You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

1

Tuesday, July 13th 2021, 4:37pm

TuS Ferndorf 2021/22

Da der Einstiegspost zur vergangenen Saison schon im Juni geschrieben wurde und wir bereits Juli haben, hier nun also der Auftakt zur kommenden Zweitligasaison, der vierten in Folge für den TuS Ferndorf.


Die Kaderplanungen sind bereits abgeschlossen, einzig die Personalie Weber ist meines Wissens nach noch fraglich. Hier ein Überblick über die Zusammensetzung in der neuen Saison:

TW: Puhl, Hottgenroth

LA: J. Schneider, ten Velde

RL: Faulenbach, Diebel, Siegler, (Weber?)

RM: Strakeljahn, Persson

RR: L. Schneider, Bornemann, Voss-Fels

RA: Eres, Rüdiger
KM: Michel, Koloper, Duvancic

Auf dem Papier ist das in der Breite ein stärkerer Kader als zu Beginn der letzten Saison. Besonders die Doppelbesetzung auf Mitte und die 3 Spieler pro Halbposition sind eine deutliche Weiterentwicklung.




2

Tuesday, July 13th 2021, 11:37pm

Wollte Hottgenroth nicht nach Wetzlar?
Meine sowas wurde mal verkündet
Wetzlar 2 war da im Gespräch

3

Wednesday, July 14th 2021, 2:38pm

Starke und zum Teil finanzkräftige Aufsteiger aus der 3. Liga, starke Absteiger "von oben".

Dadurch wird sich die Qualität der 2. Handball-Bundesliga noch einmal erhöhen.
Für den TuS Ferndorf eine besondere Herausforderung, nachdem der wichtigste Mann (Torben Matzken) nun in der Schweiz spielt.

Nach kurzer Pause ist am 21.07 der Trainingsauftakt.
Lucas Puhl ist nach seiner langwierigen Verletzung noch nicht ganz fit.
Insofern ist ein "funktionierender" Tim Hottgenroth gerade zu Saisonbeginn besonders wichtig.

stählerne Wiese

Intermediate

  • "stählerne Wiese" is male
  • Favorite club

Posts: 95

Location: Oberbergischer Kreis

  • Send private message

4

Wednesday, July 14th 2021, 7:03pm

Danke @Andi.Waffen57 für den Auftaktpost.

Deine Auflistung des Kaders führt nochmal ganz explizit vor Augen, dass zwischen den Pfosten noch was passieren muss/kann/wird/soll.

An allen anderen Positionen kann man einen Haken machen:
Auf Linksaußen und am Kreis sind wir gut aufgestellt, wobei eine Verletzung von Mattis Michel hier ein schwerwiegender Schlag ins Kontor wäre.
Auf Halbrechts und Rechtsaußen sehe ich den TuS besser aufgestellt als sehr, sehr viele andere Teams.
Wenn Strakeljahn zündet und Persson zeigt was in ihm steckt, zähle ich auch die Mittelposition noch dazu.
Auf Halblinks fehlt mir der echte Shooter - insofern würde ich dem wurfgewaltigen Weber mehr als nur eine Träne nachweinen.

Was abfällt ist aktuell, und ich betone nochmal dass dies meine persönliche Meinung ist, die Torhüter:
Puhl hat nun anderthalb Jahre mehr oder weniger nicht gespielt. Neben der Fitness, wird er nicht gleich wieder auf altem Niveau sein - das dauert einige Monate, bis Puhlic wieder zum Matchchanger werden kann.
Hottgenroth ist ein solider Schnapper, der an guten Tagen auch zweite Liga zocken kann. Aber alles in allem sehe ich in ihm nicht DEN Keeper, der beständig auf gutem bis hohem Niveau liefert.
Insofern glaube ich, dass der TuS auf dieser Position noch nachlegen wird. Der schwedische Altinternationale an der Linie hat es doch immer und immer wieder betont, wie wichtig eine gute Torhüterleistung in dieser Liga ist.

