You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

B_Coach

Intermediate

  • "B_Coach" is male
  • Favorite club

Posts: 185

Location: City of Justiz

Occupation: Knecht des Landes NRW

  • Send private message

21

Monday, September 9th 2019, 3:52pm

Könnte mir vorstellen, dass Solingen heute gegen Berlin.....überraschen könnten


Naja, ich hatte während der 60 Minuten nie das Gefühl, dass Berlin nicht als Sieger vom Feld gehen würde. Beim HSV fand im ersten Durchgang die Abwehr gar nicht statt, in der 2. Hälfte war es besser, aber auch der Tatsache geschuldet, dass Berlin einen Gang zurückgeschaltet hat. Überragende Spielerin war aus meiner Sicht Kosolove, die das Spiel der Berlinerinnen sehr gut lenkte, ihre Mitspielerinnen immer wieder geschickt in Szene setzte und auch selber mit ein paar Knallern aus dem Rückraum zu Toren beitrug. Leider verletzte sich Blödorn schon in der 2. Spielminute und konnte nicht mehr eingesetzt werden, gute Besserung an dieser Stelle und schnelle Genesung! Der HSV muss konsequent seine Torchancen nutzen und technische Fehler abstellen, leider wurden etliche Großchancen vergeben (7m und völlig freie Gegenstöße), des Weiteren wurden durch Fehlpässe und überhastete Fehlwürfe viele Bälle hergegeben. Aber in erster Linie müssen die HSV Mädels an ihrer Abwehr arbeiten. Zu erwähnen wäre noch die sehr gute Leistung der SR Kollegen! Bericht Solinger Tageblatt

This post has been edited 1 times, last edit by "B_Coach" (Sep 9th 2019, 4:01pm)


B_Coach

Intermediate

  • "B_Coach" is male
  • Favorite club

Posts: 185

Location: City of Justiz

Occupation: Knecht des Landes NRW

  • Send private message

22

Saturday, September 14th 2019, 9:38am

Handball-Zweitligist Spreefüxxe Berlin vermeldet einen spektakulären Zugang. Susann Müller kommt an die Spree – als Trainerin. weiterlesen

23

Saturday, September 14th 2019, 10:38am

Handball-Zweitligist Spreefüxxe Berlin vermeldet einen spektakulären Zugang. Susann Müller kommt an die Spree – als Trainerin. weiterlesen

Wie sind denn eigentlich die aktuellen Vorschriften für die 2.Liga bezüglich eines erforderlichen Trainerscheins /Trainerqualifikation?
Hab diesbezüglich bei Frau Müller bisher noch nichts einschlägiges gehört.

Ansonsten viel Spass in Berlin 8o
(Kretzschmar als Sportdirektor bei den Männern und Müller als Trainerin bei den Frauen---müssen wir uns Sorgen um den berliner Handball machen?)

This post has been edited 1 times, last edit by "stürmerfoul" (Sep 14th 2019, 10:38am)


B_Coach

Intermediate

  • "B_Coach" is male
  • Favorite club

Posts: 185

Location: City of Justiz

Occupation: Knecht des Landes NRW

  • Send private message

24

Saturday, September 14th 2019, 10:40am

Handball-Zweitligist Spreefüxxe Berlin vermeldet einen spektakulären Zugang. Susann Müller kommt an die Spree – als Trainerin. weiterlesen

Wie sind denn eigentlich die aktuellen Vorschriften für die 2.Liga bezüglich eines erforderlichen Trainerscheins /Trainerqualifikation?
Hab diesbezüglich bei Frau Müller bisher noch nichts einschlägiges gehört.
Ansonsten viel Spass in Berlin 8o


Keine Ahnung, aber es gibt ja für erfahrene Bundesligaspieler und verdiente Nationalspieler einen "Mikätzchen Schein", also eine Kurzausbildung beim DHB! Vllt hat sie diesen Schein ja?

25

Saturday, September 14th 2019, 1:40pm

Schon eine sehr überraschende Meldung. Nina Müller könnte ich mir gut als Trainerin vorstellen. Aber Susann Müller? Naja, erstmal abwarten...

Was die Qualifikation anbelangt: Für die 2. Bundesliga Frauen benötigt man "nur" eine B-Lizenz.

26

Saturday, September 14th 2019, 3:48pm

Was die Qualifikation anbelangt: Für die 2. Bundesliga Frauen benötigt man "nur" eine B-Lizenz.

