You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Friday, August 21st 2020, 4:54pm

Das stimmt, eine A-Jugend wird es nicht geben, lt. meinen Informationen stehen nicht genügend Spieler zur Verfügung. Mein Enkel spielte in der A-Jugend und der bestätigte mir das.!!?? :/: :(

Ach du Neun. Ich war davon ausgegangen, dass man einfach unterhalb der J-HBL antritt, was ja an sich auch erstmal keine Schande ist. Aber das es gar keine A-Jugend gibt, hätte nochmal eine ganz andere Qualität. Wenn das stimmt, wäre man erstmal an einem Tiefpunkt im Ungleichgewicht zwischen GmbH und Unterbau angelangt. Aber was, außer darauf aufmerksam zu machen, will man tun. Und selbst dafür wird man schäl angeguckt ?(

22

Tuesday, September 1st 2020, 4:30pm

Das Mannschaftsfoto des TuS Ferndorf 2020/21 ist schon auf der Seite der HBL veröffentlicht (https://www.liquimoly-hbl.de/de/import/teams/tus-ferndorf/) und damit auch das Trikot der kommenden Saison. Hier (https://www.facebook.com/tusferndorf/pho…38315916211890/) hatte man kürzlich noch angekündigt, es selbst präsentieren zu wollen, nun ist es schon "geleaked". Mir gefällts jedenfalls.

Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

23

Sunday, September 13th 2020, 12:05pm

Testspiel TSV Bayer Dormagen gegen TuS Ferndorf mit bis zu 300 Zuschauern

Anwurf heute (13.09. um 17 Uhr)

Ich habe Online 10 Plätze gebucht. Was ist mit Dormagen los, haben die Fans keine Lust?? Von den zugelassenen 300 Plätzen sind noch (Stand heute 10:30 Uhr) 41 % frei. Alle jammern immer, dass es ohne Zuschauer abläuft und hier wird es mit 300 Zuschauern probiert, aber kaum einer will??????????????
:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

24

Saturday, September 19th 2020, 6:54pm

Der TuS spielt endlich, endlich, endlich, zum ersten Mal seit einer Ewigkeit wieder vor Zuschauern. Und das auch noch im "Testspiel-Derby" gegen die Eintracht aus Hagen. Das Spiel ging mit 23:30 verloren. Somit hat man in dieser Vorbereitung nun 4 Spiele gewonnen und 5 verloren. Davon 2 gegen Drittligist Hagen. Was man mit solchen Zahlen anfängt? Am besten gar nichts. Denn um ein Urteil über die Mannschaft zu fällen, ist es definitiv zu früh. Da werden erst 3-4 Saisonspiele gespielt werden müssen, bevor jegliche Analysen etwas Aussagekraft vorweisen können.
Ein personelles Bedenken schwebt dennoch schon vor dem Saisonstart über dem Siegerland und in den Köpfen vieler Fans: Ich halte es nach wie vor für risikoreich, einzig Matzken (frisch aus der A-Jugend) als "gelernten" Spielmacher im Kader zu haben, da hilft auch der hundertste Verweis auf Faulenbach oder Lucas Schneider nichts. Ich sehe auf dem Papier nicht, dass die Abgänge von Andersson und Basic adäquat kompensiert wurden. Zusätzlich ist Weber 2 Wochen vor Saisonstart noch nicht wieder spielfähig, was ziemlich wahrscheinlich bedeutet, dass die beiden wichtigsten Torschützen der letzten Saison (Andersson 140 Tore u. Weber 80 Tore) im ersten Spiel der Saison nicht auf dem Feld stehen werden. Ein Umbruch wie er im Lehrbuch steht also. Und eine haushohe Herausforderung für Andersson Senior.

Man hat zwar mit Eres einen echten Toptransfer gelandet und einen Torjäger verpflichtet. Aber mir fehlt es an Variabilität im Spielaufbau bzw. auf der Spielmacherposition. Basic und Andersson waren beide langerfahrene Spieler und haben beide einen jeweils etwas anderen Spielmachertypus zum Spiel des TuS hinzugefügt. Das hat sich über die gesamte Saison hin betrachtet ausgezahlt. Besonders als eine Art "Ausgleich" in bestimmten Phasen der Partie (häufig in der zweiten Hälfte!): Basic hatte in vielen Spielen sehr wichtige Momente und war in der Lage, die Verantwortung des Aufbaus zu übernehmen und sie zu erfüllen. Matzken ist zwar auch ein grandios veranlagter Handballer, er hat aber vergleichsweise wenig Erfahrung im Seniorenbereich und wenn man ihn als Ersatz für Andersson betrachtet, hat er kein 1:1 für Basic verpflichtetes Backup.