Lassen wir uns überraschen :)

Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

5

Sunday, July 18th 2021, 1:56pm

Jaa, Patrick Weber würde ich auch eine Träne nachweinen und ich denke, wir werden weinen.

Ich persönlich glaube nicht, dass wir ihn wiedersehen, habe aber immer noch Hoffnung!!??

Spätestens am 30. Juli wissen wir es, denn dann spielt der TuS gegen unsere Lieblingsmannschaft, nämlich dem VfL Eintracht Hagen. Und da isser auf der Bank, oder auch nicht!!
Schaun mer mal.

Und angeblich ist ja die Personalie Torhüter vom Tisch!? Ich meine, der neue Geschäftsführer Maximilian Huxoll hätte gesagt, dass für Marin Durica keine Neuverpflichtung kommt. Wenn`s eng wird, soll Jan-Niklas Broszinski ran, er kam zwar schon zum Einsatz, Zweitligaerfahrung fehlt ihm allerdings schon. Und wenn Puhl noch nicht bei so weit ist, lastet eine hohe Bürde auf Tim Hottgenroth und wenn da auch nur die kleinste Verletzung kommt, dann "gute Nacht Marie".

Warten wir`s ab, auch ob zum ersten Testspiel gegen Hagen der Hallenboden etc. fertig sind oder ob in die Zweifachhalle umgezogen wird. Und natürlich auch, ob bei jetzt wieder steigenden Inzidenzwerten (heute NRW 11,8) Zuschauer dabei sein dürfen.
:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

6

Sunday, July 18th 2021, 10:11pm

Ich sehe die Torhüter-Position nicht so skeptisch wie ihr, Hotti und Puhl sind ein starkes Gespann; wenn beide fit sind. Was an der Stelle einzig anzumerken wäre, sind die - ich nenne sie euphemistisch mal so - ungünstigen Umstände, unter denen man Durica "abgegeben" hat. Aber weder hier noch sonstwo sollte man schmutzige Wäsche waschen - wie schon gesagt sehe ich auch ohne Durica zunächst erstmal keine Baustelle im Tor. Sein Abgang ist vielleicht nicht ganz nachzuvollziehen aber für mich auch nicht wirklich gravierend in seinen Auswirkungen.

Mir würde es gefallen, wenn man den angesprochenen Brosche als Nummer 3 hochziehen würde (War er auch schon in diversen vorherigen Zweitliga-Saisons), da man mit ihm 2 von 3 Torhüter mit "homegrown-Status" hätte. Er ist allerdings unverzichtbar in der 2. Mannschaft. Apropos: Was aus der und - allgemein gesagt - dem Unterbau wird, ist weiterhin sehr spannend. Mit Linus Michel hat die (als OL-Mannschaft mit lächerlicher Wertschätzung honorierte) "Zweite" einen ihrer wichtigsten Rückraumspieler abgegeben - Ersatz müsste von Extern verpflichtet werden, da es zuletzt keine A-Jugend gab.

Zu diesem Thema wurde auch in der Westfalenpost zu Beginn des Monats der neue Geschäftsführer interviewt, ich zitiere hier seine Antwort (Artikel ist hinter einer Paywall):WP: Wird es auch zu Ihren Aufgaben gehören, sich um die manchmal
stiefmütterlich behandelte zweite Herren-Mannschaft und die
Schnittstelle zum Jugendbereich zu kümmern? Zuletzt konnte der TuS
Ferndorf aus Personalmangel ja keine A-Jugend melden.

H: Rein rechtlich gesehen bin ich nur für die erste Mannschaft zuständig.
Wer mich aber kennt und kennenlernen durfte, der wird bestätigen, dass
mir das ein großes Anliegen ist. Der TuS ist ein hervorragender
Ausbildungsverein mit jeder Menge Potenzial. Mit der Handballabteilung
gibt es bereits viele Gespräche, um Synergien zu finden, damit weiterhin
viele junge Spieler den Schritt zu den Profis schaffen. Eine A-Jugend
spielt da eine zentrale Rolle, genauso wie die zweite Mannschaft.
Kurzfristige Wunder darf man hier aber nicht erwarten. Es geht um einen
langfristigen Aufbau, wofür viele Partner gewonnen werden müssen.


