You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Tuesday, October 5th 2021, 2:58pm

"Persönliche Gründe".
Persönliche oder auch private Gründe können durchaus auch einmal der wahre Hintergrund sein.

Insofern halte ich es für richtig, sich nicht an Spekulationen zu beteiligen oder diese anzuheizen.

Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

22

Tuesday, October 5th 2021, 3:33pm

"Persönliche Gründe".
Persönliche oder auch private Gründe können durchaus auch einmal der wahre Hintergrund sein.

Insofern halte ich es für richtig, sich nicht an Spekulationen zu beteiligen oder diese anzuheizen.

Falls sich das darauf bezieht, dass ich die Formulierung in Anführungszeichen gesetzt hatte, so habe ich das natürlich ausschließlich aus Zitat-Gründen gemacht. Das man es anders lesen könnte, kam mir gerade erst in den Sinn. Vielleicht aber auch etwas überspitzt, aus Anführungszeichen Spekulations-Anheizung zu machen.

23

Saturday, October 9th 2021, 9:38pm

Sieg mit großem Wermutstropfen.

Die ersten Punkte sind da, "Hauptverantwortlicher" dafür ein wieder zu alter Stärke zurückgekehrter Käpt`n Jonas Faulenbach.
Und dann passierts, er bekommt in der 52. Minute (nachdem er den Ball weitergegeben hat) einen Schubser von Tillmann Leu und verletzt sich am Knie.

So richtige Freude kommt da nicht auf...

This post has been edited 1 times, last edit by "TuSsie" (Oct 9th 2021, 9:59pm)


Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

24

Sunday, October 10th 2021, 6:45pm

Sieg mit großem Wermutstropfen.

Die ersten Punkte sind da, "Hauptverantwortlicher" dafür ein wieder zu alter Stärke zurückgekehrter Käpt`n Jonas Faulenbach.
Und dann passierts, er bekommt in der 52. Minute (nachdem er den Ball weitergegeben hat) einen Schubser von Tillmann Leu und verletzt sich am Knie.

So richtige Freude kommt da nicht auf...


Er sagte: Mein Knie fühlt sich instabil an und ich hoffe, dass es kein Kreuzbandriss ist!!. Das hoffen wir auch alle.
:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

25

Wednesday, October 13th 2021, 3:35pm

Kaiser fragt sich in der heutigen SZ die auch hier schon angesprochene Frage nach der Spielmacherrolle. Das Fauli für den Rest der Saison ausfällt, ist umso bitterer, als dass sein Spiel gegen Dessau gezeigt hat, dass er unbestritten der dringend nötige Lenker und Denker im TuS-Spiel hätte sein können... Der Artikel geht dann die einzelnen Spieler durch und schreibt bei Strakeljahn, dass die "Variante" mit ihm am wahrscheinlichsten ist. Was vielleicht daran liegen könnte, dass er genau für diese Rolle geholt worden ist?

Der Punkt ist aber doch gerade, dass er (wie alle anderen) nicht nur in die ihm zugeschriebene Rolle sowieso erst noch hineinwachsen muss, sondern dass nun auch noch "zusätzlich" der wichtigste Spieler als strategischer Kopf der Mannschaft möglichst ersetzt werden soll.

Und das kann Strakeljahn nicht, das kann niemand. Bisher ist kaum ein Feldspieler mal länger als 60 Minuten konstant im Soll seines Möglichen gewesen. Dahin zu kommen und die jungen Spieler weiterzuentwickeln ist schon schwer genug. Wenn sie jetzt noch intern Fauli ersetzen sollen, ist das zu viel Verantwortung über die ganze Saison hinweg.

Daher ist Kaisers letztgenannte Option die in meinen Augen einzig rationale: Es muss nachverpflichtet werden. Sijaric hat sich im Text dazu auch schon geäußert. Ich hoffe wirklich, dass etwas möglich ist.

stählerne Wiese

Intermediate

  • "stählerne Wiese" is male
  • Favorite club

Posts: 95

Location: Oberbergischer Kreis

  • Send private message

26

Thursday, October 14th 2021, 12:41pm

Es knirscht und knatscht an allen Ecken und Enden.
Da kommt eine ganze Menge Arbeit auf die neuen (alten) Verantwortlichen zu.

