You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Monday, November 30th 2020, 10:04am

TSV Bayer Dormagen - TV Großwallstadt 23:23 (HZ 10:11) Joshua Reuland verwandelt in der Schlusssekunde einen 7meter zu einem glücklichen Unentschieden.

Vorschlag an den Trainer: einfach mal das gute alte Abräumen nach außen trainieren. Im Angriff werden nMn einfach zuwenig die Außen in Wurfposition gebracht.

Aber der TSV ist jetzt fünf Spiele ohne Niederlage! :respekt:

Gruß Flevo


Linksaußen hatte in der ersten Hälfte mehrere Fehlversuche, RA auch ein, oder zwei. Beide Außen sind bei den Würfen von annähernd "0-Winkel", nicht wirklich mit einer guten Quote gesegnet.
Was ist eigentlich mit Noll? Seit mehreren Spielen wird er gar nicht mehr eingesetzt, so mein Eindruck.
Das Spiel nur über den Rückraum funktioniert halt nicht mehr bei körperlich präsenten UND schnellen Abwehrspielern. Es hätte vielleicht das Spiel des Kreisläufer werden können, hier fehlt im Angriff bei Dormagen aber die Qualität für die 2. Liga (oberes 1/3).

Insgesamt fand ich das Spiel aber zum abschalten. Es war kein gutes und recht keine Werbung für den Handball.

Die besten Spieler waren eindeutig beide Torwarte und Pierre Busch 1. Hälfte, sowie in der zweiten Hälfte Nummer 10 Matijasevic Großwallstadt.

22

Monday, November 30th 2020, 11:53am

Wie zufrieden seid ihr mit Martin Juzbasic?
Sehr! :cool:

23

Monday, November 30th 2020, 12:02pm

Was ist eigentlich mit Noll? Seit mehreren Spielen wird er gar nicht mehr eingesetzt, so mein Eindruck.
Das Spiel nur über den Rückraum funktioniert halt nicht mehr bei körperlich präsenten UND schnellen Abwehrspielern. Es hätte vielleicht das Spiel des Kreisläufer werden können, hier fehlt im Angriff bei Dormagen aber die Qualität für die 2. Liga (oberes 1/3).

Pascall Noll hatte seine Chance, als Joshua Reuland verletzt war. Er hat sie leider nicht genutzt. Vor allem die Leistung gegen den TuS N-Lübbecke war richtig schlecht. Ansonsten bin ich beim Training ja nicht dabei, aber es spricht die berühmt berüchtigten Bände, wenn Trainer Dusko Bilanovic nach Reuland lieber auf Tim Mast zurückgreift und Noll auf der Bank schmoren lässt (so z.B. gegen die HSG Konstanz).
Antonio Juric kann mal ein richtig Guter werden, wenn er denn von dem recht statischen Spiel am Kreis wegkommt hin zu mehr Beweglichkeit, zu mehr Flexibilität. Die Abwehrarbeit ist schon besser geworden. Der braucht Zeit: Er ist jung, ist seine erste Auslandsstation.

24

Monday, November 30th 2020, 12:48pm

Zitat von »blocker«

Was ist eigentlich mit Noll? Seit mehreren Spielen wird er gar nicht mehr eingesetzt, so mein Eindruck.
Das Spiel nur über den Rückraum funktioniert halt nicht mehr bei körperlich präsenten UND schnellen Abwehrspielern. Es hätte vielleicht das Spiel des Kreisläufer werden können, hier fehlt im Angriff bei Dormagen aber die Qualität für die 2. Liga (oberes 1/3).

