You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male
  • "Harpiks" started this thread

Posts: 3,176

Location: stay away.

  • Send private message

21

Monday, December 30th 2019, 11:21am

Wenn das der alleinige Grund sein soll ("wegen #1 Klujber und Hafra nicht dorthin wechseln"), dann hätten Mässing und Rodriguez aber auch nicht zum THC gehen dürfen.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

22

Monday, December 30th 2019, 11:21am

Quoted

Und dass sie vor Allem auch diesen sportlichen Schritt machen und das sollten dann vielleicht schon andere Namen sein, die dann um die Champions League mitspielen können und wo man auch klar als Nummer 1 gesetzt ist.


In welcher Welt lebt der Mann? es spielen vielleicht 8 Mannschaften um die CL. Dorst sollen sie als Nummer 1 gesetzt sein? Für Bölk und Stolle wäre ein Verein, der sicher in die Hauptrunde einzieht schon eine gewaltige Verbesserung.Dazu noch ne starke Liga wie in HUN oder FRA und es wäre ein guter Karriereschritt.
Bei Bölk mache ich mir um Spielanteile keine Sorgen, bei Stolle sieht das schon anders aus. Die schwankt ja doch erheblich von Spiel zu Spiel.

  • "netter59" is male
  • Favorite club

Posts: 1,343

Location: im grünen herzen deutschlands

  • Send private message

23

Monday, December 30th 2019, 11:58am

Die Sichtweise auf das können und die Leistung einiger Spielerinnen sind schon sehr verschieden,Rodriguez jedenfalls zeigt was sie kann wenn sie kann und ich denke das wird Herbert Müller nun auch endlich begriffen haben,das eine Nr.1 gesetzt nicht immer die Nr.1 ist ;)
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male
  • "Harpiks" started this thread

Posts: 3,176

Location: stay away.

  • Send private message

24

Tuesday, December 31st 2019, 10:46am

Bölk und Stolle wollen eben gern wieder CL spielen,was beim THC nächste Saison ja nicht danach aussieht

Das sieht beim THC aber etwa genauso gut/schlecht aus wie bei FTC. :)

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male
  • "Harpiks" started this thread

Posts: 3,176

Location: stay away.

  • Send private message

25

Tuesday, January 7th 2020, 3:06pm

Jetzt gibts schon Frauen Handball Gerüchte bei Eurosport. :D Laut Kommentator vom Länderspiel ist Odense an Bölk 'dran'. Klein meinte, dass da aber sicher auch noch andere interessiert sind.

https://sport.tv2.dk/haandbold/2020-01-0…mer-til-danmark

Quoted

Nach Angaben von TV 2 SPORT waren Fynboers auch sehr an dem deutschen Talent Emily Bölk interessiert, aber aus diesem Wechsel wurde nichts.

Abbingh stattdessen zu Odense, laut diesem Bericht.

This post has been edited 2 times, last edit by "Harpiks" (Jan 7th 2020, 6:51pm)


Udosson

Intermediate

  • "Udosson" is female
  • Favorite club

Posts: 74

Location: Schlaraffenland

Occupation: Füllhornbesitzerin

  • Send private message

26

Tuesday, January 7th 2020, 3:20pm

Bötel verlängert in Oldenburg! weiterlesen
Es gibt nur 3 Gründe nicht am Training teilzunehmen:

1. gestorben

2. erkrankt und verstorben

3. getötet worden

27

Thursday, January 9th 2020, 1:26pm

Jakubisova bleibt noch mindestens ein Jahr beim THC:

https://www.thueringer-allgemeine.de/spo…ral_talk_stream

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

28

Thursday, January 9th 2020, 3:22pm

In ketzsch hört k.Schneider zum Saisonende auf und durch den aktuellen GF ersetzt.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male
  • "Harpiks" started this thread

Posts: 3,176

Location: stay away.

  • Send private message

29

Thursday, January 16th 2020, 5:04pm


Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male
  • "Harpiks" started this thread

Posts: 3,176

Location: stay away.