Seien es nicht zu unterschätzende Kleinigkeiten wie der Zuschauerschwund.
Oder aber die ganz großen Probleme, die sich gerade in der Kaderzusammenstellung auftun.
Dieser Kader (und das musste allen klar sein) war und ist auf Kante genäht.
Passiert einem Leistungsträger etwas (so wie jetzt Fauli), steht der Trainer vor einem Riesenproblem (und hat leider Gottes die A.... karte :()

Da kann und darf die einzige Variante die aufgezeigte sein, dass kurzfristig nachverpflichtet wird. Nur, wenn in Gottes Namen will man denn holen ??

Gerade Du @Andi.Waffen57 hast doch irgendwann letztes Jahr mal die Nachverpflichtungen der vergangenen Jahre aufgelistet. Und da hatte der TuS nicht immer ein glückliches Händchen.
Für mich persönlich (Achtung: meine ganz eigene Meinung !!) stellt sich die Frage, ob man überhaupt mit aller Macht versuchen sollte, die Zweitklassigkeit zu halten. Der Unterbau ist ein Scherbenhaufen (sprich: die nicht vorhandene Jugendarbeit) und diese 2.Liga ist brutal gut ! Man ist in Ferndorf immer den Weg der kleinen Schritte gegangen. Aus diesem Grunde würde bei einem Abstieg nicht alles zusammenbrechen. Wie und wo ist denn die langfristige Perspektive ? Jedes Jahr Spieler von außerhalb hinzu holen und hoffen, dass sie ins Schema @familieferndorf passen ?
Ich mache hier einen Break. Schreibe mich sonst in Rage :P

  • "TVG-Patriot" is male
  • Favorite club

Posts: 785

Location: Aschaffenburg

Occupation: Professioneller Handball-Fan

  • Send private message

27

Thursday, October 14th 2021, 4:59pm

Ich denke der Zuschauerschwubd ist doch stark auf die Pandemie zurückzuführen oder? Viele Leute wollen noch nicht so recht in die Halle zurück. Bei uns war es gegen Gummersbach ja auch recht mau mit nicht mal 1.000 Zuschauer. Da muss sich jetzt auch erst mal das Vertrauen bei den Leuten wieder aufbauen. Die Stimmung war bei euch doch immer ganz gut, meine ich in Erinnerung zu haben.

Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

28

Wednesday, October 20th 2021, 7:08pm

Nächste Horrormeldung beim TuS Ferndorf - Torhüter Lucas Puhl scheidet mit Daumenbruch aus

:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

29

Wednesday, October 20th 2021, 8:01pm

Braucht es dazu einen extra Thread?? Gibt doch einen allgemeinen Ferndorf Thread.

Abgesehen davon ist " Horrormeldung" bei einem Daumenbruch leicht übertrieben.

30

Wednesday, October 20th 2021, 9:09pm

Wo der Teufel Recht hat, hat er Recht !

stählerne Wiese

Intermediate

  • "stählerne Wiese" is male
  • Favorite club

Posts: 95

Location: Oberbergischer Kreis

  • Send private message

31

Thursday, October 21st 2021, 6:43am

Da muss ich selbst als Ferndorfer den guten alten Dragoslav Stepanovic zitieren: "Lebbe geht weider"

Es gibt so viele schlimme Dinge die um uns herum passieren - da ist dies ganz bestimmt keine Horrormeldung !!

Ronaldo

Super Moderator

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,367

Location: Ebensee

  • Send private message

32

Thursday, October 21st 2021, 9:11am

Threads zusammengefügt

33

Friday, October 22nd 2021, 11:07pm

Der TUS Ferndorf begeht aktuell Selbstmord.

