You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

61

Thursday, May 21st 2020, 11:31am


der Einspruch war aufgrund der zum Zeitpunkt des Einspruchs schon absehbaren Nachrücker-Regelung völlig unnötig


Nö. Fristen!

Zudem: Absehbar heißt nicht sicher! Allein darauf zu zocken wäre grob fahrlässig.

Schön, dass sich die Sache so elegant und auch glücklich gefügt hat. Einer rechtlichen Entscheidung bedarf es jetzt nicht mehr. Wäre spätestens dann spannend richtig geworden, wenn der Fall in weiterer Instanz das Verbandsgebiert verlassen hätte...

So ist es aber viel, viel besser! Es gibt nur Gewinner statt negativer Meldungen um den Handball und einen möglichen Verlierer. - Letztlich gerecht, wie auch der Fall Cloppenburg.

Ich habe überhaupt kein Problem mit der Erstellung der Liste der Drittligisten, für mich(wie für die meisten anderen) die gerechteste und sinnvollste Regelung, die in Anbetracht der Umstände machbar war

Wieso HASPO hier einen derart unsportlichen und aufgrund der Sachlage unsinnigen Weg einschlägt, ist ihre Sache, da muß man nicht alle Vereinsfürsten verstehen, wieso jetzt der Einspruch aber nicht zurückgezogen wird, und im Gegenteil noch nachgetreten wird, entlarvt das ganze Gebahren als verletzte Eitelkeit von Herrn Berghammer.
Der Mannschaft gebührt deshalb an der Stelle mein Glückwunsch, der Vorstandschaft der Rat, sich mal über das eigene Tun Gedanken zu machen

longdrink

Intermediate

  • "longdrink" is male

Posts: 129

Location: Bayreuth

  • Send private message

62

Thursday, May 21st 2020, 12:37pm


Wieso HASPO hier einen derart unsportlichen und aufgrund der Sachlage unsinnigen Weg einschlägt, ist ihre Sache, da muß man nicht alle Vereinsfürsten verstehen, wieso jetzt der Einspruch aber nicht zurückgezogen wird, und im Gegenteil noch nachgetreten wird, entlarvt das ganze Gebahren als verletzte Eitelkeit von Herrn Berghammer.
Der Mannschaft gebührt deshalb an der Stelle mein Glückwunsch, der Vorstandschaft der Rat, sich mal über das eigene Tun Gedanken zu machen


Leider verstehe ich nicht, warum du das als unsportlich ansiehst. Wenn die Berechnung des Quotienten richtig laut DHB Anweisung umgesetzt worden wäre, dann wäre HaSpo Erster in der Bayernliga gewesen. Da ist es doch verständlich, dass HaSpo den Weg eines Einspruchs wählt. Ich bin mir sicher, dass dir der Wortlaut des Einspruchs völlig unbekannt ist.
Auch hast du sicherlich keine Informationen, wie der aktuelle Stand des Einspruchs ist. Vielleicht hat ja HaSpo längst zurückgezogen? Solche Informationen werden naturgemäß von den Verbänden nicht weitergegeben. Das ein Zurückziehen des Einspruchs nicht sofort erfolgen kann, hat auch etwas mit gelebter Demokratie zu tun. Dies wird sicherlich im Vorstand entschieden und nicht von einer einzelnen Person. Und ein Vorstand kann sich, gerade in der jetzigen Zeit, ja auch nicht einfach mal so treffen und das diskutieren.

Ich persönlich bin gerade sehr froh, dass es dieses Mal zwei Aufsteiger aus Bayern gibt. Und beide Teams haben das verdient, denn sie haben konsequent auf die Jugendarbeit gesetzt. Und das wird sich auch in der kommenden Saison auszahlen. Lieber "Funzelgeronimo", solltest du weitere Infos zum Ablauf des Einspruchs haben, dann kannst du mich gerne via PN anschreiben.

Jetzt wünsche ich allen einen schönen Feiertag und hoffe, dass wir uns endlich auf unseren geliebten Handball freuen können. Und wir bald wieder alle in der Halle stehen und unseren Sport genießen können.
Wahres Leben beginnt beim Anwurf

Ronaldo

wird bezahlt

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,018

Location: Ebensee

  • Send private message

63

Thursday, May 21st 2020, 12:40pm

Frage aus Unwissenheit:

Wie hat Bayern den Quotientenvergleich falsch angewandt und wie kam es daher zur Benachteiligung aus Sicht von HASPO?

