Sie sind nicht angemeldet.

  • »Fridulin« ist männlich
  • »Fridulin« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 341

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. April 2018, 18:08

Aufsteiger in 2.Liga 2018/19

Ich wollte mal das Faß aufmachen und die Situation der Aufsteiger in die 2.Bundesliga ansprechen.

West:
TuS Lintfort 45/87 klar vorne und war bereits in der 2.Bundesliga. Wolllen Sie wieder hoch?
1. FC Köln 01/07 als Zweiter liegt klare 7 Punkte hinter dem ersten.

Süd:
TSV Haunstetten 1892 liegt klar auf Aufstiegskurs und hat 3 Punkte sowie die bessere Tordifferenz.
Dahinter liegen zwei Zweite Mannschaften und der vierte HSG Freiburg trennt aber nur 1 Punkt auf Platz 2. Allerdings schweres Restprogramm und daher halte es für ausgeschlossen, dass es einen zweiten Aufstiegsberechtigten gibt.

Ost:
HSG Gedern/Nidda und HSG Kleenheim sorgen für einen spannenden Saisonabschluss. Letzte haben ein deutlich besseres Torverhältnis (+87 zu +49). Klingt für mich nach zwei möglichen Aufsteigern oder?

Nord:
TSV Nord Harrislee liegt zwei Punkte vor der zweiten von Buxte. Diese führen eine Punktgleiche Gruppe an, die und nur 2 Punkte zurückliegt. Somit machen sich auch die HSG Jörl DE Viöl und SV Henstedt-Ulzburg noch Hoffnung auf Platz 1. Tendenz hier daher, ein Aufsteiger und vielleicht ein zweiter Bewerber.

Fazit:
3 direkte Aufsteiger und Plaoffs um den letzten Platz zwischen zwei oder drei Teams. Alternative wäre die verringerung der Absteiger aus Liga 2 auf nur 3 Teams und damit wegfall der Aufstiegsrunde. Was meint ihr?

2

Samstag, 7. April 2018, 23:24

TSV Nord Harrislee
Nach allem was mir bekannt ist wollen die nicht aufsteigen und Henstedt-Ulzburg ist nach der heutigen Niederlage auch aus dem Rennen.


Harrislee hat noch Stade(Absteiger) und am letzten Spieltag HG O-K-T zu Hause da werden die sich die Party nicht verderben lassen.

Buxte hat noch Travemünde im Heimspiel am Donnerstag(Quasi Trainigsspiel für die A-Jugend) und müssen noch nach Qyten(fragt sich mir welcher Aufstellung);aber egal wie, Buxte darf eh nicht aufsteigen,bleibt der/die dritte/n,wer da will oder kann weiß ich aber nicht,der FHC möchte wohl in absehbarer Zeit.Kann also sein das aus der Nord-Staffel keiner aufsteigt.

3

Samstag, 7. April 2018, 23:58

Lintfort, Haunstetten + Gedern/Nidda wollen hoch
sLOVEnija

Hereticus

schon süchtig

  • »Hereticus« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 841

Wohnort: Chemnitz

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. April 2018, 00:20

Ich wollte mal das Faß aufmachen und die Situation der Aufsteiger in die 2.Bundesliga ansprechen.

Süd:
TSV Haunstetten 1892 liegt klar auf Aufstiegskurs und hat 3 Punkte sowie die bessere Tordifferenz.

Ost:
HSG Gedern/Nidda und HSG Kleenheim sorgen für einen spannenden Saisonabschluss. Letzte haben ein deutlich besseres Torverhältnis (+87 zu +49). Klingt für mich nach zwei möglichen Aufsteigern oder?
Abgesehen davon, daß Torverhältnis nicht das selbe ist wie Tordifferenz, ist beides für die 3.Liga irrelevant. Bei Punktgleichheit zählt im DHB-Bereich (wie überhaupt fast überall unterhalb der Bundesligen) der Direkte Vergleich, Zweitkriterium sind Entscheidungsspiele.

5

Dienstag, 10. April 2018, 17:09

Ich wollte mal das Faß aufmachen und die Situation der Aufsteiger in die 2.Bundesliga ansprechen.

Ost:
HSG Gedern/Nidda und HSG Kleenheim sorgen für einen spannenden Saisonabschluss. Letzte haben ein deutlich besseres Torverhältnis (+87 zu +49). Klingt für mich nach zwei möglichen Aufsteigern oder?


SG Kleenheim will nicht in die 2. Liga aufsteigen

6

Samstag, 14. April 2018, 13:14

TSV Nord Harrislee
Nach allem was mir bekannt ist wollen die nicht aufsteigen und Henstedt-Ulzburg ist nach der heutigen Niederlage auch aus dem Rennen.


Harrislee hat noch Stade(Absteiger) und am letzten Spieltag HG O-K-T zu Hause da werden die sich die Party nicht verderben lassen.

