You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, July 23rd 2019, 8:38pm

HSC Coburg Vestestadt 2019/2020

Ich fang einfach mal.

Der Kader ist zu Saisonbeginn ja recht angeschlagen

https://www.infranken.de/regional/coburg…;art214,4346941

Prakapenia ist auch ein herber Verlust der noch nicht ersetzt ist.

2

Wednesday, July 24th 2019, 11:41am

Prakapenia wurde durch Andreas Schröder sehr gut ersetzt. Mit ihm bekommt ihr einen Topspieler der zudem auch menschlich sehr ok ist

3

Wednesday, July 24th 2019, 12:58pm

Prakapenia wurde durch Andreas Schröder sehr gut ersetzt. Mit ihm bekommt ihr einen Topspieler der zudem auch menschlich sehr ok ist

Finde ich auch. Allerdings hat die Rückrunde auch gezeigt was in der kommenden Saison zu erwarten ist. Der Abgang von Hagelin ist sicher nicht ideal.

Ich sehe Coburg nächste Saison zwischen Platz 5-8. Was denkt ihr?

This post has been edited 1 times, last edit by "zweiminuten" (Jul 24th 2019, 1:37pm)


4

Wednesday, July 24th 2019, 4:02pm

nun ja, ich bin im Moment auch eher skeptisch...man wird sicher unter den ersten fünf Mannschaften mitspielen können, ob es allerdings unter den gegebenen Voraussetzungen für einen der Aufstiegsplätze reicht, halte ich doch eher für fraglich.

Schröder sehe ich nicht unbedingt als Ersatz für Prakapenia, zumal die Verpflichtung deutlich vor dem Abgang von Prakapenia getätigt wurde. Mit beiden im Kader hätte man auch eine gute Alternative für Varvne gehabt, so bleibt doch wieder "nur" Sproß. Er hatte zwar gute Ansätze gezeigt, war unter Druck aber dann doch recht häufig auf der Mitte überfordert. Nicht zuletzt bleibt dann natürlich die Baustelle auf RR. Unter den momentanen Voraussetzungen bliebe nur Girts Lilienfelds als voll einsätzfähiger Spieler, der aber auch eine entsprechende Verletzungshistorie hat...eine Ergänzung für RR und RM halte ich noch für notwendig, wenn man um den Aufstieg mitspielen möchte

Ich lass mich mal überraschen...
Gruß
Mattes

5

Wednesday, July 24th 2019, 4:46pm

Schröder ist stark auf RL, sehr gut in der Abwehr, als Alternative für RM kann ich ihn mir nicht vorstellen.
Coburg hat das Potenzial um ganz vorne zu landen, insgesamt haben das aber 7 oder 8 Mannschaften. Die beiden Absteiger werden eine Rolle spielen, Hamm und Bad Schwartau sehe ich weit vorne, Essen gewinnt seine Testspiele gegen Zweitligisten mit plus 20, der HSV kann überraschen und Lübbecke wird irgendwann auch mal was aus seinen Möglichkeiten machen.

6

Wednesday, July 24th 2019, 5:51pm

Schröder ist stark auf RL, sehr gut in der Abwehr, als Alternative für RM kann ich ihn mir nicht vorstellen.
Coburg hat das Potenzial um ganz vorne zu landen, insgesamt haben das aber 7 oder 8 Mannschaften. Die beiden Absteiger werden eine Rolle spielen, Hamm und Bad Schwartau sehe ich weit vorne, Essen gewinnt seine Testspiele gegen Zweitligisten mit plus 20, der HSV kann überraschen und Lübbecke wird irgendwann auch mal was aus seinen Möglichkeiten machen.


Schröder ist zweifelsohne eine Bereicherung für den HSC, aber Prakapenia konnte eben auch RM spielen...mit beiden und Neuhold wäre es schon eine Hausnummer gewesen.
Für den Rest wird es wie gesagt darauf ankommen, wie man die Verletzungsprobleme auf RR in den Griff bekommt, bzw. lösen will. Über ein halbes Jahr wird man das nicht mit dem vorhandenen Personal kompensieren können.

Bietigheim ist mein Top Kandidat für den Aufstieg, Gummersbach kann ich im Moment nicht einschätzen, aber da bleiben ja noch immer genug Kandidaten
Gruß
Mattes

7

Wednesday, July 24th 2019, 8:05pm

Wenn ich das so lese, fühle ich mich darin bestätigt, dass es für den HSC letzte Saison leichter gewesen wäre aufzusteigen. Wäre da am Ende nicht der Einbruch erfolgt ...
Will man diese Saison wieder vorne mitspielen, braucht es bei den Mitbewerbern solche Blackouts wie den von TuS NL - und das nicht nur bei einer Mannschaft.
:schrei: H-B-W-----H-B-W-----H-B-W

8

Thursday, July 25th 2019, 7:53am

Das denke ich auch. Wir können denke ich nicht davon ausgehen wir wieder mit so einer Euphorie aus der Sommerpause kommen und so nen sensationellen Start hinlegen.

