You are not logged in.

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 508

Location: Düsseldorf

  • Send private message

21

Friday, April 3rd 2020, 7:38am

Würde eher sagen die können nicht mehr.


Das aber wohl unabhängig von der aktuellen Krise.
Siehe die zahlreichen Abgänge ?

22

Friday, April 3rd 2020, 7:56am

es gibt ja auch zahlreiche Neuverpflichtungen. Es schien mir, dass die HSG sehr früh die 2. Liga (zurecht) ad Acta gelegt hat und mit einem fast komplett neuem Team einen neuen Anlauf ab der Saison 20/21 machen wollte, mit dem Ziel ab 21/22 wieder 2. Liga zu spielen.
Trotz Corona würde ich meinen, dass sie an diesem Plan festhalten sollten und nicht die Situation nutzen sollten um sich in die 2. Liga zu klagen.

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 508

Location: Düsseldorf

  • Send private message

23

Friday, April 3rd 2020, 9:16am

301 Moved Permanently

Das Statement der HSG liest sich auch entsprechend.
Verstehe nur den letzten Teil nicht "wir hatten sportlich eh keine Chance mehr und haben keinen Sinn darin gesehen, die Lizenz fristgemäss zu beantragen, finden es jetzt aber doof, dass wir sie auch nicht bekommen" ?

Mannheim66

Professional

  • "Mannheim66" is male
  • Favorite club

Posts: 459

Location: Mannheim

  • Send private message

24

Friday, April 3rd 2020, 9:29am

Krefelder Logik eben. Man sollte einfach akzeptieren dass man sportlich nichts in Liga 2 zu suchen hat.

Skinny Urios

Intermediate

  • "Skinny Urios" is male
  • Favorite club

Posts: 223

Location: Schleswig

  • Send private message

25

Friday, April 3rd 2020, 12:39pm

Krefelder Logik eben. Man sollte einfach akzeptieren dass man sportlich nichts in Liga 2 zu suchen hat.


Krefelder Logik eben? Du sagst das so, als ob die Aussage allein schon für sich stünde.

Ich bin gebürtiger Krefelder, darf ich Dich bitten, Deine kryptische Aussage mit etwas mehr Inhalt zu segnen?

Mannheim66

Professional

  • "Mannheim66" is male
  • Favorite club

Posts: 459

Location: Mannheim

  • Send private message

26

Friday, April 3rd 2020, 12:50pm

Ok. Für Dich: Die Logik der HSG Krefeld Verantwortlichen.

Zufrieden? So war das ja auch offensichtlich gemeint

Skinny Urios

Intermediate

  • "Skinny Urios" is male
  • Favorite club

Posts: 223

Location: Schleswig

  • Send private message

27

Friday, April 3rd 2020, 1:04pm

Es gibt leider keinen Peitschenknall-Emoji, wäre hier angebracht :D

Dann danke ich Dir, auch dafür, dass Du nicht vorwurfsvoll oder schnippisch geantwortet hast.

  • "gummiball" is male

Posts: 546

Location: Das frage ich mich derzeit auch...zumindest immer ein Hallendach über dem Kopf

  • Send private message

28

Wednesday, April 29th 2020, 1:28pm

Verstehe ich es nur nicht und finde die Verantwortlichen in Krefeld alleine bisschen beschränkt oder geht das auch anderen so?

Als Überschrift des Artikels 301 Moved Permanently wählt man "jegliches fehlendes Verständnis", um aber im selben Artikel zu schreiben, dass man aussichtslos am Tabellenende war und aus finanziellen Gründen keine Lizenz beantragen wollte!

Hinterher ist man halt immer schlauer :P . Aber das jetzt als Argumentation zu nehmen, warum man doch auf einmal in der Liga bleiben soll, ist schon dreist :verbot: !
Das Erste, was ein Kind lernt, ist gegen den Ball zu treten! Wenn es intelligent ist, nimmt es ihn später in die Hand !!!

Die Wissenschaftler haben herausgefunden..... und sind auch wieder reingekommen :)

29

Wednesday, April 29th 2020, 2:06pm

Gute Güte, es gibt im Moment ja wirklich wichtigeres als ob diese Gurkentruppe jetzt noch ein weiteres Jahr in Liga 2 verprügelt wird oder nicht

Aber dieses Verhalten ist wirklich oberpeinlich. Man hat wohl nicht genügend Geld für Liga 2 beauftragt aber jetzt eine Anwaltskanzlei damit dass man sich da wohl irgendwie noch einklagen will.

