You are not logged in.

181

Monday, May 24th 2021, 12:21pm

Der TSV ist seit dem Sieg in Lübeck Vierter. Morgen spielt Elbflorenz (Platz 5 und 1 Spiel weniger als die "Wiesel") in Emsdetten, der TSV in Großwallstadt. Mal schauen, wie es danach aussieht...

Flevo

immer im Vordergrund

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,592

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

182

Tuesday, May 25th 2021, 8:44pm

TV Großwallstadt - TSV Bayer Dormagen 35:27 (HZ 18:9) ;(

Das Positive zuerst: Martin Juzbasic hat wieder ca. 40 Minuten gespielt und dabei zwei 7meter gehalten. :respekt:

Ansonsten ein gebrauchter Tag des TSV: Mehrmals mit 11 (elf) Toren zurückgelegen. Da hat überhaupt nichts geklappt. Das lag zwar auch an einer guten Leistung des TVG, aber...

Egal, Glückwunsch an die Großwallstädter :respekt: , dann Mund abwischen und weiter geht´s. Solche Spiele gibt es manchmal. ;( :nein:

Gruß Flevo
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

tsvfieber

Intermediate

  • "tsvfieber" is male

Posts: 235

Location: Dormagen

  • Send private message

183

Thursday, May 27th 2021, 3:31pm

Nun ja, wenn ich da noch an Zeitren mit dem Kriebel und davor denke, dann waren solche Aussetzer wie jetzt beim TVG in der 1. HZ regelmäßig an der Tagesordnung. vor allem bei Auswärtsspielen. In der Hinsicht ist der TeeEssPfau doch deutlich stabiler als früher! ;-)

Flevo

immer im Vordergrund

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,592

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

184

Friday, May 28th 2021, 9:02pm

Heimniederlage.... :mad:
TSV Bayer Dormagen - Wilhelmshavener HV 25:27 (HZ 12:12)

Eine ausgeglichene erste Halbzeit, in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit hat der TSV das Spiel verloren. Es wurden einfach zuviel Bälle einfach weggeworfen, dazu ein paar leichtsinnige Kreisanspiele, das alles haben die Gäste von der Nordsee gnadenlos mit Gegenstößen bestraft. Das es am Ende nur zwei Tore Unterschied waren ist schmeichelhaft für den TSV. Gut, dass wir schon soviele Punkte haben, dass wir nicht mehr absteigen können... :mad:

Glückwunsch an den WHV, das war hochverdient!

Gruß Flevo
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

Flevo

immer im Vordergrund

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,592

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

185

Friday, June 4th 2021, 8:50pm

VfL Gummersbach - TSV Bayer Dormagen 35:25 (HZ 18:13) ;(

Auweia, das war ein Klassenunterschied! Glückwunsch an die Gummersbacher, das war auch in dieser Höhe verdient. :respekt: :help: Zuviele Fehler im Angriff, ein sehr guter Torhüter Puhle im Gummersbacher Kasten, und in der Abwehr haben wir für die Gummersbacher oft ein Scheunentor offen gelassen. Klar hat Gummersbach ganz andere Möglichkeiten als wir, aber heute sind wir regelrecht untergegangen.

Etwa dreiviertel der Saison sind wir die Überraschungsmannschaft der Liga, jetzt scheint langsam die Luft raus zu sein... :( Kein Vorwurf an die Jungs, aber am Bildschirm ist das schon frustrierend.

Edit: Julian Köster mit 11 Assists gegen seine ehemalige Mannschaft.

Gruß Flevo
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

Flevo

immer im Vordergrund

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,592

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

186

Saturday, June 12th 2021, 6:06pm

TSV Bayer Dormagen - DJK Wölfe Rimpar 34:24 (HZ 15:11) :jump: :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Dieses Mal kommen meine Zeilen zum Spiel etwas verspätet, aber aus gutem Grund: Ich war in der Halle!!! (endlich mal wieder) :klatschen: :klatschen: :klatschen: Ist ja schön, das Spiel am Computerbildschim anzusehen, aber in der Halle ist viiiel besser. Erst waren 500 Zuschauer zugelassen, kurz vorher wurde bekannt gemacht, dass sogar 1000 rein dürfen, am Ende waren es (leider) nur 210. Kurioserweise genauso viele wie die Unterstützer auf dem Spezialtrikot, das die Namen der unterstützenden Fans trägt. Dieses Trikot sollte die ersten zwei Male, die der TSV in eigener Halle vor Zuschauern spielen durfte, das Spieltrikot sein. Es wurde zum ersten Mal am 2. Oktober gegen Dessau getragen und gestern zum zweiten Male gegen Rimpar. Persönlich finde ich, dass auch zum Abschluss gegen Dresden noch mal in diesem Trikot gespielt werden sollte (OK, nur meine Meinung).

Zum Spiel: Rimpar war lange der erwartet unbequeme Gegner, obwohl der TSV fast immer in Führung war. Die Rimparer sind lange dran geblieben, aber eine Minute vor Halbzeit gab es die erste Fünftoreführung für den TSV. In der 46. Minute stand es 24:21 und danach sind die Rimparer richtig eingebrochen. Es gelang ihnen so gut wie nichts mehr, der TSV konnte mit sicheren Kombinationen und gegenstößen am Ende einen 10-Tore-Sieg herauswerfen. Alex Senden und André Meuser sind wieder fit, auf Rechtsaußen wird Jan Reimer immer besser und am Kreis spielt mit Aron Seesing einer, der wohl spätestens in zwei Jahren in die Bundesliga wechseln wird. Der Junge ist Jahrgang 2003 und war von Rimpars Valentin Neagu nicht zu halten. Die dritte Zeitstrafe war eigentlich schon in der ersten Halbzeit bei mehreren Aktionen fällig.

Kurz gesagt: Ein schöner Handballabend wegen eines Klassespiels unserer Wiesel und endlich mal wieder in der Halle. :geschenk:

Gruß Flevo
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

Flevo

immer im Vordergrund

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,592

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

187

Yesterday, 9:24pm

ThSV Eisenach - TSV Bayer Dormagen 24:23 (HZ 13:14)

Glückwunsch an die Eisenacher, die ein bis zum Schluss spannendes Spiel knapp gewonnen hatten. Während des ganzen Spieles gab es weder für Eisenach noch für Dormagen eine Führung, die höher als zwei Tore war.

Gruß Flevo
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

Anzeige