Bin echt gespannt wer heute mit dieser B-Lizenz Platz auf der berliner Bank nehmen wird.
S.Müller müsste die beim DHB mögliche B-/C- Trainer-Kurzausbildung ja erst noch absolvieren.(nächste mögliche Termine laut DHB-Webseite ja erst 2020/2021)

Grünfuchs

Intermediate

  • "Grünfuchs" is male

Posts: 138

Location: Südbaden

Occupation: Autor

  • Send private message

27

Monday, September 16th 2019, 12:23am

Spatzen ergattern die ersten Krumen

Wer bei uns in Freiburg um die Mittagzeit über den Münsterplatz geht, kann sich vielleicht vorstellen, warum die HSG Freiburg nun "Redsparrows" heißt... Genauso mutig wie die Spatzen dort, so kämpften auch unsere Handballfrauen gegen Solingen. Von den Schiris gelinde gesagt nicht gerade bevorteilt, lagen sie nach einer 5:4-Führung in der Anfangsphase fast das ganze Spiel über ein bis zwei Treffer zurück, erkämpften sich immer wieder den Ausgleich, und in der Schlussminute, beim Stand von 26:26, war es so weit. Verdienter Siebenmeter für die Redsparrows! Torschützin vom Dienst Nadine Czok verwandelt sicher zum 27:26, die letzten knapp 30 Sekunden wurden mit etwas Glück gut überstanden.
Stehende Ovationen für die HSG, tolle Stimmung und ein rundum gelungener Heimauftakt einer sympathischen Truppe. Weiter so!

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male

Posts: 7,836

Location: Handballtempel

  • Send private message

28

Sunday, September 29th 2019, 9:37am

Positiv überrascht bin ich bislang von Harrislee, die hatte für oben ja niemand auf dem Zettel. Knappe Niederlage in Waiblingen ist aller Ehren wert. Und auch die Aufsteiger spielen schon gut mit.
sLOVEnija

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male

Posts: 7,836

Location: Handballtempel

  • Send private message

29

Thursday, October 3rd 2019, 7:49pm

Kirchhof nur enttäuschender 12., das wird wohl wieder nix mit dem anvisierten Aufstieg
sLOVEnija

Grünfuchs

Intermediate

  • "Grünfuchs" is male

Posts: 138

Location: Südbaden

Occupation: Autor

  • Send private message

30

Sunday, October 6th 2019, 7:14pm

Red Sparrows mit guter Leistung beim 25:29 gegen den Zweitliga-Meister

Die Freiburger "Rotspatzen" boten auch im 2. Heimspiel der Saison vor 500 Zuschauern in der Wentzinger-Halle ihren Fans eine gute Leistung, diesmal gegen die Luchse aus Buchholz-Rosengarten.
Am Anfang hielt sich der Aufsteiger bis zum 6:6 sehr gut, wozu auch Torfrau Lena Fischer mit einigen feinen Paraden ihren Teil dazu beitrug. Nach Auszeit und Umstellung der Deckung kam der Meister aus Buchholz besser ins Spiel und zog auf 7:12 davon, zur Halbzeit 12:16. In der zweiten Halbzeit zeigten die Red Sparrows bei guter Stimmung im Publikum gute Moral und arbeiteten sich bis auf 17:18, 18:19 und 19:20 (43.) wieder heran, vergaben aber unglücklich die Chancen zum Ausgleich. Am Ende setzte sich die höhere Erfahrung und Routine des Teams aus Harburg durch. Die Freiburgerinnen, die keineswegs demoralisiert wirkten, konnten hoch erhobenen Hauptes aus der Halle gehen. Das Team hat auf jeden Fall Potenzial! Am 12.10. folgt wieder ein schweres Heimspiel, nun gegen Waiblingen (7-1 Punkte!), wie gewohnt dann in der Gerhard-Graf-Halle.

Ausführlicher Bericht:

Grünfuchs

Intermediate

  • "Grünfuchs" is male

Posts: 138

Location: Südbaden

Occupation: Autor

  • Send private message

31

Sunday, October 13th 2019, 4:26am

Red Sparrows flying high - 25:24 gegen Waiblingen!

Das hatten sich die Waiblinger Tigers wohl etwas anders vorgestellt. Bis gestern Abend mit 7-1 Punkten noch unbesiegt, kassierten sie nun die erste Niederlage beim Neuling HSG Red Sparrows Freiburg, nach einem kampfbetonten Spiel bei toller Stimmung.
Die Tigers gingen schnell mit zwei Toren in Führung, doch schon kurze Zeit später stand es 3:2 für die Freiburgerinnen. Es entwickelte sich eine abwechslungsreiche Begegnung mit wechselnden Führungen. Gegen Mitte der 2. Halbzeit erarbeiteten sich die Red Sparrows einen 19:16-Vorsprung und legten so den Grundstein für den Sieg. Bis zwölf Sekunden vor Schluss kamen die Gäste aus Waiblingen noch mal auf 25:24 heran, doch die HSG hielt gekonnt den Ball in den eigenen Reihen und brachte ihren zweiten Sieg nach Hause. "Mutter des Sieges" war nicht zuletzt Lena Fischer mit ihren Klasseparaden; vor allem aber war es eine gute Teamleistung. Gratulation an die Red Sparrows und weiter so!

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male

Posts: 7,836

Location: Handballtempel

  • Send private message

32

Monday, October 14th 2019, 9:21am

mein Kompliment an die Verantwortlichen des HCL, nach der Insolvenz von 2017 haben sie ein nachhaltiges Konzept entwickelt, auf das sich ausbauen lässt. Auch die schöne Halle ist für die Liga 2 wirklich absolut ausreichend. Schön, dass dieser traditionsreiche Verein in den BuLi-Zirkus zurückgekehrt ist.
sLOVEnija

33

Monday, October 14th 2019, 1:54pm

wie recht du hast

34

Sunday, October 20th 2019, 6:14pm

Hmm ... Werder ist nun wieder da, wo man vor etwa einem Jahr schon mal war - tief im Tabellenkeller.

