You are not logged in.

Diddi

schon süchtig

  • "Diddi" is male
  • "Diddi" started this thread
  • Favorite club

Posts: 3,030

Location: Gummersbach\ Münster

  • Send private message

821

Tuesday, September 8th 2020, 11:12am

Schwalbe, der wichtigste Sponsor des VFL hat seinen Vertrag vorzeitig um drei Jahre verlängert. Wichtiges Zeichen! VFL Gummersbach

oko

schon süchtig

  • "oko" is male
  • Favorite club

  • Send private message

822

Wednesday, September 9th 2020, 5:18am

In Gummersbach ist die Liquidität vorerst gesichert durch bezahlte Dauerkarten der neuen Saison:

Quoted

Einer der wenigen der Silberstreife am Horizont sind derzeit die Dauerkartenverkäufe. Kaum ein Dauerkarteninhaber habe gekündigt, die Zahlen der Vorsaison seien fast wieder erreicht. Der VfL Gummersbach hat in den vergangenen Wochen entsprechend Rechnungen an Fans und Sponsoren verschickt. „Dabei haben wir freigestellt, wann diese bezahlt werden“, so Schindler. Dass viele unmittelbar beglichen wurden, zeige die hohe Identifikation der Region mit dem Verein. „Diese Unterstützung trägt uns momentan.“

Dabei handelt es sich aber auch um kalkulierte Einnahmen, auf die der VfL Gummersbach in den kommenden Wochen angewiesen ist. Allein durch die wöchentlichen Pflicht-Corona-Testungen der gesamten Mannschaft sowie des direkten Umfelds rechnet Schindler für die Saison mit zusätzlich Ausgaben von bis zu 100.000 € - eine horrende Summe in Zeiten verringerter Einnahmen. Außer dem Kurzarbeitergeld habe der Verein bislang keine Unterstützung seitens der Politik erhalten. Auch Gelder aus dem Soforthilfeprogramm des Landes NRW seien „nicht so einfach“ abgreifbar. Umso wichtiger sei die Unterstützung aller Spieler und Angestellten des Vereins, die weiterhin auf einen Teil ihres Gehalts verzichten.

Quelle: Oberberg aktuell


Ok. Wurde in Gummersbach denn der volle Dauerkartenpreis berechnet?
Wenn ja, würde man sich in die eigene Tasche belügen. Es sollte klar sein, dass auf Grund der Situation Corona, ein Dauerkartenbesitzer vermutlich nur ca. jedes 4. Spiel, bzw. nur ein Bruchteil der Spiele sehen kann und dafür letztlich sicher nicht bereit sein wird, den vollen Preis zu bezahlen.

Beim HBW wurde deshalb zunächst nur mal der halbe Dauerkartenpreis eingezogen
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

Marc

schon süchtig

  • "Marc" is male

Posts: 3,629

Location: GM

  • Send private message

823

Wednesday, September 9th 2020, 5:32pm

Als die Rechnung (zumindest für die Bestandskunden) kam, wurde natürlich der volle Preis berechnet. Damals ging man ja auch noch von einem Start vor Zuschauern Anfang Oktober aus.

Ich rechne damit dass das wohl wieder so laufen wird wie in der letzten Saison auch: es wird an die Unterstützung der Gummersbacher appelliert, die Zahlungen als quasi Unterstützung zu sehen und nichts zurückzufordern und drei Monate später ist auch das wieder vergessen.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,117

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

824

Wednesday, September 9th 2020, 6:03pm

das wird nicht nur beim vfl so sein, sondern in etlichen anderen vereinen-
ich sehe daran auch nichts anstössiges...

und ja- ganz viele werden bereit sein den vollen preis zu zahlen obwohl sie nicht alle spiele oder auch nur wenige sehen können-
dafür ist man als dauerkarteninhaber auch ein etwas besonderer fan mit mehr nähe zum verein- nciht alle, aber ganz viele..

ob das jetzt taktisch von balingen klug war nur erstmal die hälfte zu berechnen...

für den vfl freut mich, dass offensichtlich auch der hauptsponsor sieht, dass sich dort positives tut

oko

schon süchtig

  • "oko" is male
  • Favorite club

  • Send private message

825

Wednesday, September 9th 2020, 6:49pm

das wird nicht nur beim vfl so sein, sondern in etlichen anderen vereinen-
ich sehe daran auch nichts anstössiges...