  • Send private message

30

Thursday, January 16th 2020, 6:03pm

War bis jetzt ja eher ruhig, aber jetzt gehts los. :)

https://hsg-blomberg-lippe.de/schoenaker…-ab-dem-sommer/

Schoenaker (Oldenburg) -> Blomberg

Munia Smits verlässt dagegen laut Artikel die HSG.

31

Thursday, January 16th 2020, 7:36pm

@Germanicus
Bist du schon im Weihnachtsurlaub? :hi:

oder sind das in deinen Augen noch zu viele Ungereimtheiten ? ?(

Ich übersehe immer wieder neue Threads :-/ Ich habe diesen hier erst heute gesehen. Also, entschuldigung für die ziemlich verspätete Antwort.

Meine Antwort ist heute natürlich nicht mehr so interessant als es vor drei Wochen gewesen wäre.

Beim FTC hat man erkannt, dass für einen Verein der in jener bärenstarken Liga und der Champions League erfolgreich sein möchte, ein breiter Kader ein absoluter Muss ist. Hátfra und Klujber sind tolle Spielerinnen, es steht außer Frage, aber sie können in den sich immer wiederholenden englischen Wochen sicher nicht 55 Minuten pro Spiel am Feld stehen und gute Leistung haben. Also man braucht zwei mehr oder weniger gleichwertige Spielerinnen für beide Positionen.
Am Kreis verlässt Danick Snelder den Verein leider in Richtung Plattensee. FTC hat die junge Noémi Pásztor (Jg. 1999), eine talentierte aber unerfahrene Spielerin, und wird anscheinend noch zwei weitere Kreiläuferinnen verpflichten, eine Ungarin und Julia Behnke. Der Verein holt noch eine ungarische Torhüterin, damit es auch im Tor zwei gut Optionen gibt.
FTC hat dafür Geld, der Etat für 2020/21 wird voraussichtlich zwischen 3-3,5 Mio. Euro sein,

Nichts ist offiziell bekannt. Inoffiziell hört man, dass die beide aus Erfurt ganz sicher kommen, mit Behnke laufen noch die Verhandlungen, mit guten Aussichten. Die letztere Information kann möglicherweise veraltet sein.

Die Fans haben Zweifel. Mit Bölk und Behnke könnte FTC sicher zwei gute Spielerinnen verpflichten, die zum Verein gut passen, bei Stolle sieht man nicht unbedingt die Stabilität und Zuverlässigkeit. Man weiß aber, dass es bislang keine einzige deutsche Spielerin gab, die in Ungarn sich gut etabliert haben konnte. Susann Müller und Laura Steinbach haben sogar ihre jeweilige Vereine im Laufe einer Saison verlassen (ja, Müller nicht ganz freiwillig). Und bei drei deutschen, zugleich, ist es nahezu unvermeidbar, dass sie nicht versuchen, sich zu integrieren, sondern zusammen eine Clique bilden.

This post has been edited 3 times, last edit by "Germanicus" (Jan 16th 2020, 7:45pm) with the following reason: Tippfehler


Plymsupp

Professional

Posts: 287

Location: Köln

  • Send private message

32

Thursday, January 16th 2020, 8:03pm

301 Moved Permanently

Xenia Smits -> BBM

Wow! Das ist eine tolle Nachricht. Hoffentlich wird dann Bietigheim diese Saison mindestens auf Platz 2 einlaufen damit man die Chance auf die CL hat. Bin gespannt wer da noch kommt und vor allem wer den Verein verlässt.

  • "netter59" is male
  • Favorite club

Posts: 1,343

Location: im grünen herzen deutschlands

  • Send private message

33

Thursday, January 16th 2020, 8:13pm

Platz 2 wird da sicher nicht reichen,die EHF fährt jetzt den Kurs nur Landesmeister oder die ersten 3 Länder der Ranking Liste erhalten 2 Teilnehmer an der CL, Wildcarts gibts nur für erfolgreiche Mannschaften in der CL und dazu gehört ja die BBM nun sicher nicht...siehe THC diese Saison..natürlich können Werbemittel von Olymp da vielleicht noch Türen öffnen,aber so recht mag ich daran nicht glauben.. :verbot:
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

Benson

immer im Vordergrund

  • "Benson" is male
  • Favorite club

  • Send private message

34

Thursday, January 16th 2020, 8:15pm


Schade, ich hatte gehofft, das Schoenaker bleibt. Nun deuten sich abermals größere Kaderveränderungen beim VfL an.

