Sie sind nicht angemeldet.

[17. Spieltag] Spieltagsthread

1

Montag, 3. Dezember 2018, 14:36

Spieltagsthread

05.12.2018, 20:00 Uhr, TuS Ferndorf - TuSEM Essen
07.12.2018, 19:15 Uhr, ASV Hamm-Westfalen - HSC 2000 Coburg
07.12.2018, 19:30 Uhr, HC Elbflorenz Dresden - TV Großwallstadt
07.12.2018, 20:00 Uhr, HSG Neuss/Düsseldorf - VfL Eintracht Hagen
07.12.2018, 20:00 Uhr, HSV Hamburg - VfL Lübeck-Schwartau
08.12.2018, 19:00 Uhr, TuS Nettelstedt-Lübbecke - TV 05/07 Hüttenberg
08.12.2018, 19:00 Uhr, HBW Balingen-Weilstetten - TV Emsdetten
08.12.2018, 19:30 Uhr, DJK Rimpar - TSV Bayer Dormagen
09.12.2018, 17:00 Uhr, Dessau-Roßlauer HV - Wilhelmshavener HV
09.12.2018, 17:00 Uhr, HSG Nordhorn-Lingen - EHV Aue

Julius Huber

Fortgeschrittener

  • »Julius Huber« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 247

Wohnort: Balingen

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Dezember 2018, 20:35

05.12.2018, 20:00 Uhr, TuS Ferndorf - TuSEM Essen
07.12.2018, 19:15 Uhr, ASV Hamm-Westfalen - HSC 2000 Coburg
07.12.2018, 19:30 Uhr, HC Elbflorenz Dresden - TV Großwallstadt
07.12.2018, 20:00 Uhr, HSG Neuss/Düsseldorf - VfL Eintracht Hagen
07.12.2018, 20:00 Uhr, HSV Hamburg - VfL Lübeck-Schwartau
08.12.2018, 19:00 Uhr, TuS Nettelstedt-Lübbecke - TV 05/07 Hüttenberg
08.12.2018, 19:00 Uhr, HBW Balingen-Weilstetten - TV Emsdetten
08.12.2018, 19:30 Uhr, DJK Rimpar - TSV Bayer Dormagen
09.12.2018, 17:00 Uhr, Dessau-Roßlauer HV - Wilhelmshavener HV
09.12.2018, 17:00 Uhr, HSG Nordhorn-Lingen - EHV Aue

3

Dienstag, 4. Dezember 2018, 09:54

05.12.2018, 20:00 Uhr, TuS Ferndorf - TuSEM Essen
07.12.2018, 19:15 Uhr, ASV Hamm-Westfalen - HSC 2000 Coburg
07.12.2018, 19:30 Uhr, HC Elbflorenz Dresden - TV Großwallstadt
07.12.2018, 20:00 Uhr, HSG Neuss/Düsseldorf - VfL Eintracht Hagen
07.12.2018, 20:00 Uhr, HSV Hamburg - VfL Lübeck-Schwartau
08.12.2018, 19:00 Uhr, TuS Nettelstedt-Lübbecke - TV 05/07 Hüttenberg
08.12.2018, 19:00 Uhr, HBW Balingen-Weilstetten - TV Emsdetten
08.12.2018, 19:30 Uhr, DJK Rimpar - TSV Bayer Dormagen
09.12.2018, 17:00 Uhr, Dessau-Roßlauer HV - Wilhelmshavener HV
09.12.2018, 17:00 Uhr, HSG Nordhorn-Lingen - EHV Aue
Gestern standen wir noch am Rande des Abgrunds. Heute sind wir schon einen Schritt weiter.

4

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:10

05.12.2018, 20:00 Uhr, TuS Ferndorf - TuSEM Essen
07.12.2018, 19:15 Uhr, ASV Hamm-Westfalen - HSC 2000 Coburg
07.12.2018, 19:30 Uhr, HC Elbflorenz Dresden - TV Großwallstadt
07.12.2018, 20:00 Uhr, HC Rhein Vikings - VfL Eintracht Hagen
07.12.2018, 20:00 Uhr, HSV Hamburg - VfL Lübeck-Schwartau
08.12.2018, 19:00 Uhr, TuS Nettelstedt-Lübbecke - TV 05/07 Hüttenberg
08.12.2018, 19:00 Uhr, HBW Balingen-Weilstetten - TV Emsdetten
08.12.2018, 19:30 Uhr, DJK Rimpar - TSV Bayer Dormagen
09.12.2018, 17:00 Uhr, Dessau-Roßlauer HV - Wilhelmshavener HV
09.12.2018, 17:00 Uhr, HSG Nordhorn-Lingen - EHV Aue
Bergisch stabil: Die blaue Wand des BHC!