und ja- ganz viele werden bereit sein den vollen preis zu zahlen obwohl sie nicht alle spiele oder auch nur wenige sehen können-
dafür ist man als dauerkarteninhaber auch ein etwas besonderer fan mit mehr nähe zum verein- nciht alle, aber ganz viele..

ob das jetzt taktisch von balingen klug war nur erstmal die hälfte zu berechnen...

für den vfl freut mich, dass offensichtlich auch der hauptsponsor sieht, dass sich dort positives tut


Ein paar Spiele mal schenken ok, dass aber eine breite Masse akzeptiert von 20 Spielen nur 5 zu sehen und dafür 100% zu bezahlen, kann ich mir nicht vorstellen.
Also im Juli als das Geld in Balingen abgebucht wurde war klar, dass es keine vollen Hallen geben wird...
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,117

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

826

Wednesday, September 9th 2020, 7:39pm

wer es erstmal gekauft hat, stellt danach auch meist keinen antrag auf rückerstattung-
schwieriger wirds dann erst, wenn man nur die hälfte bezahlt hat und es ändert sich an der situation nichts bei den hallen...

und ja- ich tippe bei erstmal gekauften karten dann auf über 60% ohne rückerstattung-
bei uns waren es in der letzten saison - zugegebenermaßen etwas andere situation- über 90%..
aber wer sie dann im folgejahr erstmal kauft, gehört wohl auch eher zu den hardcorefans...

827

Wednesday, September 9th 2020, 7:51pm


Ein paar Spiele mal schenken ok, dass aber eine breite Masse akzeptiert von 20 Spielen nur 5 zu sehen und dafür 100% zu bezahlen, kann ich mir nicht vorstellen.
Also im Juli als das Geld in Balingen abgebucht wurde war klar, dass es keine vollen Hallen geben wird...

Es haben nun alle verstanden, dass du das Balinger Modell hervorragend findest. Ich sehe allerdings wie TCLIP nichts verwerfliches am Vorgehen des VfL und würde daher den Fokus wieder auf das eigentliche Thema lenken: Die Verlängerung mit Schwalbe. Und diese ist eine, die vermutlich unabhängig von Corona, vielleicht sogar schon vor Beginn der Pandemie durch die Kalkulationen des Unternehmens gejagt wurde. Das sie nun zum Abschluss kommt, bringt einen gewissen Symbolcharakter mit sich und verkündet sich daher ganz angenehm. Schindlers Aufruf an die Wirtschaft, der noch in derselben Meldung abgesendet wird, lässt dagegen einen Hauch von Ahnung zu, wie es auch trotz solcher "positiven Signale" auf der Habenseite des VfL aussehen dürfte. Und entsprechend drängt sich die Überlegung auf, wie es dann bei den anderen Teams aussieht. Gummersbach wird, wie wir in Ferndorf, vermutlich nur mit den NRW-obligatorischen 300 Zuschauern starten können. Zumindest wie es aktuell aussieht. was dann passieren würde, kann nur Gegenstand von Spekulation sein. Eins ist klar: Der Herbst 2020 wird als eine Schicksalsstunde für den deutschen Handball in die Geschichte eingehen.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • Favorite club

  • Send private message

828

Wednesday, September 9th 2020, 8:03pm

Zur Verlängerung von Schwalbe muss man aber auch erwähnen, dass Ferchau und Schmidt & Clemens nicht mehr im Pool der Exklusivpartner (oder wie sich das nennen mag) zu finden sind.

Ich bin gespannt, wie die VfL-Verantwortlichen mit den Gutscheinen umgehen werden, die es als Rückerstattung für die DK-Kunden der letzten Saison gab. Hier hat man die kundenunfreundlichste aller Möglichkeiten gewählt und die Einlösbarkeit auf Einzeltickets beschränkt. Da bleibt zum einen die Frage, was man als DK-Inhaber damit soll (bleibt ja eigentlich nur weitergeben) und zum anderen die Frage, ob es auf absehbare Zeit überhaupt einen Verkauf von Einzeltickets geben wird.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,117

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

829

Wednesday, September 9th 2020, 8:31pm

rechtlich wäre die beschränkung auf einlösbarkeit auf einzeltickets nciht durchsetzbar-
wenn also jemand darauf besteht geld zu bekommen, würde er dies durchziehen können...

