You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

141

Saturday, May 11th 2019, 9:42pm

Wieder mit einem Tor verloren, 24:25 im direkten Duell im
Sportcenter gegen Dresden. Da kann man nun viel zu schreiben, aber angesichts
von vier verbleibenden Spielen muss der Blick nach vorne gehen.

Was uns nach 0:8 Punkten über dem Strich hält ist die
ebenfalls bescheidene Punkteausbeute der Konkurrenz. Überstrapazieren sollte
man das aber nicht. Großwallstadt hat noch drei Heimspiele (merkwürdige
Spielplankonstruktion), Hagen spielt u. a. noch zu Hause gegen die Vikings.

Vor Beginn der Spielzeit hätte ich keinen Pfifferling auf
den TSV gesetzt, aber diese Truppe kann definitiv Klassenerhalt. In diesem
Sinne hoffe ich, dass sich Barthmann und Reuland nicht (ernster) verletzt haben
und dass nun ein Ruck durch die Mannschaft geht.
Drei von vier Spielen sind offen (Nordhorn nehme ich mal
aus). Weiter geht`s!

Gruß, TSV-Fuchs

TVG-Patriot

Professional

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 344

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

142

Sunday, May 12th 2019, 12:37am

Wieder mit einem Tor verloren, 24:25 im direkten Duell im
Sportcenter gegen Dresden. Da kann man nun viel zu schreiben, aber angesichts
von vier verbleibenden Spielen muss der Blick nach vorne gehen.

Was uns nach 0:8 Punkten über dem Strich hält ist die
ebenfalls bescheidene Punkteausbeute der Konkurrenz. Überstrapazieren sollte
man das aber nicht. Großwallstadt hat noch drei Heimspiele (merkwürdige
Spielplankonstruktion), Hagen spielt u. a. noch zu Hause gegen die Vikings.

Vor Beginn der Spielzeit hätte ich keinen Pfifferling auf
den TSV gesetzt, aber diese Truppe kann definitiv Klassenerhalt. In diesem
Sinne hoffe ich, dass sich Barthmann und Reuland nicht (ernster) verletzt haben
und dass nun ein Ruck durch die Mannschaft geht.
Drei von vier Spielen sind offen (Nordhorn nehme ich mal
aus). Weiter geht`s!

Gruß, TSV-Fuchs

Gebe ich dir recht. Vermutlich hat man aber Schwartau und Balingen nicht als „Heimspiel“ gesehen.
Sind ja auch schwere Aufgaben. Aber wer gegen Nordhorn zu Hause nen Punkt holen kann, kann das auch gegen die

blocker

Intermediate

  • "blocker" is male
  • Favorite club

  • Send private message

143

Sunday, May 12th 2019, 1:55pm

Egal wie die Saison nun ausgeht, das wir die gesamte Saison ohne Linksaußen und zumindest die Rückrunde ohne zweiten Torwart spielen ist klar in der Verantwortung der sportlichen Führung und weniger den Spielern an zu kreiden. Mir scheint es ausserdem so, dass die Spieler viel mehr Angst vor Fehlern haben, als in der Hinrunde. Und wer Manschetten hat macht entweder gar nichts, oder erst recht Fehler. Die nahe Zukunft sieht nicht gut aus

