You are not logged in.

581

Friday, March 13th 2020, 9:14pm

Hallo Germanicus, wie sieht es in Ungarn aus?

Alle Jugendligen wurden vorgestern abgesetzt. Heute Abend hat der ungarische Verband buchstäblich alle Ligen, ab Mitternacht, ausgesetzt (In Ungarn sind die Ligen zentral gesteuert, nicht wie in Deutschland). Wie es weiter geht, wird später entschieden.

bordon

Intermediate

    Favorite club

Posts: 78

Location: Bietigheim-Bissingen

  • Send private message

582

Saturday, March 14th 2020, 8:07am

Die Stadt Bietigheim-Bissingen hat beschlossen, den Trainingsbetrieb in allen städtischen Hallen bis mindestens 19.04. auszusetzen. Ich vermute mal, dass andere Städte ähnlich verfahren werden. Sowohl HBF als auch HBL sollten spätestens jetzt über eine vorzeitige Beendigung der Saison nachdenken.

TVM

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

583

Saturday, March 14th 2020, 10:46am

Wird halt draußen trainiert...wo ist das Problem?

584

Saturday, March 14th 2020, 1:06pm

In Neckarsulm sind alle Hallen und Bäder geschlossen, auch für
den Trainingsbetrieb. Bis auf weiteres gibt es Ausnahmen für den
Profisport.

585

Saturday, March 14th 2020, 1:11pm

Wieso sollte der Profisport da bevorzugt werden?
Seltsam

586

Saturday, March 14th 2020, 1:13pm

Nuja, Profisport ist überschaubar und ständig medizinisch betreut.
CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Detlef Beckschewe aus dem Altkreis Lübbecke:
"Die Kampahalle zu erhalten ist die schlechteste Lösung für alle da draußen"

  • "Funkruf" is male

Posts: 1,321

Location: Birkenwerder

  • Send private message

587

Wednesday, March 18th 2020, 4:13pm

SV Union Halle-Neustadt vermeldet Abbruch der Meisterschaftssaison 2019/2020 in der Frauen Bundesliga

Wie der Frauen-Erstligist SV Union Halle-Neustadt mitteilte, soll der Vorstand der Handball Bundesliga Frauen HBF heute um 15.00 Uhr einstimmig die Entscheidung getroffen haben, dass der Meisterschaftsspielbetrieb in der Saison 19/20 in der 1. und 2. Frauen-Bundesliga mit sofortiger Wirkung abgebrochen wird. Ein sportlicher Abstieg aus der 1. und 2.Liga findet im Spieljahr 19/20 nicht statt. Bezüglich der Aufstiegsregelungen will man sich extra treffen.

Handball Bundesliga Frauen: SV Union Halle-Neustadt vermeldet Saisonabbruch (handballworld.news)

588

Wednesday, March 18th 2020, 4:21pm

Wie der Frauen-Erstligist SV Union Halle-Neustadt mitteilte, soll der Vorstand der Handball Bundesliga Frauen HBF heute um 15.00 Uhr einstimmig die Entscheidung getroffen haben, dass der Meisterschaftsspielbetrieb in der Saison 19/20 in der 1. und 2. Frauen-Bundesliga mit sofortiger Wirkung abgebrochen wird. Ein sportlicher Abstieg aus der 1. und 2.Liga findet im Spieljahr 19/20 nicht statt. Bezüglich der Aufstiegsregelungen will man sich extra treffen.

Handball Bundesliga Frauen: SV Union Halle-Neustadt vermeldet Saisonabbruch (handballworld.news)

Halle ist kein Erstligist.

Mal sehen ob die Meldung im Grunde dennoch stimmt.

590

Wednesday, March 18th 2020, 5:23pm

Verstehe ich es richtig, dass es in dieser Saison keinen Meister in der ersten Bundesliga gibt?

