You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

harmi

Sage

  • "harmi" started this thread

Posts: 1,039

Location: Niedersachsen

  • Send private message

1

Tuesday, September 12th 2006, 8:48pm

HVN: Alle schön offensiv gespielt und den Zettel ausgefüllt?

Moin,

Gewissenhaft, wie Harmi ist, hat er am Wochenende beim Heimspiel diesen Zettel auf den Zeitnehmertisch gelegt:

Klick!

(Formular auf Seite 12)

Schiris, Zeitnehmer, Sekretär und Gegners Trainer hatten ihn noch nie gesehen. Wir haben ihn dann auch nicht ausgefüllt, weil wir uns nicht lächerlich machen wollten. Oder sollen wir auch noch darauf achten, ob der Gegner wirklich offensiv spielt? Ich habe jedenfalls Besseres zu tun. :pillepalle:

Mal sehen, ob einer unserer nächsten Gegner mit diersem Schwachsinn anfängt...

Edit: sollte jemand eintragen, dass wir zu defensiv spielen, werde ich es auch eintragen, das Strafgeld soll der Gegner dann auch zahlen. :wall:

Gruß, Harmi
:) Mache nie zwei mal den selben Fehler, die Auswahl ist doch groß genug! :)

This post has been edited 3 times, last edit by "harmi" (Sep 12th 2006, 8:48pm)


Zickenbändiger

schon süchtig

  • "Zickenbändiger" is male

Posts: 3,256

Location: Hannover

Occupation: Rechtsanwalt

  • Send private message

2

Wednesday, September 13th 2006, 12:32am

In Hannover ist von offizieller Seite her ausgegeben: Das Formular soll nicht benutzt werden. Und inoffiziell heißt es von offizieller Seite: Alle Eintragungen im Spielbericht bezüglich "falscher" Deckungsformen werden ignoriert. Nun weiß ich jedenfalls, woran ich bin. :D

Bei den Mädchen mache ich mir allerdings auch wenig Sorgen, hier gibt es kaum noch Hinterwäldler in der E und D-Jgd.
Z. Bee
Mag. iniur.
master of insults
Private and Management Insulting

3

Wednesday, September 13th 2006, 4:28am

Moin Ihr,

wir haben ein Jahr gewissenhaft jedes Spiel zwangsweise die Zettel ausgefüllt (sonst Geldstrafe!). Da aber eh kaum jemand defensiv gespielt hat, hat die Papierflut in der Geschäftsstelle jetzt dazu geführt, dass der Bogen nur noch dann ausgefüllt werden soll, wenn ein Trainer etwas zu bemängeln hat. Folge der ersten Beschwerde: Du, du, du!!! :verbot:

Gibt es für defensives Spiel eine Geldstrafe, harmi? Wie soll denn da die Beweisführung laufen? Der SR unterschreibt doch nur, was die Trainer aus ihrer persönlichen Sicht eintragen.

harmi

Sage

  • "harmi" started this thread

Posts: 1,039

Location: Niedersachsen

  • Send private message

4

Wednesday, September 13th 2006, 6:15am

Quoted

Original von Nr. 3 lebt!

Gibt es für defensives Spiel eine Geldstrafe, harmi? Wie soll denn da die Beweisführung laufen? Der SR unterschreibt doch nur, was die Trainer aus ihrer persönlichen Sicht eintragen.


Wenn ich das "beamtendeutsch" richtig deute, wohl erst, nachdem die spielleitende Stelle eine "Spielaufsicht" bestellt hat, die sich dann ein Spiel der fehlbaren Mannschaft ansieht (Seite 10/11)

Gruß, Harmi
:) Mache nie zwei mal den selben Fehler, die Auswahl ist doch groß genug! :)

Teddy

Lord of the board

  • "Teddy" is male
  • Favorite club

Posts: 5,185

Location: in der Nähe von Hannover

  • Send private message

5

Wednesday, September 13th 2006, 8:28am

Die haben alle einen an der Waffel!

Offensive Spielweise in der Jugend zwangsweise per Bußgeld durchsetzen zu wollen - darauf kann man auch nur in Deutschland kommen.