Pascall Noll hatte seine Chance, als Joshua Reuland verletzt war. Er hat sie leider nicht genutzt. Vor allem die Leistung gegen den TuS N-Lübbecke war richtig schlecht. Ansonsten bin ich beim Training ja nicht dabei, aber es spricht die berühmt berüchtigten Bände, wenn Trainer Dusko Bilanovic nach Reuland lieber auf Tim Mast zurückgreift und Noll auf der Bank schmoren lässt (so z.B. gegen die HSG Konstanz).
Antonio Juric kann mal ein richtig Guter werden, wenn er denn von dem recht statischen Spiel am Kreis wegkommt hin zu mehr Beweglichkeit, zu mehr Flexibilität. Die Abwehrarbeit ist schon besser geworden. Der braucht Zeit: Er ist jung, ist seine erste Auslandsstation.


Die Situation mit Noll war doch schon in der letzten Saison so. Nach dem ersten Drittel der Saison hat er doch eigentlich keine großen Einsatzzeiten mehr bekommen. Insofern erscheint mir die derzeitige Situation doch sehr befremdlich.
Tim Mast ist ein Allrounder, wie wenige, aber er braucht seine Zeit und die LA Position wird nur durch die Position TW und RA, in seinen persönlichen Möglichkeiten unterboten, dafür hat er aber in dieser Saison auf LA trotzdem Top abgeliefert. Ich persönlich sehe ihn eher am Kreis, er hat ein sehr gutes Gespür für die Situation und kann sich entsprechend im Raum bewegen. Mal sehen was noch von ihm kommt.

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 777

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

25

Monday, November 30th 2020, 7:36pm

TSV Bayer Dormagen - TV Großwallstadt 23:23 (HZ 10:11) Joshua Reuland verwandelt in der Schlusssekunde einen 7meter zu einem glücklichen Unentschieden.

Vorschlag an den Trainer: einfach mal das gute alte Abräumen nach außen trainieren. Im Angriff werden nMn einfach zuwenig die Außen in Wurfposition gebracht.

Aber der TSV ist jetzt fünf Spiele ohne Niederlage! :respekt:

Gruß Flevo


Insgesamt fand ich das Spiel aber zum abschalten. Es war kein gutes und recht keine Werbung für den Handball.

Die besten Spieler waren eindeutig beide Torwarte und Pierre Busch 1. Hälfte, sowie in der zweiten Hälfte Nummer 10 Matijasevic Großwallstadt.


Die Meinung teile ich. Wenn man denn jemanden von den Feldspielern hervorheben will, dann diese beiden. Ansonsten nur die beiden Torhüter. Das Niveau des Spiels war absolut arm und keine Werbung für den Handball. Spricht aber ein wenig für die Abwehrreihen die es den Torhütern auch gut abgestellt haben.
In der Offensive ist es bei uns den Spieler Stark noch anzusehen, dass er eine lange Pause hatte (verletzungsbedingt).
Ich persönlich ärgere mich trotzdem immer noch, weil ich finde wir haben die zwei Punkte schlicht verschenkt. Auszeit und runterspielen und das Ding ist gegessen.
Was soll’s! Alles gute nach Dormagen! Bleibt gesund und holt genug Punkte! Dann können wir vielleicht nächstes Jahr wieder ein ordentliches Spiel feiern!

tsvfieber

Intermediate

  • "tsvfieber" is male

Posts: 237

Location: Dormagen

  • Send private message

26

Tuesday, December 1st 2020, 10:34am

[/quote]Die Situation mit Noll war doch schon in der letzten Saison so. Nach dem ersten Drittel der Saison hat er doch eigentlich keine großen Einsatzzeiten mehr bekommen. Insofern erscheint mir die derzeitige Situation doch sehr befremdlich.
Tim Mast ist ein Allrounder, wie wenige, aber er braucht seine Zeit und die LA Position wird nur durch die Position TW und RA, in seinen persönlichen Möglichkeiten unterboten, dafür hat er aber in dieser Saison auf LA trotzdem Top abgeliefert. Ich persönlich sehe ihn eher am Kreis, er hat ein sehr gutes Gespür für die Situation und kann sich entsprechend im Raum bewegen. Mal sehen was noch von ihm kommt.[/quote]