Apropos zweite Hälfte: In der letzten Abstiegssaison 16/17 war es häufig genau die, in der Spiele aus der Hand gegeben wurden. Es gab in dieser Saison damals mal eine Phase, in der der TuS 3 oder 4 Spiele am Stück hintereinander ab der 40. Minute Führungen und damit Punkte verspielt hat. Woran hat et gelejen? Es fehlte einfach zu oft ein Plan B, das Spiel wurde für den Gegner regelmäßig ab diesen Zeitpunkten zu durchschaubar. Ohne unken zu wollen, aber das ist ein potentieller Stolperstein, den ich auch in dieser Saison sehe agesichts der knapp wirkenden Variabilität auf der Mitte. Natürlich hoffe ich aber wirklich nur das Beste und freue mich schon riesig darauf, wenn es endlich wieder losgeht. Lets get behind coach and team! Go TuS Ferndorf!

25

Saturday, October 3rd 2020, 11:25pm

Die Saison wird lang und schwer. Es waren meiner Meinung nach nur die ersten 2 Punkte gg. die Abstiegsränge.
Großwallstadt wirkte nervös und noch überhaupt nicht gefestigt (aber mit guten ansätzen und Potenzial) und letztlich war es Puhl in Kombi mit der Abwehr, der das spiel dann gebogen hat - so ehrlich muss man sein.
Trotzdem bin ich überrascht, über die Abwehr zu diesem Zeitpunkt und auch matzken und co. In der Offensive. Der junge läuft und das trotz 4 Wochen Pause in der Vorbereitung - Hut ab! Aber auch Faulenbach, koloper und die schneider-jungs wirken fitter denn je und legen im Vergleich zum Vorjahr eine Schippe drauf. Ebenso rink im Abschluss. Der Kader mag kleiner sein als letzte Saison, aber er ist fit und wirkt konzentriert sowie weiterentwickelt. Respekt an Andersson, der von der Truppe überzeugt zu sein scheint, obwohl Basic und Julius fehlen.
Wichtig auch, dass das Torhütergespann früh warmäuft. Aber es ist nur eine Momentaufnahme. Der nächste Gegner aue läuft auch schon heiß und Rückschläge werden kommen... allerdings wirkte man heute unaufgeregt und hat in Stresssituationen nicht die ruhe verloren.
Ich muss zugeben, dass ich vorher maximal 1 punkt erwartet hätte. Trotzdem fehlt mir Basic als backup, wobei j. Schneider auf Mitte aufgezeigt hat, dass er als Alternative nochmal einen Schritt gemacht hat. Wahnsinn, wie entschlossen und gefestigt der Mittlerweile ist, auch im Abschluss von außen. Die Einstellung und moral stimmen insgesamt und das ist das wichtigste. Und das trotz fehlendem auswärts Support. Trotzdem ist die Liga insgedamt so eng, dass das alles schon nächste Woche schon völlig anders aussehen kann...

26

Sunday, October 11th 2020, 10:02pm

Die Sportdeutschland-Stream-Kommentatorin schießt irgendwie am Ziel, ein Handballspiel zu kommentieren und zu analysieren vorbei. Stattdessen macht sie quasi einen Podcast über das erweiterte TuS/2.Liga-Handball-Geschehen und fragt Weber wirklich in einem durch zu Gott und der Welt. Über das Spiel reden? Ggfs. unvertrauteren, neueren Zuschauern taktische Vorgänge erklären? Nix da.
Die erste Halbzeit war jedenfalls ordentlich. Bis zur 40. hat man geführt, dann kam Aue ran und das Spiel war einige Zeit ausgeglichen und ab der 51. - 52. ca. hat Aue dann die Führung an sich reißen können. Trotzdem lässt sich auf die Leistung weiter aufbauen. Emsdetten wird ein erster kleiner Gradmesser.
PS: Interessant, dass sich Andersson wohl doch zunächst für J. Schneider auf LA entschieden hat. Neuzugang Pechy ist noch ohne Tor und kam gegen Aue erst gar nicht zum Einsatz.

27

Sunday, October 11th 2020, 10:12pm

Puhl nicht gespielt
Matzken laut Ticker gegen Aue kein Tor

Was war da los?!?

Die beiden waren in der Vorwoche noch die überragenden Akteure bei Ferndorf

28

Sunday, October 11th 2020, 10:29pm

Puhl nicht gespielt
Matzken laut Ticker gegen Aue kein Tor

Was war da los?!?

