei Amelie Berger hat man gesehen, warum das Spiel nicht auf eine 19-jährige aufgebaut werden soll, bzw. kann. Sie traf zwar viermal, was nicht schlecht klingt, brauchte aber dazu ca. zehn Würfe - ziemlich schlechte Chancenauswertung. Ja es ist so, ich möchte sie keineswegs als Sündenbock einstellen, bei einer Mädchen ihres Alters ist mehr nicht zu erwarten, es ist in Ordnung so. Und übrigens hat man auch mit ihrer schwachen Leistung, und mit einer zwanzigminutigen Pause (9-4, und zwanzig Spielminuten später 11-15) 27-mal getroffen, und das hätte reichen können, bzw. müssen.
Man darf gegen eine Mannschaft wie Oldenburg nicht 31 Gegentore kassieren. In der eigenen Halle sogar auf keinen Fall. Die Abwehr funktionierte heute gar nicht. Ich vermute, nach der klaren Führung nahm die Konzentration ab, und konnte nicht mehr zurückgeholt werden. Das sonst so starke und verlässliche Duo von Jenny Karolius und Sally Potocki war nicht erkennbar, und hinter ihnen hielt Katja Kramarczyk so gut wie keinen Ball. Hätte Branka Zec in den letzten Minuten der ersten Halbzeit nicht sechsmal in Folge pariert, ohne ein Gegentor kassiert zu haben, hätte Oldenburg das Spiel bereits vor der Pause für sich entscheiden können. 17 Gegentore in der zweiten Halbzeit. Unfassbar. Klar, darunter viele Tempogegenstőße, die eher Fehlern im Angriff zeigen, als eine schwache Abwehr. Zu viele verlorene Bälle, und zu wenig Rückzug. Zurücklaufen ist das Schlüsselwort im Handball heutzutage, davon haben wir aber heute wenig gesehen.
Also, gratuliere Oldenburg, sie haben daran geglaubt, dass sie das Spiel gewinnen können, haben dafür gekämpft, und es geschafft. Glückwunsch!
Ich denke auch nun, dass von diesen beiden Leverkusen die bessere Mannschaft ist. Im Sport reicht es aber nicht, besser zu sein, man muss es Woche für Woche nachweisen können. Schade, dass die Mädels es heute nicht einmal richtig versucht haben.

Plymsupp

Intermediate

Posts: 224

Location: Köln

  • Send private message

932

Sunday, April 29th 2018, 7:56pm

Nach sieben guten Spiele hat man in Leverkusen wieder die Katastrophe erlebt. Dabei hat es nicht so angefangen: nach 12 Minuten war es 9-4, und sah wie ein Kantersieg aus. Vielleicht lag das Problem genau daran: nach dieser Erfolgsserie und diesem Anfang dachten die Spielerinnen nicht daran, dass dieses Spiel noch zu verloren ist? Weiß ich nicht. Fakt ist, dass die Elfen in den nächsten zwanzig Minuten nur zweimal getroffen, und wenigstens sechs klare Chancen verworfen haben. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit hatte Oldenburg bereits eine sechs-Tore-Führung, die Leverkusen nicht mehr abbauen konnte.
Bei Amelie Berger hat man gesehen, warum das Spiel nicht auf eine 19-jährige aufgebaut werden soll, bzw. kann. Sie traf zwar viermal, was nicht schlecht klingt, brauchte aber dazu ca. zehn Würfe - ziemlich schlechte Chancenauswertung. Ja es ist so, ich möchte sie keineswegs als Sündenbock einstellen, bei einer Mädchen ihres Alters ist mehr nicht zu erwarten, es ist in Ordnung so. Und übrigens hat man auch mit ihrer schwachen Leistung, und mit einer zwanzigminutigen Pause (9-4, und zwanzig Spielminuten später 11-15) 27-mal getroffen, und das hätte reichen können, bzw. müssen.
Man darf gegen eine Mannschaft wie Oldenburg nicht 31 Gegentore kassieren. In der eigenen Halle sogar auf keinen Fall. Die Abwehr funktionierte heute gar nicht. Ich vermute, nach der klaren Führung nahm die Konzentration ab, und konnte nicht mehr zurückgeholt werden. Das sonst so starke und verlässliche Duo von Jenny Karolius und Sally Potocki war nicht erkennbar, und hinter ihnen hielt Katja Kramarczyk so gut wie keinen Ball. Hätte Branka Zec in den letzten Minuten der ersten Halbzeit nicht sechsmal in Folge pariert, ohne ein Gegentor kassiert zu haben, hätte Oldenburg das Spiel bereits vor der Pause für sich entscheiden können. 17 Gegentore in der zweiten Halbzeit. Unfassbar. Klar, darunter viele Tempogegenstőße, die eher Fehlern im Angriff zeigen, als eine schwache Abwehr. Zu viele verlorene Bälle, und zu wenig Rückzug. Zurücklaufen ist das Schlüsselwort im Handball heutzutage, davon haben wir aber heute wenig gesehen.
Also, gratuliere Oldenburg, sie haben daran geglaubt, dass sie das Spiel gewinnen können, haben dafür gekämpft, und es geschafft. Glückwunsch!
Ich denke auch nun, dass von diesen beiden Leverkusen die bessere Mannschaft ist. Im Sport reicht es aber nicht, besser zu sein, man muss es Woche für Woche nachweisen können. Schade, dass die Mädels es heute nicht einmal richtig versucht haben.