Letzte Saison war der Noll leider oft verletzt. Er ist meinew Meinung nach zu oft verletzt. Wenn er dann letzte Saison mal gespielt hat, dann waren da so Glanzleiostungen wie in Krefeld dabei. Kriegt auch zu oft 2 Minuten für dimme Fouls. Fakt ist: Der Reuland hat ihn einfach von der KONSTANZ der Leistungen her klar abgehängt. Deutlich weniger Fehler in der Abwehr, vorne deutlich effizienter. Plus die Siebenmeter. Gegen Lübbecke hatte Noll 2/5 von LA und 1/2 vom 7m-Punkt. Unterirdisch schlechte Quoten. Zumal der zweite 7m auch noch vom Zeitpunkt her richtig weh tat. Ich habe bei ihm das Gefühl, dass er es immer noch nicht gerafft hat und vom Kopf her nicht klar ist: Er wirkt nach außen hin so, als müsste er eigentlich in der 1. LIga spielen, er liefert aber in der 2. Liga nicht gut genug und vor allem nicht konstant genug ab. Bin gespannt, wie es nach dieser Saison weiter geht.

Flevo

immer im Vordergrund

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,601

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

27

Tuesday, December 1st 2020, 12:06pm

Hurra, endlich ist Leben in der Bude! :hi:

Zitat von »Flevo«
TSV Bayer Dormagen - TV Großwallstadt 23:23 (HZ 10:11) Joshua Reuland verwandelt in der Schlusssekunde einen 7meter zu einem glücklichen Unentschieden.

Vorschlag an den Trainer: einfach mal das gute alte Abräumen nach außen trainieren. Im Angriff werden nMn einfach zuwenig die Außen in Wurfposition gebracht.

Aber der TSV ist jetzt fünf Spiele ohne Niederlage! :respekt:

Gruß Flevo



Linksaußen hatte in der ersten Hälfte mehrere Fehlversuche, RA auch ein, oder zwei. Beide Außen sind bei den Würfen von annähernd "0-Winkel", nicht wirklich mit einer guten Quote gesegnet.


Du hast recht. Ich hatte die erste Halbzeit nicht sehen können. Aber in der 2. Halbzeit hat mir unser Überzahlspiel richtig weh getan. Alles knubbelt sich in der Mitte, dadurch ist im Rückraum absolut kein Durchkommen und Außen ist Platz ohne Ende. :nein: Man kann ja ruhig alles in der Mitte zusammenziehen, dann einen weiten Pass auf den in der Ecke lauernden Außen spielen, der dann mit drei Schritten Anlauf in einen richtig guten Winkel abschließen kann.

Zitat von »Rotbart«
Wie zufrieden seid ihr mit Martin Juzbasic?

Sehr! :cool:


Kann ich nur unterschreiben. Martin Juzbasic war schon in mehreren Spielen ein Klasserückhalt. :respekt:

Ich persönlich ärgere mich trotzdem immer noch, weil ich finde wir haben die zwei Punkte schlicht verschenkt. Auszeit und runterspielen und das Ding ist gegessen.


Da kann ich Dich gut verstehen. Wenn man drei Minuten vor Schluss mit zwei Toren vorne ist, muss man das eigentlich über die Zeit bringen, weil die Schiedsrichter über die gesamte Spielzeit lange Angriffe laufen lassen haben. Da haben wir richtig Glück gehabt, dass wir da noch einen Punkt geholt haben. Aus unserer Sicht : Abwehr und Torhüter klasse, Angriff schlecht, Überzahlspiel katastrophal.

Was unsere Linksaußen betrifft: Joshua Reuland war in den ersten Spielen verletzt und dann direkt ein sicherer Vollstrecker, sowohl im Gegenstoß als auch von der 7meterlinie. Im Positionsangriff ist noch Luft nach oben. Tim Mast kam gegen Konstanz für die Schlussviertelstunde rein und hat aus drei Versuchen drei Tore gemacht. Pascal Noll hat in den ersten Spielen auf LA durchgespielt, dort aber für meinen Geschmack einfach zuviel versiebt.