Und dann auch noch die Trainer zu Denunzianten der Spielweise des Gegners zu machen und als Handlanger der Bußgeldstelle einzusetzen, ist ja wohl der größte Käse, den man sich nur ausdenken kann.
*** FanClub-Turnier ESA - Die Fans, zu Gast bei Freunden ***
*** ESA-Triplesieger 2006/2007/2008 ***

Felix0711

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • "Felix0711" is male
  • Favorite club

Posts: 9,532

Location: Früher nannte man es "wilder Süden"

  • Send private message

6

Wednesday, September 13th 2006, 8:31am

Zum Thema Formulare fällt mir ein, dass im Württembergischen Verband (vielleicht auch nur in unserem Bezirk, das weiß ich nicht) seit dieser Saison auf Bezirksebene von den Trainern beider Mannschaften der SR-Bewertungsbogen ausgefüllt werden MUSS. Angesichts der Regelkenntnis mancher Trainer finde ich das bemerkenswert.

Bei dem Nichtoffensiv-Problem im Jugendbereich würde es eigentlich reichen, wenn man der spielleitenden Stelle die Sache anzeigt, die dann beim nächsten Spiel einen Beobachter schickt und ggf. eine Geldstrafe ausspricht.

@Teddy: Wenn man eine Idee hat und die durchsetzen will (ob die Idee nun gut und richtig ist, will ich nicht bewerten), geht das als letztes Mittel nur über Sanktionen.
MfG Felix0711

"Deshalb unterstütze ich mit vollstem Enthusiasmus ein Projekt, das abendländischen Humanismus mit moderner Technik verbindet – den Bau eines unterirdischen Doms!"
Harald Schmidt

This post has been edited 2 times, last edit by "Felix0711" (Sep 13th 2006, 8:31am)


7

Wednesday, September 13th 2006, 3:04pm

Ostholstein / Schleswig-Holstein:
Falls sich ein Team nicht an die vorgeschriebene Abwehr hält, wird der Mannschaftsverantwortliche erst vom SR informiert, beim nächsten Mal verwarnt und beim dritten Mal trägt der SR die Nichteinhaltung in den Spielberichtsbogen ein. Dann passiert so weit ich weiß erst mal nix -auch keine Geldstrafe.

Im Beobachtungsbogen können sich die Trainer "auskotzen", wenn sie meinen, die Gegner haben defensiv abgewehrt. Folge? So weit ich weiss, ist nie etwas passiert...

Zwar ordnet der HVSH für seine Mitglieder die offenen Abwehrweisen an (bis einschließlich D für alle, in der C nur in der Oberliga), wirklich durchgesetzt wird aber nichts.

Fage wäre aber auch wirklich, ob die Feststetzung eines Bußgeldes der richtige Weg wäre. Das Trainieren offensiver Abwehrformen wird sich nur dann tatsächlich durchsetzen, wenn die Trainer überzeugt sind. Das ist aber duch eine Geldstrafe schwerlich zu erreichen.

  • "Postfan" is male
  • Favorite club

Posts: 1,136

Location: Schwerin

  • Send private message

8

Wednesday, September 13th 2006, 3:07pm

Quoted

Original von Nr. 3 lebt!
Ostholstein / Schleswig-Holstein:
Falls sich ein Team nicht an die vorgeschriebene Abwehr hält, wird der Mannschaftsverantwortliche erst vom SR informiert, beim nächsten Mal verwarnt und beim dritten Mal trägt der SR die Nichteinhaltung in den Spielberichtsbogen ein. Dann passiert so weit ich weiß erst mal nix -auch keine Geldstrafe.

Beim dritten Mal gibt es bei uns 7-Meter gegen die nichteinhaltende Mannschaft.
SV Post Schwerin

This post has been edited 1 times, last edit by "Postfan" (Sep 13th 2006, 3:07pm)


harmi

Sage

  • "harmi" started this thread

Posts: 1,039

Location: Niedersachsen

  • Send private message

9

Wednesday, September 13th 2006, 8:07pm

Quoted

Original von Postfan

Quoted

Original von Nr. 3 lebt!
Ostholstein / Schleswig-Holstein:
Falls sich ein Team nicht an die vorgeschriebene Abwehr hält, wird der Mannschaftsverantwortliche erst vom SR informiert, beim nächsten Mal verwarnt und beim dritten Mal trägt der SR die Nichteinhaltung in den Spielberichtsbogen ein. Dann passiert so weit ich weiß erst mal nix -auch keine Geldstrafe.

