You are not logged in.

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 274

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

501

Tuesday, March 5th 2019, 9:26am

Bin guter Dinge was das Heimspiel gegen Dormagen angeht. Bei Düsseldorf hab ich ein schlechtes Gefühl. Die haben sich ein wenig gefangen. Könnte für uns reichen.

502

Tuesday, March 5th 2019, 10:20am

Bin guter Dinge was das Heimspiel gegen Dormagen angeht. Bei Düsseldorf hab ich ein schlechtes Gefühl. Die haben sich ein wenig gefangen. Könnte für uns reichen.


Mhm, folgen wir mal deiner Annahme und es reicht für den TVG in Düsseldorf nicht zu einem Sieg (ist ja definitiv nicht auszuschließen und ich kann deine Skepsis durchaus stückweit nachvollziehen), wo ist denn dann in der Fremde für den TVG überhaupt noch was drin?
Nettelstedt?
Wilhelmshaven?
Hamburg?

Einfacher wird das ja alles nicht....

Schreibt man die Auswärtsspiele gänzlich ab, verbleiben noch die restlichen 8 Heimspiele die man dann quasi alle gewinnen muss, um am Ende überhaupt auf 30 bzw. 31 Punkte zu kommen, denn 25 oder 26 Punkte werden sicherlich nicht reichen um auf Platz 15 zu landen
Und auch nach Elsenfeld kommen ja noch einige richtige Brocken: Coburg, Schwartau, Balingen
Ich glaube daher das Spiel in Düsseldorf ist genau so ein "Muss Spiel" für den TVG wie das Heimspiel gegen Dormagen, beide Spiele muss man gewinnen wenn es am Ende zum Klassenerhalt reichen soll.

Gut, Balingen hat man am letzten Spieltag zu Hause, die werden bis dahin vermutlich/hoffentlich den Aufstieg bereits in der Tasche haben.
Aber wenn ich mich noch richtig erinnere, dürfte es da eine Parallele zum Abstieg aus der 1.Bundesliga geben: da hatte man am letzten Spieltag Kiel als Heimspielgegner, die waren zu dem Zeitpunkt auch schon als Meister durch aber haben dann sportlich fair auch nix verschenkt
(sonst hätte es damals Gummersbach und nicht den TVG erwischt wenn ich es noch richtig im Kopf habe)

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 274

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

503

Tuesday, March 5th 2019, 12:09pm

Dass man die Punkte in Düsseldorf quasi holen muss ist richtig. Habe bloss ein ungutes Gefühl. Ich denke Dormagen packen wir zu Hause. Wir müssen halt mal wieder eine Serie aufbauen, dann ist zu Hause auch die ein oder andere Überraschung drin.
Ich beziffere den Klassenerhalt aktuell auf 35:65.
Gegen Dessau hätten wir nie verlieren dürfen.

Die Sache mit Kiel hast du richtig in Erinnerung.
Das Kräfteverhältnis ist sicherlich auch fast identisch heute zu Balingen und damals zu Kiel.

504

Tuesday, March 5th 2019, 1:30pm


Ich beziffere den Klassenerhalt aktuell auf 35:65.
Gegen Dessau hätten wir nie verlieren dürfen.


Unterm Strich sind wir da wohl auf einer Wellenlänge!

Als Anhänger, Unterstützer, Fan oder wie auch immer man es bezeichnen möchte, hofft man natürlich insgeheim immer was anderes, nämlich dass die Wende kommen möge, dass man jetzt endlich mal ne (kleine) Serie starten kann und mal ein paar Spiele hintereinander gewinnen kann und und und

Aber wenn man ehrlich ist, ist der Trend aktuell nicht unbedingt unser Freund.
Wir gehen auch 2019 in der zweiten Halbzeit regelmäßig ein, ein "Shooter" ist nach wie vor nicht vom Himmel gefallen und unterm Strich hat man nach wie vor noch immer das Gefühl dass es Minimum 15 oder 16 Mannschaften in der Liga gibt, die über einen besseren Kader als der TVG verfügen.

Wie dem auch sei, ab dem nächsten Heimspiel zählen jetzt wirklich nur noch Punkte.
Sämtliche Durchhalteparolen a la "wir werden die Punkte gegen den Abstieg schon noch holen", "wenn wir die Leistung mal über 60min auf die Platte bringen wird's klappen", "wir geben immer alles, müssen uns nur endlich dafür auch wieder belohnen" oder "gefühlt war es nur eine 3 Tore und keine 8 Tore Niederlage" kann man sich nun endgültig schenken!
Punkten oder Absteigen, so einfach ist das.
Durchhalteparolen oder Wunschdenken ("sicherer Mittelfeldplatz", siehe Hallenheft gegen Hamm) haben noch nie geholfen und helfen jetzt erst Recht nicht mehr weiter.