Hi, auch wenn ich hier nachher gesteingt werde, mal meine eindrücke zum TUS Ferndorf.

erstmal an stählener wiese, Sie haben noch, am 14.07.21 den Kader abgewunken und einen Haken dran gemacht. War das die rosarote Brille?
Zitat stählenerwiese:
"An allen anderen Positionen kann man einen Haken machen:
Auf Linksaußen und am Kreis sind wir gut aufgestellt, wobei eine Verletzung von Mattis Michel hier ein schwerwiegender Schlag ins Kontor wäre.
Auf Halbrechts und Rechtsaußen sehe ich den TuS besser aufgestellt als sehr, sehr viele andere Teams.
Wenn Strakeljahn zündet und Persson zeigt was in ihm steckt, zähle ich auch die Mittelposition noch dazu.
Auf Halblinks fehlt mir der echte Shooter - insofern würde ich dem wurfgewaltigen Weber mehr als nur eine Träne nachweinen."

Jetzt sind Sie der Meinung der Kader sei auf Kante genäht. ??????????


Man war beim TUS von Anfang an auf dem falschem Weg. Man war zu überheblich und dachte man könne den funktionierten Dorfverein mal eben auf Profibasis stellen. Der Kader ist gut, die Fans auch, die Verantwortlichen sind ein Flopp.
Die Aktion mit dem Herrn Huxoll, kann ich garnicht verstehen. (Größenwahn)


Die Testspiele in der Vorbereitung warn schon ein Witz. Bei soviel neuen Spielern, such ich mir Testspielgegner um die Mannschaft einzuspielen, die sind dann maximal aus der 3. und 4. Liga. Und als Bonus für die Fan 1 bis 2 Gegner aus höhern Ligen.


Das es Jetzt ein Torhüterproblem gibt ist man selbst schuld, der erste Torhüter, hat in den vergangenen Spielen deutlich gezeigt das er zu keinerlei Reaktion fähig ist.


Der größte Fehler war das man Patrick Weber hat ziehen lassen. Der Faulenbach bringt eh keine Leistung mehr.

stählerne Wiese

Intermediate

  • "stählerne Wiese" is male
  • Favorite club

Posts: 95

Location: Oberbergischer Kreis

  • Send private message

34

Saturday, October 23rd 2021, 9:17am

@ Netpher
Eigentlich wollte ich antworten.

Doch dann kamen die beiden NoGo-Sätze:
Die Verantwortlichen sind ein Flop, und......
...... Faulenbach bringt eh nichts mehr.
Da fehlen mir die Worte !!!

35

Saturday, October 23rd 2021, 4:06pm

@ stählerne Wiese:
Unglaublich, wer auf einmal in einer so schwierigen Situation mit Polemik und unsachlicher Kritik aus der Ecke kommt.

Insofern: Do not feed the troll.

This post has been edited 1 times, last edit by "TuSsie" (Oct 23rd 2021, 5:23pm)


Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

36

Wednesday, November 3rd 2021, 5:33pm

Um hier in der Ligapause wieder zur Sachlichkeit zurückzukehren: Im SZ-Artikel nach dem Hamm-Spiel war ein Andersson-Zitat, in dem er sinngemäß sagte, dass ein Entwicklungsprozess sichtbar ist und man Schritt für Schritt besser wird. Dem kann ich nur zustimmen. Die erste Halbzeit gegen Hamm war für mich die bisher Beste der Saison. Sie hat eine Weiterenwicklung gezeigt, die zwar nicht in großen Sprüngen stattfindet, aber dennoch beständig ist. Man sieht auf individueller Ebene, wie auch auf der Kollektiven, was die Pass-, Laufwege und die Chemie angeht, eindeutige Fortschritte. Wer das abstreitet, dessen Gemecker ist vielleicht intentional (Die Kids heute sagen "Hater") oder ihm fehlt ein wenig der Blick. Mich würde hier aber tatsächlich die Einschätzung des Verbal-Diarrhoe-Akrobaten "Nethper" interessieren.