Beim dritten Mal gibt es bei uns 7-Meter gegen die nichteinhaltende Mannschaft.


Das alles erfordert aber ein paar gut ausgebildete Schiedsrichter, die da auch noch drauf achten.

Wir selbst spielen eigentlich offensiv. Wie gesagt, mir persönlich geht es am Ar... vorbei, wie unser Gegner in der C-Jugend spielt. Ich übe mit den Mädels auch regelmäßig Würfe über den Block, und Freiwürfe, so treffen wir auch gegen defensive Mannschaften.

Ich werde von mir aus den Zettel nicht ausfüllen, es sei denn, dass jemand tatsächlich meint, dass wir defensiv spielen, dann wehre ich mich halt.

Handball wird gespielt und nicht geregelt.

gruß, harmi
:) Mache nie zwei mal den selben Fehler, die Auswahl ist doch groß genug! :)

This post has been edited 1 times, last edit by "harmi" (Sep 13th 2006, 8:07pm)


KIH_MD

Intermediate

    Favorite club

Posts: 192

Location: vons Machdedorf

Occupation: Diplomirgendwas

  • Send private message

10

Wednesday, September 13th 2006, 9:59pm

Das mit den Zetteln finde ich ja lustig, aber typisch deutsch. Aber zumindest der Inhalt ist wohl in jedem LV gleich. Sehe ich im übrigen als positiv und absolut durchsetzbar an...

Jugendtrainer

Intermediate

  • "Jugendtrainer" is male

Posts: 150

Occupation: Bürokaufmann

  • Send private message

11

Thursday, September 14th 2006, 9:21am

Bei uns im Kreis wird die Abwehr wie folgt vorgeschrieben:
E-Jugend Manndeckung gesamtes Feld bzw ab der Mittellinie
D-Jugend und C-Jugend Zwei-Linien-Abwehr

Seit der Saison 2004/2005 ist das für alle Vereine bindend. Es hat ein Wiederholungsspiel gegeben, weil eine Mannschaft sich die Unkenntnis des Schiedsrichters zu nutze machte und im Bereich C-Jugend eine komplett defensive Deckung stellte. Auf Intervention der benachteiligten Mannschaft hat die Spielleitende Stelle dieses Spiel wiederholen lassen.

Grundsätzlich läßt sich sagen, daß wir ohne einen Fragebogen auskommen. Sanktionen wie Strafwürfe blieben aus, weil die Aufforderung zur Einhaltung der Zwei-Linien-Abwehr meist ausgreicht hat, allerdings auch stark von der Schulung des Schiedsrichters abhängig ist. Im Letzen Jahr war die zweifache Manndeckung verboten, so wurde dann vielfach eine Mannbezogene 4: (+2) Deckung gespielt, das stellte dann doch einige Schiedsrichter vor große Probleme, den Unterschied einer 4:2 und 4:0 +2 zu erkennen. Das war ganz sicher auch der Grund warum die 4:0+2 wieder zugelassen wurde.

Ab der B-Jugend existiert keine Deckungsvorschrift mehr, und jeder Trainer der etwas auf sich hält läßt nun die 6:0 Deckung spielen.

This post has been edited 4 times, last edit by "Jugendtrainer" (Sep 14th 2006, 9:21am)


KIH_MD

Intermediate

    Favorite club

Posts: 192

Location: vons Machdedorf

Occupation: Diplomirgendwas

  • Send private message

12

Thursday, September 14th 2006, 9:34am

Quoted

Original von Jugendtrainer
Ab der B-Jugend existiert keine Deckungsvorschrift mehr, und jeder Trainer der etwas auf sich hält läßt nun die 6:0 Deckung spielen.