Plymsupp

Professional

Posts: 287

Location: Köln

  • Send private message

35

Thursday, January 16th 2020, 9:26pm

Platz 2 wird da sicher nicht reichen,die EHF fährt jetzt den Kurs nur Landesmeister oder die ersten 3 Länder der Ranking Liste erhalten 2 Teilnehmer an der CL, Wildcarts gibts nur für erfolgreiche Mannschaften in der CL und dazu gehört ja die BBM nun sicher nicht...siehe THC diese Saison..natürlich können Werbemittel von Olymp da vielleicht noch Türen öffnen,aber so recht mag ich daran nicht glauben.. :verbot:

Danke für die Infos, das war mir so nicht bekannt.

MUGI

Trainee

Posts: 30

Location: Im Süden

  • Send private message

36

Friday, January 17th 2020, 12:03am

301 Moved Permanently

Xenia Smits -> BBM
Wow! Das ist eine tolle Nachricht. Hoffentlich wird dann Bietigheim diese Saison mindestens auf Platz 2 einlaufen damit man die Chance auf die CL hat. Bin gespannt wer da noch kommt und vor allem wer den Verein verlässt.

Anna Loerper wird 36 dieses Jahr - ich bin nicht überzeugt, ob es da nochmal eine Verlängerung gibt...

37

Friday, January 17th 2020, 8:44am

Das System der Champions League wird ab der Saison 2020/21 (also dem Sommer dieses Jahres) geändert. Kurz zusammengefasst:
- Nach wie vor 16 Teilnehmer, aber die CL beginnt mit der Gruppenphase, Qualifikationsspiele gibt's nicht mehr.
- Die Meister der 1-9. Länder in der Rangliste sind automatisch qualifiziert. (9 Vereine)
- Ein Verein vom Land das in den letzten Jahren in der European Handball League (der neue Name des derzeitigen EHF-Pokals) das erfolgreichste war. (1 Verein).
- 6 Wild Cards (6 Vereine).
Insgesamt 16 Vereine.

Deutschland steht momentan am Platz 7, und nach unten zu rutschen ist so gut wie ausgeschlossen, also ein Platz, für den Meister, ist garantiert. Der Platz nach den EHL-Ergebnisse geht mit Sicherheit nach Ungarn oder Rumänien. Deutsche Vereine, die nicht Meister werden, können eine Wild Card beantragen. Davon wird es 6 sein, also mehr als in den letzten Jahren üblich war.
Bei den Entscheidungskriterien, wer diese Wild Cards bekommt, ist Medienpräsenz wichtig, d.h. ohne Live-Fernsehübertragung in eigenem Land hat man kaum Chance, eine Wild Card zu bekommen. Entscheidend ist noch die Größe der Halle (also wer in der Turnhalle der Grundschule spielt, kann es vergessen), Vermarktungsmöglichkeiten, Anzahl der Zuschauern, und die internationalen Ergebnisse der letzten Jahren. Würde also Győr oder Rostov den Meistertitel verpassen, wäre für sie eine Wild Card garantiert.
Der Platz in der heimischen Liga spielt keine Rolle mehr für die Wild Cards.