Kiro

Profi

  • »Kiro« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 352

Wohnort: Westfalen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 14:04

Kontrolle als Schlüssel

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart

Kiro

Profi

  • »Kiro« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 352

Wohnort: Westfalen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 14:06

„Wollen Überraschung schaffen“

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart

Kiro

Profi

  • »Kiro« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 352

Wohnort: Westfalen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 20:57

ASV Hamm-Westfalen fordert Spitzenreiter HSC Coburg

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart

diesilke

Fortgeschrittener

  • »diesilke« ist weiblich

Beiträge: 52

Wohnort: Bad Neustadt

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Dezember 2018, 08:34

05.12.2018, 20:00 Uhr, TuS Ferndorf - TuSEM Essen
07.12.2018, 19:15 Uhr, ASV Hamm-Westfalen - HSC 2000 Coburg
07.12.2018, 19:30 Uhr, HC Elbflorenz Dresden - TV Großwallstadt
07.12.2018, 20:00 Uhr, HSG Neuss/Düsseldorf - VfL Eintracht Hagen
07.12.2018, 20:00 Uhr, HSV Hamburg - VfL Lübeck-Schwartau
08.12.2018, 19:00 Uhr, TuS Nettelstedt-Lübbecke - TV 05/07 Hüttenberg
08.12.2018, 19:00 Uhr, HBW Balingen-Weilstetten - TV Emsdetten
08.12.2018, 19:30 Uhr, DJK Rimpar - TSV Bayer Dormagen
09.12.2018, 17:00 Uhr, Dessau-Roßlauer HV - Wilhelmshavener HV
09.12.2018, 17:00 Uhr, HSG Nordhorn-Lingen - EHV Aue

9

Freitag, 7. Dezember 2018, 21:06

Jo, das sah doch mal souverän aus.

10

Samstag, 8. Dezember 2018, 21:00

Na, da bedanken sich die Balinger aber mal ganz artig bei den Schiedsrichtern. Die beiden haben wirklich alles dafür gegeben, im Mittelpunkt zu stehen. Die rote Karte war schon sehr hart.

Kiro

Profi

  • »Kiro« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 352

Wohnort: Westfalen

  • Nachricht senden

11

Samstag, 8. Dezember 2018, 21:21

Na, da bedanken sich die Balinger aber mal ganz artig bei den Schiedsrichtern. Die beiden haben wirklich alles dafür gegeben, im Mittelpunkt zu stehen. Die rote Karte war schon sehr hart.
Das hab ich genauso gesehen.2 minuten ja ,aber Rot.Dann musst du in jedem Spiel 10 Rote geben.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart

12

Samstag, 8. Dezember 2018, 21:55

Na, da bedanken sich die Balinger aber mal ganz artig bei den Schiedsrichtern. Die beiden haben wirklich alles dafür gegeben, im Mittelpunkt zu stehen. Die rote Karte war schon sehr hart.
Das hab ich genauso gesehen.2 minuten ja ,aber Rot.Dann musst du in jedem Spiel 10 Rote geben.


Die rote Karte war übertrieben, ohne wenn und aber, aber bedanken muss sich der HBW bestimmt nicht, denn die zwei Herren hatten den deutlichen Rückstand stark mit zu verantworten. Unterirdisch die zwei!

13

Samstag, 8. Dezember 2018, 22:12

Na, da bedanken sich die Balinger aber mal ganz artig bei den Schiedsrichtern. Die beiden haben wirklich alles dafür gegeben, im Mittelpunkt zu stehen. Die rote Karte war schon sehr hart.
Das hab ich genauso gesehen.2 minuten ja ,aber Rot.Dann musst du in jedem Spiel 10 Rote geben.


Die rote Karte war übertrieben, ohne wenn und aber, aber bedanken muss sich der HBW bestimmt nicht, denn die zwei Herren hatten den deutlichen Rückstand stark mit zu verantworten. Unterirdisch die zwei!
Da hast du vollkommen recht, nur die Rote Karte DEUTLICH schwerwiegender war für den TVE, die ihrem besten offensiven Mann verloren haben, und der Ersatz-Ersatz Mann auf dieser Position auch später verletzt ausfiel!( wir haben ja noch nicht genug davon) Pech für den TVE, Glück für den HBW. Mit voller Kapelle hätte der TVE heute gewonnen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ActionAlki2010« (8. Dezember 2018, 22:17)


14

Sonntag, 9. Dezember 2018, 00:47

Na, da bedanken sich die Balinger aber mal ganz artig bei den Schiedsrichtern. Die beiden haben wirklich alles dafür gegeben, im Mittelpunkt zu stehen. Die rote Karte war schon sehr hart.
Das hab ich genauso gesehen.2 minuten ja ,aber Rot.Dann musst du in jedem Spiel 10 Rote geben.