Da muß ich vehement widersprechen.
Es ist jetzt nämlich ersichtlich, welche Mannschaften eine sehr gute offensive Deckung beherrschen spielen ab der B-Jugend ganz oben mit. Und das mit Sicherheit nicht wegen einer defensiven 6:0. Vgl. Deckungssysteme SCM A+B-Jugend, oder Füxxe A-Jugend.

harmi

Sage

  • "harmi" started this thread

Posts: 1,039

Location: Niedersachsen

  • Send private message

13

Thursday, September 14th 2006, 9:42am

Moin,

ich finde es einfach nur dämlich, dass den RTK-Propheten so wieder ein probates Mittel an die Hand gegeben wird, eine Niederlage darauf abzuwälzen, dass der Gegner nicht so gespielt hat, wie man selbst es wohl gerne gesehen hätte. Gegner anschwärzen, usw. Das ist doch Hampelei. Wenn ich in der C-Jugend Landesliga, also Leistungsbereich, nicht in der Lage bin, eine Deckung zu knacken, habe ich mehrere Möglichkeiten:

  • Meine Mannschaft ist zu schwach
  • Ich habe nicht gut genug trainiert
  • Ich habe alles richtig gemacht und fülle den Zettel aus, damit der böse Gegner beim nächsten Mal so spielt, wie es mir in den Kram passt


Es gibt Mannschaften, die nur darauf warten, eine etwas zu offensiv spielende Abwehr nach Strich und Faden auseinanderzunehmen, weil sie anscheinend nix anderes trainieren. Spielen die dann gegen eine defensiv eingestellte Mannschaft, ist der Katzenjammer plötzlich groß und alles schreit nach den Durchführungsbestimmungen.

Wir sind bei den Qualis ganz derbe beschimpft worden, weil unser Gegner nicht mit unserer Abwehrtaktik einverstanden war. Von Zweiliniendeckung hatten die wohl noch nie gehört, Trainers Meinung war, dass fünf Spielerinnen vor die Freiwurflinie gehören. :wall:
So ein netter Kollege würde mir dann vermutlich eine Spielbeobachtung und Strafgeld einbringen. Na klasse!

Wenn ich mich immer nur auf die RTK versteife und nur danch handle, bin ich irgendwann ncht mehr handlungsfähig. Spätestens dann, wenn die RTK nicht mehr anwendbar ist und die so toll ausgebildeten Jugendlichen auf eine 6:0 treffen, ist es vorbei mit der Herrlichkeit.

Gute Nacht, Handballdeutschland...

Gruß, Harmi
:) Mache nie zwei mal den selben Fehler, die Auswahl ist doch groß genug! :)

Zickenbändiger

schon süchtig

  • "Zickenbändiger" is male

Posts: 3,256

Location: Hannover

Occupation: Rechtsanwalt

  • Send private message

14

Friday, September 15th 2006, 4:36pm

Der HVN liest hier wohl mit. Beitrag von heute:

Quoted

Quelle: www.hvn-online.com

Nach einem Beschluss des Erweiterten Präsidium (EP) des HVN sind seit dem 1. Juli 2006 Durchführungsbestimmungen für eine einheitliche Wettkampfstruktur im Kinder und Jugendhandball (Minis bis C-Jugend) im HVN gültig. Sie sind von allen Spielinstanzen (Kreise, Bezirke, Regionen) und Vereinen im Bereich des HVN ohne Einschränkungen umzusetzen. Die Durchführungsbestimmungen dürfen weder im Inhalt noch im Wortlaut verändert werden.

Die Durchführungsbestimmungen sind unter anderem im amtlichen Mitteilungsblatt des HVN, der Zeitschrift „Handball in Niedersachsen“, HiN 2/06, veröffentlicht worden.

Der Jugendausschuss des HVN wird im Interesse der Jugendtrainer darauf bestehen, dass die Durchführungsbestimmungen in allen Instanzen umgesetzt werden. Wo nötig, werden auch die notwendigen Ordnungsmittel hinzugezogen.