  • "pilatus_fan" is male
  • Favorite club

Posts: 40

Location: Schweiz

Occupation: Selbständiger Rentner

  • Send private message

505

Tuesday, March 5th 2019, 3:57pm

Statistiken - richtig lesen!

Geht es nach der Quote der gehaltenen Bälle, belegt er mit 28%
gerade mal Platz 34!!
Ich werte diese Aussage mal als stark alkoholisierten Rosenmontags-Erguss! :wall:

Um es kurz zu machen:
Ich verstehe dann den Balinger Trainer überhaupt nicht, dass er Ruminsky nur bisher 4 Minuten spielen läßt, obwohl er in dieser Zeit 4 Bälle bekam, wovon er 3 gehalten hat - also eine Quote von sage und schreibe 75 % (!!!!!!) hat.

Aber ich gebe Dir Recht. Wenigstens sollte man die Quote normieren und mit der Spielzeit wichten. Dann wäre die Formel: Anzahl Paraden geteilt durch Spielzeit in Minuten. Dann hätte man die Anzahl Paraden pro gespielter Minute.

Das kommt dabei heraus: siehe Anhang
Die drittletzte Spalte ist die Gesamtspielzeit in Minuten. Die vorletzte Spalte ist das Ergebnis der obigen Formel.
Die rot markierten Spieler sind mit weniger als 10 Spielen und sehr wenig Spielzeiten - also nicht mitgezählt.
Die gelben sind Kugis und Redwitz.
Und in der rechten Spalte steht die gewichtete und normierte Reihenfolge der Torhüter.

Aber was man auch gut sieht ist die Tatsache, dass die Torhüter sich bei dieser Quotendarstellung erst an der dritten Stelle hinter dem Komma unterscheiden!

Richtig aussagekräftig wird das Ganze aber erst, wenn noch die Anzahl der vom Abwehrverband geblockten Bälle - sprich auch die Anzahl der Gegentore und vor allem die Anzahl der vorne erzielten Tore hinzukommen. Erst dann kann richtig und sauber geurteilt werden. Alles andere ist subjektiv und der persönliche Eindruck.

Der TVG ist bzgl. geworfener Tore mit 659 auf Platz 8 !!!!!! Aber mit 691 Gegentoren auf Platz 16.
Lustig finde ich übrigens Rimpar mit 600 erzielten und 599 erhaltenen Toren - also +1 und steht damit und 10 Punkten mehr als der TVG auf Platz 9!!!
Das Sortieren der Tabelle nach Gegentoren und erzielter Tore ist übrigens auch mega spannend. Die Mannschaften mit den wenigsten Gegentoren stehen auf den Rängen 6 bis 9. Und die Mannschaften mit den meisten Toren stehen auf den Plätzen 5, 4 und 12.


Was das alles bringt? ... hhhhhmmmmm.... vielleicht ein wenig mehr Vorsicht bei urteilenden Aussagen.
Oder auch die Forderung nach einem "Shooter" - so'n Quatsch!

Im Moment würde ich eher einen guten Sportpsychologen hinzuziehen, denn, dass ab der 50 Minute verloren wird hat sich m.E. inzwischen als Trauma festgefahren und die Spieler trauen sich ab da nichts mehr zu. Dadurch geht logischerweise die Motivation und damit synchron die Kondition verloren.
Auch ein Trainerwechsel würde nichts (nachhaltig) bringen.
pilatus_fan has attached the following image:
  • TW_Quote.PNG

506

Tuesday, March 5th 2019, 6:34pm

Es fordert hier keinen einen Shooter. Der ist schlichtweg nicht da. Aus meiner Sicht erfordert aber das Fehlen eines solchen eine Spielweise, die eher kräftezehrend ist und damit dem Kader des TVG nicht entgegen kommt. Der TVG muss mehr auf Tempo spielen und auf Durchbrüche, welches einfach mehr Kraft kostet und die ersten Sieben schneller verschleißt.
42

Grüße aus der Barbarossastadt

507

Tuesday, March 5th 2019, 7:02pm

Es fordert hier keinen einen Shooter. Der ist schlichtweg nicht da. Aus meiner Sicht erfordert aber das Fehlen eines solchen eine Spielweise, die eher kräftezehrend ist und damit dem Kader des TVG nicht entgegen kommt. Der TVG muss mehr auf Tempo spielen und auf Durchbrüche, welches einfach mehr Kraft kostet und die ersten Sieben schneller verschleißt.