Buxte hat noch Travemünde im Heimspiel am Donnerstag(Quasi Trainigsspiel für die A-Jugend) und müssen noch nach Qyten(fragt sich mir welcher Aufstellung);aber egal wie, Buxte darf eh nicht aufsteigen,bleibt der/die dritte/n,wer da will oder kann weiß ich aber nicht,der FHC möchte wohl in absehbarer Zeit.Kann also sein das aus der Nord-Staffel keiner aufsteigt.
Da kommt Bewegung rein......TSV Nord Harrislee bastelt am Aufstieg - FL-ARENA

7

Mittwoch, 18. April 2018, 22:05

Harrislee und Lintfort sind durch und wenn Haunstetten und Gedern/Nidda auch Meister werden, gibt es eine Relegation zwischen diesen vier Teams. Werden der TSV Haunstetten und HSG Gedern/Nidda dagegen beide nur Vizemeister, gibt es eine Relegation zwischen diesen beiden Teams um den dritten Aufstiegsplatz.

8

Donnerstag, 19. April 2018, 10:58

damit es zu keinen Verwechselungen kommt:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde,


bitte prüfen Sie die vorgesehenen und so gemeldeten Ansetzungen der Relegationsspiele
2018. Änderungen sind nur mit vorliegender Zustimmung jeweils beider Vereine und bis
spätestens Freitag, 20. April 2018 möglich


Die Aufstiegsspiele in die 2. Bundesliga werden bei Bedarf wie folgt angesetzt:

Spiele mit Beteiligung von 4 Mannschaften (alle Staffelsieger)
Spiel 1: Samstag, 28.04.2018 um 18:00 Uhr TSV Haunstetten – HSG Gedern/Nidda
Spiel 2: Samstag, 28.04.2018 um 18:30 Uhr TSV Nord Harrislee – TuS Lintfort 45/87
Spiel 3: Donnerstag, 01.05.2018 um 17:00 Uhr HSG Gedern/Nidda – TSV Haunstetten
Spiel 4: Donnerstag, 01.05.2018 um 16:00 Uhr TuS Lintfort 45/87 – TSV Nord Harrislee
------------------------
Spiel 5: Samstag, 05.05.2018 um 18:30 Uhr TSV Nord Harrislee – Verlierer 1/3 oder
Spiel 5: Sonntag, 06.05.2018 um 16:00 TuS Lintfort 45/87 – Verlierer 1/3
------------------------
Spiel 6: Donnerstag, 10.05.2018 um 17:00 Uhr HSG Gedern/Nidda – Verlierer 2/4 oder
Spiel 6: Donnerstag, 10.05.2018 um 16:00 Uhr TSV Haunstetten – Verlierer 2/4


Spiele mit Beteiligung von zwei Mannschaften (TSV Haunstetten und HSG Gedern/Nidda))
Spiel 7: Samstag, 28.04.2018 um 18:00 Uhr TSV Haunstetten - HSG Gedern/Nidda
Spiel 8: Sonntag, 06.05.2018 um 17:00 Uhr HSG Gedern/Nidda - TSV Haunstetten (oder ggf. 10.05. um 17:00)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wertung der Finalspiele nach DHB-SpO § 44 Ziffer (1) i.V. m. § 44 Ziffer (5) erfolgt:
a) nach Punkten
b) bei Punktgleichheit nach der besseren Tordifferenz
c) bei Punkt- und Torgleichheit (Differenz) nach der höheren Anzahl der auswärts erzielten Tore
d) Ist auch dann noch keine Entscheidung gefallen, wird sie nach dem zuletzt ausgetragenen Spiel
ohne Verlängerung durch 7-m-Werfen entsprechend den Ausführungsbestimmungen für das 7-m-
Werfen des DHB zu Regel 14 in Verbindung mit dem Kommentar zur Regel 2:2 (IHF-Regeln) herbeigeführt.


------------------------------------------------------------------------------------------ ----------------------------

Die Relegationsspiele der 10.-Platzierten zum Verbleib in der 3. Liga werden wie
folgt angesetzt:
- Deutscher Handballbund
Spiel 1: Samstag, 28.04.2018 um 19:30 Uhr TS Herzogenaurach – HV Chemnitz

9

Samstag, 21. April 2018, 21:05

Wieso feiern Harrislee und Lintfort ihren 2.Liga Aufstieg bei Facebook.
Gibt es schon einen Verzichtet ?

10

Samstag, 21. April 2018, 21:12

Wieso feiern Harrislee und Lintfort ihren 2.Liga Aufstieg bei Facebook.
Gibt es schon einen Verzichtet ?

weil die HSG Gedern/Nidda ihr letztes Spiel klar verloren hat und damit kein Meister wird
sLOVEnija

11

Sonntag, 22. April 2018, 18:45

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Sportfreunde,



einen Spieltag vor Abschluss der Spiele in der 3. Liga der Frauen im Spieljahr 2017-2018
und im Zusammenhang mit dem vorläufigen Meldeergebnis für das Spieljahr 2018-2019
ergibt sich aktuell folgende Situation:


Staffelsieger in der 3. Liga

Süd:

TSV Haunstetten

uS Metzingen II

oder SG BBM Bietigheim II

Nord: TSV Nord Harrislee

West:

45/97

Nidda oder HSG Kleenheim

3 Aufsteiger) wird in dem Fall
relevant, dass Haunstetten, Nord Harrislee, Lintfort und Gedern/Nidda jeweils als Staffelsieger die
Runde beenden.


