You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

61

Wednesday, February 24th 2021, 10:59am

Gut, ich habe Rimpar auf die Liste gesetzt, dann nehme ich sie auch gleich wieder runter, da sie jetzt wieder mit voller Kapelle spielen und stark genug für den Klassenerhalt sind. Sie haben zwar gestern gegen eine Dormagener Mannschaft mit massiven Torhüterproblemen gespielt, aber so weit passt dort wieder alles.

Trotzdem wird es unten sehr umkämpft mit einigen Teams bleiben.

62

Thursday, March 4th 2021, 10:53am

Nach dem Sieg gestern gegen Gummersbach hat der HSVH sehr gute Chancen auf den Aufstieg. 5 Minuspunkte gegenüber 9 auf Platz 3, also zwei zu verlierende Spiele. Da Hamburg aber sowohl gegen Lübbecke als auch gegen Gummersbach den direkten Vergleich gewonnen hat und noch das Spiel GUM-NLB aussteht, kann sich Hamburg bereits 5 Minuspunkte im Rest der Saison leisten (wenn GUM-NLB Unentschieden ausgeht) oder gar drei Spiele verlieren (wenn GUM-NLB nicht Unentschieden ausgeht). Der nächste (Dormagen) hat bereits 13 Minuspunkte.

63

Thursday, March 4th 2021, 10:59am

Der Aufstiegder Hamburger wird sich kaum noch "vermeiden" lassen.

Und bei Gummersbach sieht es trübe aus. "The trend is not their friend"

Tus-N-L

Professional

    Favorite club

Posts: 386

Location: Lübbecke

  • Send private message

64

Thursday, March 4th 2021, 11:13am

Der Aufstiegder Hamburger wird sich kaum noch "vermeiden" lassen.

Und bei Gummersbach sieht es trübe aus. "The trend is not their friend"


Das will ich nicht hoffen. Ein Aufstieg käme für Nettelstedt aus unterschiedlichsten Gründen ein Jahr zu früh!

65

Thursday, March 4th 2021, 11:21am

Der Aufstiegder Hamburger wird sich kaum noch "vermeiden" lassen.

Und bei Gummersbach sieht es trübe aus. "The trend is not their friend"


Das will ich nicht hoffen. Ein Aufstieg käme für Nettelstedt aus unterschiedlichsten Gründen ein Jahr zu früh!


Das haben sie ja selbst in der Hand. Sie könnten ja anfangen absichtlich zu verlieren :P

Im Ernst, das mag sein wird sich aber kaum noch verhindern lassen. Und da muss man dann halt durch.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

66

Monday, March 29th 2021, 10:33am

Nachdem was der HSV gestern gezeigt hat kann dem Verein nur wünschen, dass der Schritt in Liga 1 gut überlegt wurde. Auch mit Späth und Bitter ist das recht mau. Könnte ne traumatische Tasmania-Erfahrung werden. In Nettelstedt wird man sich auch Gedanken machen, ob der Schritt Richtung Liga 1 sinnvoll ist.

67

Monday, March 29th 2021, 10:38am

Nachdem was der HSV gestern gezeigt hat kann dem Verein nur wünschen, dass der Schritt in Liga 1 gut überlegt wurde. Auch mit Späth und Bitter ist das recht mau. Könnte ne traumatische Tasmania-Erfahrung werden. In Nettelstedt wird man sich auch Gedanken machen, ob der Schritt Richtung Liga 1 sinnvoll ist.


Am besten niemand geht von Liga 2 in Liga 1 :irony:

68

Monday, March 29th 2021, 11:56am

Nachdem was der HSV gestern gezeigt hat kann dem Verein nur wünschen, dass der Schritt in Liga 1 gut überlegt wurde. Auch mit Späth und Bitter ist das recht mau. Könnte ne traumatische Tasmania-Erfahrung werden. In Nettelstedt wird man sich auch Gedanken machen, ob der Schritt Richtung Liga 1 sinnvoll ist.

Diese Aussage gilt doch für nahezu jeden Aufsteiger der vergangenen Jahre. Der BHC war die goldene Ausnahme. Auch in Gummersbach muss der Kader im Falle eines Aufstiegs noch massiv verstärkt werden, gerade auf der rechten Seite.

