You are not logged in.

101

Sunday, October 25th 2020, 7:59pm

Die schaffen es nicht Leif Tissier in den Griff zu bekommen. Das Schicksal wird nicht sehr oft derart dezimierte Gegner vorbeischicken.


Das mit dem dezimierten Gegner sehe ich genau so!
Wie viele Spieler hatte Hamburg heute an Board?
10 wenn ich mich nicht täusche, darunter 2 Torhüter und der 39jährige Co Trainer
Insofern an der Stelle ein ehrlich gemeintes Lob an den Gast, mit dem dünnen Kader heute das Optimum raus geholt, klar dass es dann am Ende große Freude gab
Da hat anscheinend heute Qualität (Tissier, Forsthaus, Maier) Quantität geschlagen......

So ein Heimspiel MUSS man dann eben der TVG auch mal gewinnen, nicht mehr und nicht weniger!
Man führt in der 2.Halbzeit schon mit 4 aber es ist echt zum kotzen, dass man dieses Spiel dann nicht durch bekommt!

Spieß und besonders Eisenträger heute im Abschluss absolut unterirdisch!
Busch fängt gut an, aber als es dann um die Wurst geht vergibt er halt einen wichtigen 7m und legt dann direkt ne dämliche Zeitstrafe nach.
Im letzten Heimspiel mit rot runter, heute zu Beginn der Crunchtime leider auch wieder negativ aufgefallen.
Und Matijasevic hat natürlich heute mit seiner frühen und unnötigen roten Karten der Mannschaft auch einen absoluten Bärendienst erwiesen.

Drittes Heimspiel, dritter Reinfall, was das angeht ein absolut ernüchternder Saisonstart!
Nach wie vor sehr viel Arbeit für Spieler und Trainer, so wird man auf jeden Fall den Klassenerhalt nicht schaffen, dafür muss man kein Prophet sein....
Mal schauen ob und wann es Stark und Savvas richten können und vor allem ob Corona tatsächlich eine komplette reguläre Saison zulassen wird, das dürfte ja auch noch in den Sternen stehen.

102

Sunday, October 25th 2020, 8:01pm

Leider der nächste extrem schwache Heimauftritt. Diesmal nur knapp, da der HSV coronabedingt stark dezimiert war.

Spielentscheidend heute aus TVG-Sicht die mehr als dumme rote Karte für Matijasevic. Da war dann leider kein zweitligatauglicher Mann für Rückraum Mitte mehr vorhanden. Eisenträger heute leider auch mal ein Totalausfall. Schade für seinen Vertreter, dass dieser erst direkt 2 Minuten wieder auf die Bank muss und seinen einzigen Abschluss von außen auch verwirft. Lichtblick heute aber auf jeden Fall die Leistung von Tom Janssen. Wenn er mit Geschwindigkeit "geholt" wird, sind die Abschlüsse echt stark. Leider war auch heute die Abwehrarbeit heute wieder zu schwach, um gegen top motiverte junge Spieler aus Hamburg die 2 Punkte hier zu behalten.

103

Sunday, October 25th 2020, 10:52pm

Und trotz rasant steigender Corona Zahlen vor 1000 Zuschauern?

Wie kann das eigentlich sein? Das sind circa 25% der vollen Auslastung - also gestern waren beim BVB gegen Schalke gestern 300 Zuschauer (unter freiem Himmel) zugelassen!

Für den TVG scheinen andere Regeln zu gelten


Willkommen im Föderalismus. Beim Spiel Union Berlin gegen Freiburg waren es 4.500 Zuschauer. Und jetzt? Soll sich der TVG für sein Konzept entschuldigen? Deine ganzen Post sind einfach nur Geschwätz... :nein:

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 632

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

104

Monday, October 26th 2020, 10:08am

Nach der 3. Heimniederlage in Folge ist man jetzt beim TVG doch auf dem Boden der harten 2.Liga - Realität angekommen. Vorbereitungsspiele sind dann eben doch kein Gradmesser und viele schnelle Erwartungen wurden zunächst mal gedämpft. Prinzipiell bin ich der Meinung, da wurde im Vorfeld der Saison vieles richtig gemacht. Es wurden in meinen Augen Spieler geholt, die auf jeden Fall Perspektive haben. Man sieht bei Jansen beispielsweise, dass er es schon phasenweise richtig gut schafft, sich in Position zu bringen.
Ohne jetzt da auf jeden einzelnen eingehen zu wollen, das Foul von Matjasevic war zwar saublöd, meiner Meinung nach aber nicht spielentscheidend. Wenn du in der zweiten Halbzeit mit vier führst, obwohl dein TW Nr. 1 wie einst Chrischa Hanawald zwischen Welt- und Kreisklasse pendelt (ich weiss die Abwehr usw. :) ), dann musst du das über die Runde bringen. Zumindest zu Hause. So, und hier liegt der Hund begraben. Denn der aktuelle TVG hat dann die mentale Stärke und die Abgeklärtheit dazu nicht. Wie auch der ernannte Captain lieber nach dem dritten Fehlwurf auf dem Boden im gegnerischen Kreis liegt und sich ärgert, anstatt im Rückwärtsgang das nächste Gegentor zu verhindern, das auch prompt gefallen ist.
Mannschaftliche Geschlossenheit und das Vorbild des Kapitäns verkörpert man auf dieser Weise nicht. Bei Eisenträger gehen momentan Anspruch und Wirklichkeit etwas auseinander. Da muss er nun am Ball bleiben und der Anführer sein, der er sein möchte.
Man muss sich das jetzt ein bisschen erarbeiten beim TVG. Bald kommt Stark zurück und ich hoffe, dass Savvas Savvas dann zumindest in der Rückrunde zur erhofften Verstärkung werden kann. Man braucht dennoch nicht den Kopf in den Sand zu stecken, der HSV war auch immer noch gut besetzt was die individuellen Spieler angeht.


Jetzt mal was zur Anzahl der Zuschauer.
Ich weiss nicht wie man hier darauf kommt, man könnte ein Heimspiel von Dortmund mit dem des TVG vergleichen. In Dortmund bestand am Wochenende eine Inzidenz von 143 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Damit ist man Hochrisikogebiet. Da kann man froh sein, dass es wenigstens 300 Zuschauer gab.
Aschaffenburg war da noch auf der Vorwarnstufe unter 50/100.000. Zudem hat der TVG wohl ein sehr gutes Konzept bzgl. der Hygieneverordnungen erarbeitet, das diese Zahl von nicht ganz 25% Auslastung der Unterfrankenhalle zuließ. Dass es dann nur 350 Zuschauer waren,zeigt ja auch, dass die Menschen solche "Risiken" selbst meiden wollen.

@Daabe: Du hast recht, man weiss nicht was Corona noch bringt. An der letzten Saison hat man allerdings gesehen, wie schnell dann eine Quotientenregelung da ist. Ob es dann auch keine Absteiger mehr geben würde - fraglich. Daher wäre es sinnvoll, sich bereits frühzeitig von Plätzen zu verabschieden, die geeignet sind, ein Absteiger zu sein.
Andererseits weiss man nicht, wer dann noch alles die wirtschaftliche Krätsche macht. Auf Dauer kann das nicht gut gehen, bei vielen Vereinen.

This post has been edited 1 times, last edit by "TVG-Patriot" (Oct 26th 2020, 10:08am)


105

Monday, October 26th 2020, 8:17pm

Hallo,
was mir in der Bewertung des Spiels gestern auch nach einem mal Schlafen fehlt ist der Blick auf die Schiedsrichterleistung:
Für mich was das absolut unterirdisch was die beiden Herren aus Augsburg da gestern geboten haben. Dabei erkenne ich die rote Karte für Matijasevic an, aber danach war das vogelwild, gekrönt mit dem Auftritt in den letzten 10 Minuten, wo sehr viel gegen den TVG entschieden wurde. Der Phantomfuß von Dino beim vermeintlichen Ausgleich war nur der Höhepunkt. Ich hoffe, das gleicht sich im Lauf der Saison noch mal aus.
Ansonsten hoffe ich, dass die besten Spieler beim TVG gestern neben Tom Jansen, nämlich Dennis Weit und Can Adanir, auch in den nächsten Wochen etwas mehr Einsatzzeit erhalten. Beide waren für mich gestern gut, gerade Weit würde man einfach noch mehr Mut und auch Vertrauen wünschen. Weder Redwitz noch Lars Spieß haben bis jetzt leistungsmäßig so überzeugt, dass man sie vorziehen müsste.