Quelle: 301 Moved Permanently

(Sollte dieser Auszug gegen das Urheberrecht verstoßen löscht den Post gerne)

Eylper

Intermediate

    Favorite club

Posts: 66

Location: Hagen-Volmetal

  • Send private message

7

Tuesday, July 20th 2021, 8:22pm

Ich frage mich auch, welche Rolle Kim Voss-Fels bei euch spielen wird. Der meinte ja beim Wechsel, dass er inzwischen aus dem Alter heraus sei, um als junger Spieler zurückzustehen. In dem RR-Trio ist er allerdings trotzdem der jüngste. Mal schauen was er da für eine Rolle spielen wird.

PS: An Spielen zwischen Hagen und Ferndorf scheint es ja jetzt nicht zu mangeln. Testspiel, Pokal und Liga quasi direkt hintereinander.

stählerne Wiese

Intermediate

  • "stählerne Wiese" is male
  • Favorite club

Posts: 95

Location: Oberbergischer Kreis

  • Send private message

8

Wednesday, July 21st 2021, 11:40am

@ Eylper
Da mache ich mir keine Sorgen.
Als Halbrechter unter einem ehemaligen Weltklasse-Halbrechten zu trainieren, das geht nunmal auch nicht überall.
Zudem sind meines Erachtens nach alle drei Spieler auf dieser Position vollkommen unterschiedliche Typen. Und so wie wir Robert Andersson kennengelernt haben, wird er allen Dreien entsprechende Spielzeit einräumen.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

9

Thursday, August 12th 2021, 1:40pm

P.Weber zurück nach Saulheim.

Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

10

Thursday, August 12th 2021, 4:12pm

P.Weber zurück nach Saulheim.



Und seine Freundin spielt in Mainz in der 2. HBF. Sie hatten vor kurzem eine Suchanzeige für eine Wohnung dort unten aufgegeben.
:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

11

Thursday, August 12th 2021, 8:44pm


Und seine Freundin spielt in Mainz in der 2. HBF. Sie hatten vor kurzem eine Suchanzeige für eine Wohnung dort unten aufgegeben.
Du alter Stalker

Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

12

Friday, September 3rd 2021, 9:34pm

Testspiel TUSEM Essen gegen TuS Ferndorf 28:31 (14:14)

:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

13

Thursday, September 9th 2021, 12:14am

In zwei Tagen geht es also mit der Partie TuS Ferndorf - Eintracht Hagen los.

Nach z. T. durchwachsener Ergebnisse in der Vorbereitung bin ich gespannt, wie sich der Saisonauftakt gestalten wird.

Bei 1.200 zugelassenen Plätzen und rd. 600 verkauften Dauerkarten wird es seit 1 1/2 Jahren trotz Maskenpflicht endlich wieder Stimmung in der Halle geben und damit ein Stück Normalität zurückkehren.

Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

14

Thursday, September 9th 2021, 8:04pm

In zwei Tagen geht es also mit der Partie TuS Ferndorf - Eintracht Hagen los.

Nach z. T. durchwachsener Ergebnisse in der Vorbereitung bin ich gespannt, wie sich der Saisonauftakt gestalten wird.

Bei 1.200 zugelassenen Plätzen und rd. 600 verkauften Dauerkarten wird es seit 1 1/2 Jahren trotz Maskenpflicht endlich wieder Stimmung in der Halle geben und damit ein Stück Normalität zurückkehren.



