You are not logged in.

241

Tuesday, May 4th 2021, 11:57pm

Gibt es an Sonntagen und Feiertagen eine Printausgabe der WP?

242

Saturday, May 8th 2021, 11:35pm

Nach dem heutigen Sieg gegen den Dessau-Roßlauer HV sieht es für den TuS Ferndorf schon ein wenig besser aus.
Matchwinner: Torhüter Marin Durica sowie die im Vergleich bessere körperliche Verfassung.

Btw.: Im vor dem Spiel geführten Interview wurde bekannt gegeben, dass zum nächsten Heimspiel in zwei Wochen der neue Geschäftsführer vorgestellt wird.

243

Wednesday, May 26th 2021, 9:52pm

Bye bye Abstiegsgespenst (schönen Gruß an den Geschäftsführer des TV Großwallstadt, Stefan Wüst :P ).

Nach heftigen Monaten befindet sich der TuS Ferndorf wieder in einem anhaltenden Aufwärtstrend, den sich die Mannschaft redlich erarbeitet hat (nach der letzten Quarantäne von Platz 19 auf Platz 10).
Bei noch ausstehenden sieben Spielen, davon fünf Heimspiele, sollten die rechnerisch notwendigen Punkte geholt werden, um auch im vierten Jahr hintereinander 2. Liga spielen zu können.
Der in NRW ab dem 28. Mai geltende "Corona-Stufenplan" macht zudem Hoffnung, im Juni vor bis zu 500 Zuschauern (voraussichtlich nur mit neg. Test) spielen zu dürfen.

This post has been edited 1 times, last edit by "TuSsie" (May 26th 2021, 10:12pm)


Andi.Waffen57

Intermediate

    Favorite club

Posts: 178

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

244

Friday, June 11th 2021, 5:02pm

Ganz großer Glückwunsch an alle Beteiligten für den früh eingetüteten Klassenerhalt. Die Leistungssteigerung nach der letzten Corona-Zwangspause kommt einem Vulkanausbruch gleich und hatte für die Zuschauer quasi jedes Spiel eine weitere Steigerung parat. Es ist unverkennbar, wie Andersson einzelne Spieler aber auch die Mannschaft als Kollektiv Schritt für Schritt weiterentwickelt hat - völlig ohne Rücksicht auf (die zahlreichen..) Rückschläge. Das ist professionelle Mentalität. Ihm persönlich gebürt mein größter Respekt, er hatte vermutlich die widrigsten Umstände zu bewältigen, die man in einem Premierejahr vor der Brust haben kann. Der frühe Klassenerhalt ist eine Referenz dafür, wie souverän Andersson das hingekriegt hat. Für mich der Trainer dieser Zweitliga-Saison.

Anzeige