You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 404

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

581

Friday, April 5th 2019, 10:52pm

Der Torhüter ist immer so gut wie die Abwehr. Aber wenn es läuft, läuft es. In Emsdetten war es Madert der das Spiel entschieden hat. Diesmal Kugis. Er hat der ganzen Mannschaft Selbstvertrauen gegeben.
Prima spiel, schade dass die Kulisse so bescheiden war.

582

Friday, April 5th 2019, 11:08pm

Klasse. Und die Ernährung in den letzten Tagen hat gestimmt :lol:

583

Saturday, April 13th 2019, 3:55pm

Wenn es jetzt auch noch auswärts wieder selbst gebackenen Kuchen geben sollte , dann kann ja nichts mehr schief gehen . Also Jungs gebt heute richtig Gas .

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 404

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

584

Saturday, April 20th 2019, 3:59pm

Für mich heute leider eine klare Sache für den WHV.
Würde der TVG heute in Wilhelmshaven gewinnen, wären das echte BigPoints und der Klassenerhalt theoretisch möglich.

Aber ich halte es da mit Goethes Faust:
„Die Botschaft hör´ ich wohl, allein mir fehlt der Glaube“.
:hi:

585

Saturday, April 20th 2019, 9:15pm

Verdient verloren

Es hat nicht sollen sein ,,,,
Einfach in den ersten 10 Minuten schonviel zu wenig passiert . Mehr war einfach nicht drin . Das war's denn wohl

586

Saturday, April 20th 2019, 10:02pm

Ein erneut ernüchternder Auftritt in der Fremde

Man hatte ganze 2 Wochen / 15 Tage Zeit um sich auf den Gegner und dessen Offensive einzustellen.....

Was ist das Ergebnis?!?
Schon 9 Gegntore nach 10min und 37 Gegentore am Ende, einfach nur ernüchternd.....

Die ganze Geschichte heißt ja an sich Abstiegskampf und dann erlebt man innerhalb weniger Wochen das dritte "4 Punkte Spiel" (Dessau, Hüttenberg, WHV) bei dem man das Gefühl nicht los wurde, dass der Gegner in Sachen Intensität einfach ne Schippe mehr Kohle aufgelegt hatte.
Versteh ich nicht so was!!!
"Abstiegskampf" und man kommt an Ostern von der Nordsee mit fast 40 "Eiern" und doch immerhin 1 Zeitstrafe zurück.....

Vor ein paar Wochen gabs auf sky das Spiel Ludwigshafen (Friesenheim) vs Lemgo zu sehen.
Ja, das ist ne Klasse höher, aber das war für mich von den Eulen 60min lang echter Abstiegskampf bzw. Abstiegsfight!

Ich glaube auch nach wie vor dass beim TVG alle wollen und auch alle alles geben, aber unterm Strich ist mir das alles in den letzten Wochen etwas zu halbherzig vorgetragen und vor allem viel zu brav.
(das Zwischenhoch/Strohfeuer zu Hause gegen Emsdetten mit einem überragenden Kugis lag noch dazwischen, das soll an dieser Stelle nicht verschwiegen werden)

Und ich will beileibe keine Unsportlichkeiten sehen, lediglich dass man von der ersten Sekunde an richtig brennt und das dem Gegner auch entsprechend zeigt im Rahmen des Erlaubten.
So wie beispielsweise Dessau und Hüttenberg bei ihren Auftritten kürzlich in Elsenfeld.

Beim TVG hingegen scheint man immer noch eingelullt vom "wenn wir so weiterspielen, werden wir uns schon bald belohnen und die benötigten Punkte sicher noch holen" und vom "in Ferndorf ist der Knoten endlich geplatzt, jetzt wollen wir zu Hause Hamm schlagen um uns damit auf ins gesicherte Mittelfeld zu machen"

Apropos Hamm:
Ich war kürzlich geschockt als ich Online beim Main Echo vom neuen TVG "251" Plan lesen durfte/musste
Voll bei Hamm abgekupfert, wenn auch in etwas abgeschwächter Form

In Hamm war der "Kickoff" dazu im Sommer 2014, jetzt im Frühjahr 2019 weiss man: Projekt gescheitert und hat dementsprechend auch die ein oder andere Internetseite zum Thema bereits bereinigt

Kann nicht mal ansatzweise verstehen warum man so was dann kopiert oder weiss man beim TVG ernsthaft nicht dass man in Hamm die selbe Sensations Idee bereits vor 5 Jahren hatte?!?