Die nächste Nachricht ist dann wahrscheinlich , dass man Insolvenzantrag stellen musste :pillepalle:

Skinny Urios

Intermediate

  • "Skinny Urios" is male
  • Favorite club

Posts: 223

Location: Schleswig

  • Send private message

30

Wednesday, April 29th 2020, 2:28pm

https://rp-online.de/nrw/staedte/krefeld…ck_aid-50291777

Hier dazu noch eine andere Quelle.

Es ist vom Timing her natürlich echt bitter, dass man kurz vorher die Lizenz freiwillig nicht beantragt hat und dann Wochen später, hätte man einen Freifahrtschein für die 2.Liga gehabt.

Für die HSG ist der Quantensprung zwischen 3. und 2. Liga einfach zu groß gewesen und man hatte auch unbeschreibliches Verletzungspech. Zudem hat sich Rogawska der Aufstiegstrainer ziemlich unschön und unerwartet vom Hof gemacht.

Was ich der HSG (als Krefelder) zu Gute halte, ist dass sie ein sehr junger Verein sind, der auf vielen Ebenen noch viel mehr Erfahrungswerte und professionellere Strukturen benötigt, auch wenn sie sich schon auf einem guten Weg befinden. Sie haben in den letzten Jahren tolle Arbeit geleistet, aber es gibt auch noch viel zu tun. Vielleicht kam der Aufstieg noch etwas zu früh.

Wenn man die nackten Zahlen aus dieser Saison sieht, hat man natürlich wenig Argumente, aber der Weg und die Entwicklung der letzten Jahre war schon nicht verkehrt.
Man hat auch viele Spiele sehr kanpp und/oder unglücklich verloren.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

32

Wednesday, April 29th 2020, 10:11pm

Letztlich verstehe ich es so, dass man im Falle eines "Auge zu drücken" eine Klage der Konkurrenz riskiert hätte und diese wohl durchgegangen wäre.

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 508

Location: Düsseldorf

  • Send private message

33

Thursday, April 30th 2020, 7:39am

Trotzdem dämlich vom Verein. Die Begründung macht es ja noch schlimmer.
Entweder möchte ich in der Liga spielen oder eben nicht.
Das man sich die Gebühren für die Lizensierung ersparen wollte, fällt dann unter PP.
Zumal sich kaum mehr sportlicher Erfolg erhoffen können lässt.

Ronaldo

wird bezahlt

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,018

Location: Ebensee

  • Send private message

34

Thursday, April 30th 2020, 9:03am

Mir wurde mal gesagt, dass so ein Lizenzierungsantrag für einen aktuellen Zweitligisten rund 5.000 - 10.000 EUro kosten kann - abhängig davon, was der Steuerberater/Wirtschaftsprüfer berechnet und wie die eigene Arbeitszeit kalkuliert wurde.

Am Ende ist das eine wirtschaftliche Entscheidung im Februar - nehme ich das Geld in die Hand, obwohl ich eigentlich sportlich weiß, dass ich chancenlos bin. Wenn ich das Geld in die Hand nehme, dann nur um mir die Option offen zu halten, dass es vielleicht Rückzüge, Zwangsabstiege, etc. gibt und ich dann mal eingereicht habe und ggf. gegen Ablehnungen klagen kann.

Das war es den Krefeldern nicht wert, mit den Corona-Auswirkungen hatten sie im Februar nicht gerechnet. Insofern Pech gehabt - ganz unabhängig davon, ob für Krefeld ein Klassenerhalt überhaupt Sinn ergeben würde.

35

Thursday, April 30th 2020, 9:31am

ganz unabhängig davon, ob für Krefeld ein Klassenerhalt überhaupt Sinn ergeben würde

und genau diese Frage wird in Krefeld gerade konsequent ignoriert/ausgeblendet
Irgendwann ist auch mal Schluss!!!