Jetzt kommt allerdings auch mein "Aber":
Es hat bisher eben nur für einen geschlagenen Sieg aus 9 Spielen gereicht. Und will man nicht früh in der Saison den Anschluss verlieren, müssen jetzt Punkte her, da hilft alles nichts. Es ist undankbar und man fühlt sich, als würde man dem Team etwas in den Rücken damit fallen, einen guten, richtigen Entwicklungsprozess als "zu langsam" zu deklarieren. Aber die 2. Handball-Bundesliga erwartet eben ein gewisses Level, will man Spiele gewinnen. Und dieses Level hatte man, trotz des besagten Fortschritts, bisher häufig noch nicht länger als 15-20 Minuten am Stück. Und besonders selten eben in den Endphasen. Jede Mannschaft muss durch ihre Endphasen und jede Mannschaft, ob Kiel oder Ruckersfeld, hat dann mit den gleichen Symptomen zu kämpfen. Und die "spiel-lenkenden" Figuren, die Führungsqualität die dann eben gebraucht ist, hat der TuS bisher oftmals nicht.

In der 47. Minute verkürzt Persson gegen Hamm auf -2. In den letzten 10 Minuten Netto-Spielzeit, der sogenannten "Crunch-Time" macht der TuS dann nur noch 3 Tore, 2x Ten Velde, 1x Rüdiger, keins aus dem Rückraum. Da sieht man genau, was fehlt.
Vielleicht kann ja mal einer der Presse-Leute die Verantwortlichen im kommenden Nationalmannschafts-Loch fragen, ob es Neues vom Transfermarkt gibt.

PS: und völlig offtopic: Ich finde den Gedanken von stählerne Wiese nicht falsch, ob man überhaupt auf Biegen und Brechen die Liga halten muss. Das hätte dann aber nichts mit Selbstmord zu tun, wie der Schlingel aus dem Johannland schreibt, sondern mit einem geordneten, vernünftigen Rückzug. Ob so etwas aber wirklich gut tun würde, wissen nur die Verantwortlichen. Und man muss ihnen da auch mal wirklich vertrauen, der TuS ist diesbezüglich das letzte Jahrzehnt in ausgezeichneten Händen gewesen.

Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

37

Saturday, November 13th 2021, 10:29pm

Das heutige Aue-Spiel bestätigt mich in der Einschätzung des letzten Posts. Wieder war zwar eine Weiterentwicklung zu sehen, wieder hat es am Ende aber nicht gereicht. Wieder schleicht sich der Zweifel ein, dass es ohne (sofort weiterhelfenden) Neuzuwachs für die Position des Spielgestalters sehr, sehr eng werden wird. Dass den Großteil der Partie neben Bornemann im Rückraum Persson (Jahrgang 2000, wie L. Michel!) und J. Schneider (Etatmäßiger Linksaußen) spielen, mit Siegler und Strakeljahn aber 2 Neuzugänge für diese Positionen auf der Bank sitzen bleiben, spricht Bände.


Nachtrag: Sportjournalistische Qualität, für die man auch noch Geld bezahlen soll, impliziert für mich, die Namen der Spieler des lokalen Teams, über das man berichtet, zu können. Im unten verlinkten Westfalenpost-Artikel hat der TuS die geforderten Neuzugänge offenbar schon geliefert, man kann nun zusätzlich mit Lutger Ten Velde, Sven Persson und dem Engländer Borneman aufwarten.
Quelle (Die korrigierens wahrscheinlich noch, spätestens wenn sies hier lesen): 301 Moved Permanently

This post has been edited 3 times, last edit by "Andi.Waffen57" (Nov 14th 2021, 12:41am)


Dukie

Professional

  • "Dukie" is male
  • Favorite club

  • Send private message

38

Sunday, November 14th 2021, 9:00am

Das heutige Aue-Spiel bestätigt mich in der Einschätzung des letzten Posts. Wieder war zwar eine Weiterentwicklung zu sehen, wieder hat es am Ende aber nicht gereicht. Wieder schleicht sich der Zweifel ein, dass es ohne (sofort weiterhelfenden) Neuzuwachs für die Position des Spielgestalters sehr, sehr eng werden wird. Dass den Großteil der Partie neben Bornemann im Rückraum Persson (Jahrgang 2000, wie L. Michel!) und J. Schneider (Etatmäßiger Linksaußen) spielen, mit Siegler und Strakeljahn aber 2 Neuzugänge für diese Positionen auf der Bank sitzen bleiben, spricht Bände.