Die beiden waren in der Vorwoche noch die überragenden Akteure bei Ferndorf


Puhl hat sich relativ schwer an der Hand verletzt und fällt lange aus. Durica war aber ein ebenbürtiger Ersatz. Und auf Matzken war die Auer Deckung sehr gut eingestellt. Hat sich kaum in Szene setzen können. Aber derartige Schwankungen sind bei seinem jungen Alter das letzte, das kritisiert werden darf.

Liebe Grüße nach Süddeutschland.

29

Monday, October 12th 2020, 8:57am

Puhl nicht gespielt
Matzken laut Ticker gegen Aue kein Tor

Was war da los?!?

Die beiden waren in der Vorwoche noch die überragenden Akteure bei Ferndorf


Puhl hat sich relativ schwer an der Hand verletzt und fällt lange aus. Durica war aber ein ebenbürtiger Ersatz. Und auf Matzken war die Auer Deckung sehr gut eingestellt. Hat sich kaum in Szene setzen können. Aber derartige Schwankungen sind bei seinem jungen Alter das letzte, das kritisiert werden darf.

Liebe Grüße nach Süddeutschland.


Danke für die Info!

Was junge Spieler und deren Schweankungen angeht, bin ich voll und ganz bei dir.
Ich denke da gibt es so gut wie keinen Zweit- oder Drittligisten, der nicht entsprechend auf junge Spieler mit viel Potential setzt, die eben genau diese Schwankungen (noch) haben.
In der einen Woche eine spitzen Leistung, in der Woche drauf will dann nichts klappen oder halt umgekehrt...

Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

30

Tuesday, October 13th 2020, 6:26pm

Lucas Puhl ist verletzt, er hat sich einen einen Bruch im Daumengrundgelenk der linken Hand zugezogen, desweiteren einen Knöchelabriss von einem Band. Die Verletzung hat er sich im letzten Spiel in Großwallstadt schon zugezogen. In der 2. HZ ist es passiert, er war aber so voll mit Adrenalin, dass er es erst nach dem Spiel festgestellt hat.
Für Torben Matzken war es ein gebrauchter Tag. Wo er beim TVG noch 12 Tore warf war diesmal nichts. Dafür war es beim TVG für die Aussen ein gebrauchter Tag und diesmal wurden da 9 Tore erzielt.
:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

This post has been edited 1 times, last edit by "Dukie" (Oct 13th 2020, 6:31pm)


Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

31

Thursday, October 15th 2020, 7:19pm

TuS Ferndorf in Quarantäne, 1 Spieler wurde positiv getestet

:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

32

Saturday, October 17th 2020, 12:03am

301 Moved Permanently 3 Spiele fallen insgesamt aus. Und die gesamte Mannschaft muss bis Ende des Monats in Quarantäne. Das heißt gut zwei Wochen kein Mannschaftstraining. Das ist ein horrender Nachteil gegenüber allen Mannschaften, die trainieren und weiter in Form kommen können.

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 655

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

33

Saturday, October 17th 2020, 12:51am

301 Moved Permanently 3 Spiele fallen insgesamt aus. Und die gesamte Mannschaft muss bis Ende des Monats in Quarantäne. Das heißt gut zwei Wochen kein Mannschaftstraining. Das ist ein horrender Nachteil gegenüber allen Mannschaften, die trainieren und weiter in Form kommen können.

Das ist eben die Gefahr die alle Teams bereit sind einzugehen. Genau genommen weiss keiner ob die Saison überhaupt beendet werden kann. Ferndorf wird weder um den Abstieg noch um den Aufstieg mitspielen, also bitte stellen wir doch die Gesundheit aller Beteiligten in den Vordergrund und nicht ob Ferndorf 8. oder 13. wird

34

Saturday, October 17th 2020, 11:49am

301 Moved Permanently 3 Spiele fallen insgesamt aus. Und die gesamte Mannschaft muss bis Ende des Monats in Quarantäne. Das heißt gut zwei Wochen kein Mannschaftstraining. Das ist ein horrender Nachteil gegenüber allen Mannschaften, die trainieren und weiter in Form kommen können.

Das ist eben die Gefahr die alle Teams bereit sind einzugehen. Genau genommen weiss keiner ob die Saison überhaupt beendet werden kann. Ferndorf wird weder um den Abstieg noch um den Aufstieg mitspielen, also bitte stellen wir doch die Gesundheit aller Beteiligten in den Vordergrund und nicht ob Ferndorf 8. oder 13. wird


Dem stimme ich genauso zu. Es werden noch dutzende Spiele ausfallen, ich sehe die Saison eher vor Abbruch als regulär zu Ende gespielt. Und wer oder was Ferndorf ist, welche Sportart dort betrieben wird weiß in Deutschland gar keiner. Nicht wichtiger machen als man ist.