Sehr gut beschrieben, ich konnte kaum glauben was ich heute sah. Die ersten 10 Minuten perfekt und dann??? Sehr schade. Nächste Woche wird es hoffentlich wieder erfolgreicher.

933

Wednesday, May 2nd 2018, 5:42pm

OFF

Das ungarische Spitzenspiel läuft ab 18 Uhr hier:
https://www.mediaklikk.hu/m4-elo

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male
  • "zmagoválec" started this thread

Posts: 7,760

Location: Handballtempel

  • Send private message

934

Friday, May 4th 2018, 4:56pm

neue Märchen aus den Ruhr Nachrichten, wobei sich in diesem Fall wohl jemand bei der HBF geirrt hat, es geht um den EC-Einzug: "Eine weitere Möglichkeit besteht, wenn andere Vereine auf eine Teilnahme am EHF-Pokal verzichten. Dann rücken Teams aus den Ligen nach, die im Nationen-Ranking vorne platziert sind. „In den vergangenen beiden Jahren waren es Blomberg und Oldenburg. Ein deutscher Nachrücker wäre auch in diesem Jahr wahrscheinlich“, erklärte ein HBF-Sprecher."
sLOVEnija

935

Monday, May 7th 2018, 12:07pm

Neckarsulm verschenkt den Sieg in Rödertal indem es mindesten
zehn 100%-ige Chancen, Würfe aus freier Position oder aufs leere Tor,
vergibt. Dennoch wurde mit dem letzten Aufgebot das Minimalziel, Sicherung
des Klassenerhalts erreicht. Ganz schwach die sächsischen Schiedrichterinnen
Jennifer Eckert und Maria Ludwig, die bei ihrem Bundesligadebüt eine indiskutable
Leistung boten. Dieses Gespann hat in der Bundesliga nichts zu suchen.


unterland


so ein posting im bezug auf die schiedsrichterinnen mit nennung der namen ist einfach nur peinlich
und noch wesentlich mehr daneben als deren vermeintliche leistung.
wenn man selbst noch anführt, dass es deren bundesligadebüt war, fehlen einemfast die worte
über so eine unfaire behandlung.

mich wundert , dass die admins sowas mit namennenung nicht löschen.....

Warum sollte das gelöscht werden?

Sind die Namen der Schiedsrichterinnen geheim?

Die Kritik ist sehr hart...aber auch eine solche Kritik fällt noch unter Meinungsfreiheit...es wird niemand beleidigt

die Frage ist aus meiner Sicht eher, warum man einem jungen Gespann als Liga-Debüt die Paarung Letzter vs. Vorletzter zumutet


Ich habe die Beiden diese Saison zweimal in der 3.Liga Nord gesehen und da zeigten Sie eine tadellose Leistung.
Ein bessereres Gespann habe ich die letzten Jahre in der 3.Liga nicht gesehen...
Unterlands Kritik ist auch sehr allgemein und ohne Beispiele. Er ist glaube ich nur sauer das NSU den ersten Punkt für Rödertal geliefert hat... ;)

Recht hat Unterland aber trotzdem. Es mag ja sein, dass die 3. Liga für Eckert/Ludwig das geeignete Biotop ist. In der 2. oder gar in der 1. Liga haben die beiden in der Tat nichts verloren. Nur ein Punkt von vielen: Es fällt bei beiden auf, dass sie außerstande sind, die Entwicklung von Spielsituationen zu antizipieren, so dass die Pfiffe regelmäßig zur Unzeit kommen. Je höher die Klasse umso wichtiger, dass ein Schiedsrichtergespann hier "mithält". Die beiden können es nicht.

936

Tuesday, May 8th 2018, 10:11pm

Nächste Hiobsbotschaft für den VfL: Saisonaus für Jane Martens nach Schultereckgelenkssprengung, die operiert werden muss.

937

Thursday, May 10th 2018, 3:57pm

Nachdem der Neckarsulmer SU derzeit nur 7 Feldspielerinnen, die nicht verletzt oder stärker angeschlagen sind, zur Verfügung stehen, trainieren Sie einmal
In der Woche gemeinsam mit der SG BBM Bietigheim und einmal mit der männlichen A - Jugend.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 2,668

Location: In einer Ecke.

  • Send private message

938

Saturday, May 12th 2018, 9:32pm

BVB gewinnt haushoch gegen den THC. Schlecht für die Teams (ausser BVB) die noch um die internationalen Startplätze kämpfen. :unschuldig:

Posts: 1,162

Location: im grünen herzen deutschlands

  • Send private message

939

Saturday, May 12th 2018, 9:43pm

die Luft ist glaub ich raus beim THC..es hat nichts gepasst..die waren schon in Mallorca...ich denke aber am letzten Spiletag gegen Leverkusen werden sie nochmal alles geben,den eine Meisterfeier nach einer Niederlage macht ja keinen wirklichen Spass..der BVB dürfte damit nächstes Jahr international spielen...
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

940

Saturday, May 12th 2018, 11:05pm

der BVB dürfte damit nächstes Jahr international spielen...
Warum? Mittwoch kann Leverkusen schon vorbei gehen............

This post has been edited 1 times, last edit by "hamburgerjug" (May 12th 2018, 11:11pm)


Anzeige