Marc

schon süchtig

  • "Marc" is male

Posts: 3,822

Location: GM

  • Send private message

69

Monday, March 29th 2021, 12:30pm

BHC war keine Ausnahme. Balingen, Eulen, Erlangen, Minden, Leipzig. Alles Aufsteiger der letzten Jahre die danach die Klasse gehalten haben und heute noch inne haben.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,631

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

70

Monday, March 29th 2021, 1:10pm

na ja-
bhc ist da leistungsmässig mit abstand schon die positive ausnahme-
leipzig kommt danach auch noch gut weg....minden mit abstrichen auch..

aber der rest ist teilweise wegen corona noch in hbl1 oder seitdem öfter mal in abstiegsgefahr

aber den jetzigen aufsteigern fehlt m.e. schon der richtige aufstiegskampf zw. 3-5 teams,
so wie jetzt bei 3 teams und vlt. auch nicht dem unbedingten muss zum aufsteigen, fehlt mir ein bisschen die reibung und entwicklung für hbl1
in dem bereich- ich halte es dies ajhr für realtiv einfach, aufzusteigen.

71

Monday, March 29th 2021, 2:55pm

Nachdem was der HSV gestern gezeigt hat kann dem Verein nur wünschen, dass der Schritt in Liga 1 gut überlegt wurde. Auch mit Späth und Bitter ist das recht mau. Könnte ne traumatische Tasmania-Erfahrung werden. In Nettelstedt wird man sich auch Gedanken machen, ob der Schritt Richtung Liga 1 sinnvoll ist.


Ich denke es ist noch zu früh um wirklich etwas über die Erstliga Tauglichkeit des HSV Kaders aussagen zu können.

Sollten sie mit dem Torwart Duo Bitter/Vortmann oder gar mit dem Trio Bitter/Vortmann/Maier in Liga 1 starten, wären sie in meinen Augen zumindest schon mal auf einer der wichtigsten Positionen sehr tauglich besetzt.

Späth als "erfahrenes Schlachtross" im Mittelblock und am Kreis ist sicher auch kein Schlechter für einen Aufsteiger.
Aktuell gibt es ja das Gerücht die Hamburger seien auch an Theilinger aus Göppingen dran.

Man muss einfach mal schauen was das Budget der Hansestädter noch so hergibt.
2 bis 3 Neuzugänge werden in meinen Augen nicht reichen, wenn sie es aber schaffen 4/5/6 (inkl. Bitter und Späth) Leute mit Bundesliga Niveau zusätzlich zu ihrem jetzigen Kader zu verpflichten, dann sollten sie erst mal dafür gerüstet sein um mithalten zu können.
Ob das dann dafür reicht sich in der Bundesliga zu etablieren wird die Zukunft zeigen, da fließt noch viel Wasser die Elbe runter...

72

Monday, March 29th 2021, 7:29pm

Dass der HSVH aufsteigt, ist angesichts der Unmenge von Spielen, die noch anstehen, vollkommen ungewiss! Kann auch sein, dass jetzt mit einer Niederlage in Hamm eine Abwärtsspirale einsetzt. Wollen nicht hoffen, aber die Möglichkeit gibt es.

Die Verträge von Bitter und Späth gelten übrigens auch bei einem Verbleib in der 2. Liga.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,631

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

73

Monday, March 29th 2021, 7:50pm

die drei oben haben alle das gleiche prob mit den spielen- und evtl. durststrecken-
der hsv steht eben bisher 2 points besser da- das ist ein vorteil.

wie so oft werden nachher nuancen entscheiden- vlt. eine verletzung eines top-spielers- vlt. mal eine schlechte phase
bei der chancenverwertung oder tw- leistung.

ich sehe beim hsv trotzdem die besten chancen zum aufstieg von en drei bewerbern.

mit bitter und späth haben sie zumindest schon einmal sehr gute pfeiler für eine mögliche hbl1 gesetzt,
werden aber wie auch ein 2. aufsteiger sicherlich mit als "abstiegskandidat" gehandelt im 1. jahr,
dies halte ich aber für absolut normal und für sicher nicht schlimm oder abwertend.

Marc

schon süchtig

  • "Marc" is male

Posts: 3,822

Location: GM

  • Send private message

74

Tuesday, March 30th 2021, 12:08am

Nettelstedt muss nicht zwingend aufsteigen, sie könnten es aber und würden sich nicht dagegen wehren.

Gummersbach will aufsteigen, der Mix aus eigenen Ansprüchen+Finanzierbarkeit sprechen aber eigentlich dagegen. Mit Corona und somit ohne Zuschauer noch viel mehr.

Hamburg wurde vom Aufstiegsgedanken anfangs überrascht, dann fing man an zu planen und jetzt gibt es eigentlich auch keine Option mehr nicht aufzusteigen. Alles andere als ein Aufstieg wäre jedenfalls schon sehr enttäuschend.


Am Ende hat Nettelstedt am wenigsten Druck. Ich halte es daher nicht für ausgeschlossen, dass sie nicht noch die beiden anderen Teams im Schneckenrennen abhängen könnten. Vorausgesetzt die Liga absolviert noch die ausstehenden 14 Saisonspieltage.