blocker

Intermediate

  • "blocker" is male
  • Favorite club

  • Send private message

144

Monday, May 13th 2019, 2:30pm

https://rp-online.de/nrw/staedte/rhein-k…CyXXj1GKoyfOB3Y

Der Bericht von V. Koch ist lächerlich. Das man mit diesem Kader gegen den Abstieg spielt war allen im Vorfeld klar. Nun aber die "offensichtlichen" Privatfete mit U. Kriebel fortzusetzen ist eigentlich nur noch peinlich. Der aktuelle Trainer arbeitet nun seit 5 Monaten mit dem Team, es ist seine Mannschaft.
Kein Wort im übrigen über die taktischen Fehler.
Beide Halbverteidiger wurden reihenweise ausgewackelt, da standen die falschen auf den Positionen. Als Torwart darf man aber ruhig auch mal einen halten, von dem Rechtshänder auf RR.
Lustig als der 2,xx m große M. Köster plötzlich auf Linksaussen stand. Da brauchte die Dresdener Verteidigung eigentlich gar keinen für abstellen.
Immer wieder die versuchten Überzieher von Stuzke, da hat sich die ganze Liga inzwischen darauf eingestellt. Auf das Wurfbild übrigens auch :pillepalle:
Was bewirkt das eigentlich bei einem Spieler, wenn er nach einem Fehlwurf sofort die Bank wieder wärmen darf, während andere sich eine Kacksituation nach der anderen gönnen und nichts passiert ?
Und wer ist eigentlich für die Kaderzusammensetzung verantwortlich? Kriebel hat in der Hinrunde mit dieser Mannschaft 0,7895 Punkte pro Spiel geholt, seitdem ist nichts besser geworden.

tsvfieber

Intermediate

  • "tsvfieber" is male

Posts: 211

Location: Dormagen

  • Send private message

145

Monday, May 13th 2019, 5:52pm

Egal wie die Saison nun ausgeht, das wir die gesamte Saison ohne Linksaußen und zumindest die Rückrunde ohne zweiten Torwart spielen ist klar in der Verantwortung der sportlichen Führung und weniger den Spielern an zu kreiden. Mir scheint es ausserdem so, dass die Spieler viel mehr Angst vor Fehlern haben, als in der Hinrunde. Und wer Manschetten hat macht entweder gar nichts, oder erst recht Fehler. Die nahe Zukunft sieht nicht gut aus


Ohne Linksaußen, so so! :rolleyes: Der Reuland hat das doch bis zu seiner Verletzung im Herbst als Neuling in der Liga echt ordentlich gemacht hat. Seit der WM-Pause sehe ich dort auch immer wieder Maldonado und Ian Hüter; damit will Bilanovic vermutlich einen Wechsel Angriff-Abwehr gerade auf dem längeren Weg vermeiden... Der Hüter, der gegen Dresden leider seine schlechteste Leistung in dieser Saison gebacht hat (hinten im 1:1 gegen den HL nach der Pause eine KATASTROPHE!!!) hat doch von da aus glatt das Siegtor gegen Hüttenberg gemacht, gegen Dresden haben beide von dort aus getroffen. Linksaußen ist echt nicht einer der großen Baustellen, die der TSV hat. Da gibt es andere.. Und natürlich haben gerade die jungen und unerfahrenen Spieler jetzt, wo es aufs Ende zugeht und ganz eng wird (wie zu erwarten war), alle einen schweren Rucksack auf. Allen voran der Stuztke, der ja der einzige ist, der sich auch mal traut, aus dem Rückraum zu werfen. Was für eine Verantwortung für so einen jungen, überbelasteten Spieler... Und natürlich ging in der Hinrunde vieles leichter, weil es noch die Hinrunde war und weil da kaum einer den Aufsteiger richtig gut kannte. Jetzt haben alle einmal gegen den TSV gespielt, alle haben reichlich Videomaterial, da gibt es keine Überraschungen mehr. Siehe zum Vergleich Ferndorf Hinr- und Rückrunde. Die sind erst seit dem Doppelspieltag wieder in der Spur... Die nahe Zukunft sieht dann nicht gut aus, wenn Angst weiter fressen Seele - so wie gegen Dresden nach dem 14:11. Die Zukunft kann aber trotzdem gut aussehen. Der TSV holt auf jeden Fall die beiden Punkte gegen die Wikinger. Und dann reicht noch ein weiterer Sieg. Die anderen Teams da unten machen es ja seit zwei, drei Spieltagen teilweise auch nicht besser... Wenn alle an einem Strang ziehen, auch die Fans, muss das doch irgendwie zu schaffen sein - und dann wäre das Wunder da!!!