106

Tuesday, October 27th 2020, 10:13am

Die Schirileistung war in manchen Dingen wirklich nicht für den TVG.
Laut Statistik haben alleine Eisenträger und Spieß 10 Fehlwürfe. Wenn das besser wäre brauche ich gar nicht über die Schiedsrichter diskutieren. Das kann ich nämlich beeinflussen, die Schiedsrichterleistung nicht.
42

Grüße aus der Barbarossastadt

107

Tuesday, October 27th 2020, 11:44am

Hallo,
was mir in der Bewertung des Spiels gestern auch nach einem mal Schlafen fehlt ist der Blick auf die Schiedsrichterleistung:
Für mich was das absolut unterirdisch was die beiden Herren aus Augsburg da gestern geboten haben. Dabei erkenne ich die rote Karte für Matijasevic an, aber danach war das vogelwild, gekrönt mit dem Auftritt in den letzten 10 Minuten, wo sehr viel gegen den TVG entschieden wurde. Der Phantomfuß von Dino beim vermeintlichen Ausgleich war nur der Höhepunkt. Ich hoffe, das gleicht sich im Lauf der Saison noch mal aus.
Ansonsten hoffe ich, dass die besten Spieler beim TVG gestern neben Tom Jansen, nämlich Dennis Weit und Can Adanir, auch in den nächsten Wochen etwas mehr Einsatzzeit erhalten. Beide waren für mich gestern gut, gerade Weit würde man einfach noch mehr Mut und auch Vertrauen wünschen. Weder Redwitz noch Lars Spieß haben bis jetzt leistungsmäßig so überzeugt, dass man sie vorziehen müsste.


In der Aufzählung der jungen Spieler sollte man auch Bandlow nicht vergessen. Ich finde, dass er seine Sache bisher gut macht. Ich hätte mir insgesamt die eine oder andere Spielminute mehr für ihn gewünscht.

108

Tuesday, October 27th 2020, 12:11pm

Die Schirileistung war in manchen Dingen wirklich nicht für den TVG.
Laut Statistik haben alleine Eisenträger und Spieß 10 Fehlwürfe. Wenn das besser wäre brauche ich gar nicht über die Schiedsrichter diskutieren. Das kann ich nämlich beeinflussen, die Schiedsrichterleistung nicht.


sehe ich auch so!

möchte mich hier keineswegs als Unschuldslamm oder als jemand hinstellen, der noch nie (deutliche) Schiedsrichter Kritik geübt hat
Genau so wenig kann ich den Fuß Pfiff gegen Corak ernsthaft beurteilen, denn ich war zwar in der Halle aber die ist nun mal recht weitläufig und wie das oft so ist, wenn ein Ball an den Kreis kommt dann ist dauch auch meist "Traffic" sprich der Kreisläufer steht da nicht unbedingt Mutterseelen allein auf dem Präsentierteller
Sprich ich persönlich kann es einfach nicht beurteilen ob es Fußspiel war, das zu ahnden wäre oder nicht
Der Torscheidsrichter hat es so gewertet, schade, bitter, blöd wie auch immer oder im Zweifelsfall sogar eine korrekte und regelkonforme Entscheidung, ich weiss es nicht...

Ich sage auch, dass es sicher keine Heimschieris waren und sich Toto Jansen und Co sicher nicht über die beiden beschweren können ABER diese Niederlage geht ganz sicher nicht auf ihre Kappe!!!
Da sollten gerade Spieler wie Eisenträger und Spieß, die ja mitunter auch gerne mal den Austausch zu den Unparteiischen suchen, als aller erstes vor der eigenen Haustüre kehren, das wäre nach dem Auftritt am Wochenende vornehmlich angebracht, nichts anderes!