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male

Posts: 7,955

Location: Handballtempel

  • Send private message

591

Wednesday, March 18th 2020, 5:49pm

natürlich gibt es keinen Meister, weil nicht jeder Verein gegen jeden Gegner zweimal gespielt hat - das wäre also nicht gerecht und in Sachen Klagen angreifbar. Ich denke mal, diese ganzen schwammigen Erklärungen liegen daran, dass man heute noch gar nicht weiß, wer nächste Saison überhaupt noch dabei ist. Vielleicht gibt sich das mit den internationalen Startern und ggf. auch den 14 Erstligisten dann eh quasi von selbst.
sLOVEnija

592

Wednesday, March 18th 2020, 6:10pm

Ich werde hoffentlich in der kommenden Ausgabe von "Kreis Ab" HBF-Geschäftsführer Christoph Wendt begrüßen können und mit ihm ein paar der offenen Fragen klären, sofern das denn möglich ist.

593

Wednesday, March 18th 2020, 6:18pm

Auch wenn wir uns hier öfter mal gezofft haben wünsche ich Dir persönlich in der jetzt sicher für Dich geschäftlich schwierigen Zeit alles Gute. Es wird irgendwann auch wieder Licht am Ende des Tunnels sein und Du kannst dann wieder über Handball berichten

594

Wednesday, March 18th 2020, 6:36pm

Danke. Ich falle im Gegensatz zu vielen anderen Kollegen deutlich weicher. Sorgen mache ich mir um die, die nur über Handball berichten. Oder nur über Volleyball oder Eishockey. Der Fußball wird auf Geisterspiele setzen, da gibt es dann wieder etwas zu berichten.

Ansonsten hat mir Christoph Wendt soeben zugesagt und wird mir für das Interview der Woche der kommenden Sendung zur Verfügung stehen. Sofern ihr Fragen hat, könnt ihr die in diesem Beitrag loswerden. Ich werde sie ihm dann stellen.

Benson

immer im Vordergrund

  • "Benson" is male
  • "Benson" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

595

Thursday, March 19th 2020, 12:40am

Ich frage mich, ob der Abbruch der Saison auch arbeitsrechtlich gesehen irgendwelche Vorteile / Konsequenzen mit sich bringt? Wenn Trainingshallen gesperrt sind und der Spielbetrieb abgebrochen ist, können auslaufende Verträge nun eventuell direkt außerordentlich gekündigt werden? Quasi vergleichbar mit dem Fall, dass die Betriebsstätte eines Unternehmens durch einen Brand oder eine Explosion vernichtet wird.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,912

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

596

Thursday, March 19th 2020, 6:37am

nein- kann man nicht...

und selbst bei einer deiner aufgezählten fälle kann man auch nur im ganz normalen rahmen kündigen,
also nicht heute brand morgen tschüss...
es entfällt bei den kündigungsgründen eigentlich nur die überpfung, ob deine gründe stichhaltig sind..

in den neueren verträgen bei firmen beinhaltet die umsatzminderungsklausel übrigens einen möglichen
ausgleich für solche fälle, auch für personal, auch mit vorausabschlagszahlungen der versicherung.

bei sowieso zeitlich begrenzten verträgen wie im profisport, tragen immer beide parteien das gleiche risiko.
also vertragserfüllung - mit evtl. einvernehmlicher reduzierung des gehaltes- oder insolvenz des vereins
mit deutlich weniger inso/ arbeitslosengeld

597

Thursday, March 19th 2020, 11:20am

Ich frage mich, ob der Abbruch der Saison auch arbeitsrechtlich gesehen irgendwelche Vorteile / Konsequenzen mit sich bringt? Wenn Trainingshallen gesperrt sind und der Spielbetrieb abgebrochen ist, können auslaufende Verträge nun eventuell direkt außerordentlich gekündigt werden? Quasi vergleichbar mit dem Fall, dass die Betriebsstätte eines Unternehmens durch einen Brand oder eine Explosion vernichtet wird.

Die Veträge sind nicht das Problem, sondern die laufende Vergütung von Spielerinnen, Trainern und Management. Der Saisonabbruch ermöglicht es, für alle Angestellten "Kurzarbeit 0" zu beantragen und damit den Hauptkostenfaktor einzudämmen. Das ist der Unterschied zum Fußball: Dort geht es primär um die Vermeidung (bzw. Minderung) von Ertragsausfällen (z. B. den in den Medien zitierten 800 Mio. € an Fernsehgeldern), im Handball (vor allem im Frauenhandball) in erster Linie um die Minimierung der Kosten. Deshalb die (zumindest vorerst) unterschiedlichen Reaktionsmuster.