weiterhin ist "schwalbe" ja einer der grossen gewinner von corona-
die gesamte fahrradbranche mit zuwächsen zw. 50 - 100 % , dazu gleichfalls die zulieferindustrie vom lenker bis zum reifen
und anderen produkten, gleiches für die e-bikes und deren vorlieferanten..
da kann schwalbe wohl i.a. entspannt auf die letzten monate zurückblicken

oko

schon süchtig

  • "oko" is male
  • Favorite club

  • Send private message

830

Thursday, September 10th 2020, 9:01am


Ein paar Spiele mal schenken ok, dass aber eine breite Masse akzeptiert von 20 Spielen nur 5 zu sehen und dafür 100% zu bezahlen, kann ich mir nicht vorstellen.
Also im Juli als das Geld in Balingen abgebucht wurde war klar, dass es keine vollen Hallen geben wird...

Es haben nun alle verstanden, dass du das Balinger Modell hervorragend findest. Ich sehe allerdings wie TCLIP nichts verwerfliches am Vorgehen des VfL und würde daher den Fokus wieder auf das eigentliche Thema lenken: Die Verlängerung mit Schwalbe. Und diese ist eine, die vermutlich unabhängig von Corona, vielleicht sogar schon vor Beginn der Pandemie durch die Kalkulationen des Unternehmens gejagt wurde. Das sie nun zum Abschluss kommt, bringt einen gewissen Symbolcharakter mit sich und verkündet sich daher ganz angenehm. Schindlers Aufruf an die Wirtschaft, der noch in derselben Meldung abgesendet wird, lässt dagegen einen Hauch von Ahnung zu, wie es auch trotz solcher "positiven Signale" auf der Habenseite des VfL aussehen dürfte. Und entsprechend drängt sich die Überlegung auf, wie es dann bei den anderen Teams aussieht. Gummersbach wird, wie wir in Ferndorf, vermutlich nur mit den NRW-obligatorischen 300 Zuschauern starten können. Zumindest wie es aktuell aussieht. was dann passieren würde, kann nur Gegenstand von Spekulation sein. Eins ist klar: Der Herbst 2020 wird als eine Schicksalsstunde für den deutschen Handball in die Geschichte eingehen.


Spar Dir Deine Arroganz und Deine Unterstellungen! Und es gibt kein „eigentliches Thema hier“!
Ebenfalls habe ich nicht von „verwerflich“ gesprochen und habe darüber hinaus nur festgestellt, dass es hier bei uns anders gehandhabt wurde, ohne dies aber zu bewerten. Du bist derjenige der hier eine Wertung dazu abgibt. Liest man den Bericht, hört es sich für mich so an, als ob das mit den Dauerkarten-Einnahmen fix wäre, was aber eben auf Grund der Corona-Unwegbarkeiten nicht so ist.
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

Theoling

Trainee

  • "Theoling" is male
  • Favorite club

Posts: 31

Location: Oberberg

  • Send private message

831

Thursday, September 10th 2020, 9:59am

Völlig Unsinnig ist ja auch diese Pauschale Beschränkung auf 300 Personen pro Event.
Ganz gleich ob ein Spiel z.B. in Kreuztal "in einer Turnhalle" mit nur einer Tribüne stattfindet oder als anderes Extrem z.B in der Westfalenhalle oder Lanxessarena.
Auch die Absage der Testspiele in Düsseldorf wo das Hygienekonzep getestet werden sollte ist völlig willkürlich erfolgt.
Wenn das so weitergeht besorge ich mir auch eine Reichsflagge und ziehe damit vor die Schwalbearena :wall: <= WITZ!!!

832

Thursday, September 10th 2020, 12:20pm

Schindler macht zumindest einen nachhaltigen Eindruck, daher finde ich die neuen Diskussionen fehl am Platz, Außerdem kann es ja auch sein das Schwalbe ausgebaut hat. Einschnitte hat jeder Verein zu verkraften. Doch der Kader der nach oder während Corona zusammengestellt wurde sollte nicht viel schlechter sein als der letztjährige. Und auch der Trainer ist zumindest von der Reputation her ein Pfund.

833

Saturday, September 12th 2020, 10:22am

Also, ich finde es in der jetzigen Situation einfach nur unseriös, ganz normal Dauerkarten anzubieten (als ob es Coronabeschränkungen nicht gäbe)

Der VfL spekuliert doch offensichtlich auf die Verzichtsbereitschaft seines Dauerkartenpublikums.