Selbst wenn die Schieris nicht Fuß gegen Corak pfeifen geht das Spiel Unentscheiden aus, auch das wäre nach 4 Tore Führung gegen eine Rumpftruppe zu Hause kein Mega Erfolg gewesen, auch dann müsste man noch immer über die Leistungen der Leistungsträger Eisenträger, Redwitz, Spieß (und Busch) diskutieren aber viel weniger über die Schiedsrichter...

Lichtblicke hingegen waren für mich wie für die Vorredner auch Weit, Adanir, Bandlow und über weite Strecken auch Jansen
Aber immer nur abwechselnde Lichtblicke reichen einfach meist nicht, alles was zählt sind nach wie vor die Punkte gegen den Abstieg und das steht man nun aktuell zu Hause bei 0:6 und das ist einfach nicht gut

109

Tuesday, October 27th 2020, 12:28pm

Auch wenn es nach solchen Spielen schwer ist man sollte aber weiterhin der Mannschaft Zeit geben und darf dabei nicht vergessen, dass wir keinen erfahrenen 1. oder 2. Liga Spieler verpflichtet haben. Im Nachgang kam jetzt Savvas für Bogunovic. Das Top Jahr von Savvas war 2017/18.
Das Positive Bandlow kommt rein hat 100% bisher aus allen Würfen dier er in der 2ten Liga genommen hat. Seine Laufwege und sein Abwehrspiel sind auch passabel. Weit bekommt Spielzeit und macht seine Sache gut. Adanir hat ebenfalls eine ordentliche Quote. Daran sieht man auch das die breite viel besser geworden ist als noch in der letzten Saison.
Wenn dann aber die Form von 3 verdienten Spielern nicht gut ist kann man auch nur schwer gewinnen. Denn alles in allem ist die erste 6 vom HSV die begonnen hat bei weitem Stärker als unsere. Auch sollten bei dieser eine Vielzahl mehr an 2. Ligaeinsätzen auf dem Papier stehen als bei unsere Truppe.
Das man dann aber nach einer 4 Tore Führung so leicht diesen Vorsprung aus der Hand gibt nach einem schon einmal erlebten Muster ist schade und wird auch Bader zu denken geben.
Große Spieler machen die entscheidenden Aktionen und da fehlt vor allem einer den man auf diesem Niveau in GW lange nicht mehr sehen wird das ist leider eine Tatsache die man erst mal begreifen muss.

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 632

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

110

Tuesday, October 27th 2020, 9:03pm

Ich stimme da auch beiden Vorrednern zu. Denke man kann da Fuss pfeiffen. Aber man kann auch vorher oder hinterher Foul pfeifen.
Es war bescheiden gepfiffen aber den Ausschlag hat es nicht gegeben. Ich kenne das Gespann nicht und kann daher nichts dazu sagen. Vllt wollten sie einfach klarstellen, dass der bayerische Verein nicht bevorzugt wird.
Stand jetzt denke ich sollten wir eigentlich zwei Heimspiele auf der Habenseite stehen haben. Ist aber nicht der Fall. Dennoch tun sich andere Mannschaften auch schwer. Die Saison ist noch jung und wir können nicht aus dem vollen schöpfen. Echt schwer ne Prognose abzugeben. Ich denke aber, wenn dann wird es besser und phasenweise sehen wir schon, dass die Jungs ausreichend Handball spielen können um einen sicheren Platz in der 2. Liga zu erreichen.
Ich bin noch optimistisch, dass Bader das Team hinbekommt.

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 632

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

111

Thursday, October 29th 2020, 7:08am

Wir haben jetzt zwei Auswärtsspiele und sind vom Zuschauerverbot nur im Spiel gegen Eisenach betroffen. Denke das könnte verkraftbar sein, wenn die Dauerkarteninhaber auf Erstattung verzichten.
Der Landkreis sollte mal überlegen ob man den Team die Hallenmiete nicht komplett erlässt. Ist schliesslich das letzte Aushängeschild ...

