You are not logged in.

61

Friday, October 23rd 2020, 5:34pm

Es gibt in Deutschland weitaus bessere Verwendungen für die Testkapazitäten als Sportmannschaften.
Es ist ja nicht mal möglich alle Pflegekräfte und Erzieher zu testen. Da soll mir mal einer Erklären warum man dann Sportmannschaften testen soll.
Der DHB sollte den Gegebenheiten ins Auge schauen und die Liga abbrechen. In der Mitte sind meines Wissens bis zum 4. Spieltag schon 10 Begegnungen abgesagt, die Zeitfester werden immer enger.

pschneider

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

62

Friday, October 23rd 2020, 9:30pm

Morgen werden von 8 Spielen nur 3 gespielt
TSV!!! SGL!! TVG!!!

63

Yesterday, 9:46am

Bei 6 Mannschaften die direkt von Coronainfektionen betroffen sind war ja auch nichts anderes zu erwarten.

64

Yesterday, 12:08pm

Bei bis heute sechs Teams mit Covid Infizierten wird sich die Lage auch nicht ändern.
Ich halte es für unverantwortlich bei der monentanen Ansteckungslage Mannschaften quer durch die Republik zu schicken nur um Handball zu spielen.

Ich bin der Meinung man muss die Saison sofort unterbrechen, wenn nicht sogar komplett ab zu brechen.

pschneider

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

65

Yesterday, 1:43pm

Warum abbrechen? Einfach reduzieren, dann hat man genug Zeit um eine runde zuielen. Ein Abbruch würde einige Insolvenzen mit sich ziehen.
TSV!!! SGL!! TVG!!!

66

Yesterday, 2:15pm

Saison sofort unterbrechen und abwarten, wie sich die Lage im Land entwickelt. Das ist an diesem Spieltag doch eine regelrechte Farce. Schon jetzt ist der Spielplan komplett über den Haufen geworfen. Und selbst wenn gespielt wird, lassen die jeweiligen Landkreischefs bei den hohen Inzidenzwerten wohl kaum noch Zuschauer in den Hallen zu. Und gerade auf diese Einnahmen sind die Drittligisten doch angewiesen.

Ab Montag muss erst einmal Schluss sein.

67

Yesterday, 2:17pm

Was ist den wichtiger, eine Spielbetriebs GmbH oder die Gesundheit von Spielern und deren Umfeld.


Eine Annulierung der Saison wäre aus meiner Sicht das vernüftigste. In der nächsten Saison mit den gleichen Mannschaften in allen Ligen neu Starten.

68

Yesterday, 2:21pm

Was ist den wichtiger, eine Spielbetriebs GmbH oder die Gesundheit von Spielern und deren Umfeld.


Eine Annulierung der Saison wäre aus meiner Sicht das vernüftigste. In der nächsten Saison mit den gleichen Mannschaften in allen Ligen neu Starten.


Natürlich die Gesundheit. Eine Spielbetrieb GmbH kann auch ein geordnetes Insolvenzverfahren durchlaufen. Nächste Saison? Glaube ich kaum..Eine wirksame " Durchimpfung wird länger dauern.

69

Yesterday, 2:24pm

Auf bayerischer Handball-Ebene sind die nächsten drei Spieltage erst einmal abgeblasen. Warum nicht jetzt auch weiter oben den Stecker ziehen und die Lage beobachten? Und wenn man merkt, dass 34 Spieltage kaum noch zu realisieren sind, müssen andere Lösungen diskutiert werden. Die Vereine haben jetzt schon nichts von dieser Saison, wenn sie vor deutlich reduzierter Zuschauerzahl (oder sogar vor gar keinen) spielen müssen. Da sind ja mehr Helfer und Hygienebeauftragte in der Halle, als Zuschauer.

Es liegt am Verband, jetzt ein klares Signal zu senden und nicht die Vereine durch die Republik zu schicken in der Hoffnung, dass nichts passiert.

70

Yesterday, 4:38pm

Das ist genau meine Meinung, es wird allenthalben propagiert zu hause zu bleiben und möglichst wenig Fremdkontakte zu ermöglichen.
Die Hallenbelgung ist das zweite Problem, keine Zuschauer und wenn kein Alkohlausschak, keine Diskussionsrunden in der Pause und nach dem Spiel wozu soll man dann in die Halle.

Da wird sich bei den Helfern ein Frust anstauen und man könnte auch viele Zuschauer verprellen. Lieber ein schnelles Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

71

Yesterday, 7:17pm

Ich will sämtlichen Bedenken ausdrücklich nicht widersprechen.
In den anderen Ligen finden 6 bzw. 7 bzw. 8 von 9 Partien statt. Das ist noch eine hohe Quote.
Das muss der DHB auch berücksichtigen.

72

Yesterday, 7:57pm

Das ist in der Tat so. Momentan ein Phänomen der Staffel Mitte. Hier wird die weitere Gestaltung des Spielplanes eine Herausforderung. Mal sehen, wie sich das Geschehen entwickelt.
42

Grüße aus der Barbarossastadt

73

Today, 9:25am

Das ist ja u.a. die Krux des DHB. Die anderen Staffeln gehen auf die Barrikaden, wenn wegen der Staffel Mitte die Runde abgesetzt wird. Auf der anderen Seite wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis es in den anderen Staffeln ebenfalls zu Spielausfällen kommt. Ich bin mal gespannt, ab wieviel ausgefallenen Spielen eine Nachholung nicht mehr möglich ist. zumal ich mir vorstellen könnte, dass unter der Woche nicht alle Spieler zur Verfügung stehen werden... zumindest nicht bei Gastvereinen mit langer Anreise. Das ist auch eine Art der Wettbewerbsverzerrung.

This post by "wuscheck" (Today, 9:25am) has been deleted by the author himself (Today, 9:25am) with the following reason: Doppelt

75

Today, 4:38pm

14 Tage Quarantäne, dann sportmedizinische Untersuchung und danach 10tägige Eingliederung in den Wettkampfsport, das sind für jeden positiv getesteten Spieler über 3 Wochen Pause ! Das Gute dabei ist, dass ein positiv getesteter Spieler bei einem weiteren Erstkontakt nicht mehr in Quarantäne muss ! Aus diesem Grund fällt unser Spiel gegen Gelnhausen auch noch aus und wird verlegt.
Und wenn der Test wie im Fussball in Heidenheim und Zwickau bei mehreren Spielern falsch positiv ist? Dann können Sie später doch infiziert werden und möglicherweise andere anstecken....Umgekehrt müssen einige und deren Kontakte unnötig in Quarantäne und bei den Gesundheitsämter unnötig Kapazitäten gebunden...Und die Schnelltests sind dahingehend noch deutlich ungenauer...Das ist bei Personen ohne Symptome oder hoher Vorerkrankungswahrscheinlichkeit kaum aussagekräftig...

Anzeige