You are not logged in.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male
  • "Harpiks" started this thread

Posts: 3,653

Location: stay away.

  • Send private message

301

Thursday, February 25th 2021, 7:40pm

Hat sich zwar erledigt, aber vielleicht trotzdem interessant: https://www.tv2.no/a/11977056/

Zitat

Laut Fredrikstads Blad haben sich mehrere große Vereine, darunter Borussia Dortmund, Silkeborg und Vipers, für die 21-Jährige interessiert, die in der vergangenen Saison als bester Rückraumlinke in der Rema 1000-Liga ausgezeichnet wurde.

Sie hat dann doch für den Tabellensechsten Molde HK unterschrieben.

302

Friday, February 26th 2021, 10:27am

Einblicke in die Kaderplanung des BVB:

Immer noch nicht offiziell ist der Transfer von der talentierten Mia Zschocke, die aus Leverkusen kommen soll. Die Gespräche dazu laufen, ein Vertrag sei aber noch nicht unterschrieben, sagt Bartels. Bayer Leverkusen hatte den Transfer bereits verkündet, genau so wie Bietigheim und Metzingen es bei Berger und Kohorst taten. Für Bartels ein Unding. „Es ist schlechter Stil, der sich gerade eingeschlichen hat“, sagt er zum Vorgehen der Konkurrenz bei den Veröffentlichungen.

In den kommenden Wochen wird sich in Dortmund noch einiges tun. Am Mittwoch gab Bartels bekannt, dass auch die schwedische Kreisläuferin Clara Monti Danielsson den BVB nach einem Jahr verlässt. Wohin es geht, ist noch unbekannt. „Wir haben Gespräche geführt über eine Vertragsverlängerung“, sagt Bartels, „sind aber nicht zusammengekommen. Der Vertrag wird auslaufen.“
Es wird noch auf beiden Seiten Bewegung geben. Spielerinnen werden kommen, aber auch gehen. Die kommenden BVB-Wochen sind bereits jetzt spannend gefüllt. In Sachen Kaderentwicklung sowie Planung, aber vor allem auf dem Parkett mit dem Ziel, erstmals in der Vereinshistorie Deutscher Meister zu werden.


301 Moved Permanently

303

Friday, February 26th 2021, 2:28pm

schauen wir erst einmal auf das Spiel um 17:00 Uhr

304

Saturday, February 27th 2021, 9:38am

Deutlich hat der Bvb gewonnen. Schade, dass die Mannschaft im Sinne des Sports auseinander geht. Anderseits wird es nächstes Jahr wieder spannender.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male
  • "Harpiks" started this thread

Posts: 3,653

Location: stay away.

  • Send private message

305

Today, 6:15am

Thüringer HC: Mittendrin im nächsten Umbruch | Sport | Thüringer Allgemeine

Keine Ahnung, ob hier etwas neues drin steht (Paywall).

306

Today, 9:22am

Keine Neuigkeiten hinsichtlich Namen...

Es ist allerdings die Rede davon, dass es weitere Abgänge geben wird und von einer finanziell entrückten Konkurrenz (gut, davon hat der THC ja schon fast immer geredet ;) )

Betont wird, dass die finanziellen Mittel vom Land sehr helfen würden (mit denen vom Universal-Bauinhaber und Autohaus Peter) , finanziell würde sich der Club "in ruhigem Fahrgewässern bewegen". Der Neuaufbau zur nächsten Saison würde sich vielleicht im ähnlichen Rahmen bewegen wie im letzten Jahr (da galt es 10 neue Spielerinnen zu integrieren)

Also: Neuaufbau zur nächsten Saison, die Mannschaft soll ein "neues Gesicht" bekommen, Neuaufbau ist notwendig, damit der Verein nicht im Mittelfeld bleibt (gleichzeitig soll aber auch eine stärkere Rolle als Ausbildungsverein eingenommen werden). In Spitze wie Breite soll es mehr Qualität geben. Für die europäischen Wettbewerbe wollen sich sie auf jeden Fall qualifizieren.

Hmja, da ist also rege Transfertätigkeit zu erwarten...
CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Detlef Beckschewe aus dem Altkreis Lübbecke:
"Die Kampahalle zu erhalten ist die schlechteste Lösung für alle da draußen"

This post has been edited 1 times, last edit by "Karl" (Today, 9:22am)