598

Thursday, March 19th 2020, 1:49pm

Heutiger Bericht der "Stimme"zur Situation in Neckarsulm.
Der Sportunion entgehen Einnahmen aus 5 Heimspielen, dennoch ist
Stand heute die kommende Saison nicht gefährdet, Dennoch gibt es viele
offenen Fragen. können ausländische Spielerinnen in ihre Heimat reisen?
Zur Frage ob Kurzarbeit weiter hilft wird ein Arbeitsrechtler eingeschaltet.
Mit allen Spielerinnen wird gesprochen um die bestmögliche individuelle
Lösung zu finden. Jede Spielerin trainiert nur noch individuell, nach einem
vorgegebenen Trainingsplan.

599

Thursday, March 19th 2020, 6:12pm

Aufstieg aus Liga 2
Da die 4 Mannschaften aus der 2. Liga, die für die 1. Liga gemeldet haben möglicherweise bislang ein unterschiedliches Programm in Bezug auf die Stärke der jeweiligen Gegner absolviert haben, wäre ein Einfrieren der Tabelle zum heutigen Stand und damit die feststehenden Aufsteiger nicht unproblematisch.

Die Aufstiegsregelung könnte daher wie folgt aussehen. Die 4 Kandidaten spielen unter teilweiser Berücksichtigung der bisherigen Leistung, vorausgesetzt Spiele sind wieder möglich, wie folgt.

Mannschaft A (bestplatzierte in der Tabelle) gegen Mannschaft D (am schlechtesten platzierte Mannschaft)
Mannschaft B (zweitbestplatzierte) gegen Mannschaft C.

Dies mit Hin- und Rückspiel

Stand heute hieße dies:

Rosengarten - Waiblingen
Halle - Zwickau

Die beiden Gesamtsieger aus Hin- und Rückspiel steigen auf in Liga 1.

Zudem gäbe es für die Mannschaften durch die Spiele noch ein kleines finanzielles Zubrot.

Anton

Professional

  • "Anton" is female
  • Favorite club

Posts: 275

Location: Leipzig

Occupation: Ärztin

  • Send private message

600

Thursday, March 19th 2020, 6:48pm

Aufstieg aus Liga 2
Da die 4 Mannschaften aus der 2. Liga, die für die 1. Liga gemeldet haben möglicherweise bislang ein unterschiedliches Programm in Bezug auf die Stärke der jeweiligen Gegner absolviert haben, wäre ein Einfrieren der Tabelle zum heutigen Stand und damit die feststehenden Aufsteiger nicht unproblematisch.

Die Aufstiegsregelung könnte daher wie folgt aussehen. Die 4 Kandidaten spielen unter teilweiser Berücksichtigung der bisherigen Leistung, vorausgesetzt Spiele sind wieder möglich, wie folgt.

Mannschaft A (bestplatzierte in der Tabelle) gegen Mannschaft D (am schlechtesten platzierte Mannschaft)
Mannschaft B (zweitbestplatzierte) gegen Mannschaft C.

Dies mit Hin- und Rückspiel

Stand heute hieße dies:

Rosengarten - Waiblingen
Halle - Zwickau

Die beiden Gesamtsieger aus Hin- und Rückspiel steigen auf in Liga 1.

Zudem gäbe es für die Mannschaften durch die Spiele noch ein kleines finanzielles Zubrot.

Wann sollen diese Spiele denn stattfinden? Da die kommende Saison sicher ohnehin durch die Corona-Situation sehr spät anfangen kann, müssten zuerst diese Aufstiegsspiele durchgeführt werden. Da würde so erst unmittelbar vor dem ersten Spieltag die Ligazugehörigkeit feststehen. Kader- und Etatplanung für die 1. oder 2. Liga (wären sicher bei allen je nach Liga unterschiedlich) sind so nicht möglich.
Ist also sehr unrealistisch.

Anzeige