Nachtrag: Sportjournalistische Qualität, für die man auch noch Geld bezahlen soll, impliziert für mich, die Namen der Spieler des lokalen Teams, über das man berichtet, zu können. Im unten verlinkten Westfalenpost-Artikel hat der TuS die geforderten Neuzugänge offenbar schon geliefert, man kann nun zusätzlich mit Lutger Ten Velde, Sven Persson und dem Engländer Borneman aufwarten.
Quelle (Die korrigierens wahrscheinlich noch, spätestens wenn sies hier lesen): 301 Moved Permanently


Den Westfalenpost-Beitrag kann man nur lesen, wenn man dafür bezahlt, da habe ich keine Lust zu, das haben die schon lange. Allen einen schönen Sonntag.
:lol: Fußball + Schnelligkeit + Intelligenz = HANDBALL :lol:

stählerne Wiese

Intermediate

  • "stählerne Wiese" is male
  • Favorite club

Posts: 95

Location: Oberbergischer Kreis

  • Send private message

39

Monday, November 15th 2021, 12:31pm

Jaaa, DIE Niederlage tut richtig weh und ist ein Schlag ins Kontor !!

So langsam aber sicher bekommt die Sache nämlich richtig Druck auf den Kessel.
.
Neben solchen "Druck-Spielen" wie zuhause gegen Coburg, Rimpar und Dormagen, wird man gezwungen sein, auch mal ein Ausrufezeichen zu setzen. Wobei die Gegner die da so kommen alles andere als Laufkundschaft sind - ganz im Gegenteil. Gegen Nordhorn, in Ludwigshafen, in Dresden und in Bietigheim erwartet in der derzeitigen Verfassung keiner was vom TuS Ferndorf. Doch genau da liegt auch eine Chance. Und das ist wiederum die Aufgabe des Trainers, die Köpfe SO frei zu bekommen, dass man irgendwo bei den oben genannten Spielen mal einen Big Point landen kann.

.

Das Vertrauen in Trainer und Mannschaft habe ICH weiterhin !! Nach und nach werden Verletzte zurückkommen. Und auch die von Dir @Andi.Waffen57 erwähnten Siegler und Strakeljahn sind doch Sportler. Und die werden nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern dem Coach zeigen wollen, warum sie auch mal erste Liga mitgezockt haben. Alles in allem eine verzwickte, aber keinesfalls verfahrene Situation. Überaus wichtig, dass das Umfeld weiterhin die Ruhe behält und den handelnden Personen vertraut. Und damit meine ich Team, Trainer und Vorstand. Über all die, die eine Demission Anderssons fordern, schütte ich all meine Häme aus. Robert Andersson beim TuS Ferndorf- da sollten wir uns über jeden Tag freuen, den dieser Weltklasse-Mann mit seinem Fachwissen bereichert. Robert, mit seinen weit über einhundert Länderspielen für Schweden, hat mehr Ahnung von diesem Sport als alle die, die seine Entlassung fordern (gesehen und gelesen auf dem "tusferndorffanpage" Instagramm-Account), zusammen !!

Andi.Waffen57

Intermediate

  • "Andi.Waffen57" started this thread
  • Favorite club

Posts: 195

Location: Siegen-Weidenau

  • Send private message

40

Monday, November 15th 2021, 4:42pm

Über all die, die eine Demission Anderssons fordern, schütte ich all meine Häme aus.
!

Anzeige