tsvfieber

Intermediate

  • "tsvfieber" is male

Posts: 211

Location: Dormagen

  • Send private message

146

Monday, May 13th 2019, 6:01pm

blocker = Der aktuelle Trainer arbeitet nun seit 5 Monaten mit dem Team, es ist seine Mannschaft.
Teil 2 totaler Blödsinn. Diesen Kader haben der Barthel und die drei "Kompetenz"fuzzis vor der Saison zusammen mit dem Kriebel zusammengestellt. Bilanovic muss mit dem leben, was da ist. Er hatte nur drei Wochen, bevor es nach der WM los ging, keine gesamte Vorbereitung. Die 6:0 mit dem Thomas ist echt gut, wenn sie diszipliniert und aggressiv ist. Vorher war das doch wilder Indianer in der Abwehr. Schade, dass der Boieck sich verletzt hat. Der war echt gut drauf. Bartmann alleine reicht nicht. Da ist ja alleine von LA udn RA jeder Wurf im Tor...

blocker = Kein Wort im übrigen über die taktischen Fehler.
Welche meinst Du konkret??? ?(

blocker = Lustig als der 2,xx m große M. Köster plötzlich auf Linksaussen stand. Da brauchte die Dresdener Verteidigung eigentlich gar keinen für abstellen.
Da hast Du bestimmt auch geblickt, dass der LA zuvor eingelaufen war. Das macht auch schon eine B-Jugend. Köster war nie ein LA. Und er hat ein geiles Tor aus dem Rückraum gemacht. Der wurde geholt, der kam mit Schwung, dann eine richtige Fackel - weiter so! Schade, dass er sich beim zweiten Wurf die falsche Ecke ausgesucht hat. Aber der Hunhstock hat doch Dresden fast ganz alleine das Spiel gewinnen. Der TSV hatte 19 Fehlwürfe. Noch Fragen???

blocker = Was bewirkt das eigentlich bei einem Spieler, wenn er nach einem Fehlwurf sofort die Bank wieder wärmen darf, während andere sich eine Kacksituation nach der anderen gönnen und nichts passiert ?
Wen genau meinst Du da beim Spiel gegen Dresden??? ?(

blocker = Und wer ist eigentlich für die Kaderzusammensetzung verantwortlich? Kriebel hat in der Hinrunde mit dieser Mannschaft 0,7895 Punkte pro Spiel geholt, seitdem ist nichts besser geworden.
Siehe oben. Deine 0,7895 sind FALSCH! Kriebel war auch noch beim ersten Spiel der Rückrunde da!!! Bumms, kommt schon was anderes raus. Und eine Bitte: Mach doch Deine große Abrechnung nach dem 8. Juni. Bis dahin hilft Deine Klugmaulerei niemanden, der da gerade beim TSV auf oder neben der Platte steht und den Klassenerhalt schaffen will/soll. Wenn es schief geht, dann kannste alles zerfetzen. Aber bitte richtig rechnen und schön bei die Fakten bleiben. GLÜCK AUF!!! :hi:

blocker

Intermediate

  • "blocker" is male
  • Favorite club

  • Send private message

147

Monday, May 13th 2019, 6:36pm

Quoted

blocker = Der aktuelle Trainer arbeitet nun seit 5 Monaten mit dem Team, es ist seine Mannschaft.
Teil 2 totaler Blödsinn. Diesen Kader haben der Barthel und die drei "Kompetenz"fuzzis vor der Saison zusammen mit dem Kriebel zusammengestellt. Bilanovic muss mit dem leben, was da ist. Er hatte nur drei Wochen, bevor es nach der WM los ging, keine gesamte Vorbereitung. Die 6:0 mit dem Thomas ist echt gut, wenn sie diszipliniert und aggressiv ist. Vorher war das doch wilder Indianer in der Abwehr. Schade, dass der Boieck sich verletzt hat. Der war echt gut drauf. Bartmann alleine reicht nicht. Da ist ja alleine von LA udn RA jeder Wurf im Tor...