100%ige Zustimmung!
Dazu kommt für mich noch eine Ersatzbank, die auf 2.Liganiveau wenig bis keine echte Alternativen bietet
Da dürfte auch ein Mentalcoach recht schnell an seine Grenzen stoßen

508

Tuesday, March 5th 2019, 7:09pm

Denkt ihr nicht das es vielleicht generell an der Qualität des kaders liegt? Es gibt ja dann doch einige Mannschaften die nur eine starke 1. 7 haben und trotzdem weiter oben sind! Ich empfinde auch die 1. 7 des tvg nur auf 1-2 Positionen so besetzt um in der 2. Liga zu bestehen! Das Dessau spiel hat das sehr deutlich gemacht!

Edit: ich muss noch nachfassen, ich denke dass die erste Reihe des TVg in anderen Mannschaften aber Spieler aus dem 2. Glied wären. Das wollte ich damit sagen.

Lustinger

Intermediate

  • "Lustinger" is male
  • Favorite club

Posts: 58

Location: Odenwald

Occupation: Beamter i.R.

  • Send private message

509

Tuesday, March 5th 2019, 7:55pm

Absolute Zustimmung zur Aussage von Rotbart. Zeigt sich fast in jedem Spiel, der Kräfteverzehr.
Bin nur froh, das keiner auf die Ausschweifungen vom "Pilates-Fan" eingeht!! :wall:

510

Tuesday, March 5th 2019, 9:03pm

Also auch auf die Gefahr hin das ich mich wiederhole. Sorry schon mal! Ich würde das Pferd von hinten aufzäumen und sagen, dass der TVG mit diesem Kader noch in der Position ist, um den Nichtabstieg mitzuspielen ist eine gute Leistung. Für mich persönlich waren sie ein klarer Abstiegskandidat. Ich war von gleich ein paar Auftritten positiv überrascht. Natürlich habe ich auch nicht so viel Einblick wie ihr.

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 274

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

511

Thursday, March 7th 2019, 12:02am

Sorry, diese Meinung teile ich nicht. Ich finde den Kader nicht zu schwach, finde ihn sogar vom Tabellenplatz her falsch positioniert.
Was aber einfach fehlt ist die ordnende Hand, der starke Spieler auf der Mitte, der auch mal ein 1-1 geht und die zwei Minuten holt. Der im richtigen Moment mal das Tempo rausnimmt und mit viel Selbstvertrauen die Verantwortung übernimmt.
Bisher haben wir doch in beinahe jedem Spiel lange mitgehalten. Wenn du einmal den Wurm drin hast, am Schluss die Dinger zu verlieren, ist das in der Psyche verankert. So ein bisschen wurde unserer Abwehr in den letzten Spielen aber auch der Zahn gezogen. Mit ein bisschen Tempo und einem schnellen auf der Mitte sind ausreichend Lücken da. Da können dann die beiden Torhüter auch nichts machen. In den letzten beiden Heimspielen beispielsweise, so muss ich pilatus zustimmen, ist ein Redwitz sicher nicht schuld. Auch wenn das immer blöd aussieht, wenn die Abstimmung nicht stimmt, kann der TW nur spekulieren und sieht oft blöd aus.

Ich für meinen Teil befürchte, dass sich nicht viel ändern wird im Spiel gegen Dormagen. Hier gewinnen wir nur, wenn es gelingt, frühzeitig den Sack zu zumachen. Bauer muss jetzt die Dinge anpassen. Wenn ihm dies nicht gelingt, ist der Weg definiert.

512

Thursday, March 7th 2019, 9:44am

Sorry, diese Meinung teile ich nicht. Ich finde den Kader nicht zu schwach, finde ihn sogar vom Tabellenplatz her falsch positioniert.


Interessante These!

Auf welcher Position/Positionen ist denn der TVG Kader deiner Meinung nach besser als etwa die Kader von Wilhelmshaven, Düsseldorf (zu Saisonbeginn), Dresden, Hagen, Dormagen, Hamburg oder Dessau?