Die Halle wird fast ausverkauft sein, gestern Vormittag waren es schon knapp 1000 Plätze (Lt. der Pressekonferenz gestern Mittag)
:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

Eylper

Intermediate

    Favorite club

Posts: 66

Location: Hagen-Volmetal

  • Send private message

15

Thursday, September 9th 2021, 8:51pm

Nach dem, was ich mitbekommen habe, sind nur die Sitzplätze zugelassen, also ca. 1000. Da man online noch Tickets für ca. 250 Plätze kaufen kann, wären das etwa 750 Leute bisher für das erste Spiel. Dazu kommen noch die Leute, die sich bis zum Spiel noch eine Karte kaufen. Ich kann leider nicht kommen (Für das Spiel wäre ich gerne ins Siegerland gefahren, aber geht halt nicht), ich werde es mir aber wahrscheinlich online anschauen.

PS: Kann mir eigentlich jemand erklären, warum es auch bei der neuen Tribüne fast nur so Sitzschalen und keine richtigen Sitze gibt? Würde mich interessieren.

16

Thursday, September 9th 2021, 8:55pm

Wir haben so ein junges Publikum, da braucht`s keine Rückenlehne. ;)

Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

17

Sunday, September 26th 2021, 10:06pm

Es ruckelt im Nord-Siegerland erheblich zum Saisonstart. Nur 750 Zuschauer, so wenig wie seit lang vergangenen Regionalliga-Zeiten nicht mehr (wobei das ein bisschen unfair ist, denn ein paar werden sicherlich auch immernoch wegen Covid nicht kommen) sehen die dritte Niederlage im dritten Saisonspiel. Die sportlichen Gründe sind offensichtlich - es muss darum gehen, sie so schnell wie möglich zu beheben. Letzte Saison hat es lange gedauert, bis man das hinbekam und die Mannschft sich letztlich gefunden hat. So viel Zeit gibt es in dieser Saison leider vermutlich nicht. Man hat also nun schon etwas Druck auf dem Kessel und ob das förderlich ist, wird sich zeigen.

Leider sehe ich, auch wenn ein Urteil nach 3 Spieltagen vielleicht etwas früh ist, bisher keinen adäquaten Ersatz für Torben Matzken. Und Jonas Faulenbach fehlt eben auch noch...

Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

18

Sunday, October 3rd 2021, 2:13pm

Angesichts des desaströsen Saisonstarts mit 2 Klatschen und 4 Niederlagen nochmal ein etwas längerer Text:

Es fühlt sich ein wenig an wie ein Deja-Vu. Was dem Spiel des TuS - wie zu Beginn der letzten Saison schon - fehlt, ist ein wirklicher Spielmacher, ein Lenker. Einer, der Kreativität und Variabilität in die Struktur des Angriffsspiels bringt. Gibts beides aktuell nicht. Es fehlt, und wenn man ehrlich ist, hat sich da seit dem Hagen-Spiel wenig getan, eine klare Spielidee. Tore sind Einzelaktionen oder erfolgreiche Kleingruppe, ansonsten sehen wir aktuell unendlich viel Stückwerk. Konzeptioneller Handball mit einer klaren taktischen Ausrichtung war gestern ab einem gewissen Punkt nicht mehr sichtbar. In der zweiten Hälfte sah das teilweise, angesichts der Emsdettener Deckung, aus wie Parteiball.

Und da kann man der aktuellen Truppe aber auch gar keinen Vorwurf machen, denn bisher kann keiner der im Sommer geholten Spieler kann eine solche Spielmacher-Position so ausfüllen, wie es nötig wäre. Matzken konnte das zu Beginn der letzten Saison zwar auch noch nicht, aber er ist in die Rolle hineingewachsen und ist im Verlauf einer Saison zum wichtigsten Spieler "aufgestiegen". Warum gibt es aber beim aktuellen Personal Grund zum skeptisch sein, dass in den nächsten Wochen ein ähnlich kometenhafter Aufstieg wie bei Matzken geschieht? Bei ihm hat man die verfügbaren "Ressourcen" schon zu Beginn der Saison immer wieder aufblitzen sehen. In der aktuellen Generation hat sich bisher leider nur wenig angedeutet. Und die zu korrigierenden "Baustellen" sind teilweise das kleine 1x1 des Handballs:

- Das Spiel des TuS trichtert viel zu sehr ins Zentrum, die eigentlich starken Außenspieler sind im Positionsangriff kaum eingebunden (War mit Rüdiger gestern in der 1. HZ etwas besser). Man muss den aktuellen Zustand mal damit vergleichen, was Dennis Aust, Miro Volentics oder Zerbe als RA damals für eine Bedeutung im Positionspiel hatten.

