Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 2. August 2018, 16:45

Danke. Immer mal interessant was die Abstiegskonkurrenten so in der Vorbereitung treiben. Warum ist denn der Thomas Rink gewechselt ? Kohle und sportliche Perspektive eher nicht. Die 80 km näher zur Familie machen Sinn.


Keine Ahnung. Wenn es solche familiären Gründe gab,klingt das schlüssig. Er hat ja schon vor der Saison 17/18 gewechselt.

22

Donnerstag, 2. August 2018, 17:08

Mir hat damals ein Hagener geschrieben "den könnt ihr geschenkt haben, den braucht hier niemand".
Vlt. was vereinsinternes ??? keine Ahnung.

Thomas hat sich hier super eingelebt, ich habe mich mit ihm unterhalten, er ist froh in der Stählerwiese zu spielen vor ständig an die 1000 Zuschauer. Und das Gesamtpaket passte und er ist eine Bank, eine richtige "Kampfsau". Es macht Spaß ihm zuzuschauen.
NODDA

RogerMilla, ich freue mich auf eine Fortsetzung der Derbys.
:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

23

Donnerstag, 2. August 2018, 17:26

Ich glaube außerdem, dass er seinerzeit in Hagen nicht viel Spielzeit hatte, weil er über längere Zeit bloß die Nummer 3 (?) am Kreis war. Von daher hat wohl auch die persönliche Perspektive eine Rolle gespielt. Der Wechsel ins etwas südlichere hat sich für ihn dann schon nach kurzer Zeit voll ausgezahlt, weil Ferndorf nach dem Abstieg Bedarf am Kreis hatte.

24

Samstag, 25. August 2018, 11:06

Der Bericht beschreibt den Auftakterfolg der Eintracht gegen einen körperlich sehr starken Gegner richtig und vollständig:

Hagen - Dessau-Roßlau

Der Zuschauerzuspruch war mit 750 zahlenden Besuchern wie immer viel zu mager. Aber wenn Hagen das mittelfristige Ziel des Aufstiegs in Liga I erreicht hat, kommen bestimmt noch 100 mehr. :-)

Viele Hagen-Fans haderten gestern mit den Schiris. Ich will mich dem nicht anschließen, auch wenn der kleinere der beiden Herren schon die eine oder andere merkwürdige Entscheidung traf.

Die Eintracht hat übrigens zu dieser Saison den Preis der VIP-Tickets um schlanke 46 % erhöht und gewährt auch keine Rabatte für Stammkunden mehr. Folglich sitze ich jetzt wie einige andere treue VIP-Fans wieder auf der Haupttribüne. Und siehe da, von dort aus kann man das Spiel auch prima beobachten. Den Getränke- und Futterverkauf boykottiere ich ab jetzt auch komplett.

roegelchen

Fortgeschrittener

Beiträge: 134

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

25

Samstag, 25. August 2018, 13:25

Ob man Herrn Pfannenschmidt mag oder eher nicht; er hat offensichtlich mit dem in Hagen zur Verfügung stehenden Etat eine schlagkräftige Truppe gebastelt.
Ein schöner Pfannenschmidt in der aftergame Pressekonferenz; sinngemäß: `Andreas Bornemann hatte eine schwierige Phase. Das lag aber an seiner letzten Station`. :-)

26

Sonntag, 26. August 2018, 00:45

Mir hat damals ein Hagener geschrieben "den könnt ihr geschenkt haben, den braucht hier niemand".
Vlt. was vereinsinternes ??? keine Ahnung.

Thomas hat sich hier super eingelebt, ich habe mich mit ihm unterhalten, er ist froh in der Stählerwiese zu spielen vor ständig an die 1000 Zuschauer. Und das Gesamtpaket passte und er ist eine Bank, eine richtige "Kampfsau". Es macht Spaß ihm zuzuschauen.
NODDA

RogerMilla, ich freue mich auf eine Fortsetzung der Derbys.


Als die Hagener Thomas beim Aufstieg regelrecht abgeschoben haben war ich auch skeptisch, aber Dukie beschreibt es perfekt. Eine wertvolle Stütze für das Gesamtpaket, auch wenn er nicht in jedem Spiel 8 Buden macht.
Danke Thomad

27

Sonntag, 26. August 2018, 00:50

Der Bericht beschreibt den Auftakterfolg der Eintracht gegen einen körperlich sehr starken Gegner richtig und vollständig:

Hagen - Dessau-Roßlau

Der Zuschauerzuspruch war mit 750 zahlenden Besuchern wie immer viel zu mager. Aber wenn Hagen das mittelfristige Ziel des Aufstiegs in Liga I erreicht hat, kommen bestimmt noch 100 mehr. :-)

Viele Hagen-Fans haderten gestern mit den Schiris. Ich will mich dem nicht anschließen, auch wenn der kleinere der beiden Herren schon die eine oder andere merkwürdige Entscheidung traf.

Die Eintracht hat übrigens zu dieser Saison den Preis der VIP-Tickets um schlanke 46 % erhöht und gewährt auch keine Rabatte für Stammkunden mehr. Folglich sitze ich jetzt wie einige andere treue VIP-Fans wieder auf der Haupttribüne. Und siehe da, von dort aus kann man das Spiel auch prima beobachten. Den Getränke- und Futterverkauf boykottiere ich ab jetzt auch komplett.


Auf Zuschauer Einnahmen ist die Eintracht nicht angewiesen, wie RogerMilla eindrucksvoll belegt.
Inwieweit es dann für die 1. Liga reicht bleibt fraglich, in der 2. Liga sind die Hagener jedenfalls eine Macht, mindestens für einen guten Platz im Mittelfeld zwischen 7 und 11 denke ich?

  • »Klaus Fiehe« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 714

Wohnort: Krefeld

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 2. September 2018, 14:31

Hallo zusammen, wird der Stream am Freitag aus Hagen laufen?

Ähnliche Themen

Anzeige
handball-world.com - Partner