Quoted



Mit Thomas ist die Abwehr deutlich stabiler, keine Frage. Leider stand er aber während der gesamten Hinrunde nicht zur Verfügung. Ohne ihn wurde nur ein Spiel gewonnen in der Rückrunde.
Den Kader haben andere zusammengestellt, das ist richtig, aber es bleibt doch seine Mannschaft. Er hat sie übernommen und ist für die weitere Entwicklung verantwortlich. Hier immer noch, so wie V. K., den alten Trainer als Schuldigen zu benennen ist einfach nur schäbig.

Quoted

blocker = Kein Wort im übrigen über die taktischen Fehler.
Welche meinst Du konkret??? ?(

blocker = Lustig als der 2,xx m große M. Köster plötzlich auf Linksaussen stand. Da brauchte die Dresdener Verteidigung eigentlich gar keinen für abstellen.
Da hast Du bestimmt auch geblickt, dass der LA zuvor eingelaufen war. Das macht auch schon eine B-Jugend. Köster war nie ein LA. Und er hat ein geiles Tor aus dem Rückraum gemacht. Der wurde geholt, der kam mit Schwung, dann eine richtige Fackel - weiter so! Schade, dass er sich beim zweiten Wurf die falsche Ecke ausgesucht hat. Aber der Hunhstock hat doch Dresden fast ganz alleine das Spiel gewinnen. Der TSV hatte 19 Fehlwürfe. Noch Fragen???

Quoted


Text lesen. Alleine die von Koch positiv genannten haben 8 gehabt. Die 1. Liga ambitionierten weitere) 7.
Der einzige Linksaußen, laut Kaderliste, saß auf der Bank. Da lief keiner ein, bitte im Video noch einmal nach schauen.

Quoted


blocker = Was bewirkt das eigentlich bei einem Spieler, wenn er nach einem Fehlwurf sofort die Bank wieder wärmen darf, während andere sich eine Kacksituation nach der anderen gönnen und nichts passiert ?
Wen genau meinst Du da beim Spiel gegen Dresden??? ?

Quoted


Siehe deine Antwort oben.

Quoted


blocker = Und wer ist eigentlich für die Kaderzusammensetzung verantwortlich? Kriebel hat in der Hinrunde mit dieser Mannschaft 0,7895 Punkte pro Spiel geholt, seitdem ist nichts besser geworden.
Siehe oben. Deine 0,7895 sind FALSCH! Kriebel war auch noch beim ersten Spiel der Rückrunde da!!! Bumms, kommt schon was anderes raus. Und eine Bitte: Mach doch Deine große Abrechnung nach dem 8. Juni. Bis dahin hilft Deine Klugmaulerei niemanden, der da gerade beim TSV auf oder neben der Platte steht und den Klassenerhalt schaffen will/soll. Wenn es schief geht, dann kannste alles zerfetzen. Aber bitte richtig rechnen und schön bei die Fakten bleiben. GLÜCK AUF!!! :hi:


Punkte in der Hinrunde, genau lesen bitte. Aber mit dem Sehen scheint es ja Probleme zu geben.

Gesendet von meinem Lenovo L38011 mit Tapatalk

blocker

Intermediate

  • "blocker" is male
  • Favorite club

  • Send private message

148

Monday, May 13th 2019, 6:52pm

Reuland hatte bis zu seiner Verletzung eine Quote von 53%.

Und das ist deiner Meinung nach Gut?

Und nur weil jemand auf Linksaußen steht, ist er noch kein Linksaußen ! Wenn ein Feldspieler ins Tor geht würde auch keiner auf die Idee kommen und ihn Torwart nennen, er füllt halt nur die Position aus.

