Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 18. Januar 2018, 17:44

Kannst Du das etwas konkretisieren und sagen, wo sie landen könnte? So eine Aussage hilft ja niemandem weiter. ;)


Tess Wester met ex van Estavana Polman op Sportgala

Eindhoven macht entfernungstechnisch zu Bietigheim aber keinen entscheidenden Unterschied zu Teams im Ausland. Und sind dann auch noch nicht so erfolgreich wie BBM oder haben schon eine klare #1.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harpiks« (18. Januar 2018, 17:58)


22

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:47

Kannst Du das etwas konkretisieren und sagen, wo sie landen könnte? So eine Aussage hilft ja niemandem weiter. ;)
Nein, das kann ich nicht :D ,ist genau so ein Schuss ins blaue wie neulich das mit der Freundin(Frau?)von dem Fußballer der möglicherweise zu FC Sankt Paul wechselt.Aber zb. Metz oder Paris ist auch schön und nicht weiter "wech" als das was sie jetzt hat und fast so Erfolgreich :bier: Kann aber auch sein das sich die Nachbarschaft verstärkt hat,immerhin ist Tess die Nr 1 für Holland.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hamburgerjug« (18. Januar 2018, 21:00)


23

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:04

Zukunft von Tess Wester ist weiter offen
sLOVEnija

24

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:16

12 auslaufende Verträge beim BVB - wann gibt der Verein Ildis Nachfolger bekannt? 301 Moved Permanently
sLOVEnija

25

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:19

Tageblatt: Die Bundesliga-Handballerin Jessica Oldenburg hat ihren Vertrag beim Buxtehuder SV um zwei Jahre verlängert. Manager Prior führt dieser Tage aber noch weitere Gespräche: Antje Peveling, Julia Gronemann, Isabell Kaiser, Lynn Knippenborg, Lisa Prior, Emily Bölk, Michelle Goos, Maike Schirmer, Yara Nijboer – die Liste der Spielerinnen ist lang, deren Verträge zum Saisonende auslaufen. „Ich mache mir Gedanken“, sagt Bölk, „leicht wird mir die Entscheidung aber nicht fallen.“ „Irgendwann wird und muss der Zeitpunkt kommen, an dem ich über die Mauern Buxtehudes hinausschauen werde“, sagt Bölk. Vorstellbar sei auch, dass sich der BSV mit Spielerinnen aus dem eigenen Nachwuchs oder vom Kooperationspartner HL Buchholz 08/Rosengarten verstärkt.
sLOVEnija

26

Freitag, 19. Januar 2018, 13:06

Verstärkung im rechten Rückraum: Mia Møldrup wechselt zur Sport-Union – NSU-Handball


Neue Rückraumspielerin für die NSU, war auch dringend notwendig!

27

Freitag, 19. Januar 2018, 14:42

Danke, aber das passt in den 2017/2018 Wechsel-Thread. :)

Maikel

Fortgeschrittener

  • »Maikel« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 144

Wohnort: Buxtetown

  • Nachricht senden

28

Samstag, 20. Januar 2018, 02:15

Jo Jessi bleibt uns noch weiter für 2 Jahre erhalten...was ich gut finde !!! Na ja und bei den anderen Verlängerungen werden wir sehen... Die Torfrauen werden wohl auch verlängern , alles andere wäre eine Überraschung !! Aber in den nächsten Tagen wird es aus Buxte immer wieder dann Meldungen geben über Verlängerungen !!

29

Samstag, 20. Januar 2018, 09:27

bei Buxte muss man mal sehen, was mit den Oranjes wird - sind ja nicht gerade die Günstigsten
sLOVEnija

30

Samstag, 20. Januar 2018, 10:23

Aber in den nächsten Tagen wird es aus Buxte immer wieder dann Meldungen geben über Verlängerungen !!
..oder Abgängen,bin gespannt was Buxte auf RR macht,Gubernatis hält die Belastung sicher nicht noch eine Saison durch und Borutta braucht einfach noch Zeit.

31

Samstag, 20. Januar 2018, 13:42

12 auslaufende Verträge beim BVB - wann gibt der Verein Ildis Nachfolger bekannt? 301 Moved Permanently
Das wäre tatsächlich mal ein Silberstreif am Horizont. Nicht zu vergessen, dass der BVB nun mehr Spielerinnen aus dem Deutschsprachigen Raum verpflichten möchte, um die Probleme mit der Integration nicht mehr zu haben. Wenn er Verein für Deutsche Spielerinnen interessant wäre, dann wären diese auch in den letzten Jahren schon gekommen.

B_Coach

Fortgeschrittener

  • »B_Coach« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 162

Wohnort: City of Justiz

Beruf: Knecht des Landes NRW

  • Nachricht senden

32

Samstag, 20. Januar 2018, 14:17

Der BVB ist ein Verein, der finanziell eigentlich alle Möglichkeiten hat/hatte!