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 765

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

75

Tuesday, March 30th 2021, 12:13pm

Ich finde es ganz prima, dass der TVG bei den Topmannschaften immer dann antritt, wenn diese ne Schwächephase beginnen :D . Und dann gewinnen wir dort halt auch. So kommt man halt auch als Pfeifenteam gut durch die Saison :irony:

Ich glaube nicht, dass Hamburg jetzt ne Durststrecke hat oder bekommen wird. Die werden in Hamm wieder deutlich gewinnen.
Was den Sprung in Liga 1 angeht, sehe ich bei keinem Team der letzten Jahre bessere Voraussetzungen als beim HSVH. Das Team ist gut, wird sinnvoll verstärkt, hat offensichtlich auch einen guten Jugend-Unterbau und wirtschaftlich scheint man auch gut zu wirtschaften. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass der Etat auf 4.5Mio aufgestockt werden kann, wenn der Aufstieg klappt. Das Potential mit der Halle und der Stadt ist halt schon gewaltig.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

76

Monday, April 5th 2021, 7:34pm

Konstanz wirft den ersten Stein link

Noch keine Forderungen aber an bringt sich in Stellung

Quoted

Langsam werden die Fragen um die Ferndorf, unter anderem bei der HSG Konstanz, daher immer größer. Kann Ferndorf noch alle Spiele nachholen? Wenn nicht, welche Spiele werden noch angesetzt? Wie wird mit jenen umgegangen, die im Worst Case tatsächlich nicht mehr bis Ende Juni untergebracht werden können? Wie erfolgt die Auswahl der anzusetzenden Spiele? Das Schreckgespenst heißt Quotientenregelung, bei dem viele absolvierte Spiele, vor allem gegen Spitzenteams, plötzlich zum ganz großen Nachteil werden können, und birgt einiges an Sprengstoff.
Quelle: 301 Moved Permanently

77

Monday, April 5th 2021, 8:53pm

Konstanz wirft den ersten Stein link

Noch keine Forderungen aber an bringt sich in Stellung

Quoted

Langsam werden die Fragen um die Ferndorf, unter anderem bei der HSG Konstanz, daher immer größer. Kann Ferndorf noch alle Spiele nachholen? Wenn nicht, welche Spiele werden noch angesetzt? Wie wird mit jenen umgegangen, die im Worst Case tatsächlich nicht mehr bis Ende Juni untergebracht werden können? Wie erfolgt die Auswahl der anzusetzenden Spiele? Das Schreckgespenst heißt Quotientenregelung, bei dem viele absolvierte Spiele, vor allem gegen Spitzenteams, plötzlich zum ganz großen Nachteil werden können, und birgt einiges an Sprengstoff.
Quelle: 301 Moved Permanently
Um den Satz "Konstanz wirft den ersten Stein" zu rechtfertigen, ist mir das, was von der HSG Konstanz als Zitat gebracht wird, eher dürftig.

wolferl63

Professional

  • "wolferl63" is male
  • Favorite club

Posts: 458

Location: Bisingen / ZAK

  • Send private message

78

Monday, April 5th 2021, 9:50pm

Konstanz wirft den ersten Stein link

Noch keine Forderungen aber an bringt sich in Stellung

Quoted

Langsam werden die Fragen um die Ferndorf, unter anderem bei der HSG Konstanz, daher immer größer. Kann Ferndorf noch alle Spiele nachholen? Wenn nicht, welche Spiele werden noch angesetzt? Wie wird mit jenen umgegangen, die im Worst Case tatsächlich nicht mehr bis Ende Juni untergebracht werden können? Wie erfolgt die Auswahl der anzusetzenden Spiele? Das Schreckgespenst heißt Quotientenregelung, bei dem viele absolvierte Spiele, vor allem gegen Spitzenteams, plötzlich zum ganz großen Nachteil werden können, und birgt einiges an Sprengstoff.
Quelle: 301 Moved Permanently
Um den Satz "Konstanz wirft den ersten Stein" zu rechtfertigen, ist mir das, was von der HSG Konstanz als Zitat gebracht wird, eher dürftig.

Sehe ich ganz genau so. Siehe auch Diskussion HBF2/3.LIga ab HE 3.Liga Frauen. Ich würde mich eher wundern wenn die HBL2-Vereine, welche unbedingt in der Liga bleiben wollen, nicht ähnlich argumentierten.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,631

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

79

Saturday, April 10th 2021, 8:36pm

aufstiegsspiele zur hbl2
hagen gegen potsdam 32 zu 26

80

Saturday, April 10th 2021, 9:59pm

aufstiegsspiele zur hbl2
hagen gegen potsdam 32 zu 26


Krefeld vs Hanau
27:26 (12:17)

Anzeige