Für die in diesem Bereich aktiven Schiedsrichter ist ein Merkblatt mit wichtigen Hinweisen verfügbar. Dieses Merkblatt soll helfen, mögliche Konflikte zwischen den Schiedsrichtern und den Mannschaftsverantwortlichen zu minimieren.

Durchführungsbestimmungen, Merkblatt für Schiedsrichter und Bewertungsbogen stehen im Downloadbereich als PDF zur Verfügung


Hat wer einen Smily für mich, der vor lachen platzt?

Der Bezirk Hannover hat beschlossen, dass es zu dieser Saison keine Regeländerungen gab und die Schiedsrichter keine Fortbildung machen müssen (betrifft zwei Landesligen der C-Jgd.). Nach ersten Spielberichten im Internet haben die Schieris auch noch nie was von einer Durchführungsbestimmung Kinderhandball gehört.

Die Region Hannover will sämtliche Beschwerden über "böse" Abwehrsysteme ignorieren und wird folglich auch keine Spielaufsichten losjagen (wer soll das auch machen?).

Und der Landesverband will die "notwendigen Ordnungsmittel hinzuziehen." :rolleyes: Ich vermute, mehrere Hundertschaften B-Lizenztrainer stehen bereit um auf Abruf die Hallen zu stürmen und den Dorfvereinstrainern zu sagen, was Sache ist...

Das einzige Druckmittel des Landesverbands ist § 13 V Satzung des HVN:

Quoted

Das Präsidium ist berechtigt, Bezirksfachverbänden und Kreisfachverbänden, die ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, das Stimmrecht bei Tagungen zu entziehen.


Ich sehe vor meinem geistigen Auge schon den nächsten Verbandstag in einem leeren Saal stattfinden. :D
Z. Bee
Mag. iniur.
master of insults
Private and Management Insulting

harmi

Sage

  • "harmi" started this thread

Posts: 1,039

Location: Niedersachsen

  • Send private message

15

Saturday, September 16th 2006, 9:29pm

Moin,

so, alles prima, zwei Mannschaften, beide offensiv, alles klar. Nach dem Spiel kommt Gegners Trainerin mit dem berühmten Zettel und will, dass ich das Feld ausfülle und unterschreibe. Ich sage ihr, dass ich es Schwachsinn finde. Sie stimmt mir zu, findet die Dinger auch dämlich und sagt, dass sie vom Vereinsschiriwart die Anweisung bekommen hat, die Dinger auszufüllen, da es sonst 30,- Euro Strafe kostet.

:pillepalle: :wall: ;( :(

Als sie dann noch mal ganz lieb bitte bitte sagt, unterschreibt Harmi, wohlwissend, dass er beim nächsten Heimspiel wohl auch diesen Quatsch mitmachen muss...

Handball wird anscheinend doch nur noch geregelt, das Spiel tritt immer mehr in den Hintergrund. ;(

Mal sehen, ob es ab der nächsten Saison dann auch noch verboten wird, aus dem Rückraum zu werfen, oder Freiwürfe zu verwandeln.

Gut's Nächtle, Harmi
:) Mache nie zwei mal den selben Fehler, die Auswahl ist doch groß genug! :)

16

Saturday, September 16th 2006, 11:41pm

natürlich ist's verboten, aus dem rückraum zu werfen, du pfeife. du trainierst doch kinder, die können das noch gar nicht. :lol:

harmi

Sage

  • "harmi" started this thread

Posts: 1,039

Location: Niedersachsen

  • Send private message

17

Sunday, September 17th 2006, 9:58am

Quoted

Original von härter_schneller
natürlich ist's verboten, aus dem rückraum zu werfen, du pfeife. du trainierst doch kinder, die können das noch gar nicht. :lol:


Stimmt, wie konnte ich das vergessen. :rolleyes:

Also sind Hanni, Nanni, Caro, Nadine und Sabine keine Kinder mehr. Demnach wären sie jugendlich und dürften gar nicht in der C spielen. ;(

mal sehen, wann der erste Gegner Einspruch einlegt :D


Gruß, Harmi
:) Mache nie zwei mal den selben Fehler, die Auswahl ist doch groß genug! :)

Anzeige