Evtl. Aufstiegsrelegation der Zweitplatzierten in der 3. Liga

Süd:

evtl.

TSV Haunstetten

Nord: kein Teilnehmer

West:

kein Teilnehmer

Ost: evtl.

HSG Gedern/Nidda

zum Aufstieg in
die 2. Bundesliga kommen nur dann zur Austragung, wenn beide Vereine in ihrer Staffel in der
Abschlusstabelle den zweiten Rang belegen.



Absteiger in die LV-Oberligen – Stand 18.04.2018


Süd:


Korb II und SG OBK


(sowie der TSV Kandel)

Nord: VfL Stade und TSV Travemünde

West:

TB Wülfrath und PSV Recklinghausen oder SFN Vechta

Hardenberg und TuS Kriftel




Kandel)

Süd:

TS

Herzogenaurach

V GW Schwerin

West: PSV Recklinghausen oder SFN Vechta

Ost:

HV Chemnitz

Teilnehmer an der Abstiegs-Relegation der 11. Platzierten (siehe Sonder-Hinweise an die


Süd:


SG OBK


oder FSG Waiblingen

Nord: kein Teilnehmer

West:

PSV Recklinghausen oder SFN Vechta

Ost: TuS Kriftel



Absteiger aus der 2. Bundesliga in die 3. Liga


HCD Gröbenzell

Platz

14

(Hannover

oder Bremen

tingen oder Waiblingen

SVG Celle (?)



Aufsteiger aus den Oberligen in die 3. Liga (Stand v. 18.04.2018)



OL



Meldung 1



Meldung 2



OL-Bereich

1

SC Alstertal

HH-SH

2

TSG Wismar

OSL

3

Thüringer HC II

MHV

4

BV Garrel

Nordsee

5

Eintracht Hildesheim

HB

Niedersachsen

6

ASC 09 Dortmund

TVE Netphen

Westfalen

7

TSV Bonn rrh.

Fortuna Düsseldorf

Nordrhein

8

1.

FSV Mainz 05 II

RPS

9

HSG Weiterstadt

TSG Oberursel

Hessen

10

SG Kappelwindeck/St.

TSV Wolfschlugen

BWOL

11

TG 88 Pforzheim

TSV Wolfschlugen

BWOL

12

HSG Würm

Bayern


Jetzt wird es spannend, Haunstetten ist in der Gruppe Süd nur 3. geworden

12

Sonntag, 22. April 2018, 18:47

und deswegen ist neben Lintfort und Harrislee Gedern/Nidda direkt aufgestiegen

13

Sonntag, 22. April 2018, 19:02

@Handiman
gut und schnell ausgewertet

Mooch

Profi

  • »Mooch« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 273

Wohnort: Südosten

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. April 2018, 21:43

Gedern/Nidda direkt aufgestiegen
Not so fast . . . Mittlerweile überlegt man in Gedern wieder, ob man nun will :rolleyes: .
Diejenigen, die zu klug sind, um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst. (Platon)

15

Montag, 23. April 2018, 21:55

Ein paar Tage hat man noch Zeit, um sich zu entscheiden. Bis zum 28.04 müssen die Unterlagen bei der HBF eingehen.

16

Montag, 23. April 2018, 22:01

was würde denn passieren, wenn die Hessinnen doch noch verzichten?
sLOVEnija

17

Montag, 23. April 2018, 22:10

was würde denn passieren, wenn die Hessinnen doch noch verzichten?

Soweit ich weiß, reduziert sich dann die Anzahl der Absteiger aus der zweiten Liga auf 2, also die bereits als Absteiger feststehenden Teams aus Celle und Gröbenzell.

18

Montag, 23. April 2018, 22:11

Haunstetten als 3. der Südstaffel kann ich mir nicht vorstellen, dass die nachrücken dürfen. Was bieten Hannover + Trier Gedern/Nidda, damit die verzichten? ;)
sLOVEnija

19

Mittwoch, 25. April 2018, 18:33

wie erwartet, Gedern/Nidda steigt auf: Ja, sie wollen! Die Handballerinnen der HSG Gedern/Nidda steigen als Vizemeister der 3. Liga Ost in die 2. Bundesliga auf. Ein großer Schritt für einen kleinen Verein. "Für uns ist es ein sensationeller Erfolg, unter den 30 besten Mannschaften in Deutschland zu sein", sagt Vorsitzender Martin Schindler. HSG Gedern/Nidda steigt in 2. Bundesliga auf
sLOVEnija

Anzeige
handball-world.com - Partner