Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Mai 2018, 15:51

Die Geschichte des Frauenhandballs

Während Handball früher eher eine Männer-Domäne war, setzt sich Frauen-Handball immer mehr durch. Mittlerweile spielen 14 Mannschaften in der Handballbundesliga, wobei der erfolgreichste Verein Bayer Leverkusen ist. Hierbei handelt es sich um den Rekordmeister der Liga, der den Meistertitel bereits mehrere Male für sich entscheiden konnte.

Deutscher Meistertitel seit 1957/58

Der Deutsche Meistertitel im Frauenhandball wird bereits seit 1957/58 vergeben, wobei die offizielle Bundesliga seit 1975 aktiv ist. Der Verein, der bislang die meisten Titel abräumen konnte, ist Bayer Leverkusen. Weitere erfolgreiche Mannschaften waren der TV Lützellinden und der TuS Walle Bremen. Da dem TV Lützellinden die Bundesliga-Lizenz entzogen wurde, liegt der Fokus nun auf anderen Mannschaften, die Leverkusen trotzen möchten - hierzu gehört unter anderem auch der FHC Frankfurt.

Im Jahr 1985 nahm zudem die zweite Bundesliga ihren Betrieb auf, wobei es mittlerweile auch eine dritte Liga gibt. Selbstverständlich gibt es auch eine Handball-Weltmeisterschaft der Frauen, die zum ersten Mal im Jahr 1949 ausgetragen wurde. Während es sich damals dabei um ein Kleinfeld-Turnier handelte, findet die Weltmeisterschaft seit 1964 in der Halle statt. Derzeitiger Titelträger ist Frankreich. Die französische Mannschaft bezwang Norwegen im Finale und konnte sich so ihren zweiten Titel sichern. Mittlerweile wird das Turnier alle zwei Jahre ausgetragen. Die nächste Weltmeisterschaft wird 2019 in Japan stattfinden und wird bereits jetzt mit großer Spannung erwartet.

Auch bei Wettanbietern immer beliebter

Mittlerweile hat der Handball-Sport an sich sein Schattendasein verlassen und wird immer „massentauglicher“, was man auch anhand des Wettangebots vieler Buchmacher sieht. Bei vielen Wettanbietern gibt es mittlerweile nicht nur die Möglichkeit, auf entsprechende Handball-Mannschaften zu setzen, sondern auch auf innerhalb unterschiedlicher Ligen zu tippen. Hierzu gehören bei vielen Buchmachern auch viele Frauen-Handballvereine. Wer mehr über das Handballangebot bei Onlinebuchmachern wissen möchte, kann sich beispielsweise auf OpenOdds informieren – hier finden sich die spannendsten Wettquoten, die der Markt hergibt – und das zu durchaus lukrativen Konditionen. Daher lohnt es sich Angabe eines Tipps bei einem beliebigen Anbieter definitiv, sich vorher entsprechende Informationen einzuholen.


Handball-Bundesliga

Aktuelle Saison 2017/18
Sportart Handball
Abkürzung HBF
Verband Deutscher
Handballbund

Ligagründung 1975
Mannschaften 14
Land/Länder Deutschland
Titelträger SG
BBM Bietigheim

Rekordmeister Bayer
04 Leverkusen
(8)
Website www.hbf-info.de

2. Handball-Bundesliga Frauen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Handball-Nachrichten« (26. Mai 2018, 16:00)


Anzeige
handball-world.com - Partner