- Dadurch dass es auf kleinem Raum stattfindet, beraubt man die mit Mattis stark besetzte Kreisläufer-Position ihrer Räume und ihrer Wirksamkeit. (Warum spielt Mattis so verhältnismäßig wenig?)

- Viele Schüsse, vor allem mit zunehmender Spieldauer, sind nicht gut vorbereitet und vielleicht maximal 60-65%-Dinger. Das deutet auf vorher nicht gut vorbereitete Szenen hin - oder auf "jugendliche Unkonzentriertheit". In unserem Fall aber eher ersteres.

Das sind nur 3 Beispiele, aber eben Dinge, die während eines Spiels von einem Spielmacher a la J.Andersson oder Koke gelesen worden wären. Und die im Angriff des TuS Ferndorf im Oktober 2021 aber leider unverändert 60 Minuten lang auf das Spiel einwirken. Und so macht man sich dann starke Phasen wie gestern gegen Emsdetten zunichte - zusätzlich zur oben beschriebenen, fehlenden Spielidee.
Aber ich möchte auch noch ein Wort zum Umgang mit der Mannschaft schreiben: Es geht hier, egal was vor der Saison geredet worden ist, um Abstiegskampf. Und der Charakter eines Vereins zeigt sich in den allermeisten Fällen in den unangenehmen Stunden. Jubeln kann jeder. Aber die Zuschauerzahlen bisher waren schwach und auch das Gebaren auf Facebook, wo Leute dem gesamten Kader oder, sogar persönlich angreifend, einzelnen Spielern die "Zweitligatauglichkeit" absprechen (Was für eine peinliche Expertise - gerade in Bezug auf die genannten Spieler), halte ich für den falschen Weg. Wer die Mannschaft nach 4 Spieltagen schon unter den Bus wirft, ist kein Fan des TuS Ferndorf. Großwallstadt ist, genau wie wir, überraschend schwach gestartet. Mit einem Sieg ist man schon wieder vom Abstiegsrang runter. Es sind 4 Spiele gespielt, es ist nichts verloren.

Am Wochenende gegen Dessau muss auf der Platte eine Reaktion kommen, aber vom Publikum eben auch. Und die muss heißen: Wir stehen hinter euch, jetzt noch mehr als vorher. Die Frage wird sein, ob das Ferndorfer Publikum dazu fähig ist, oder ob es entertained werden will. Denn Entertainment gibt es in der Stählerwiese aktuell nicht zu kaufen.

19

Sunday, October 3rd 2021, 8:45pm

Gute Analyse.

Nach drei Jahren mit z. T. überragenden Leistungen auf der Spielmacher-Position ist gerade diese jetzt ausbaufähig.

Nicht zu vergessen, dass mit Thomas Rink eine wesentliche Stütze in der Deckungsmitte zum gleich "gut" gestarteten Wettbewerber gewechselt ist.

Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

20

Tuesday, October 5th 2021, 1:25pm

Läuft hier irgendwo versteckte Kamera? Springt am Samstag der Geist von Kurt Felix plötzlich aus den Katakomben der Stählerwiese hervor und ruft im Mittelkreis "Verstehen sie Spaß?"
Jedenfalls wird die Situation rund um den TuS nun skurril. Nach bereits 3 Monaten ist der erste hauptamtliche Geschäftsführer der Vereinsgeschichte wieder weg. "Persönliche Gründe" werden in der PM genannt.
301 Moved Permanently

Anzeige