9

Wednesday, September 18th 2019, 6:45pm

Max Jaeger zieht es nächste Saison nach Erlangen

Jan Gorr hat es ja mehrfach gesagt, dass Max Jaeger in den Fokus der Bundesligisten rücken wird/gerückt ist. Am Ende ist es also (mal wieder) der HCE geworden. Max ist nicht der erste Spieler, der nach Erlangen wechselt und er wird auch nicht der letzte sein. Die Wechsel in diese Richtung haben für einen Coburger allerdings einen faderen Beigeschmack, als wenn es die Spieler nach Lemgo, Melsungen oder Minden zieht. Eventuell weil man jedes Mal aufs Neue vor Augen geführt bekommt, dass uns Erlangen seit deren Umzug nach Nürnberg den Rang abgelaufen hat.

10

Thursday, September 19th 2019, 11:23am

Zum einen Schade dass er geht, auf anderen Seite ist es ein Position die nicht so schwer zu ersetzen ist. Spross hat das ja auch sehr gut gemacht und ich weis nicht ob er auf RM glücklich wird.
Das es ausgerechnet Erlangen ist..... naja, einschließlich Jugendtrainer etc. sind es schon ne Menge die sie von uns geholt haben.Im Moment sind sie wirtschaftlich halt vorne, auch wenn sie es gerne anders sehen ;) zumindest nach aussen. Aber erste Liga zieht natürlich auch. Und von Erlangen aus ist es halt nur ne Stunde bis zur Coburger Bratwurst :lol: Und bis Forcheim 15 min, da gibts schon gutes oberfränkisches Bier. :hi:

11

Thursday, September 19th 2019, 5:49pm

Man könnte schon meinen ihr seid unser Farmteam ;)

12

Thursday, September 19th 2019, 8:27pm

Man könnte schon meinen ihr seid unser Farmteam ;)



Entwicklungshelfer :D

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

13

Monday, September 23rd 2019, 4:53pm

Einspruch gegen die letzte Szene im Spiel gegen den TVH

link
Wird spannend, wenn dem zugestimmt wird. Ist ja dann auch für alle SR ein Präsenzfallurteil.

14

Monday, September 23rd 2019, 5:06pm

Einspruch gegen die letzte Szene im Spiel gegen den TVH

link
Wird spannend, wenn dem zugestimmt wird. Ist ja dann auch für alle SR ein Präsenzfallurteil.


nur damit ich es richtig verstehe:
Stein des Anstoßes ist die Tatsache, dass nach der Auszeit die Spielfortsetzung von der Mittellinie aus erfolgte und nicht einige Meter weiter vorne, sprich etwas näher am gegnerischen Tor?

bin auch gespannt ob das dann wirklich eine "spielentscheidende Benachteiligung" war......
habe da noch irgendwie (leise) Zweifel

15

Monday, September 23rd 2019, 8:03pm

Es ist halt eine oder zwei Sekunden nach Abpfiff der mögliche Ausgleich gefallen. Naja, wenn RL und RR insgesamt ein Tor werfen haben wir andere Probleme.

16

Monday, September 23rd 2019, 8:08pm

Naja man hat ja den Forumsjuristen an seiner Seite da kann wenig schief gehen.

Andererseits wäre es eventuell eher im Sinne des Sports eine sportliche Niederlage einfach zu akzeptieren und sich auf die kommenden Aufgaben zu konzentrieren.

17

Monday, September 23rd 2019, 8:17pm

so ein Blödsinn, die sollen sich aufs Handballspielen konzentrieren, dann gewinnt man auch solche Spiele auf dem Feld :wall:
Gruß
Mattes

oko

schon süchtig

  • "oko" is male
  • Favorite club

  • Send private message

18

Monday, September 23rd 2019, 10:02pm

Die Schiris hatten nach dem Pfiff zur Auszeit direkt angezeigt, dass es mit einem Anwurf weitergehen wird. Entweder weil die T-Karte zum Zeitpunkt des vorherigen Anwurfs schon lag, oder aber weil sie den ursprünglichen Anwurf von Coburg zurückgepfiffen hatten. Aus meiner Sicht wurde der Anwurf von Coburg nicht korrekt ausgeführt. Sehe da keine Chance auf Erfolg für Coburg!
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

19

Monday, September 23rd 2019, 10:04pm

Klingt auf jeden Fall irgendwie nach Tatsachenentscheidung

oko

schon süchtig

  • "oko" is male
  • Favorite club

  • Send private message

20

Monday, September 23rd 2019, 10:09pm

Es ist halt eine oder zwei Sekunden nach Abpfiff der mögliche Ausgleich gefallen. Naja, wenn RL und RR insgesamt ein Tor werfen haben wir andere Probleme.


Zaubern kann Helge auch nicht :cool:
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

Anzeige