This post has been edited 1 times, last edit by "blocker" (May 14th 2019, 8:50am)


tsvfieber

Intermediate

  • "tsvfieber" is male

Posts: 211

Location: Dormagen

  • Send private message

149

Tuesday, May 14th 2019, 3:57pm

Hallo "blocker", deine erste Antwort hast Du so toll formatiert, dass mir das Rumgesuche nach deinen Antworten zu blöd ist. Zur zweiten nur ganz kurz: Die Prozentzahl mag stimmen, aber ich habe nicht "gut" geschrieben. Ansonsten hut ab zu so einem philosophioschen letzten Satz! Ich würd sagen: warten wir mal die restlichen Spiele ab und danan ist der richtige Zeitpunkt, durchaus auch kritisch Bialanz zu ziehen. So gesehen war das, was der Koch da in der kreisweiten Prawda da gestern abgezogen hat, eher völlig kontraproduktiv. Vielleicht wurde er seinen Frust nicht anders los!? :pillepalle:

Flevo

Sage

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,481

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

150

Wednesday, May 15th 2019, 1:17pm

Kurze Zusammenfassung: TSV Bayer Dormagen - HC Elbflorenz Dresden 24:25 (HZ 11:11), 1253 Zuschauer. In der ersten Halbzeit war es ein völlig ausgeglichenes Spiel, in der keine der beiden Mannschaften mit mehr als einem Tor in Führung gelegen hat (Ausnahme war ganz am Anfang, als die Dresdener mit 2:0 in Führung gingen). In der zweiten Halbzeit nutzte der TSV eine doppelte Überzahl zu einer 14:11-Führung, die aber nicht lange Bestand hatte: Nur sieben Minuten später war ein 15:17-Rückstand daraus geworden. Der TSV konnte zwar noch einmal auf 17:17 ausgleichen, aber danach waren es die Dresdener, die immer mit einem oder zwei Toren vorne lagen. Kurz vor Schluss gab es zwar noch einmal die Chance, auszugleichen, aber wie schon vor einer Woche in Hamm gab es einen Fehlpass, der alles zunichte machte. ;( Gratulation an die Dresdener, die letztlich verdient gewonnen hatten.

Hier die Spielberichte:
Internetseite TSV
Internetseite HC Elbflorenz Dresden

Während der Spielbericht auf der Dresdener Homepage den Spielverlauf sehr gut wiedergibt, ist der Spielbericht von Volker Koch (NGZ, siehe Link von blocker in Beitrag #144) alles andere als sachlich. Also, gekämpft haben unsere Jungs sehr wohl (wie fast immer), aber der Gegner war cleverer. Ob man durch "Straf-" oder Lauftraining am Sonntagmorgen die Fehlerquote senken kann, wie Volker Koch meint, glaube ich eher nicht. :nein:

Es ist, wie es ist. Wir haben immer noch zwei Punkte Vorsprung und die bessere Tordifferenz zu Eintracht Hagen auf Platz 16. Das bedeutet, dass wir es immer noch aus eigener Kraft schaffen können. Ich sehe es so: Wir müssen aus den restlichen vier Spielen vier Punkte holen, dann dürfte es knapp reichen. Aber das ist ein absolutes MUSS, denn andernfalls geht es verdienterweise runter in die 3. Liga.

Also volle Konzentration auf das kommende Auswärtsspiel in Dessau, dort zwei Punkte holen und dann würde es schon deutlich besser aussehen. :Hail:

Gruß Flevo

blocker

Intermediate

  • "blocker" is male
  • Favorite club

  • Send private message

151

Wednesday, May 15th 2019, 3:24pm

Hallo "blocker", deine erste Antwort hast Du so toll formatiert, dass mir das Rumgesuche nach deinen Antworten zu blöd ist. Zur zweiten nur ganz kurz: Die Prozentzahl mag stimmen, aber ich habe nicht "gut" geschrieben. Ansonsten hut ab zu so einem philosophioschen letzten Satz! Ich würd sagen: warten wir mal die restlichen Spiele ab und danan ist der richtige Zeitpunkt, durchaus auch kritisch Bialanz zu ziehen. So gesehen war das, was der Koch da in der kreisweiten Prawda da gestern abgezogen hat, eher völlig kontraproduktiv. Vielleicht wurde er seinen Frust nicht anders los!? :pillepalle:

du hast "echt ordentlich" geschrieben, sorry für die freie Interpretation. Mir war aber bisher nicht klar, dass "echt ordentlich" durchschnitt oder gar schlecht bedeutet.
Der Durchschnittswert der 1. und 2. Liga der guten Aussenspieler liegt bei >70%. 53% ist also deutlich unter Durchschnitt. Nach deinem empfinden vor seiner Verletzung, da was,...besser als danach?? Laut Statistik im groben alles gleich geblieben.