Was bedeutet das für Bölk und Stolle (eigentlich die Frage warum das ganze Thema in diesem Thread diskutiert wird)? Der THC hat kaum eine Chance für eine Wild Card. Die Halle und Zuschauern sind in Ordnung, Vermarktung und Medienpräsenz bedeuten hingegen Minuspunkte, und auch die schwachen Ergebnisse der letzten Jahren helfen nicht (das gleiche gilt übrigens auch für Bietigheim, gewinnen sie die Bundesliga nicht). Die Mädels sollen die Gegner von Siófok im EHF-Pokal anfeuern: gewinnt Siófok noch einmal den Pokal, bekommt Ungarn definitiv den 10. Platz in der CL, und diesen Platz müsste dann eigentlich Siófok erhalten (auch wenn es nicht definitiv so geregelt ist). Drei Vereine aus einem Land sind zwar nicht mehr definitiv ausgeschlossen, doch die Chancen des FTC, eine Wild Card zu erhalten, wären so sicher geringer.

38

Friday, January 17th 2020, 9:01am

@ Germanicus

ich zieh den Hut.

Plymsupp

Professional

Posts: 287

Location: Köln

  • Send private message

39

Friday, January 17th 2020, 12:42pm

Das System der Champions League wird ab der Saison 2020/21 (also dem Sommer dieses Jahres) geändert. Kurz zusammengefasst:
- Nach wie vor 16 Teilnehmer, aber die CL beginnt mit der Gruppenphase, Qualifikationsspiele gibt's nicht mehr.
- Die Meister der 1-9. Länder in der Rangliste sind automatisch qualifiziert. (9 Vereine)
- Ein Verein vom Land das in den letzten Jahren in der European Handball League (der neue Name des derzeitigen EHF-Pokals) das erfolgreichste war. (1 Verein).
- 6 Wild Cards (6 Vereine).
Insgesamt 16 Vereine.

Deutschland steht momentan am Platz 7, und nach unten zu rutschen ist so gut wie ausgeschlossen, also ein Platz, für den Meister, ist garantiert. Der Platz nach den EHL-Ergebnisse geht mit Sicherheit nach Ungarn oder Rumänien. Deutsche Vereine, die nicht Meister werden, können eine Wild Card beantragen. Davon wird es 6 sein, also mehr als in den letzten Jahren üblich war.
Bei den Entscheidungskriterien, wer diese Wild Cards bekommt, ist Medienpräsenz wichtig, d.h. ohne Live-Fernsehübertragung in eigenem Land hat man kaum Chance, eine Wild Card zu bekommen. Entscheidend ist noch die Größe der Halle (also wer in der Turnhalle der Grundschule spielt, kann es vergessen), Vermarktungsmöglichkeiten, Anzahl der Zuschauern, und die internationalen Ergebnisse der letzten Jahren. Würde also Győr oder Rostov den Meistertitel verpassen, wäre für sie eine Wild Card garantiert.
Der Platz in der heimischen Liga spielt keine Rolle mehr für die Wild Cards.

Was bedeutet das für Bölk und Stolle (eigentlich die Frage warum das ganze Thema in diesem Thread diskutiert wird)? Der THC hat kaum eine Chance für eine Wild Card. Die Halle und Zuschauern sind in Ordnung, Vermarktung und Medienpräsenz bedeuten hingegen Minuspunkte, und auch die schwachen Ergebnisse der letzten Jahren helfen nicht (das gleiche gilt übrigens auch für Bietigheim, gewinnen sie die Bundesliga nicht). Die Mädels sollen die Gegner von Siófok im EHF-Pokal anfeuern: gewinnt Siófok noch einmal den Pokal, bekommt Ungarn definitiv den 10. Platz in der CL, und diesen Platz müsste dann eigentlich Siófok erhalten (auch wenn es nicht definitiv so geregelt ist). Drei Vereine aus einem Land sind zwar nicht mehr definitiv ausgeschlossen, doch die Chancen des FTC, eine Wild Card zu erhalten, wären so sicher geringer.

Vielen Dank für die ausführlichen Infos. Danke das Du hier viel interessantes schreibst!!

Fridulin

Professional

  • "Fridulin" is male
  • Favorite club

Posts: 487

Location: Hamburg

  • Send private message

40

Friday, January 17th 2020, 3:50pm

Kann mich den Worten der beiden anderen Beiträge anschließen. Gute Erklärung und jetzt hab ich die Reform verstanden!

Anzeige