Ich leg mal einen vor:
Rechtsaußen dank dem in den allermeisten Spielen überragenden Michael Spatz

Und ab dann wird es für mich persönlich schon eng, gerade wenn man sich den Rückraum anschaut
Mit viel Wohlwollen könnte man noch die Kreisposition hervorheben, wo ein Corak innerhalb von wenigen Jahren es aus der Bezirksoberliga (oder war es Landesliga) in die 2.Bundesliga geschafft hat und auch da zumeist gut bis sehr gut performed
Wenn man aber die gesamte Position bewerten möchte also quasi das Kreisläufergespann dass der TVG diese Saison in der 2.Liga aufbietet, dann ist es für mich ehrlich gesagt schon wieder fraglich ob der TVG da stärker aufgestellt ist als 4 oder 5 andere Vereine

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 274

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

513

Thursday, March 7th 2019, 12:40pm

Eisenträger in Normalform ist mindestens Mittelfeld 2. Liga.(war halt auch lange verletzt und mault Zuviel). Corak, wie von Dir genannt, auch. Stark spielt für mich auf der falschen Position. Spatz ist immer noch einer der besten Rechtsaussen, auch wenn das Tempo natürlich nicht mehr so da ist.
Redwitz ist mit funktionierender und eingebundener Abwehr mit der stärkste der Liga. Was ihm und Kugis halt voll abgeht sind die 7m. Da kannst du dann auch Bauer selbst ins Tor stellen. Bei den Zwillingen tu ich mich ein bisschen schwer. Da ist die körperliche Entwicklung nicht so richtig vollzogen worden.

514

Thursday, March 7th 2019, 12:41pm

Wenn die beiden Kreisläufer Blank und Corak richtig angespielt werden ist es meistens auch erfolgreich.
Mir persönlich sind die RA und LA zuwenig im Spiel.
Es hilft aber nichts mit dem vorhandenen Spielerpersonal zu hadern. Die Jungs brauchen unsere Unterstützung bei den Heimspielen und ganz besonders Auswärts. Und glaubt mir, jeder von den Jungs weiß worum es geht.
Das Managment macht prima Arbeit und das sportliche wird nachziehen auch wenn es bis zum Schluss knapp wird. Das die Saison nach dem Aufstieg schwer wird hat jeder vorher gewusst.

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 274

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

515

Saturday, March 9th 2019, 9:49pm

Verdienter Heimsieg mit 5 Toren auch in der Höhe angemessen.
Wünsche den beiden Dormagener Fans eine gute Heimfahrt. Verstehe ich nicht wieso am Wochenende abends bei einem direkten Konkurrenten nicht mehr da sind. :/:

516

Saturday, March 9th 2019, 10:11pm

Trotz das Sie nur zu zweit waren und ihre Mannschaft immer hintenlag haben Sie fleißig getrommelt und auch etwas Abwechslung dabei zu den reinen Trommeln. Die waren schon mal Top wie das Spiel des TVG.

517

Saturday, March 9th 2019, 10:14pm

Verstehe ich nicht wieso am Wochenende abends bei einem direkten Konkurrenten nicht mehr da sind. :/:
Weil die meisten wohl schon geahnt haben, was heute Abend für die Wiesel raus kommt...nämlich NIX.. :nein:
:cool:

518

Saturday, March 9th 2019, 10:43pm

Verstehe ich nicht wieso am Wochenende abends bei einem direkten Konkurrenten nicht mehr da sind. :/:
Weil die meisten wohl schon geahnt haben, was heute Abend für die Wiesel raus kommt...nämlich NIX.. :nein:


Wenn es danach ginge dürfte der TVG auswärts nie mehr als 1-2 Anhänger dabei haben :hi:
(Was zum Glück ja definitiv anders aussieht)

Ansonsten kann ich mich nur den Ausführungen des Patrioten in #515 anschließen

Verdiente 2 Punkte heute, jetzt heißt es Mund abnutzen und weitermachen, im "wunderschönen" Castello muss dringend nachgelegt werden, sonst war die Übung heute auch mehr oder weniger für die Katz

Lustinger

Intermediate

  • "Lustinger" is male
  • Favorite club

Posts: 58

Location: Odenwald

Occupation: Beamter i.R.

  • Send private message

519

Saturday, March 9th 2019, 11:09pm

Verdienter Sieg, heute ein gut aufgelegter Redwitz, leider nur etwas über 1.100 Zuschauer, schade!

aburg.64

Professional

    Favorite club

  • Send private message

520

Sunday, March 10th 2019, 7:56am

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.......... :P

Gleich mal in das Phrasenschwein einzahlen muss... :cool:
"Lebbe geht weider"

Anzeige