You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

101

Wednesday, October 20th 2021, 11:20pm

Ich glaube nicht, dass das eine kurzfristige Entscheidung war. Da hat man die letzte Saison sicher mit eingerechnet und geschaut ob man Entwicklungen erkennen kann.
Wenn die letzte Saison mit eingerechnet wurde, verstehe ich die Entlassung um so weniger. Coburg hatte begrenzte Kaderqualität in der Vorsaison, hat diese Qualität noch eher verschlechtert. Man hätte nach dem Abstieg den Trainer wechseln können, das wäre konsequent gewesen. Mraz die Vorbereitung und 6 Spiele quasi auf "Bewährung" arbeiten lassen, und dann sagen, schade, geht doch nicht, wirkt irgendwie planlos.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

102

Thursday, October 21st 2021, 4:10am

Ich denke hier spielt das Verhältis zwischen Mraz und Gorr eine Rolle. Hatte Mraz nicht noch unter Gorr beim TVG gespielt? Spätestens als Gorr letzte Saison auf die Bank zurückkehrte war Mraz doch in der Aussenwahrnehmung (und damit auch im Verhältnis zur Mannschaft) beschädigt. MIr war kein Fall bekannt wo sowas mal passiert ist bzw. gut gegangen ist, dass isch der GF wieder ins Sportliche einmischt.

103

Thursday, October 21st 2021, 12:11pm

der Fehler wurde schon nach dem Aufstieg gemacht, als man im Vorstand / Aufsichtsrat auf biegen und brechen Gorr zum Geschäftsführer machen musste. Man hätte sich auch einfach das Jahr Zeit nehmen können und einen vernünftigen Umbruch machen können. Gorr hatte noch ein Jahr Vertrag als Trainer und hätte sicherlich mehr aus der Mannschaft herausgeholt als Mraz. Man hätte ausreichend Zeit gehabt, sich um alle Baustellen zu kümmern.

Die sportliche Entwicklung war unter Mraz spätestens mit dem Heimspiel am 4./5. Spieltag der letzten Saison gegen Nordhorn nur noch negativ. Da hatte man nach 20. Minuten mit 7 Toren geführt und am Ende mit 3 oder 4 Toren verloren. Mraz und Coburg passte nicht zusammen und war einfach ein großes Risiko, gerade im Hinblick auf alle Einflussfaktoren im letzen Jahr. Man hätte sicherlich auch unter Gorr wieder den Weg in die 2. Liga antreten müssen, aber es geht einfach darum dies mit Anstand zu tun und den habe ich über weite Strecken nicht gesehen. Und auch in der neuen Saison, waren die zwei bisherigen Siege doch eher glücklich zustande gekommen.

Das alles hätte man allen Beteiligten ersparen können, wenn man nach dem Aufstieg nicht alles übers Knie gebrochen hätte
Gruß
Mattes

104

Thursday, October 21st 2021, 4:47pm

Keine Ahnung wie genau die Vorstellungen in Coburg sind aber aus meiner Sicht kommt die Entlassung viel zu früh. Was hat man sich denn in Coburg gedacht? Das man die Liga souverän rocken wird? Man hat mit Nenadic, Sproß, Zetterman, Zeman, pouya wichtige Spieler verloren und einige neue dazu geholt. Dazu kommt die Verletzung von Varvne und Knauer. Gegen unsere HSG hat man richtig gut gespielt und am Ende knapp verloren.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,623

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

105

Sunday, October 24th 2021, 9:32am

vorstellungen erfüllt beim trainerwechsel....

coburg verliert zu hause gegen hamm nur mit 6 toren...... :D

Anzeige