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 404

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

587

Saturday, April 20th 2019, 11:39pm

Also mal ganz ehrlich, das ist nach wie vor Sache des Trainers. Die Jungs haben mehr drauf als das gezeigte, besonders in der Abwehr. Sinnbildlich der gehaltene 7m der dann ziemlich kampflos zum nachwurf überlassen wurde.
Wie dem auch sei, wir haben es in der Hand es zu Hause zu richten. Dann muss aber einer der großen dran glauben. Coburg oder Balingen. Insbesondere Coburg ist durch die Niederlage gegen Schwartau zum Siegen verdammt. Auch wenn sich das alle dort schön reden. Noch ein Jahr nicht die ganz grosse Bühne wollen die Sponsoren sicher nicht. Auch wenn sie nicht gleich abspringen werden.
Vllt hat Coburg jetzt nen Knacks bekommen...

Mein Tipp bleibt Abstieg.
Aber, gewinnt man die Heimspiele bis auf eines, bleibt man drin. Auswärts gibts wenn überhaupt nur eine Riesen Überraschung.
Ich denke in Aue, Essen und Hamburg ist nichts zu holen.

588

Sunday, April 21st 2019, 7:32am

Mein Tipp bleibt Abstieg.
Aber, gewinnt man die Heimspiele bis auf eines, bleibt man drin. Auswärts gibts wenn überhaupt nur eine Riesen Überraschung.
Ich denke in Aue, Essen und Hamburg ist nichts zu holen.


Kann man wohl alles so sehen wie der Patriot
Sind ja noch immer 8 Spiele und so lange es rechnerisch noch möglich ist bleibt einem zumindest ja die Hoffnung und man muss es entsprechend immer weiter und weiter versuchen zu Punkten.

Finde nur die Rechnung 4 von 5 Heimspielen gewinnen in dieser Saison recht schwierig.

Von den bisher möglichen 28 Heimpunkten hat man 16 geholt = 57 Prozent

Nun gilt es 4 der letzten 5 Heimspiele zu gewinnen (=80 Prozent) wobei 2 der Heimspiele gegen absolute Spitzenmannschaften der Liga (Coburg, Balingen) ausgetragen werden.
Da stellt man sich schon die Frage warum soll ausgerechnet jetzt noch mal eine Steigerung (der Siegquote) zu Hause rausspringen?!?

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 404

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

589

Sunday, April 21st 2019, 10:03am

Absolut richtig daabe.
Es erscheint alles sehr unrealistisch. Andererseits ist das redtprogramm, zb. von Hagen wesentlich schwerer als unseres.
Aue hat sich leider wieder gefangen, in Hamburg haben schon andere als das schlechtestes Auswärtsteam (TVG) verloren, Essen ist zumindest stark genug für uns.
Wer zu Hause gegen Dessau verliert ( und das sind die Punkte die am Ende fehlen) haut jetzt nicht Schwartau, Dresden und Coburg von der Platte, auch nicht zu Hause. Ich hoffe halt immer auf eine Steigerung. Dass der Abstiegskampf endlich ankommt, wie daabe es schon geschrieben hat. Das Wunder von Ferndorf bleibt wohl eine einmalige Sache und das dürfte es nicht, wenn man die Klasse halten will.


