You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Saturday, November 9th 2019, 9:32am

1500 Zuschaur, wie war denn die alte Halle bei Spielen ausgelastet?
Max 1450 ,jetzt aus Brandschutztgründen 1250,bei den Heimspielen kommen so 1000 bis 1200,zuletzt im Pokal aber nur 600.
Bei 1450 standen die Leute in den Gängen und hinter dem Tor auf der Tribüne ganz oben in Doppelreihen-
Man darf bei dem Projekt aber nie aus den Augen verlieren das die Halle zuerst ein Schulsporthalle sein wird die als Ersatz für die alte Halle Nord gebaut wird

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male

Posts: 7,834

Location: Handballtempel

  • Send private message

42

Saturday, November 9th 2019, 9:38am

Unter dem Strich ist die aktuelle Variante aus finanzieller Sicht aber eine Farce, vergleicht man es mit der Idee des BSV vor ein paar Jahren. Wäre das zustandegekommen, wäre es für die Stadt und damit auch für den Steuerzahler deutlich günstiger geworden, tja, die liebe Politik.
sLOVEnija

43

Sunday, November 10th 2019, 7:47pm

@hamburgerjug,
danke für Info. :hi:
An allem ist zu zweifeln. (Karl Marx- Philosoph)

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 2,992

Location: stay away.

  • Send private message

44

Sunday, November 10th 2019, 7:57pm

Schade, dass die Stadt beim Bau der Privat geplanten Arena nicht 2-3 millionen € gezahlt hat und dann hätte es die Zusätzliche Halle gegeben. Jetzt darf sie 11 M € Zahlen ohne zusätzliche Halle :nein:


Quoted


Oh man. :unschuldig:

45

Sunday, November 10th 2019, 9:11pm

Schade, dass die Stadt beim Bau der Privat geplanten Arena nicht 2-3 millionen € gezahlt hat und dann hätte es die Zusätzliche Halle gegeben. Jetzt darf sie 11 M € Zahlen ohne zusätzliche Halle :nein:


Quoted


Oh man. :unschuldig:
Sorry ,aber das ist aus dem Zusammenhang gerissen und faktisch falsch
1.Die Stadt Buxtehude hat für die seinerzeit geplante Arena das Grundstück erworben und alle baurechtlichen Vorraussetzungen (Umweltverträglichkeit,Lärmschutz usw.)geschaffen und auch bezahlt,dazu gab es eine Zusage vom Landkreis über eine Summe (genaue Zahl weiß ich nicht mehr) um eine Anbindung der Arena mit einem Kreisel an die Kreisstraße zu schaffen.
2.Die Halle Nord ist als Bauwerk abgängig,ein Neubau einer 3-Feld Halle ist genauso teuer wie die zunächst geplante Sanierung.Ein Neubau an gleicher Stelle würde wohl die genannten 10,5 Mio kosten.Jetzt bekommt Buxtehude aber einen Neubau mit 5-Feldern,dazu müssen aber auch mehr Parkplätze gebaut plus Lärmschutz zum benachbarten Wohngebiet(da es sich jetzt um eine absolute Neuplanung an einem anderen Standort handelt)

3. Dieser Neubau ist vorrangig und zu erst eine Schulsporthalle bei dem die belange vom BSV Handball zwar zum tragen kommen aber lange nicht alle erfüllt werden da der Landkreis ca 25% der Kosten trägt,und der für nichts zahlt was nichts mit Schule zu tun hat.


4. Hätten einige Leuchten unter den BSV-Fans das System mit dem Crowdfunding seinerzeit verstanden und nicht überall das ganze kritisiert und sich nur über eine mögliche Rückzahlung Gedanken gemacht.........wer weiß wie das mit mehr Rückhalt ausgegangen währe.

This post has been edited 1 times, last edit by "hamburgerjug" (Nov 10th 2019, 9:25pm)


Maikel

Intermediate

  • "Maikel" is male
  • Favorite club

Posts: 242

Location: Buxtetown

  • Send private message

46

Thursday, November 14th 2019, 2:09pm

Na ja das mit den Leuchten unter den BSV Fans ist so nicht richtig dargestellt. Die BSV Fans hatten das schon verstanden , nur der Nicht BSV Fan nicht...Es wurde in erster Linie als reine Handball Halle “ verkauft “ und nicht als Mehrzweckhalle für auch Handball .... Deswegen wurde es damals abgelehnt. Auch weil es in Buxtehude auch noch viele andere Sportarten gibt , die oft etwas untergehen im Handball....auch haben sich einige Groß Sponsoren zurück gehalten... Na ja mal sehen wie es nächstes Jahr weiter geht. Am 28.11. ist nochmal eine Bürgerversammlung bzw. Anwohnerversammlung , wo alles nochmal erklärt wird bzw die Anwohner Fragen stellen können.

47

Thursday, November 14th 2019, 2:47pm

@maikel
wenn der ob bei euch auch so negativ ist, wie der in Metzingen??????????????

Maikel

Intermediate

  • "Maikel" is male
  • Favorite club

Posts: 242

Location: Buxtetown

  • Send private message

48

Friday, November 15th 2019, 11:54am

@ Selfmen
Die Bürgermeisterin ist auch Handball begeistert und schaut sich die Spiele auch an , wenn sie kann. Ich glaube wirklich daran , dass die Halle gebaut wird.

Fridulin

Professional

  • "Fridulin" is male
  • "Fridulin" started this thread
  • Favorite club

Posts: 445

Location: Hamburg

  • Send private message

49

Friday, November 15th 2019, 2:12pm

@Hamburgerjung: Ja, natürlich sind die beide Projekte nicht zu vergleichen, da sie auch ganz andere Ansätze haben. Die Zahl war vielleicht sogar falsch aber das Projekt war soweit geplant und es fehlte "nur" ein Betrag zur Realisierung und dann hätte es eine "Zusätzliche" Halle gegeben. Dort gab es selbstverständlich auch öffentliche Subventionen wie den Erwerb von Grundstücken, Bau eines Kreisels als Anschluss and die Straße etc aber das fällt doch (teiweise) nun auch an. Die Modernisierung der Halle Nord war vollkommen unabhängig davon und wäre auch bei einem Bau der anderen Halle nötig gewesen.

Leider wird in der Berichterstattung immer der Fokus auf den BSV Handball gelegt, der natürlich eine Verbesserung der aktuellen Situation will. Fakt ist aber, dass die Stadt ihre Aufgaben zur Modernisierung ihrer Infrastruktur jahrelang nicht ausreichend durchgeführt hat. Jetzt gibt es endlich Bewegung aber die Kosten steigen und steigen... Was das am Ende für den Steuerzahler bedeutet ist doch unklar. Es wurde einfach eine Chance vertan mit weniger öffentlichen Geldern eine Verbesserung zu schaffen. Die Art und Weise wie das Crowd Founding durchgeführt wurde ist leider nicht gut gewesen. Das war am Ende alles keine Ruhmesgeschichte aber es hätte durchaus klappen können. Ohne dieses Projekt wäre es jetzt vielleicht nie zum Thema gekommen und einfach nur eine neue Schulsporthalle gebaut worden.

Anzeige