307

Today, 11:09am

@Karl, Du hast alles richtig wiedergegeben, aber ich meine, man kann da schon noch ein paar weitere Nuancen erkennen, ohne im Kaffeesatz zu lesen. So wird nicht von einem "neuen" Gesicht, sondern von "anderem Gesicht" bzw. (gleich eingangs) von einem anderen Bild des THC gesprochen. Diese zweifache Betonung des "anders" zeigt mir schon, dass es um mehr geht als "nur" um ein paar neue Spielerinnen: um einen generellen Kurswechsel. Beim THC hat man offenbar begriffen, dass der Club in den letzten Jahren in eine falsche Richtung getriftet ist: Jahrelang war die Nachwuchsarbeit vernachlässigt worden (allerdings schon vor einiger Zeit korrigiert, was sich langsam auszuzahlen beginnt), und Zukäufe wurden eher nach der individuellen Klasse als nach der mannschaftlichen Passfähigkeit ausgesucht (bzw. man hat diesbezüglich häufig daneben gegriffen). Am Beispiel der Verpflichtung von Annika Meyer macht Müller in dem Artikel klar, worum es ihm vor allem geht: "Winnermentalität" und "Kämpferherz" - also um die bewährten THC-Tugenden, die ein Stück weit verlorengegangen sind. Ergänzend kann man anführen, was dem THC in dieser Saison besonders fehlt, wie Müller nach dem Spiel in Blomberg sagte: Eine Führungskraft auf dem Feld, die das Spiel leiten kann. Jerabkova sollte diese Rolle ausfüllen, ist damit aber offensichtlich (noch) überfordert und wurde deshalb von Müller wieder primär auf ihrem "gelernten" Platz auf RL positioniert. Der THC wird ganz bestimmt versuchen, dieses Defizit zu beheben - unabhängig davon ob bzw. wann Koresova zurückkommt (worüber nach wie vor nix verlautet).

308

Today, 12:09pm

Ohja stimmt, da habe ich falsch zitiert, zwischen "neues" und "anderes" Gesicht besteht ein semantischer Unterschied (wenngleich in der praktischen Konsequenz es auf dasselbe hinausläuft - neuer/anderer Kader)

Nun ist es natürlich auch so, dass man Spieler mit einer entsprechenden individuellen Klasse auch "passend" machen kann. Diese Fähigkeit scheint dem THC etwas abhanden gekommen zu sein...(gelang ihm vielleicht auch in der Vergangenheit nicht immer, da fiel das aber nicht so auf, weil ein fester Spielerstamm da war, der natürlich auch strukturbildend war. Neue Spielerinnen passen sich natürlich auch vorhandenen Strukturen an)

Das Vorhaben von Müller ist nicht ganz einfach, zumal es ja mit einer europäischen Zukunft verbunden sein soll (das setzt nun mal ein gewisses individuelles Niveau der Spielerinnen voraus) - "Winnermentalität" und "Kämpferherz" suchen alle Vereine und der THC hat ja nun auch nicht eine Monopolstellung in der Vergangenheit in diesen Hinsichten als Verein gehabt.

Aber ist schon klar, was er gemeint hat.....ob sich vergangene Konstellationen aber quasi planmäßig wieder herstellen lassen?

Wünschenswert wärs, schon allein, weils für den Frauenhandball extrem ungünstig wäre, wenn die Tradition des mittel-ostdeutschen Handballs (okay, der HCL hat den vll. noch etwas stärker repräsentiert) von der großen nationalen und völlig von der europäischen Bühne verschwinden würde
CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Detlef Beckschewe aus dem Altkreis Lübbecke:
"Die Kampahalle zu erhalten ist die schlechteste Lösung für alle da draußen"

This post has been edited 2 times, last edit by "Karl" (Today, 12:09pm)


Chris_KB

Trainee

  • "Chris_KB" is male
  • Favorite club

Posts: 26

Location: Bad Wildungen

  • Send private message

309

Today, 3:40pm

Nächster Neuzugang bei den Vipers:

Jolina Huhnstock (Thüringer HC) ----> HSG Bad Wildungen Vipers

Im Gegenzug wird auch dort der Abschied von Maxi Mühlner verkündet.


Quelle: aktueller FB Post https://www.facebook.com/vipershandball/…568358599846745

Gruß Chris

310

Today, 4:03pm

Jolina Huhnstock (Thüringer HC) ----> HSG Bad Wildungen Vipers
Ich finde es schade, dass sie Ihren Weg nicht beim THC weitergehen kann. Nach der Verpflichtung von Annika Meyer war das jedoch zu erwarten.

311

Today, 5:35pm

Jolina Huhnstock (Thüringer HC) ----> HSG Bad Wildungen Vipers
Ich finde es schade, dass sie Ihren Weg nicht beim THC weitergehen kann. Nach der Verpflichtung von Annika Meyer war das jedoch zu erwarten.

Unterm Strich wohl eine gute, wenn nicht gar die richtige Entscheidung. Wasserflaschen verteilen ist sicherlich nicht das, was sich eine junge Handballspielerin unter Handball vorstellt...
Ich wünsche ihr viel Glück und Erfolg beim (bald) neuen Verein!

Anzeige