Überall wird ein Spektakel gemacht und die Stimmung aufgeheizt. Bei uns laufen sie wieder ein, wie zu Zeiten von Schorle und Uli Roth. (Damals haben die wenigstens noch manchmal Plastikbälle ausgeworfen für die Kinder).
Wie dem auch sei, wenn kein Aufbäumen gegen den Abstieg im Team ersichtlich wird, ist das Ding durch und der TVG wieder in Liga 3. dann sind die Fahrten zu den Auswärtsspielen wenigstens kürzer.
Ich wäre nicht gern Teil der Mannschaft die den zweiten sportlichen Abstieg des TVG auf den Fahnen stehen hat, wenn diese dabei nicht wenigstens im Sturm geweht haben. (Epic-Mode off)

This post has been edited 1 times, last edit by "TVG-Patriot" (Apr 24th 2019, 7:41am) with the following reason: Aus aktuellem Anlass nehme ich teile meines Beitrages zurück.


590

Sunday, April 21st 2019, 12:25pm

Mir fehlt es zurzeit weniger an einem Controller / Finanzen (Lizenz wurde ohne Auflagen erteilt), einem professionellen Management (Etat konnte auf 1,3 Mio. angehoben werden) und einem Marketingmann (neuer Einlauf, Blau-weiße Hölle, Social Media, LED Banden) SONDERN es fehlt mir ein Sportlicher Leiter / Fachmann, der für eine Spielphilosophie steht und den Handball versteht...

591

Sunday, April 21st 2019, 3:29pm

Mir fehlt es zurzeit weniger an einem Controller / Finanzen (Lizenz wurde ohne Auflagen erteilt), einem professionellen Management (Etat konnte auf 1,3 Mio. angehoben werden) und einem Marketingmann (neuer Einlauf, Blau-weiße Hölle, Social Media, LED Banden) SONDERN es fehlt mir ein Sportlicher Leiter / Fachmann, der für eine Spielphilosophie steht und den Handball versteht...


Unterschreibe ich zu 100% !

Daher auch vor ein paar Wochen meine Frage hier ob Manfred Hofmann Anno 2019 denn noch der sportliche Leiter des TVG ist?!?

Oder hat der Trainer aktuell die 100%Igel sportliche Kompetenz inne?!?
Das hielte ich schon für sehr gefährlich wenn man bedenkt, dass der TVG seine bisher höchste Trainerstation ist und er eben noch kein Trainerfuchs ist wenn es um Abstiegskampf 1. oder 2.Liga ist

Aber man hat ja kürzlich Maik Pallach als "Sportkoordinator" verpflichtet, vielleicht gibt der ja dann künftig den "sportlichen Leiter" schließlich stand sein genaues Aufgabengebiet bei der Verpflichtung noch nicht fest.

Maik Pallach
Deutliche Etaterhöhung
LED Banden
Übertragungen auf Sportdeutschland TV

Welche dieser 4 Punkte werden denn Bestand haben, wenn es nächste Saison wieder in der 3.Liga um Punkte geht???

Bei Sportdeutschland TV könnte man wohl zumindest die Heimapiele weiter live einspeisen, wenn man das den will (Aufwand vs Ertrag?)
Die anderen Punkte kann ich aktuell nicht so wirklich einschätzen inwieweit diese denn auch in der 3.Liga Bestand hätten

592

Monday, April 22nd 2019, 9:51pm

Nachdem jetzt alle Hometrainer und Möchtegernmanager alles analysiert haben möchte ich jetzt mal als Fan des TVG mal die emotionale Seite ins Spiel bringen

Es gilt jetzt alle verfügbaren Kräfte zu bündeln und die Mannschaft mit bedingungslosen Support zu unterstützen. Vor allem Auswärts in Aue und Essen.
Sich gemütlich Zuhause im Fernsehsessel zurücklehnen und nur kritisieren bringt uns nicht weiter. Auf geht's gegen Coburg Zuhause und dann gegen Aue...

