Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 18. Dezember 2018, 15:47

2. BL Frauen - Wechsel und Personalien 2019/2020

VfL Waiblingen verlängert mit Tina Welter

Nach den Vertragsverlängerungen mit Co-Trainer Adrian Müller und Torwarttrainer Fabian König stellt Handball-Zweitligist VfL Waiblingen nun auch im Spielerinnenkader weitere Weichen für die Saison 2019/2020. Wie das für den Frauenbereich zuständige Vorstandsmitglied Peter Müller mitteilt, zieht der VfL Waiblingen die Option für eine Vertragsverlängerung mit Tina Welter bis zum 30.06.2020.

Die Kapitänin der luxemburgischen Nationalmannschaft wechselte zu Beginn dieser Saison vom Ligakonkurrenten DJK/MJC Trier zu den Remstälerinnen. "Tina hat sich nach nur kurzer Eingewöhnungsphase zu einer festen Größe im Team entwickelt", so Müller. Die 25-jährige Berufssoldatin gehörte in den letzten Spielen regelmäßig zu den Top-Torschützinnen der "Tigers" und besticht insbesondere durch ihre Schnelligkeit und Zielstrebigkeit. Eigenschaften, die genau zur Handball-Philosophie des VfL-Chefcoachs Nicolaj Andersson passen.

"Daher war es für uns überhaupt keine Frage, die Option für eine Vertragsverlängerung mit Tina zu ziehen", ergänzt Peter Müller. Auch Tina Welter zögerte nicht lange: "Das Team, das Umfeld in Waiblingen und das Spielkonzept unseres Trainerstabs bieten mir ideale Rahmenbedingungen", so die Rechtshänderin, die im VfL-Team die Rechtsaußenposition besetzt und ihre Schnelligkeit insbesondere beim Tempogegenstoßspiel ausspielt.

2

Donnerstag, 3. Januar 2019, 18:49

Trainerwechsel in Wuppertal im Sommer: https://www.beyeroehder-handballgirls.de…-zum-saisonende
sLOVEnija

3

Donnerstag, 10. Januar 2019, 08:35

302 Found
Das Team der Kurpfalzbären bleibt auch 2019/2020 komplett bis auf einen wirklich schmerzhaften Abgang mit S. Sommerrock. Zum zweiten Mal in Folge nur ein Abgang.

4

Freitag, 11. Januar 2019, 07:02

302 Found
Das Team der Kurpfalzbären bleibt auch 2019/2020 komplett bis auf einen wirklich schmerzhaften Abgang mit S. Sommerrock. Zum zweiten Mal in Folge nur ein Abgang.

Versteh ich das richtig, bei einem möglichen Aufstieg wird das Team für die 1. Liga praktisch identisch mit dem jetzigen Team aus der 2. Liga sein? Mutig. :)

5

Freitag, 11. Januar 2019, 07:49





Zitat von »Schweizer 1956«



302 Found
Das Team der Kurpfalzbären bleibt auch 2019/2020 komplett bis auf einen wirklich schmerzhaften Abgang mit S. Sommerrock. Zum zweiten Mal in Folge nur ein Abgang.


Versteh ich das richtig, bei einem möglichen Aufstieg wird das Team für die 1. Liga praktisch identisch mit dem jetzigen Team aus der 2. Liga sein? Mutig.
Denke mal das da noch nachgelegt werden muss. Zumal ja Sommerrock jetzt erstmal wegfällt. Aber mit nur zwei Linkshänder wird das eine große Herausforderung. Zumal es nach den ersten 7 es doch recht Mau aussieht mit der Qualität für die erste Bundesliga.( und da gehört Sommerrock dazu zu den ersten 7) Da werden auch nicht junge Talente aus der Region ausreichen für die 1. Liga da braucht man doch etwas mehr.
Abwarten :)
Freu mich aber auf jedenfall aud die zwei Lokalderbys Flames gegen Bären in der kommenden Saison. Falls die Bären es schaffen und die Flames nich absteigen.

6

Gestern, 09:34

Hiller wechselt in die Zweite Liga

Nun ist die Katze aus dem Sack. Torjägerin Saskia Hiller wird den
Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen am Saisonende verlassen und in
die Zweite Liga zum Lokalrivalen der TG Nürtingen SG H2Ku Herrenberg
wechseln.
Sie wird uns natürlich auf Rechtsaußen sehr fehlen“, sagt TSVW-Trainer Rouven Korreik.
Die Verantwortlichen hatten gehofft, dass die 23-Jährige doch noch ihr
Jawort für die kommende Saison geben würde. Aber Saskia Hiller entschied
sich für das Angebot aus Herrenberg, das ihr neben der sportlichen
Perspektive auch ein paar Euro mehr aufs Konto bringen wird. Sie zählt
mit ihrer Schnelligkeit und Abschlussstärke zu den torgefährlichsten
Spielerinnen in der Baden-Württemberg-Oberliga und hatte auch Anfragen
von anderen Vereinen.
Nürtinger Zeitung: Hiller wechselt in die Zweite Liga

Anzeige