You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

101

Monday, July 20th 2020, 4:05pm

Ich finde das logisch und vernüftig.


Was ist daran logisch und vernünftig?

Diese Entscheidung ist albern.
Bei den Frauen gibt es keinen Meister, die Pokalendrunde wird gestrichen.

Bei den Männern ist alles anders. Warum?

Der Basketball hat es vorgemacht, mit einem guten Konzept wäre das Ende August im Handball auch möglich.
Aber sind ja nur die Frauen...


Wahrscheinlich ist das Virus da gefährlicher :irony:

Nachvollziehbar ist im Moment wenig.. Aber die Entscheidungsträger wissen schon was sie tun :irony:

102

Monday, July 20th 2020, 4:23pm

Es ist eben ohne Zuschauer nicht finanzierbar. Das hat nichts mit dem Geschlecht der Spieler zu tun.

103

Monday, July 20th 2020, 4:51pm

Es ergibt keinen Sinn mehr. Erst war Kontaktsport mit mehr als 10 Personen verboten, jetzt ist das zwar erlaubt, aber die Mannschaften gibt es so nicht mehr. Es wäre völliger Unsinn mit den Mannschaften der kommenden Saison anzutreten, dafür gibt es ja schon einen den Pokal der Saison 20/0/21.
Interessiert hätte das eh keinen mehr, das ist vorbei

104

Monday, July 20th 2020, 5:02pm

Ausserdem glaube ich mich daran zu erinnern,

dass die Tussies aus Metzingen sowieso erklärt hatten nicht anzutreten.
Wenn das noch aktuell ist ---ein zusätzlicher Grund für den Wegfall in diesem Katastrophenjahr.

105

Monday, July 20th 2020, 6:45pm

@Roter Teufel

Beim Basketball ist mehr Geld im Topf, das Ganze soll eine Million gekostet haben, zudem sollen die Vereine von der Telekom, die das Ganze auf Magentasport übertragen hat, EUR 70.000,00 bekommen haben. Teilweise kamen die Spiele auch auf Sport1. Das ist eine ganz andere Nummer. So etwas hätte man ansatzweise noch bei den Herren überlegen können. Beim Damenhandball ist da nichts drin, da muss man sich im Sinne der Professionalisierung eher mal überlegen, die Bundesliga drastisch zu reduzieren und nur noch solche Vereine zuzulassen, welche über ausreichend Geld und entsprechende Hallen verfügen.

106

Monday, July 20th 2020, 10:27pm

So drastisch kann man die Liga gar nicht reduzieren. Dann bleiben
evtl. Dortmund, Bietigheim und Thüringen übrig. Selbst Metzingen
musste ja die Gehälter für die nächsten Monate reduzieren. Die
Sponsoren stehen eben nicht schlange um Frauenhandball zu
finanzieren. Und wenn das Fernsehen überträgt, tragen die Vereine
die Kosten und sind froh, wenn Sie diese durch mehr Werbung refinanzieren
können.

Benson

immer im Vordergrund

  • "Benson" is male
  • Favorite club

  • Send private message

107

Monday, July 20th 2020, 10:37pm


Der Basketball hat es vorgemacht, mit einem guten Konzept wäre das Ende August im Handball auch möglich.
Aber sind ja nur die Frauen...

Ahja, dann schau doch mal bei der Frauen Basketballbundesliga nach. Dort wurde auch Anfang März alles abgebrochen und ersatzlos gestrichen. Und die neue Saison geht dort erst Ende Oktober wieder los. Wie andere schon schrieben: Der Aufwand ohne Zuschauer vor Ort (oder auch mit wenigen) wird nur betrieben, wenn es TV-Verträge gibt und viel Geld im Spiel ist.

108

Wednesday, July 22nd 2020, 11:03am

und Thüringen übrig.

Na ja, der THC hat bereits letztes Jahr kleiner Brödschen gebacken und hat für 20/21, wegen Abgängen, stark geblutet.

Wenn die Liga verkleinert werden sollte, so bleiben nur noch Vereine übrig die durch ein Mäzän oder Fußballvereine finanziert werden.
Da bleiben nur noch wenige übrig.

Da wird sich evtl Hoeneß, der den Frauenhandball nur belächelte, noch Gedanken machen, denn da wäre auch der FC breiter aufgestellt..
An allem ist zu zweifeln. (Karl Marx- Philosoph)

109

Wednesday, July 22nd 2020, 11:35am

Leute,

schaut euch doch mal Europa und die Welt an.
In Österreich wird gerade die Maskenpflicht wieder eingeführt usw.
Fakt ist doch wohl eines, nur große Verbände werden wohl eine Lösung finden, weil Lobby und Geld vorhanden.
Die kleinen, und dazu zählt völlig unverdient Frauenhandball, sind nicht auf der Sonnenseite des Geldes.
Frauenhandball ist noch ein Sport zum Anfassen, weil man mit Spielerinnen noch in Kontakt kommen kam.
Oder kann ein normaler Fan mit seinen bescheidenen Mitteln noch mit einem Manuel Neuer usw. in Kontakt kommen???
Ob jetzt ein Verein im Frauenhandball gut oder schlecht dasteht, unser gemeinsames Ziel muss wohl den Erhalt dieser wunderschönen Sportart zum Ziel haben.

B_Coach

Intermediate

  • "B_Coach" is male
  • Favorite club

Posts: 194

Location: City of Justiz

Occupation: Knecht des Landes NRW

  • Send private message

110

Wednesday, July 22nd 2020, 2:25pm

Bitte löschen!

This post has been edited 1 times, last edit by "B_Coach" (Jul 22nd 2020, 3:22pm)


111

Wednesday, November 4th 2020, 8:54pm

Buxte - BVB

Falscher Thread

  • "netter59" is male
  • Favorite club

Posts: 1,401

Location: im grünen herzen deutschlands

  • Send private message

112

Wednesday, November 4th 2020, 8:59pm

ein Jahr weiter :lol:
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

Anzeige