Rechtsaußen: Jakub Sterba könnte mehr ins Spiel eingebunden werden, ist stark in der Abwehr, nimmt regelmäßig dem Gegner in der Abwehr den Ball ab und leitet dadurch Gegenstöße ein. Die Quote vorne könnte besser sein. Allererste Sahne war sein Gegenstoß mitte der 2. Halbzeit mit dem Pass auf den mitgelaufenen Patrick Hüter, der dann in der Mitte frei zum Wurf kam. :head:

Gruß Flevo
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

28

Tuesday, December 1st 2020, 12:43pm

Die Situation mit Noll war doch schon in der letzten Saison so. Nach dem ersten Drittel der Saison hat er doch eigentlich keine großen Einsatzzeiten mehr bekommen. Insofern erscheint mir die derzeitige Situation doch sehr befremdlich.
Tim Mast ist ein Allrounder, wie wenige, aber er braucht seine Zeit und die LA Position wird nur durch die Position TW und RA, in seinen persönlichen Möglichkeiten unterboten, dafür hat er aber in dieser Saison auf LA trotzdem Top abgeliefert. Ich persönlich sehe ihn eher am Kreis, er hat ein sehr gutes Gespür für die Situation und kann sich entsprechend im Raum bewegen. Mal sehen was noch von ihm kommt.[/quote]

Letzte Saison war der Noll leider oft verletzt. Er ist meinew Meinung nach zu oft verletzt. Wenn er dann letzte Saison mal gespielt hat, dann waren da so Glanzleiostungen wie in Krefeld dabei. Kriegt auch zu oft 2 Minuten für dimme Fouls. Fakt ist: Der Reuland hat ihn einfach von der KONSTANZ der Leistungen her klar abgehängt. Deutlich weniger Fehler in der Abwehr, vorne deutlich effizienter. Plus die Siebenmeter. Gegen Lübbecke hatte Noll 2/5 von LA und 1/2 vom 7m-Punkt. Unterirdisch schlechte Quoten. Zumal der zweite 7m auch noch vom Zeitpunkt her richtig weh tat. Ich habe bei ihm das Gefühl, dass er es immer noch nicht gerafft hat und vom Kopf her nicht klar ist: Er wirkt nach außen hin so, als müsste er eigentlich in der 1. LIga spielen, er liefert aber in der 2. Liga nicht gut genug und vor allem nicht konstant genug ab. Bin gespannt, wie es nach dieser Saison weiter geht.[/quote]


Nicht falsch verstehen, dass der Reuland Nr. 1 ist, ist absolut in Ordnung. Nur manchmal gibt es halt so Tage, da läuft es für einen nicht so richtig gut und dann wäre ein verlässlicher Vertreter echt gut, wenn man ihn hat.

tsvfieber

Intermediate

  • "tsvfieber" is male

Posts: 237

Location: Dormagen

  • Send private message

29

Tuesday, December 1st 2020, 2:04pm

Dann sind wir ja ganz nah beianander... Mein Tipp: Der Vertrag von Noll, der ja nur für 1 Jahr verlängert wurde, läuft aus, ohne dass der TSV ihm ein Angebot macht. Natürlich muss dann zur neuen Saison was geschehen auf deer Position...

Grbavac war am Samstag auch richtig schlecht. Siehgt im GS den Reuland nicht, blinder Wurf danach. Kurz danach der Tipppass ins Toraus. Das hätte dem TSV fast eine Heimniederlage beschert. Klar, er war verletzt, aber so dumme Fehler dürfen ihm nicht passieren!!!

30

Wednesday, December 2nd 2020, 8:37am

Dann sind wir ja ganz nah beianander... Mein Tipp: Der Vertrag von Noll, der ja nur für 1 Jahr verlängert wurde, läuft aus, ohne dass der TSV ihm ein Angebot macht. Natürlich muss dann zur neuen Saison was geschehen auf deer Position...