Lustinger

Intermediate

  • "Lustinger" is male
  • Favorite club

Posts: 66

Location: Odenwald

  • Send private message

593

Monday, April 22nd 2019, 11:38pm

Nun mal langsam mit negativen Statements bezgl. der letzten Stellungnahmen hier!! In Sachen Management halte ich mich mal zurück, da fehlt mir schlichtweg der Überblick hier im Verein. Aber was hier über die Einstellung des Teams im letzten Spiel gepostet wurde, trifft zu 100% zu! Ist doch allen klar, dass der TVG aus schon vielfach genannten Gründen im Angriff mittlerweile auszurechnen ist. Dann muss allerdings die Abwehr stehen. Und wirklich, es stimmt mich nachdenklich, wenn es in einem Spiel gegen einen direkten Abstiegskonkurenten nur eine 2-Minutenstrafe gibt! Solche Spiele können auch hinten gewonnen werden.
Kann sein, dass es so was schon gibt, aber hat der TVG einen Mental-Coach? Ich glaube, so einer könnte dem Team helfen.

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 404

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

594

Wednesday, April 24th 2019, 7:37am

Nun mal langsam mit negativen Statements bezgl. der letzten Stellungnahmen hier!! In Sachen Management halte ich mich mal zurück, da fehlt mir schlichtweg der Überblick hier im Verein. Aber was hier über die Einstellung des Teams im letzten Spiel gepostet wurde, trifft zu 100% zu! Ist doch allen klar, dass der TVG aus schon vielfach genannten Gründen im Angriff mittlerweile auszurechnen ist. Dann muss allerdings die Abwehr stehen. Und wirklich, es stimmt mich nachdenklich, wenn es in einem Spiel gegen einen direkten Abstiegskonkurenten nur eine 2-Minutenstrafe gibt! Solche Spiele können auch hinten gewonnen werden.
Kann sein, dass es so was schon gibt, aber hat der TVG einen Mental-Coach? Ich glaube, so einer könnte dem Team helfen.


Auch wenn einige hier die Frage nicht gerne hören und meine Meinung nicht teilen, aber hat der TVG überhaupt einen Coach? Oder nur einen Übungsleiter? Die Sache mit der mentalen Stärke wurde doch schon zu Hauf bei diesem Problem, nennen wir es die TVG-Five, also die letzten 5min eines Spiels besprochen. Was haben wir da schon Punkte liegen lassen. Ich halte Bauer nach wie vor nicht für die richtige Besetzung, zumindest nicht in einer Phase wie dem Abstiegskampf, als mentale Schwerstphase in der das Selbstbewusstsein ohnehin im Keller ist.

595

Wednesday, April 24th 2019, 9:09am

Mir fehlt es zurzeit weniger an einem Controller / Finanzen (Lizenz wurde ohne Auflagen erteilt), einem professionellen Management (Etat konnte auf 1,3 Mio. angehoben werden) und einem Marketingmann (neuer Einlauf, Blau-weiße Hölle, Social Media, LED Banden) SONDERN es fehlt mir ein Sportlicher Leiter / Fachmann, der für eine Spielphilosophie steht und den Handball versteht...


Unterschreibe ich zu 100% !

Daher auch vor ein paar Wochen meine Frage hier ob Manfred Hofmann Anno 2019 denn noch der sportliche Leiter des TVG ist?!?

Oder hat der Trainer aktuell die 100%Igel sportliche Kompetenz inne?!?
Das hielte ich schon für sehr gefährlich wenn man bedenkt, dass der TVG seine bisher höchste Trainerstation ist und er eben noch kein Trainerfuchs ist wenn es um Abstiegskampf 1. oder 2.Liga ist

Aber man hat ja kürzlich Maik Pallach als "Sportkoordinator" verpflichtet, vielleicht gibt der ja dann künftig den "sportlichen Leiter" schließlich stand sein genaues Aufgabengebiet bei der Verpflichtung noch nicht fest.

Maik Pallach
Deutliche Etaterhöhung
LED Banden
Übertragungen auf Sportdeutschland TV

Welche dieser 4 Punkte werden denn Bestand haben, wenn es nächste Saison wieder in der 3.Liga um Punkte geht???