112

Thursday, October 29th 2020, 10:40am

Wir haben jetzt zwei Auswärtsspiele und sind vom Zuschauerverbot nur im Spiel gegen Eisenach betroffen. Denke das könnte verkraftbar sein, wenn die Dauerkarteninhaber auf Erstattung verzichten.
Der Landkreis sollte mal überlegen ob man den Team die Hallenmiete nicht komplett erlässt. Ist schliesslich das letzte Aushängeschild ...


Ich gehe davon aus dass auch nach dem 30.11. keine Zuschauer erlaubt werden

Fohlenpapa

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

113

Thursday, October 29th 2020, 8:16pm

Wir haben jetzt zwei Auswärtsspiele und sind vom Zuschauerverbot nur im Spiel gegen Eisenach betroffen. Denke das könnte verkraftbar sein, wenn die Dauerkarteninhaber auf Erstattung verzichten.
Der Landkreis sollte mal überlegen ob man den Team die Hallenmiete nicht komplett erlässt. Ist schliesslich das letzte Aushängeschild ...


Ich gehe davon aus dass auch nach dem 30.11. keine Zuschauer erlaubt werden
Nicht ganz abwegig aber trotzdem reine Spekulation. Aus dem Profisport mit Zuschauern und den ausgearbeiteten und umgesetzten Hygienekonzepten sind keine Infektions-hotspots bekannt. Genauso wie in der Gastronomie. Warum sollten Zuschauer nicht wieder zugelassen werden?

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 632

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

114

Thursday, October 29th 2020, 9:17pm

Wir haben jetzt zwei Auswärtsspiele und sind vom Zuschauerverbot nur im Spiel gegen Eisenach betroffen. Denke das könnte verkraftbar sein, wenn die Dauerkarteninhaber auf Erstattung verzichten.
Der Landkreis sollte mal überlegen ob man den Team die Hallenmiete nicht komplett erlässt. Ist schliesslich das letzte Aushängeschild ...


Ich gehe davon aus dass auch nach dem 30.11. keine Zuschauer erlaubt werden
Nicht ganz abwegig aber trotzdem reine Spekulation. Aus dem Profisport mit Zuschauern und den ausgearbeiteten und umgesetzten Hygienekonzepten sind keine Infektions-hotspots bekannt. Genauso wie in der Gastronomie. Warum sollten Zuschauer nicht wieder zugelassen werden?


Na mit allzu viel Logik werden die aktuellen Massnahmen ebenfalls nicht erklärt. Von daher ist das kein Argument hierzu. Generell ist keines der grossen Events, wozu ich jetzt mal die mit mehr als 300 Zuschauer zähle, als die grossen Superspreader bekannt geworden, es sei denn es handelte sich um private Feiern. Andererseits sind es aktuell auch wirklich viele aktive Fälle und man will halt nicht warten bis es soweit ist. Wenn man in vier Wochen die Zahlen wieder halbwegs im Griff hat, kann man mit den gut ausgearbeiteten Konzepten sicher wieder den ein oder anderen Fan in der Halle begrüssen.
Vorsorglich sollte man schon mal den vom Daabe benannten Flaschenhals im Stream schliessen, denn da werden ein paar mehr Zuschauer zugreifen.

tobi_m

schon süchtig

  • "tobi_m" is male
  • Favorite club

Posts: 2,901

Location: Nähe GM

  • Send private message

115

Yesterday, 10:11am

Dieser Lockdown funktioniert nur, wenn die Deutschen das logische Denken sein lassen
Mehr muss man dazu wohl nicht sagen. Keine wissenschaftliche Evidenz, keine Logik dahinter. Früher bezeichnete man sowas mit einem anderen Wort als, Demokratie, fängt aber auch mit D an...

Wir werden uns wohl auf eine komplette Saison ohne Zuschauer einstellen müssen. Bin mal gespannt, ob Merkel & Co. auch für die ganzen Sportvereine einspringen werden, die nun davon pleite gehen werden.

Anzeige