Grbavac war am Samstag auch richtig schlecht. Siehgt im GS den Reuland nicht, blinder Wurf danach. Kurz danach der Tipppass ins Toraus. Das hätte dem TSV fast eine Heimniederlage beschert. Klar, er war verletzt, aber so dumme Fehler dürfen ihm nicht passieren!!!

Dann sind wir ja ganz nah beianander... Mein Tipp: Der Vertrag von Noll, der ja nur für 1 Jahr verlängert wurde, läuft aus, ohne dass der TSV ihm ein Angebot macht. Natürlich muss dann zur neuen Saison was geschehen auf deer Position...




Bei Grbavac sollte man Nachsichtig sein. Der war 2-3 Wochen verletzt und muss erstmal wieder Anschluss finden. Insofern war der Versuch mit ihm OK, die Spielzeitdauer auch.

Flevo

immer im Vordergrund

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,601

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

31

Saturday, December 5th 2020, 9:05pm

TuS Fürstenfeldbruck - TSV Bayer Dormagen 30:28 (HZ 15:13)

Glückwunsch an die Bayern zu einem verdienten Sieg. Für uns sehr ärgerlich: Nach einer 8:5-Führung nach 10 MInuten lag der TSV nach 25 Minuten und gefühlt 10 Milliarden Fehlpässen und technischen Fehler und Ballwegwerfen mit 8:13 zurück. In der 2. Halbzeit führte Fürstenfeldbruck zeitweise mit 6 Toren. 5 Minuten vor Schluss spielte der TSV offene Manndeckung, kam bis auf 1 Tor heran, aber zu einem Unentschieden reichte es nicht mehr. Ich würde es mal eine unnötige Niederlage nennen. :nein:

Warum muss ich gerade jetzt an unsere letztjährige Niederlage in Krefeld denken? Keine Ahnung... :(

Gruß Flevo
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

32

Sunday, December 6th 2020, 11:07am

Ich habe ein Spiel gesehen, in dem Ffb mit einer 3:3 Deckung die spielerischen Defizite von hüftsteifen Rückraumspielern offengelegt hat und die Spieler dazu noch unfassbare technische Unzulänglichkeiten zeigten. Körper und Wurfkraft alleine werden nach den letzten beiden Spielen nicht mehr reichen um die Saison positiv abzuschließen.
Nicht zu vergessen, dass das Spiel mit dem 7. Feldspieler mit -4 verloren wurde. Was für eine taktische Glanzleistung des Trainers.

pko

schon süchtig

  • "pko" is male

Posts: 2,641

Location: Berlin/Schwetzingen

Occupation: Sklave

  • Send private message

33

Monday, December 7th 2020, 12:04am

Im Großwallstadt-Abteil schreibt einer

Quoted

Wer hätte gedacht, das wir gegen die 2 Mio Truppe (Etat), die mit 17 Spieler (volle Kapelle) angereist ist, einen Punkt holen?

@Jochim oder andere - ist diese Information gesichert?
ciao mike
Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

34

Monday, December 7th 2020, 7:51am

Im Großwallstadt-Abteil schreibt einer

Quoted

Wer hätte gedacht, das wir gegen die 2 Mio Truppe (Etat), die mit 17 Spieler (volle Kapelle) angereist ist, einen Punkt holen?

@Jochim oder andere - ist diese Information gesichert?
ciao mike


der Beitrag bezieht sich auf, so glaube ich, auf den TuS Nettelstedt.

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 777

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

35

Monday, December 7th 2020, 9:23am

Das hatte ich auch gelesen. Ist das denn gesichert, oder ne Stammtischparole? Wo findet man den aktuelle Etatzahlen? Ohne Zuschauer dürften die überall wesentlich geringer sein als letzte saison noch.

