Sie sind nicht angemeldet.

  • »Golf November« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 587

Wohnort: Gießen an der Lahn

Beruf: Student

  • Nachricht senden

61

Samstag, 23. Februar 2019, 22:07

Balingen hab ich die zweite Halbzeit gesehen - war ganz ordentlich.
Coburg hat sich ganz knapp gegen Aue durchgesetzt - zu Hause hätte ich es einfacher erwartet.
Nordhorn gewinnt deutlich in Hagen - ist aber vielleicht auch kein Maßstab.
Nettelstedt kriegt recht deutlich in Essen auf die Nase - die Auswärtsschwäche setzt sich fort.
»Wenn ich Ihnen die Frage gestellt hätte, und Sie wären ich, dann würden Sie auch die Frage nicht so beantworten, wie Ihre Frage tendenziell vermuten lässt, dass Sie gern hätten, dass ich sie beantworten würde.« - Jean-Claude Juncker

62

Samstag, 23. Februar 2019, 22:20

Die Moral passt, aber so haben wir nix mit dem Aufstieg zu tun

diesilke

Fortgeschrittener

  • »diesilke« ist weiblich

Beiträge: 98

Wohnort: Bad Neustadt

  • Nachricht senden

63

Samstag, 23. Februar 2019, 22:20

Gegen Aue ist es immer schwer.
Das es eng wird war mir von Anfang an klar.
Man soll zwar eine Spiel nicht anhand der Leistung der Schiedsrichter bewerten, doch ich Frage mich noch immer, wie die beiden auf manche Entscheidungen gekommen sind.
Zb einem Coburger Spieler auf der Bank 2 Minuten gegeben hat, weil er beim Jubeln wohl 5 cm im Spielfeld stand.
Es mag auf dem Papier ein weiterer Spieler auf dem Feld gewesen sein, doch da sollten in so einer Situation, mehr Fingerspitzengefühl angewendet werden. Eine Verwarnung oder gelbe Karte hätte auch gereicht, vor allem in der Phase des Spieles.

Und so gab es viele Entscheidungen gegen Coburg, die man so evtl hätte auslegen können, doch in der Situation komplet überzogen waren .

Bitte nicht als Gejammer verstehen die bösen Schiedsrichter, Coburg hatte auch einige Fehler gemacht, doch es war schon zum Teil nicht nachvollziehbar was gepfiffen wurde .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »diesilke« (23. Februar 2019, 22:26)


Anzeige