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,812

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

64

Thursday, May 21st 2020, 1:30pm

11.05. handballworld

grösserer bericht

kurzform :
der quotient spricht für günzburg- der quotient wurde analog ganz germany errechnet-bayreuth macht eine causa bayern geltend, weil ein verein zurückgezogen hat

man sollte alle chancen ausnützen zum aufstieg-
persönlich finde ich die begründung bayreuths an den haaren herbeigezogen-
gleichfalls ....longdrink....sprechen die äusserungen des chefs dort (hier eine seite vorher auf he) für sich,
er erklärt auch , dass "wir" etc......da würde ich selbst auch eher dazu hin tendieren.....selbstdarsteller, wenn er das so
gesagt hat...und nicht an einem möglichen nichtabsprechen der führung dort....

fazit für mich:
mannschaft positiv- gratulation zum aufstieg
chef mit einspruch alles i.o. - spätestens danach hätte er sich selbst eher zurückfahren sollen und ein bisschen mit demut den aufsteig feiern
sollen, als noch ein fass aufzumachen

65

Thursday, May 21st 2020, 5:57pm

Gratulation an HaSpo, Berghammer jetzt nur noch peinlich!

66

Friday, May 22nd 2020, 11:36am

11.05. handballworld

grösserer bericht

kurzform :
der quotient spricht für günzburg- der quotient wurde analog ganz germany errechnet-bayreuth macht eine causa bayern geltend, weil ein verein zurückgezogen hat

man sollte alle chancen ausnützen zum aufstieg-
persönlich finde ich die begründung bayreuths an den haaren herbeigezogen-
gleichfalls ....longdrink....sprechen die äusserungen des chefs dort (hier eine seite vorher auf he) für sich,
er erklärt auch , dass "wir" etc......da würde ich selbst auch eher dazu hin tendieren.....selbstdarsteller, wenn er das so
gesagt hat...und nicht an einem möglichen nichtabsprechen der führung dort....

fazit für mich:
mannschaft positiv- gratulation zum aufstieg
chef mit einspruch alles i.o. - spätestens danach hätte er sich selbst eher zurückfahren sollen und ein bisschen mit demut den aufsteig feiern
sollen, als noch ein fass aufzumachen
Dem ist nichts hinzuzufügen, Strich drunter

longdrink

Intermediate

  • "longdrink" is male

Posts: 129

Location: Bayreuth

  • Send private message

67

Friday, May 22nd 2020, 12:58pm

Und dies wirklich zum Schluss des Ganzen: HaSpo hat den Einspruch wie erwartet zurückgezogen.
Wahres Leben beginnt beim Anwurf

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,701

Location: München

  • Send private message

68

Friday, May 22nd 2020, 3:29pm

Wenn ich logisch denke, könnte der Dritte der Nachrückerliste den Einspruch wieder aufnehmen, da sie ja die geschädigten aus der Entscheidung sind. Denn wenn die annullierten Spiele von Bayreuth und Günzburg zählen, stünde Günzburg lediglich auf Platz vier der Liste. Dass jetzt "jeder" zufrieden ist, das ist demnach sicherlich nicht der Fall.

69

Friday, May 22nd 2020, 5:15pm

Der Dritte der Bayernliga ist die TG Landshut und will soviel ich weiß nicht aufsteigen.

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,701

Location: München

  • Send private message

70

Friday, May 22nd 2020, 6:00pm

Ich meine den dritten aus der gesamtdeutschen Nachrückerliste.

71

Friday, May 22nd 2020, 8:48pm

Ok, alles klar, da hast du recht!

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,812

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

72

Saturday, May 23rd 2020, 3:37pm

da würde ich denken, dass der 3. der nachrückerliste aus einem anderen landesverband kommt,
und somit bzgl. der wertung in bayern kein einspruchsrecht hätte-

nochdazu er ja selbst aufgrund der auch in bayern angewandten quotierung selbst auf platz 3 der nachrückerliste gelandet ist-
somit auch seine eigene position dort selbst infrage stellen würde......

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,701

Location: München

  • Send private message

73

Saturday, May 23rd 2020, 4:53pm

Das stimmt nicht, denn der Aufstieg in die dritte Liga ist dhb-geregelt. Der betreffende Verein ist übrigens Neuhausen auf den Fildern. Ob die Entscheidung des BHV rechtens ist, sollte meiner Meinung nach ein Bundessportgericht klären, da dieser Spezialfall sowohl die Kompetenzen als auch das Einflussgebiet eines Landessportgerichts überschreitet.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,812

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

74

Saturday, May 23rd 2020, 5:14pm

wenn auch deine argumentation bzgl. neuhausen etc. vlt. stimmen mag :
der betreffende v erein -wer immer es ist- würde doch damit zweifelsohne das für ihn selbst geltende system zur erlangung
des quotienten nach deiner eigenen aussage in frage stellen....das hat doch mit dem landesverband gar nichts zu tun...

