You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

341

Saturday, November 21st 2020, 5:37pm

Das Problem mit dem nicht treffen kennen wir in Buxte auch ... Aha also hat man das " Zielwasser " von der Ernährungsliste gestrichen... was man da in den Spielen so alles verballert , daneben oder auch gegen den Pfosten geht auch auf keine Kuhhaut... lol... und das mit den Einsatzzeiten aller Spielerinnen ist ja auch so eine Sache ... manche sind nicht so in Form , manche passen eben doch nicht so richtig ins Konzept des Trainers..., manche sind zu brav .... man sollte allen Spielerinnen die Möglichkeit geben zu spielen , denn nur da lernen sie was und wenn sie dann mal Fehler machen , dann ist das halt so , daraus kann man aber auch lernen.
Na dann werden wir mal sehen wie es in Leverkusen weiter geht mit dem neuen Trainer , alles Gute dort.
Heute hat es mit dem
Zielen ja ganz gut geklappt. Für mich fast ein Mainzer Offenbarungseid. Nur 8 Feldtore und im Angriff insgesamt sehr hilflos

Maikel

Professional

  • "Maikel" is male
  • Favorite club

Posts: 350

Location: Buxtetown

  • Send private message

342

Yesterday, 8:02am

@Pfälzer Bär: Ja bis auf die ersten Minuten und einge Kleinigkeiten , war es nicht schlecht... Man hat etwas für das Torverhältnis getan... Hat aber auch wie der Trainer Dirk L. in der Pressekonferenz sagte:" 4 Punkte liegen gelassen "... Es könnte etwas besser aussehen aber so ist das nun mal... Obwohl mir vom Rückraum immer noch zu wenige Tore kamen... Bis auf 2 Spielerinnen haben ja auch alle mitgespielt und es gab sogar noch eine Premiere in Buxtehude: Mailee Winterberg machte ihr erstes Spiel in der Bundesliga und warf ihr erstes Bundesligator... Eine weitere gute Nachwuchsspielerin aus der Jugendabteilung des BSV. Mal sehen wie sie sich weiterentwickelt... Nicht das sie auch noch nach Mainz wechselt.... wie 2 andere Spielerinnen... Ja Mainz... was soll man dazu sagen??? Ich weiß wirklich nicht ob man sich das weiter antun will in der 1. Bundesliga... ???? So schwach habe ich lange kein Team in der " Hölle Nord " gesehen. Werden sie überhaupt 2 Punkte in der Saison holen ?? Der Kader scheint mir doch nicht unbedingt für die 1. Bundesliga geeignet zu sein ... oder liegt es am Trainer ?? Würde es unter einem anderen Trainer besser laufen ?? Trotzdem wünsche ich den Mainzer Mädels weiterhin alles gute.
Dann noch eine Überraschung aus Buchholz/Rosengarten... Die Luchsinnen gewannnen ihr Heimspiel gegen die FAG mit 30:26 !!! Glückwunsch!!! Das habt Ihr großartig gemacht... Nun habt Ihr schon 4 Punkte gegen den Abstieg gesammelt , dass sollte Euch Mut machen für den Rest der Saison !! Weiter so !!

Fridulin

Master

  • "Fridulin" is male
  • "Fridulin" started this thread
  • Favorite club

Posts: 542

Location: Hamburg

  • Send private message

343

Yesterday, 12:36pm

Ich denke aus BSV Sicht sollte das Spiel nicht überbewertet werden und wir sollten uns einfach über das Ergebnis freuen. Bin beim Thema Torgefahr aus dem Rückraum bei Maikel. Wenn der BSV im oberen Drittel landen will, dann muss da mehr kommen. Der Ausfall von Caro Müller-Korn hilft aber auch nicht sich besser einzuspielen und auch gegen Mainz hat die eine oder andere Spielerin wiederholt Fehler gemacht, die mit mehr Erfahrung abgestellt werden müssen. Die Torhüter Leistung war gestern, wieder mal, sehr gut und das Dou Rüther/Filter ist ein sehr starker Rückhalt für das Team.