Bei Sportdeutschland TV könnte man wohl zumindest die Heimapiele weiter live einspeisen, wenn man das den will (Aufwand vs Ertrag?)
Die anderen Punkte kann ich aktuell nicht so wirklich einschätzen inwieweit diese denn auch in der 3.Liga Bestand hätten

Hier will ich mal diese Frage aufgreifen, da es schon öfters dazu Unnstimmigkeiten gab. Maik Pallach wird Sportlicher Leiter und ist darüber hinaus mit dem gesamtsystem aus Jugend Profis und 2te Mannschaft betreut dieses zu einer noch besseren Struktur zu führen.
Der Etat wird ligenunabhängig auf 1,4 Mio erhöht was auch mit den verpflichtungen von Pallach, und dem Videoanalysten der rhein Neckar Löwen so als sicher betrachtet werden kann.
Man hofft zudem das Pallach früher Anfangen kann um dann den Kader und andere Baustellen für die neue Saison anzupassen.

596

Wednesday, April 24th 2019, 11:18am

@ Clemens:
Danke für die Informationen deinerseits!

Ein solcher sachlicher Austausch bringt doch nach meinem Empfinden deutlich mehr als Postings a la "hört endlich alle auf zu kritisieren und eure Meinungen auszutauschen und kommt einfach zu den Auswärtsspielen"

Denn dann brauchts gar keine Foren mehr, dann kommt man einfach zu den Auswärts- und Heimspielen und ansonsten schweigt man einfach, auch über das Gesehene.....

597

Wednesday, April 24th 2019, 3:23pm

@ Clemens:
Danke für die Informationen deinerseits!

Ein solcher sachlicher Austausch bringt doch nach meinem Empfinden deutlich mehr als Postings a la "hört endlich alle auf zu kritisieren und eure Meinungen auszutauschen und kommt einfach zu den Auswärtsspielen"

Denn dann brauchts gar keine Foren mehr, dann kommt man einfach zu den Auswärts- und Heimspielen und ansonsten schweigt man einfach, auch über das Gesehene.....
Dem habe ich absolut nichts mehr hinzuzufügen, Nun müssen sie nur noch gewinnen - also haut nei junkks

598

Wednesday, April 24th 2019, 5:47pm

Tja punkten muss man gegen Coburg dringend, denn die Konkurrenz punktet weiter fröhlich,gestern z.B. Hagen mit Auswärtspunkt und schon sind es drei Punkte zum rettenden Ufer.

Da wird es nicht reichen die "machbaren" Spiele zu gewinnen,sondern es müssen auch unerwartete Punkte her.Denn die Konkurrenz holt die auch.

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 404

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

599

Wednesday, April 24th 2019, 7:29pm

Tja punkten muss man gegen Coburg dringend, denn die Konkurrenz punktet weiter fröhlich,gestern z.B. Hagen mit Auswärtspunkt und schon sind es drei Punkte zum rettenden Ufer.

Da wird es nicht reichen die "machbaren" Spiele zu gewinnen,sondern es müssen auch unerwartete Punkte her.Denn die Konkurrenz holt die auch.

Dem stimme ich zu. Verweise auch hier gerne auf den Abstiegsthread. Hagen war überraschend für mich. Dennoch ein klarer Absteiger.
Leider wie wir auch. Sehe leider nirgends das Potential „überraschende Punkte“ zu holen. Das müsste wenn dann schon wie zu Hause gegen essen oder in Ferndorf laufen.
Dazu fehlt mir aber die Körpersprache bei den Jungs.
Aber in Nordhorn bauen die ein Denkmal für uns wenn Coburg in Elsenfeld verliert. Werde in der Halle sein. Viel Hoffnung habe ich aber nicht

Lustinger

Intermediate

  • "Lustinger" is male
  • Favorite club

Posts: 66

Location: Odenwald

  • Send private message

600

Friday, April 26th 2019, 10:52pm

Schade, die kurze Phase in der 2. Hälfte, in der man 3 freie Bälle verwirft, genügt, den möglichen Sieg aus der Hand zu geben. Mehrere nicht nachvollziehbare Schiedsrichterentscheidungen gaben dann den Rest.Starke kämpferische Leistung, das Team hat nie aufgesteckt. Aber letztendlich ein sehr kräfteraubendes Spiel ohne Erfolg, in 36 Stunden geht's nach Aue, das wird schwer!

Anzeige