Ronaldo

wird bezahlt

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,018

Location: Ebensee

  • Send private message

36

Thursday, April 30th 2020, 11:19am

ganz unabhängig davon, ob für Krefeld ein Klassenerhalt überhaupt Sinn ergeben würde

und genau diese Frage wird in Krefeld gerade konsequent ignoriert/ausgeblendet


Und das ist der Punkt, an dem sich Krefeld lächerlich macht - vor Corona war das die einzig relevante Frage, aufgrund derer der Antrag nicht gestellt wurde. Die Möglichkeit eines nicht-sportlichen Klassenerhalts wurde bewusst nicht abgesichert. Jetzt wäre ein nicht-sportlicher Klassenerhalt möglich und plötzlich ist irrelevant, dass dieser Weg vorher selbst und aktiv durch Nicht-Antrag ausgeschlossen wurde.

Zur Entlastung aus Krefelder Sicht muss aber auch ein anderer Gedankengang zumindest aufgeführt werden. Wenn Krefeld davon ausgeht, dass sie trotz Corona ihren (niedrigen) finanziellen Level halten können, es vor ihnen aber aufgrund Corona einige Insolvenzen geben wird und gleichzeitig die Gehaltsstruktur nach unten korrigiert wird. Dann könnte es natürlich sinnvoll sein in Liga 2 drin zu bleiben.

Weiß jemand, inwieweit die Lizenzierung der HBL jetzt corona-bedingt angepasst wurde? Ich meine da mal etwas gelesen zu haben, dass man dieses Jahr "gnädiger" sein müsse. Das könnte für Krefeld ein Schlupfloch sein mit der Argumentation "mit den jetzt gültigen Bedingungen hätten wir beantragt und hätten LIzenz und Klassenerhalt bekommen".

S.B.

Master

  • "S.B." is male

Posts: 768

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

37

Thursday, April 30th 2020, 12:07pm

Es gab einen Stichtag um seine Bereitschaft zu erklären.


Ordnung zur Durchführung von Spielen (DFO)

3. Auf und Abstieg 2. Bundesliga

3.3. Lizenznehmer, die nicht zu den zwei Tabellenletzten gehören und keine Lizenz
für die 2. Bundesliga für das nächste Spieljahr beantragen oder erhalten, werden auf
die Zahl dieser Absteiger angerechnet.



Wie ist es denn wenn es 2-3 Vereine gegeben hätte die "Finanziell" abgestiegen wären?

Ronaldo

wird bezahlt

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,018

Location: Ebensee

  • Send private message

38

Thursday, April 30th 2020, 2:55pm

Es gab einen Stichtag um seine Bereitschaft zu erklären.

Ordnung zur Durchführung von Spielen (DFO)

3. Auf und Abstieg 2. Bundesliga

3.3. Lizenznehmer, die nicht zu den zwei Tabellenletzten gehören und keine Lizenz
für die 2. Bundesliga für das nächste Spieljahr beantragen oder erhalten, werden auf
die Zahl dieser Absteiger angerechnet.

Wie ist es denn wenn es 2-3 Vereine gegeben hätte die "Finanziell" abgestiegen wären?


Das meinte ich ja mit meinem Posting heute morgen - wenn es Krefeld so wichtig gewesen wäre in Liga 2 zu bleiben, dann hätte man den Aufwand und die Kosten für den Lizenzantrag investieren müssen. Um dann eine Chance zu haben, falls andere keine Lizenz beantragen oder im weiteren Saisonverlauf (bspw. durch Insolvenz oder Lizenzverweigerung) ihren Platz verlieren.

39

Tuesday, May 5th 2020, 2:05pm

weiß jemand, was es damit auf sich hat?

"Die HSG Krefeld mit der Nummer 1330106022 wird zum 31.03.2020 aufgelöst."

"Der Verein "HSG Krefeld Niederrhein e.V." wird zum 30.04.20 angemeldet und nimmt unter der Vereinskennziffer 1330106020 am Spielbetrieb teil.

Die Handballspielgemeinschaft "DJK SV Adler Königshof 1919 e.V. / HSG Krefeld Niederrhein e.V.", bestehend aus den Vereinen DJK SV Adler Königshof 1919 e.V. und HSG Krefeld Niederrhein e.V. nimmt unter der Vereinskennziffer 1330106020 am Spielbetrieb teil. Diese Spielgemeinschaft gilt ausschließlich für die 1. Herrenmannschaften. Die Vereinbarung gilt vorläufig für die Saison 2020/2021."

Anzeige