Na ja, das hoffentlich nicht! Aber ich fand's auch schon eine harte Entscheidung- und vielleicht spielentscheidend. Bosovic' Gesichtstreffer war nicht boshaft, nicht überhart und Kiwi war in der Querbewegung. Dafür gibt es meistens nur 2 min. Insgesamt war das ein Spiel, das stark von den eigenartigen Schiedsrichterentscheidungen geprägt war. Schon die frühe Emsdettener Vorlage war -mindestens teilweise- auch darin begründet.
Schade für die Emsdettener, die mit ihrer beweglichen 3-2-1 den Balinger Angriff vor große Probleme stellten, aus dem Rückraum immer eine Lücke fanden und das Spiel kraftsparend verschleppten. Über eine Punkteteilung hatte man sich hier nicht beschweren können.
Aber wie heißt es schon schön: Zwei Punkte sind....
:schrei: H-B-W-----H-B-W-----H-B-W

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EllaK« (9. Dezember 2018, 00:47)


15

Sonntag, 9. Dezember 2018, 11:14

Die rote Karte war eine katastrophale Fehlentscheidung, wie so viele, vor allem im ersten Durchgang zum Nachteil des HBW. Was am Ende schlimmer war, darüber kann man lange philosophieren. Ohne die unmöglichen Entscheidungen, wäre der HBW niemals so in Rückstand geraten und vielleicht schon viel früher in Führung gegangen. Ob Bosovic das Spiel am Ende für Emsdetten entschieden hätte , ist genauso fraglich, denn wer weiß, wie lange seine Kraft gereicht hätte. Da gibt es viele Dinge, wo niemand weiß, was wäre passiert, wenn.
Was mich maßlos ärgert, ist die Tatsache, dass die beiden Vereine die beiden Schirris jetzt auch noch beurteilen müssen. Sind sie dabei ehrlich, müssen sie begründen, warum die Leistung eine Katastrophe war und außerdem müssen sie damit rechnen, dass sie für ihre berechtig, negative Kritik auch entsprechende Retourkutschen bekommen. Also bekommen die zwei eine durchschnittliche Beurteilung. Das ist verlogene Selbstbeweihräucherung und führt niemals zu einer konstruktiven Kritik und zu einem ehrlichen Miteinander.
Na, da bedanken sich die Balinger aber mal ganz artig bei den Schiedsrichtern. Die beiden haben wirklich alles dafür gegeben, im Mittelpunkt zu stehen. Die rote Karte war schon sehr hart.

Julius Huber

Fortgeschrittener

  • »Julius Huber« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 247

Wohnort: Balingen

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Dezember 2018, 11:57

Erst einmal ein großes Lob an Emsdetten. Die Mannschaft war von Beginn an hellwach und hat den HBW beim Träumen der letzten Erfolge kalt erwischt. Mit einem kompletten Kader der Gäste, hätte das Spiel wohl einen anderen Ausgang genommen.
Nun aber auch ein Lob an den HBW, der den Kampf dann angenommen hat und mit einer Energieleistung das Spiel noch drehte.

Wie der Ersatz-Ersatz Mann von Emsdetten die Bälle von Halbrechts in den Winkel zimmerte war richtig sehenswert. Wenn ich nun überlege, wie das Original dann agiert hätte, dann wird es einem ja unheimlich.

17

Sonntag, 9. Dezember 2018, 12:21

Erst einmal ein großes Lob an Emsdetten. Die Mannschaft war von Beginn an hellwach und hat den HBW beim Träumen der letzten Erfolge kalt erwischt. Mit einem kompletten Kader der Gäste, hätte das Spiel wohl einen anderen Ausgang genommen.
Nun aber auch ein Lob an den HBW, der den Kampf dann angenommen hat und mit einer Energieleistung das Spiel noch drehte.

Wie der Ersatz-Ersatz Mann von Emsdetten die Bälle von Halbrechts in den Winkel zimmerte war richtig sehenswert. Wenn ich nun überlege, wie das Original dann agiert hätte, dann wird es einem ja unheimlich.
Der Ersatz-Ersatz Mann heißt Marten Franke, normalerweis als RA zu finden. Natürlich hat er das klasse gemacht, bis zu seiner Verletzung. Allerdings wäre mit Bosovic mehrere Spielvarianten möglich gewesen. Er ist zur Zeit nicht nur unser bester Torschütze, sondern auch in der Asist-Statistik ganz vorne zu finden.
Ich glaube einfach, ohne rote Karte wäre die Kiste noch enger geworden, und der TVE hätte Punkte verdient gehabt! Es ist einfach zum kotzen, Woche für Woche zieht die Rumpftruppe in die Spiele, und werden einfach nicht mit Punkte belohnt! Ich war nach nun mehr 5 sieglosen Spielen in Folge nie stolzer auf meinen Verein!!!

Zu den Schiris: Konstant schlecht, viele Fehlentscheidungen auf beiden Seiten. Klar, jeder kann mal einen schlechten Tag haben, nur sollten die beiden schon öfter solche Leistungen erbracht haben, sollten auch dort die Verantwortlichen mal reagieren.
Um mal ein Zitat aus dem Fussball zu nehmen: Eventuell sollte der Schiri lieber Cornflakes zählen gehen.

Freue mich jetzt schon aufs Rückspiel!

18

Sonntag, 9. Dezember 2018, 13:21

Frankes Tore waren schon das Eintrittsgeld wert. 8o
Die haben mich an O. Nyokas erinnert.
:schrei: H-B-W-----H-B-W-----H-B-W

Ähnliche Themen

Anzeige
handball-world.com - Partner