Ich weiß, dass diese blöde Statistik bei einigen zu Brechreize führt, da oft genug der persönliche Eindruck ein anderer ist. In vielen Sportarten bekommst du aber noch nicht mal eine Einladung zum Probetraining, wenn deine Spielstatistik nicht gut ist. Reuland z.B. war in seiner letzten 3. Liga Saison nicht unter den Top 20 (aller Feldspieler) der Westgruppe. Wie kommt man dann auf die Idee, er sei ein so guter 2. Ligaspieler, dass man noch nicht mal einen 2. Außen nachverpflichtet, wohlgemerkt im Herbst/Winter 2018??, denn da war klar, dass Tyron nicht mehr kommt. Wer meint jeder Rückraumspieler kann außen spielen, hat von diesem Sport keine Ahnung, nicht auf diesem Niveau. Kreisklasse...OK :wall:
In dieser Sportart habe ich sehr häufig das Gefühl, dass die Verpflichtungen ohne echte Sachkenntnis vonstatten gehen. Gab es nicht sogar mal die Verpflichtung aufgrund eines Youtube Videos? Weiß einer den Verein noch?
Merke: außer Calli Calmund kann keiner erfolgreich mit Bauchgefühl eine Mannschaft zusammen stellen :irony:
Und mir geht einfach dieses Kriebel Bashing auf den Sack. Er hat m.M. nach mehr richtig, als falsch gemacht. Wenn es aber falsch war, dann meist krachend falsch. :D
Ich hoffe natürlich das wir in der Liga bleiben, aber ohne Thomas wird das echt schwierig, da mir auch die taktischen Varianten fehlen die Kriebel (nicht immer, aber oft) spielen ließ. In der 6:0 ist ohne Thomas selten ein Blumentopf zu gewinnen.

This post has been edited 1 times, last edit by "blocker" (May 16th 2019, 7:48am)


152

Wednesday, May 15th 2019, 8:48pm

Es ist, wie es ist. Wir haben immer noch zwei Punkte Vorsprung und die bessere Tordifferenz zu Eintracht Hagen auf Platz 16. Das bedeutet, dass wir es immer noch aus eigener Kraft schaffen können. Ich sehe es so: Wir müssen aus den restlichen vier Spielen vier Punkte holen, dann dürfte es knapp reichen. Aber das ist ein absolutes MUSS, denn andernfalls geht es verdienterweise runter in die 3. Liga.

Dem ist nur hinzuzufügen, was Oliver Baum in seinem treffenden Kommentar im Rheinischen Anzeiger geschrieben hat:

"Es gibt immer noch viel zu gewinnen: den Klassenerhalt, der sportlich in etwa einem Wunder gleich käme."
(Quelle: Es geht nur zusammen – Mein Dormagen)

In diesem Sinne: Positiv an die Sache rangehen und angreifen. Auf geht`s !
Gruß, TSV-Fuchs

Flevo

Sage

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,481

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

153

Sunday, May 19th 2019, 6:33pm

Aus- Aus- Auswärtssieg!!! :jump: :head: :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Dessau - Dormagen 29:36 Damit sind wir dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen. :)

Gruß Flevo

Plymsupp

Intermediate

Posts: 233

Location: Köln

  • Send private message

154

Sunday, May 19th 2019, 7:45pm

Aus- Aus- Auswärtssieg!!! :jump: :head: :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Dessau - Dormagen 29:36 Damit sind wir dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen. :)

Gruß Flevo

Aus- Aus- Auswärtssieg!!! :jump: :head: :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Dessau - Dormagen 29:36 Damit sind wir dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen. :)

Gruß Flevo

Das hätt ich nie für möglich gehalten, es fehlt nur noch ein Sieg dann müßte der Klassenerhalt sicher sein. TOLL!!!!