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,701

Location: München

  • Send private message

75

Saturday, May 23rd 2020, 7:15pm

Nein, das ist schlicht und einfach falsch, da die Quotientenregelung bei erfolgreichem Einspruch immer noch zählt, nur eben inklusive der Spiele der zurückgezogenen Mannschaft und nicht exklusive.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,812

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

76

Saturday, May 23rd 2020, 10:09pm

komische logik....

ich finde halt deine ansicht einfach falsch- noch dazu durch rein gar nichts in den statuten gestützt-
oder hast du da andere infos ?


wenn die quotientenregelung bei erfolgreichem einspruch immer noch zählen würde,
würde sie doch aber in anderer form zählen - also definitiv nicht in der jetzt angewandten form-
mit der angewandten form, hat der einspuchführende verein seinen jetzigen platz erreicht-
behält er diesen platz mit einer neuen berechung ?
denn wenn man dies in bayern "falsch" angewandt hätte, würde dies dann auch auf andere staffeln zutreffen müssen ?
und wenn jemand mit einem einspruch durchkommt der auf deiner these beruht-
würde dies nicht automatisch andere einsprüche erlauben die auf eine andere these abzielen ?

für mich ist in der sache dort alles richtig gemacht worden-
für mich ist gleichzeitig die in der situtation fairste möglichkeit angewandt worden.

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,701

Location: München

  • Send private message

77

Saturday, May 23rd 2020, 10:33pm

Die Frage stellt sich in anderen Staffeln nur dann, wenn eine Mannschaft mitten in der Saison zurückgezogen hat, was sowieso höchst selten vorkommt. Und höchstwahrscheinlich in keiner anderen deutschen Liga aufstiegsentscheidend, weswegen es nur diese Klage gibt.

Da du anscheinend zu faul bist, die Einspruchsbegründung von Bayreuth selbst zu lesen, hier die Kurzfassung für dich: in der Quotientenregelung heißt es, dass alle gespielten Spiele zählen. Bayreuth argumentiert, dass auch die Spiele der zurückgezogenen Mannschaft gespielt wurden. Wer jetzt dort interpretatorisch richtig liegt, vermag ich nicht zu sagen, ich bin kein Jurist, das sollen Gerichte klären. Definitiv Unrecht hast du aber, wenn du behauptest, dass dann die Quotientenregel in einer anderen Form zählen würde. Das ist falsch, denn die mathematische Berechnungsform ist die gleiche, nur eine unterschiedliche Anzahl von Spielen wird berücksichtigt. Juristisch sehr spitzfindig, somit nichts für uns Laien und vor einem höheren Gericht als dem Landessportgericht des BHV zu klären.

Deine These war ja, dass Neuhausen mit einer Klage ihre eigene Platzierung riskieren würde, was völliger Nonsens ist, da es in der BWOL schlicht und einfach keinen Rückzug einer Mannschaft gab.

This post has been edited 1 times, last edit by "Beuger" (May 23rd 2020, 10:41pm)


TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,812

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

78

Sunday, May 24th 2020, 9:11am

nur noch ganz kurz :

wenn irgendetwas geändert wird in der berechnung der quotienten, ist dies definitiv eine andere form der berechnung und
somit auch nicht die gleiche handhabung der quotierung

es ergibt sich ein risiko für jeden verein der in dieser form dagegen klagt, weil er damit seine bisherige plazierung die er aufgrund
der bisherigen quotierung inne hatte, selbst in frage stellt- und sei es nur dadurch, dass es tür udn tor öffnet für andere hanebüchene
argumente a la bayreuth (zb. ff4 um den aufstieg etc.)

wie in einem vorherigen post zu lesen, habe ich die einspruchsbegründung von bayreuth gelesen-
und ich....habe sie auch verstanden.....wie scheinbar andere die hier gepostet haben auch....

79

Wednesday, May 27th 2020, 10:49am

Saison 20/ 21 Staffeleinteilungen

Guten Tag beisammen,
gibt es hier schon gesicherte Neuigkeiten/ Einteilungen ? Meldeschluss war ja bereits vor 14 Tagen.
Und weiß jemand etwas wann Saisonnbeginn sein soll ?
danke mal vorab :hi:

80

Wednesday, May 27th 2020, 6:02pm

Und auch bei der SGL geht es weniger darum in welcher Staffel man antreten wird sondern ob überhaupt. Wobei von Insolvenz da noch nicht die Rede ist, nicht missverstehen. Aber Einnahmeverluste aus 5 Heimspielen muss man erstmal verkraften.. Und bei jedem Team wird sich die Frage stellen inwiefern die Sponsoren weiter bei der Stange bleiben.

Gibt es hierzu Neuigkeiten ? Eigentlich war ich guter Dinge da ja aktuell das Trainerteam erweitert wurde sowie ein junger Linkshänder geholt wurde ? ?(

Anzeige