You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Flevo

Sage

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,483

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

1

Wednesday, July 17th 2019, 4:27pm

TSV Bayer Dormagen 2019/20

Neue Saison, neuer Thread. :hi:

Mit dieser Mannschaft geht es in die neue Saison:
32 Janis Boieck (Tor)
87 Sven Bartmann (Tor)

3 Joshua Reuland (LA)
4 Julian Köster (RM, RL)
8 André Meuser (RR)
10 Benjamin Richter (RM, RL)
13 Carl Löfström (Kreis)
14 Ian Hüter (RL, RM, RR, LA)
15 Jan Reimer (RA)
18 Heider Thomas (Abwehr)
20 Nuno Rebelo (RR)
23 Pascal Noll (LA)
25 Patrick Hüter (Kreis)
26 Nick Braun (LA)
33 Eloy Morante Maldonado (RM, RL, LA)
34 Jakub Štěrba (RA)
35 Ante Grbavac (RL)
44 Sven Eberlein (RL)
97 Matija Mircic (RM)

Neuzugänge: Nick Braun, Jan Reimer, Sven Eberlein, Matija Mircic (alle eigene A-Jugend), Ante Grbavac (HC Linz, Österreich), Jakub Štěrba (HK Ivancice, Tschechien), André Meuser (HCE Rostock), Pascal Noll (HG Saarlouis)

Abgänge: Matthias Broy (Rhein Vikings Neuss), Daniel Eggert (Herpertz Bevo HC Panningen, Niederlande), Lars Jageniak (Leichlinger TV), Nico Pyszora (Longericher SC), Lukas Stutzke (Bergischer HC), Tim Roman Wieling (TVB Stuttgart), Gergö Rózsavölgyi (AEK Athen, bereits vergangene Saison)

Saisonziel ist, wenn ich es richtig verstanden habe, der vorzeitige Klassenerhalt. Das traue ich der Mannschaft trotz der Abgänge von Lukas Stutzke und Tim Roman Wieling auch zu. Die Mannschaft hat mit André Meuser und Ante Grbavac jetzt (hoffentlich) Leute, die im Rückraum aus der Distanz hochsteigen und Tore machen können. Das hat uns in der vergangenen Saison gefehlt. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass mit Jakub Štěrba ein torgefährlicher Rechtsaußen aus Tschechien geholt worden ist. Jedenfalls war er in der vergangenen Saison ziemlich weit oben in der Torschützenliste der ersten tschechischen Liga und ist zur Zeit unser einziger A-Nationalspieler :respekt: . Außerdem hat Julian Köster bereits in der vergangenen Saison angedeutet, dass er ein Riesentalent ist. Ich sag mal so: Es würde mich nicht wundern, wenn er in zwei Jahren zu einem Bundesligisten wechseln würde.

Ganz nebenbei gibt es ein neues Trikot. Darauf ist der Rheinlauf bei Dormagen und die Lage des TSV-Sport-Centers abgebildet. Gefällt mir gut, sowohl von der Optik als auch in der Darstellung der Heimat des TSV. Dezent und einzigartig zugleich. Klasse!

Gruß Flevo

This post has been edited 1 times, last edit by "Flevo" (Jul 17th 2019, 4:27pm)


2

Wednesday, July 17th 2019, 4:45pm

Der Klassenerhalt ist durchaus drin und wird, wenn es kein großes Verletzungspech gibt, auch erreicht. Super wie Dormagen es immer wieder gelingt, junge Spieler aus dem eigenen Reihen auszubilden.

Zwen

Intermediate

  • "Zwen" is male
  • Favorite club

Posts: 129

Location: Köln

  • Send private message

3

Thursday, July 18th 2019, 8:23am

Ich bin ebenfalls optimistisch, was den Klassenerhalt des TSV in der Saison 19/20 angeht. Die Abgänge die der TSV zu verzeichnen hat, werden durch die Neuzugänge nur schwer eins zu eins zu ersetzten sein. Den Trumpf des Dormagener Kaders sehe ich der Breite und sofern keine Schlüsselspieler längere Zeit ausfallen werden, kann auch der anvisierte frühzeitige Klassenerhalt gelingen.
Die Nachwuchsarbeit ist einfach hervorragend in Dormagen und momentan rücken jährlich Talente nach, die der ersten Mannschaft (un)mittelbar helfen können. Ich bin immer schon großer Fan von guter und nachhaltiger Nachwuchsarbeit gewesen und habe sogar des öfteren daran gedacht, den TSV bei dieser Arbeit, im Kleinen, finanziell zu unterstützen- und das als Pädagoge... :D Nun ja, jetzt muss ich mich erst mal um den eigenen Nachwuchs kümmern.
Der Punkt ist, es macht Spaß den TSV spielen zu sehen und die professionelle Jugendarbeit zu verfolgen. Damit kann ich mich gut identifizieren.
Das kann ich auch mit dem, von Flevo, angesprochenen neuen Trikot, das ich mir auf jeden Fall kaufen werde. Es wird mein Erstes sein, seit Héðinn Gilsson beim TSV gespielt hat. :D