155

Tuesday, May 21st 2019, 4:41pm

Es ist, wie es ist. Wir haben immer noch zwei Punkte Vorsprung und die bessere Tordifferenz zu Eintracht Hagen auf Platz 16. Das bedeutet, dass wir es immer noch aus eigener Kraft schaffen können. Ich sehe es so: Wir müssen aus den restlichen vier Spielen vier Punkte holen, dann dürfte es knapp reichen. Aber das ist ein absolutes MUSS, denn andernfalls geht es verdienterweise runter in die 3. Liga.

Dem ist nur hinzuzufügen, was Oliver Baum in seinem treffenden Kommentar im Rheinischen Anzeiger geschrieben hat:

"Es gibt immer noch viel zu gewinnen: den Klassenerhalt, der sportlich in etwa einem Wunder gleich käme."
(Quelle: Es geht nur zusammen – Mein Dormagen)

In diesem Sinne: Positiv an die Sache rangehen und angreifen. Auf geht`s !
Gruß, TSV-Fuchs
Das geht ja runter wie Butter: "treffender Kommentar"...und auf der Facebook-Seite der Wiesel hat mich sogar Elvira Seidel gelobt! :cool:

156

Tuesday, May 21st 2019, 8:51pm

Der erste (?) Neuzugang für nächste Saison wird vermeldet:

301 Moved Permanently

Bringt mit seinen 21 Jahren auch schon etwas Zweitligaerfahrung aus Rostock mit. Dafür, dass man momentan immer noch zweigleisig bzgl. der Ligazugehörigkeit planen muss, ist das bestimmt kein schlechter Fang! Und auf halbrechts schadet eine Ergänzung momentan nicht, obwohl Hüter dort auch als Rechtshänder super Spiele gezeigt hat, wie ich finde.

blocker

Intermediate

  • "blocker" is male
  • Favorite club

  • Send private message

157

Wednesday, May 22nd 2019, 1:43pm

Es ist, wie es ist. Wir haben immer noch zwei Punkte Vorsprung und die bessere Tordifferenz zu Eintracht Hagen auf Platz 16. Das bedeutet, dass wir es immer noch aus eigener Kraft schaffen können. Ich sehe es so: Wir müssen aus den restlichen vier Spielen vier Punkte holen, dann dürfte es knapp reichen. Aber das ist ein absolutes MUSS, denn andernfalls geht es verdienterweise runter in die 3. Liga.

Dem ist nur hinzuzufügen, was Oliver Baum in seinem treffenden Kommentar im Rheinischen Anzeiger geschrieben hat:

"Es gibt immer noch viel zu gewinnen: den Klassenerhalt, der sportlich in etwa einem Wunder gleich käme."
(Quelle: Es geht nur zusammen – Mein Dormagen)

In diesem Sinne: Positiv an die Sache rangehen und angreifen. Auf geht`s !
Gruß, TSV-Fuchs
Das geht ja runter wie Butter: "treffender Kommentar"...und auf der Facebook-Seite der Wiesel hat mich sogar Elvira Seidel gelobt! :cool:

Das war definitiv einer der besten Kommentare. Was mich nur stört ist der Satz: "Alle Experten wähnten den Aufsteiger im Kampf um den Klassenerhalt mehr oder weniger chancenlos".
Wer sind alle Experten. Ich habe mich auch vor der Saison mit einigen Experten (1. - 3. Liga Aktiv/nicht mehr aktiv) unterhalten. Alle haben ungefähr das gleiche gesagt. "...es wird schwierig, aber vom Potential her sollte es reichen", es sei denn, die Vereine wirtschaften über ihre Verhältnisse um drin zu bleiben (Wintertransfers z.B.).
Hier sollte man auch mal die ganze Liga loben. Alle Vereine spielen die Saison zu Ende und außer von den Vikings hat man bis heute von keinem Verein negative Wirtschaftsmeldungen gehört.