Leider wird die Handballabteilung von einem völlig ahnungslosen, zumindest in Sachen Handball, Dortmunder Geschäftsmann geführt, der mit Porvaznikova und Co auch noch die falschen Berater hat. Wenn man sich anschaut wieviel Geld dort über Jahre verbrannt wurde, ohne das es Weiterentwicklung gab, dann ist das erschreckend.

Ein langjähriger führender Mitarbeiter wurde in Person von Jochen Busch für Barna geopfert. Es gelingt nicht, eigene Talente aus der Jugend in die 1. Mannschaft zu bringen, stattdessen werden Altinternationale geholt.

Ich bin gespannt, wie es dort in Zukunft weiter geht und vor allem mit wem auf der Kommandobrücke? Wie man hört, werden Namen wie Fuhr, Ahlgrimm und ein paar andere im Reich der Gerüchteküche gehandelt!

Aber es ist schon der Hammer und typisch Frauenhandball, wenn es stimmt, dass über die Hälfte der Mannschaft beim Vorstand geäußert haben soll, das man nicht mehr mit Barna zusammenarbeiten will! Vllt wird der/die neue Trainer/in auch von der Mannschaft gewählt? Beim BvB scheint alles möglich... 8o

33

Samstag, 20. Januar 2018, 14:38

Aber es ist schon der Hammer und typisch Frauenhandball, wenn es stimmt, dass über die Hälfte der Mannschaft beim Vorstand geäußert haben soll, das man nicht mehr mit Barna zusammenarbeiten will!
Und das ist ja auch nur die halbe Wahrheit,man hört immer wieder das die Dame ein Grund ist NICHT nach Dortmund zu wechseln (ja ja,ich weiß,das habe ich schon geschrieben und hier auch Schellte für bekommen, ändert aber nichts an der Tatsache.)

34

Samstag, 20. Januar 2018, 17:04

Fuhr wäre sehr gerne BVB-Trainer und sein Vertrag läuft aus bei der HSG :)
sLOVEnija

B_Coach

Fortgeschrittener

  • »B_Coach« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 162

Wohnort: City of Justiz

Beruf: Knecht des Landes NRW

  • Nachricht senden

35

Samstag, 20. Januar 2018, 19:04

Fuhr wäre sehr gerne BVB-Trainer und sein Vertrag läuft aus bei der HSG :)


Hmmm, ob das der Großteil der BvB Spielerinnen so gerne hätte, möchte ich auch bezweifeln... ;)

36

Samstag, 20. Januar 2018, 19:17

bei einem anderen Klub hieß es mal, käme Fuhr, wäre die halbe Mannschaft weg - warum sind einige Trainer so unbeliebt? ;)
sLOVEnija

37

Samstag, 20. Januar 2018, 21:38

Es gelingt nicht, eigene Talente aus der Jugend in die 1. Mannschaft zu bringen, stattdessen werden Altinternationale geholt.

Ein Großteil der U17-Europameistermannschaft bestand bekanntlich aus BVB-Spielerinnen (eine davon ist allerdings schon weg von dort). Es wäre ein Jammer, wenn aus diesen Talenten nix gemacht würde. Immerhin fiel ja in dem Artikel die Formulierung "Einbau von U17-Europameisterinnen wie Dana Bleckmann, Leonie Kockel oder Vanessa Brandt". Insbesondere Kockel hat großes Potential und bekommt hoffentlich eine echte Chance.

B_Coach

Fortgeschrittener

  • »B_Coach« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 162

Wohnort: City of Justiz

Beruf: Knecht des Landes NRW

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:02

Immerhin fiel ja in dem Artikel die Formulierung "Einbau von U17-Europameisterinnen wie Dana Bleckmann, Leonie Kockel oder Vanessa Brandt". Insbesondere Kockel hat großes Potential und bekommt hoffentlich eine echte Chance.


Ja Richard, das wäre wünschenswert! Aber gerade Kockel würde ich empfehlen einen anderen Weg zu wählen und vllt erst mal über viele Spielanteile in der 2. Liga sich zu etablieren und weiter zu entwickeln. Ihre Täuschung gegen die Wurfhand ist gut, umso schlechter ist aber ihre Täuschung zur Wurfhand als Linkshand, daran muss sie arbeiten. Brandt hatte schon schwere Knieverletzungen, und das schon in der Jugend! Da fehlt es an guten Beratern und an Belastungssteuerung, man muss nicht auf allen Hochzeiten tanzen (DHB-Lehrgänge, WHV-Lehrgänge, JHBL, Senioren...) Viel, hilft nicht immer viel, manchmal ist es auch schädlich! In den Spielen der 3. Liga, die ich von den Girls gesehen habe, haben sie zwar für ihr Alter ganz ordentliche Leistungen gezeigt, jedoch auch sehr viele Versuche für ihre Tore gebraucht. Ich schaue mir das weiter interessiert aus dem "Bergischen" an! ;)

39

Mittwoch, 24. Januar 2018, 18:17

in Sachen Bölk wird man wohl nächste Woche was zu lesen bekommen
sLOVEnija

Anzeige
handball-world.com - Partner