36

Monday, December 7th 2020, 3:03pm

Die letzten 3 Posts dürften dann ja wohl ein Irrläufer sein. Oder was hat der mögliche Etat des TuS N-Lübbecke im TSV-Thread verloren??? :rolleyes:

Flevo

immer im Vordergrund

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,601

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

37

Friday, December 11th 2020, 6:21pm

Wegen der Verletzung von Torhüter Sven Bartmann hat der TSV für drei Wochen bis zum 31.12.2020 den kroatischen Juniorennationaltorhüter Filip Baranasic verpflichtet. Filip Baranasic ist 20 Jahre alt, kam zu dieser Saison vom Erstligisten GRK Varazdin nach Balingen, wo er zunächst für deren 2. Mannschaft in der 3. Liga spielen sollte. Da die 3. Liga derzeit wegen Corona pausiert, war der Wechsel möglich.

Es sind zwar nur drei Wochen, aber für diese drei Wochen sind sechs Spiele angesetzt.

Außer Jakub Sterba, der bisher sechs Länderspiele für Tschechien absolviert hat, haben wir noch zwei weitere Nationalspieler: Ian und Patrick Hüter werden bei der WM im Januar für die USA auflaufen. Dieser Link zu daserste.de ist noch abrufbar.

Apropos Jakub Sterba: während ich diese Zeilen schreibe, meldet die Internetseite des TSV, dass Jakub den Vertrag um zwei Jahre bis 2023 verlängert hat. Freut mich! :)

Gruß Flevo
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 777

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

38

Friday, December 11th 2020, 9:29pm

Okay, in Dormagen punkten nur die absoluten Top (Auswärts-)Teams aber warum kommt denn Geheimfavorit Hamm da so unter die Räder?

Flevo

immer im Vordergrund

  • "Flevo" is male
  • "Flevo" started this thread
  • Favorite club

Posts: 1,601

Location: ursprünglich Dormagen, jetzt Eschweiler

  • Send private message

39

Friday, December 11th 2020, 9:48pm

Okay, in Dormagen punkten nur die absoluten Top (Auswärts-)Teams aber warum kommt denn Geheimfavorit Hamm da so unter die Räder?


Tja, unsere Jungs waren über die gesamte Spielzeit in Führung, haben diese in der zweiten Halbzeit gnadenlos ausgebaut, Martin Juzbasic mit 14 Paraden, eine aggressive Abwehr,... => die Jungs hatten nach dem Sch***spiel in Fürstenfeldbruck richtig Wut im Bauch und schickten den ASV Hamm am Ende mit 27:19 (HZ 13:11) nach Hause. Klasse, Jungs! :klatschen: :klatschen: :klatschen: :head: :head: :jump:

Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, aber außer Martin Juzbasic muss man auch Joshua Reuland erwähnen: 12 Tore (davon 6 7meter) bei nur einem Fehlwurf sind schon eine Hausnummer. :respekt:

Warum hat Martin Juzbasic, der immerhin schon 32 ist, bisher eigentlich nie höher als 3. Liga gespielt?

Gruß Flevo
Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

40

Tuesday, December 15th 2020, 4:11pm

Okay, in Dormagen punkten nur die absoluten Top (Auswärts-)Teams aber warum kommt denn Geheimfavorit Hamm da so unter die Räder?
Weil der TSV einen bärenstarken Torhüter hatte, der früh im Spiel zwei Siebenmeter gehalten hat. Weil die Abwehr des TSV nach der Pause noch einmal deutlich zugelegt hat. Im Angriff haben die Gäste kaum noch was auf die Reihe gekriegt...
Okay, in Dormagen punkten nur die absoluten Top (Auswärts-)Teams aber warum kommt denn Geheimfavorit Hamm da so unter die Räder?
...weil, und das war für mich entscheidend, der ASV sich schon nach 40/45 Minuten aufgegeben hat. Ich habe da keine funktionierende Mannschaft auf der Platte gesehen. Körpersprache null, in der Abwehr wurde nicht geredet, da war es in der letzten Viertelstunde still. War das ein Ausrutscher oder hat Hamm ein Teamproblem?

Anzeige