35

Sunday, October 20th 2019, 6:24pm

Hmm ... Werder ist nun wieder da, wo man vor etwa einem Jahr schon mal war - tief im Tabellenkeller.

Werder war heute einfach nicht in der Lage das schnelle Spiel des HCL mitzugehen.Bei dem Versuch gab es Konfusion und Fehler über Fehler.
Der HCL hat am Ende ganz souverän das Heimspiel gewonnen.

B_Coach

Intermediate

  • "B_Coach" is male
  • Favorite club

Posts: 185

Location: City of Justiz

Occupation: Knecht des Landes NRW

  • Send private message

36

Monday, October 21st 2019, 3:02pm

Die TVB Handballgirls gewinnen eindrucksvoll bei den zuletzt sehr starken Nordfrauen 24:29! Ich denke, dass man mit Bruggemann und Knippert auch nicht daheim gegen Zwickau verloren hätte. WZ

Der HSV verliert das Heimspiel gegen Zwickau mit 22:27 und bleibt, trotz aufopferungsvollen Kampfes, weiterhin ohne Punktgewinn. Wenn man das Spiel wie ich gesehen hat, kommt man schnell darauf, woran es beim HSV liegt. Es besteht kaum Torgefahr aus der Fernwurfzone und fast jedes Tor muss aus kraftraubenden 1:1 Situationen erkämpft werden. Die 5:1 Abwehr, gegen die Zwickau kaum taktische Mittel fand (das war auch sehr schlecht!), stand eigentlich nicht schlecht, und mit etwas mehr Glück bei Abprallern und ein paar individuelle Fehler weniger, hätte gestern auch der erste Punkt für den HSV herausspringen können. ST

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male

Posts: 7,836

Location: Handballtempel

  • Send private message

37

Tuesday, October 22nd 2019, 9:13pm

von Solingen hatte ich insgesamt mehr erwartet, aber sind ja noch ein paar Spiele ;)
sLOVEnija

Udosson

Intermediate

  • "Udosson" is female
  • Favorite club

Posts: 63

Location: Schlaraffenland

Occupation: Füllhornbesitzerin

  • Send private message

38

Wednesday, October 23rd 2019, 1:51pm

von Solingen hatte ich insgesamt mehr erwartet, aber sind ja noch ein paar Spiele ;)


Ich habe nicht mehr erwartet! Schaut man sich den Kader an, so ist festzustellen, dass es etliche Spielerinnen gibt (Münch, Reinarz, Sosnierz, Heinrichs) die beim TVB Wuppertal wegen der Belastung der 2. Liga aufgehört haben, jetzt aber mit dem HSV wieder dort spielen. Das passt nicht zusammen.
Der HSV hat keine Shooterin, die mal eben aus 10 Metern einen raushauen kann, damit meine ich einen relativ verlässlich raushauen zu können. Brandt kann das nicht, sie wirft zwar viele Tore, hat aber mit den Fehlwürfen und technischen Fehlern eine miserable Quote, zudem ist sie eine sehr schlechte Abwehrspielerin.
Kerstin Reckenthäler lernt auch in ihrem ersten Jahr in der 2. Liga den heftigen Gegenwind kennen. Das ist nun mal was anderes als A-Jugend Bundesliga.
Harrislee ist in der letzten Saison mit 14 Minuspunkten gestartet und hat trotzdem den Klassenerhalt geschafft. Vielleicht gelingt es dem HSV ja noch den Schalter umzulegen, aber mir fehlt der Glaube daran.
Es gibt nur 3 Gründe nicht am Training teilzunehmen:

1. gestorben

2. erkrankt und verstorben

3. getötet worden

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 3,008

Location: stay away.

  • Send private message

39

Wednesday, October 23rd 2019, 1:56pm

Scheint ja jetzt in Halle gut zu laufen, man liest hier überhaupt nichts mehr. :)

Anton

Intermediate

  • "Anton" is female
  • Favorite club

Posts: 244

Location: Leipzig

Occupation: Ärztin

  • Send private message

40

Wednesday, October 23rd 2019, 6:27pm

Scheint ja jetzt in Halle gut zu laufen, man liest hier überhaupt nichts mehr. :)


Bisher gute Leistungen der Individualisten (Lang, Lütke, beide Torhüterinnen), aber taktisch als Mannschaft sehr schwankend (Rödertal war da letztens deutlich besser eingestellt, ist aber an individuellen Fehlern gescheitert).
Aber vielleicht steigern sich die Hallenserinnen auch noch da - ansonsten wird es gegen Rosengarten schwer und auch andere Mannschaften der oberen Tabellenhälfte haben da Chancen, Punkte zu erspielen...

...und es steigt nur der Tabellenerste direkt auf...

Anzeige