35

Saturday, October 17th 2020, 2:14pm

In Anbetracht des alles überstrahlenden Themas solten wir nicht vergessen, dass Medienberichte gerade dazu oft keine lange Halbwertszeit haben.
Also: Abwarten...

36

Saturday, October 17th 2020, 5:56pm

301 Moved Permanently 3 Spiele fallen insgesamt aus. Und die gesamte Mannschaft muss bis Ende des Monats in Quarantäne. Das heißt gut zwei Wochen kein Mannschaftstraining. Das ist ein horrender Nachteil gegenüber allen Mannschaften, die trainieren und weiter in Form kommen können.
Wie sieht deine Alternative aus? Die Ggner verzichten auch auf Training? ;)

37

Saturday, October 17th 2020, 7:02pm

301 Moved Permanently 3 Spiele fallen insgesamt aus. Und die gesamte Mannschaft muss bis Ende des Monats in Quarantäne. Das heißt gut zwei Wochen kein Mannschaftstraining. Das ist ein horrender Nachteil gegenüber allen Mannschaften, die trainieren und weiter in Form kommen können.
Wie sieht deine Alternative aus? Die Ggner verzichten auch auf Training? ;)


Ich weiß nicht, warum ich hier so falsch verstanden wurde. Natürlich ist die Gesundheit aller Akteure das mit Abstand wichtigste und natürlich ist die Quarantäne für alle Beteiligten die einzige vernünftige Umgangsform. Und dennoch bleibt der TuS auf seinem Nachteil sitzen. Das ist nunmal einfach ein Fakt. Den kann man unter aktuellen Bedingungen auch nicht einfach verändern, das ist mir schon bewusst. Manche Leute hier schreiben irgendwas, ohne überhaupt zu raffen ob sie den Gegenstand treffen. Ich habe lediglich eine Faktenlage festgestellt und zack wird mir irgendeine Intention unterstellt wie von Senor TVG-Patriot.

38

Saturday, October 17th 2020, 8:14pm

Du hast deutlich gemacht, dass es einen Nachteil für den TuS gibt. Das ist korrekt, aber wie du es selber sagst, das "kann man unter aktuellen Bedingungen auch nicht einfach verändern" Schon nach den Länderspielen kann die Zahl der betroffenen Vereine sich erhöhen, ihr und der HSV nicht die einzigen bleibt.

tobi_m

schon süchtig

  • "tobi_m" is male
  • Favorite club

Posts: 2,925

Location: Nähe GM

  • Send private message

39

Monday, October 19th 2020, 11:24am

Doch, das kann man verändern. Es gibt nämlich keine wissenschaftlich schlüssige Begründung dafür, die Spieler, die einen negativen Test hatten, nicht nach wenigen Tagen erneut zu testen, und wenn die Tests negativ sind, sie wieder spielen/trainieren zu lassen. Diese Pauschalquarantäne über mehr als ein paar Tage ist nicht nur ein enormer Nachteil für die Mannschaften, sondern auch noch komplett sinnlos. Jemand, der nach wenigen Tagen keinerlei Viruspartikel in sich trägt (Nachweis über PCR-Tests), wird dies auch nicht zu einem späteren Zeitpunkt tun, zumindest nicht ausgelöst durch einen vermeintlichen Kontakt mit dem Infizierten, wegen dem er in Quarantäne musste. Dass die gesamte Ferndorfer Mannschaft bis Ende des Monats in Quarantäne soll, ist für mich persönlich eine Farce. Bei aller Vorsicht, die man an den Tag legt, sollte man bitte nicht die Logik über Bord werfen und nicht die Angst als primären Ratgeber nehmen.

tobi_m

schon süchtig

  • "tobi_m" is male
  • Favorite club

Posts: 2,925

Location: Nähe GM

  • Send private message

40

Monday, October 19th 2020, 12:03pm

Ein Beispiel aus der Fußball Bundesliga:
"Eine kleine Hoffnung gibt es aber doch: Sollte der sog. Ct-Wert darauf schließen, dass das Trio nicht mehr ansteckend ist, könnte es eine frühere Rückkehr geben. Entscheiden müssen das am Ende die örtlichen Gesundheitsämter. Bei Kaderabek etwa, könnte der Test nach fünf Tagen Inkubationszeit negativ ausfallen und der Tscheche so zurück ins Training dürfen."
https://www.90min.de/posts/hoffenheims-q…adams-kaderabek

Ein Spieler isoliert, nach 5 Tagen zurück ins Mannschaftstraining. Das ist nach Ansicht der zuständigen Behörden im Fußball sicher genug. Und im Handball..?

Anzeige