Nuja, wenn die es mit sich machen lassen.....unseriös bleibt es trotzdem ;)
CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Detlef Beckschewe aus dem Altkreis Lübbecke:
"Die Kampahalle zu erhalten ist die schlechteste Lösung für alle da draußen"

834

Saturday, September 12th 2020, 10:48am

Also, ich finde es in der jetzigen Situation einfach nur unseriös, ganz normal Dauerkarten anzubieten (als ob es Coronabeschränkungen nicht gäbe)

Der VfL spekuliert doch offensichtlich auf die Verzichtsbereitschaft seines Dauerkartenpublikums.

Nuja, wenn die es mit sich machen lassen.....unseriös bleibt es trotzdem ;)
Komplette Zustimmung Dauerkarten genau wie immer zu verkaufen als ob es kein Corona und Beschränkungen gäbe ist ziemlich dreist und nur deshalb nicht kriminell weil ja keiner eine Dauerkarte kaufen muss. Es zeigt aber wie nötig der VFL das haben muss um seine treuen Fans so zu verarschen.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,117

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

835

Saturday, September 12th 2020, 12:25pm

überhaupt keine zustimmung weil einfach zu kurz gedacht....
kriminell ist - sorry- absoluter blödsinn...
es machen viele vereine - jeder vlt. auf eine etwas andere art und weise - und es ist überhaupt kein zwang dahinter,
dass man es machen muss - es darf dann auch ruhig als nette geste der fans ausgelegt werden, dass sie im vollen
wissen dass sie keine 100% gegenleistung dafür bekommen es trotzdem machen...
demnächst wird noch dagegengeschrieben, wenn jemand eine dauerkarte gekauft hat und die transferpolitik seines
vereins nicht seinen wünschen entspricht....
wie aber auch bei der liveübertragung im anderen thread - es wird immer jemanden geben (zugegeben,oft sind es die gleichen)
die grundsätzlich meckern wenn es nicht grad ihren eigenen verein oder nur eigene interessen betrifft..

für mich hat der vfl da vieles richtig gemacht-sicher nichts verschwiegen....

tobi_m

schon süchtig

  • "tobi_m" is male
  • Favorite club

Posts: 2,873

Location: Nähe GM

  • Send private message

836

Saturday, September 19th 2020, 11:25pm

Der VfL gewinnt mit 25:24 gegen TUSEM Essen.

Ich habe drei Interpretationen dieses Ergebnisses parat. Welche findet ihr am plausibelsten (falls das ein Wort ist)?

1. Der TUSEM wird es sehr schwer haben in der ersten Liga, wenn sie schon gegen den 2.-Liga-VfL verlieren.
2. Der VfL spielt ansatzweise auf unterem Erstliganiveau und zählt somit zu dem absoluten Favoriten um den Aufstieg in der kommenden Saison.
3. Es war nur ein Testspiel und hat somit praktisch keinerlei Aussagekraft.

Ich denke, es ist ein Mix aus allen drei Punkten. Was denkt ihr?

Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • Favorite club

Posts: 8,058

Location: Kiel

  • Send private message

837

Sunday, September 20th 2020, 9:04am

Essen wird mit Nordhorn aus meiner Sicht ziemlich chancenlos in der ersten Liga sein.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,117

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

838

Sunday, September 20th 2020, 11:29am

für mich spielen

essen- nordhorn-gummersbach-nettelstedt-coburg-bietigheim....
alle auf einem etwas gleichen niveau-
für die 1. liga eher zu schwach-
für die 2. liga immer oben mit dran

ich traue dem vfl am ehesten zu, sich auf dauer wieder in liga 1 (nach aufstieg) zu etablieren

Ovian

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

839

Today, 5:00pm

Der VfL gewinnt mit 25:24 gegen TUSEM Essen.

Ich habe drei Interpretationen dieses Ergebnisses parat. Welche findet ihr am plausibelsten (falls das ein Wort ist)?

1. Der TUSEM wird es sehr schwer haben in der ersten Liga, wenn sie schon gegen den 2.-Liga-VfL verlieren.
2. Der VfL spielt ansatzweise auf unterem Erstliganiveau und zählt somit zu dem absoluten Favoriten um den Aufstieg in der kommenden Saison.
3. Es war nur ein Testspiel und hat somit praktisch keinerlei Aussagekraft.

Ich denke, es ist ein Mix aus allen drei Punkten. Was denkt ihr?


Grundsätzlich würde ich allen drei Aussagen zustimmen . . . :)

Anzeige