Wenn man sich die Ergebnisse der Saison bisher anguckt, dann zeigt sich meiner Meinung nach in welcher Ausnahmesituation die Sportler gerade sind und dass es für keine Mannschaft leicht ist dauerhaft gute Leistungen zu zeigen. Über Sinn oder Unsinn der Ligaaufstockung kann im Rückblick viel diskutiert werden aber sie ist jetzt ein Fakt. Bleibt zu hoffen, dass es kein Spießroutenlauf für Ketsch und Mainz wird aber auch die werden noch den einen oder anderen Punkt hoen. Andere Mannschaften wie Oldenburg, Leverkusen oder auch Buxte haben bisher keine Konstanz in der Leistung während vorallem Neckarsulm, Blomberg, Bensheim oder Bad Wildungen mehrfach gepunktet haben wenns drauf an kam. Wenn ich mir angucke, dass es die NSU mit +30 Tordifferenz geschaft hat schon 15 Punkte zu holfen muss man dem Respekt zollen. Auch Halle Neustadt spielt eine gute Saison bisher, die so nicht erwartet habe.

Viel wichtiger ist aber, dass die Liga ihren Spielbetrieb erhalten kann und keiner der Verein noch Pleite geht und die Saison einigermaßen Regulär beendet werden kann. Das wäre für den Handballsport extrem wichtig.

Benson

immer im Vordergrund

  • "Benson" is male
  • Favorite club

  • Send private message

344

Yesterday, 2:56pm

Wichtiges Spiel für den VfL Oldenburg heute. Ein Heimsieg ist Pflicht, um den Abstand zu Platz 13 zu wahren und mit etwas Ruhe in die Winterpause zu gehen.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 3,506

Location: stay away.

  • Send private message

345

Yesterday, 4:33pm

In Oldenburg bitte das Licht anmachen. Danke. :hi: Liegt aber wohl eher an den Kameraeinstellungen - bei der zweiten Kamera ist alles ok.

Hat sich schon erledigt.

Benson

immer im Vordergrund

  • "Benson" is male
  • Favorite club

  • Send private message

346

Yesterday, 6:17pm

Überraschend deutlicher VfL Sieg, ich hätte ein etwas engeres Spiel erwartet. Ketsch im Angriffsspiel mit zu wenig Optionen, da fehlt einfach ein Shooter für die einfachen Tore aus dem Rückraum.

347

Today, 11:29am

NSU-Bensheim

https://www.stimme.de/sport/nsu-handball…t140001,4419436

Ein insgesamt verdienter Sieg von Neckarsulm, die den Ausfall
von Irene Espinola Perez gut kompensieren konnten. Hätte man seine
Chancen noch besser verwertet, insbesondere die 7m, währe das Ergebnis
deutlicher ausgefallen. Nachdem in den letzten Spielen die linke Seite überzeugte,
sprang gegen die Flames die rechte Seite in die Presche. Vor allem Carmen Moser
konnte mit 8 Treffern überzeugen. Stark auf beiden Seiten die Abwehr mit den
Torhüterinnen. Schon überraschend, dass fast dieselbe Mannschaft, die die letzte Runde
mit 12:24 Punkten abschloss nun 15:5 Punkte zeigt. In der Stammsieben gibt es eigent-
lich nur eine Änderung. Nele Reimer wurde durch Carmen Moser ersetzt. Allerdings wird
deutlich mehr gewechselt und gegen die Flames bekamen alle zur Verfügung stehenden
12 Spielerinnen Einsatzzeit. Der Einsatz fast aller Spielerinnen wurde auch in den anderen
Spielen konsequent durchgezogen. Jetzt gilt es noch die Chancenverwertung zu verbessern,
dann kann man dem weiteren Verlauf der Saison positiv entgegen sehen, auch wenn es unrealistisch
ist, einen Platz unter den ersten 5 zu halten. Bis zum Ende der Vorrunde kommt nun ein sehr
hartes Programm mit Spielen gegen Blomberg, Thüringen, Dortmund, Metzingen und Bad Wildungen.

348

Today, 11:42am

@Unterland,
keine Angst vor den Gegnern.
Alle kochen nur mit Wasser.

Fridulin

Master

  • "Fridulin" is male
  • "Fridulin" started this thread
  • Favorite club

Posts: 542

Location: Hamburg

  • Send private message

349

Today, 2:51pm

...und jeder Punkt der bereits gewonnen wurde bleibt erhalten - Neckarsulm ist bisher echt eine positive Überraschung auch wenn es noch nicht gegen die Top Teams ging :P

Anzeige