Flevo

Sage

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,481

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

158

Wednesday, May 22nd 2019, 2:37pm

In der zweiten Halbzeit ist es in Dessau eine klare Sache für den TSV geworden. :) Hier sind die Spielberichte:
Internetseite TSV
Internetseite Dessau-Rosslauer HV
NGZ (Volker Koch)

Tja, jetzt haben wir 28 Punkte und unter der Voraussetzung, dass Hagen, Großwallstadt und Wilhelmshaven aus den restlichen drei Spielen jeweils maximal 3:3 Punkte holen (und Dessau maximal 5:1 Punkte), wäre das bereits der Klassenerhalt. Das ist natürlich nur ein Gedankenspiel und sicher ist das auch nicht. Und wollen wir jetzt wirklich eine 0:6-Serie zum Abschluss hinlegen? :nein: (rethorische Frage).

Rein rechnerisch können Hagen, Großwallstadt und Wilhelmshaven noch auf maximal 30 Punkte kommen. Vor Saisonbeginn wurde vermutet, dass 30 Punkte zum Klassenerhalt reichen. Das hat sich durch Hochrechnungen seit etwa November 2018 stabilisiert. Meistens waren es Werte von 28 bis 29 Punkten, der Maximalwert hat ein einziges Mal bei 30,4 gelegen.

Aber Schluss mit der Rechnerei. In der zweiten Liga haben wir, wenn ich mich richtig erinnere, bis jetzt jedes Spiel gegen Rimpar verloren. Damit muss auch mal Schluss sein. Also, am Freitag zwei Punkte gegen Rimpar holen und dann sind wir durch. :head: Hagen und Großwallstadt spielen noch gegen Balingen, Wilhelmshaven noch gegen Nordhorn.

Der erste (externe) Neuzugang ist auch da. Es ist André Meuser aus Rostock. Er ist 21 Jahre alt, 2,07 m groß, Linkshänder und hat 127 Tore in der 3. Liga Nord gemacht, also etwas über vier Tore pro Spiel. Das hört sich nach einem Shooter für die rechte Seite an. So einen können wir gut gebrauchen, denn die Variante "Rechtshänder auf Halbrechts" ist in meinen Augen keine taktische Variante, sondern eine Notlösung. Ian Hüter hat das zwar eine Zeit lang klasse gemacht :respekt: , aber jetzt hat sich das in der Liga rumgesprochen. Und wenn es bekannt ist, ist es auch relativ leicht zu verteidigen. Ferndorf und Dresden haben gezeigt, wie es geht.

Aber erstmal willkommen in Dormagen, André!

@ blocker
"chancenlos" sind/waren die Jungs natürlich nicht. Aber als Aufsteiger bei fünf Absteigern wird man zwangsläufig zu den Topabstiegskandidaten gezählt. Hier in der Handballecke gab es zu Saisonbeginn eine Umfrage nach den Absteigern. Der TSV hat die drittmeisten Stimmen bekommen.

Gruß Flevo

159

Friday, May 24th 2019, 8:55pm

Zuschauer

Da spielt Dormagen so ein entscheidendes Spiel gegen Rimpar, und in Dormagen interessiert es keinen. Schade für die Mannschaft. Ich freue mich sehr für Dormagen, dass es mit dem Klassenverbleib klappt.

160

Friday, May 24th 2019, 10:53pm

Da spielt Dormagen so ein entscheidendes Spiel gegen Rimpar, und in Dormagen interessiert es keinen....


Doch....1249 Zuschauer!!! Ich habe dazu schon in meinem Beitrag 138 geschrieben warum das so ist!!! Das muss man nicht nochmal durchkauen.
:cool:

Anzeige