Flevo

Sage

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,483

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

4

Tuesday, August 13th 2019, 6:12pm

Am 10. August gewann der THW Kiel vor 1834 Zuschauern mit 40:27 (HZ 19:11) gegen den TSV Bayer Dormagen. Es war das Jubiläumsspiel zum 70jährigen Bestehen der Handballabteilung des TSV. Hier sind Spielberichte von der Internetseite des TSV und der Internetseite des THW Kiel.

Morgen abend gibt es im TSV-Sportcenter ein Testspiel gegen den Ligakonkurrenten VfL Gummersbach. Tja, liebe Gummersbacher, das seid Ihr jetzt und damit müsst Ihr mindestens ein Jahr leben. :P :hi:

Sven Eberlein erhält ein Zweitspielrecht bei den Neusser Rhein Vikings. Er wird überwiegend für die Neusser auflaufen.

Gruß Flevo

5

Saturday, August 24th 2019, 5:19pm

Es ist angerichtet! 7 Wochen harte Vorbereitung sind abgehakt. Gleich geht es auf dem Parkett wieder um Punkte gegen den Abstieg. Lt. Pressemitteilungen von beiden Seiten ein Duell auf Augenhöhe. So sehe ich das auch. Könnte am Ende ein sehr knappes Ergebnis werden. Hoffentlich mit einem guten Ausgang für unsere Wiesel :rolleyes:
:cool:

6

Saturday, August 24th 2019, 9:41pm

Das ist mal eine Ansage des Abstiegskandidaten Nr. 1 der letzten Saison 8o

Der TSV gewinnt sein erstes Saisonspiel im Bayer Sportcenter mit 35:25 (14:14) gegen den EHV Aue und erobert zumindest vorübergehend die Tabellenspitze der 2. Liga.

Glückwunsch an alle Beteiligten!

Das war unter`m Strich ein perfekter Saisonstart, der Lust auf mehr macht. Auf mich wirkte die Mannschaft mit den Neuzugängen breiter aufgestellt, so dass sich interessante personelle und taktische Optionen ergeben werden. Ich denke, dass wir mit dieser Mannschaft noch Spaß haben werden.
Jetzt erstmal den Abend genießen und bloß nicht abheben, so dass mit konzentrierter Arbeit in den nächsten Wochen möglichst viele Punkte eingefahren werden können. Der Grundstein dafür ist gelegt - danke Jungs!

Gruß, TSV-Fuchs

Flevo

Sage

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,483

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

7

Monday, August 26th 2019, 7:30pm

Spitzenreiter Spitzenreiter :klatschen: :klatschen: :klatschen: :head:

OK, das ist nur eine Momentaufnahme nach dem ersten Spieltag und für mich erstmal auch "nur" die ersten Punkte gegen den Abstieg. Aber es ist ein Grund für alle TSV-Fans, sich zu freuen. Und für die Jungs natürlich auch.

Zum Spiel: Vor nur 1052 Zuschauern war es harte Arbeit und das 14:14 zur Halbzeit war für den TSV eher glücklich. Auch bis etwa zur 40. Minute war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem sich keine Mannschaft mit mehr als zwei Toren abgesetzt hatte. Dann gab es eine Zweiminutenstrafe gegen Aue und Ante Grbavac konnte für den TSV erstmals mit dem 21:18 eine Dreitoreführung erzielen. Aue nahm für den nächsten Angriff den Torhüter heraus und nach dem Anwurf war Benni Richter plötzlich dazwischen, jagte den Auern den Ball ab und warf aus 25 Metern ins leere Auer Tor. Der EHV wurde in der Schlussviertelstunde richtig "abgeschossen" und mit der Schlusssekunde warf Ian Hüter sogar eine Zehntoreführung heraus. Und damit sind wir.... (siehe oben :head: )

...und es kommt nächste Woche zum Spitzenspiel HSV Hamburg gegen TSV Bayer Dormagen.

Zu den Matchwinnern gehörte ein Spieler, der in der vergangenen Saison ziemlich unglücklich spielte, nämlich Joshua Reuland: Am Samstag waren es sieben Tore bei sieben Versuchen! :respekt: Vieles soll ja reine Kopfsache sein.... Weiter so, Joshua! :head:

Spielberichte:
Internetseite TSV
NGZ (Volker Koch)
Chemnitzer Morgenpost (von der Internetseite des EHV Aue)

Gruß Flevo

Anzeige