Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 28. November 2017, 00:01

Ja, habe mich glaube ich etwas zu grob ausgedrückt. Habe mit Handball nicht die ganze Handballwelt sondern doch eher den Amatuer/Semi-Professionellen Handball gemeint. (Wir befinden uns ja auch im Bereich: Amateur und Jugendbereich) Mal schauen, wie es sich entwickelt, drücke euch auf jeden Fall die Daumen.

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 233

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

22

Montag, 12. März 2018, 12:30

Dann kommt es am Wochenende zum möglicherweise (vor-)entscheidenden Spiel um die Meisterschaft in der Oberliga-Westfalen, wenn der aktuelle Tabellen-2. (Spenge, 32-4 Punkte) auf den aktuellen Tabellenführer (Thread-Namensgeber TSG A/H Bielefeld, 33-5 Punkte) trifft. Das Hinspiel in der Seidenstickerhalle konnte Spenge für sich entscheiden.

Apropos Seidenstickerhalle: Beim Bielefelder Derby zwischen TSG/AH und TuS97 BI-Jöllenbeck gab es einen deutlichen Sieg für den Favoriten vor "etwas weniger als 2.000 Zuschauern", was auch immer das heißen mag. ;-) Quelle: TSG Altenhagen-Heepen - Spitzenhandball in Bielefeld
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

23

Montag, 12. März 2018, 13:36

Dann kommt es am Wochenende zum möglicherweise (vor-)entscheidenden Spiel um die Meisterschaft in der Oberliga-Westfalen, wenn der aktuelle Tabellen-2. (Spenge, 32-4 Punkte) auf den aktuellen Tabellenführer (Thread-Namensgeber TSG A/H Bielefeld, 33-5 Punkte) trifft. Das Hinspiel in der Seidenstickerhalle konnte Spenge für sich entscheiden.

Apropos Seidenstickerhalle: Beim Bielefelder Derby zwischen TSG/AH und TuS97 BI-Jöllenbeck gab es einen deutlichen Sieg für den Favoriten vor "etwas weniger als 2.000 Zuschauern", was auch immer das heißen mag. ;-) Quelle: TSG Altenhagen-Heepen - Spitzenhandball in Bielefeld


Ca. 2000 Zuschauer bei einem Spiel der vierten Liga. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Die Region Bielefeld hätte es verdient, wieder einen Club in Liga 2 zu haben.

Arpad

ehem. Mister Bösi

  • »Arpad« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 016

Wohnort: Lippe

  • Nachricht senden

24

Samstag, 17. März 2018, 21:00

Spenge gewinnt zu Hause mit 36-27 gegen Altenhagen. Damit ist Spenge bei 7 verbleibenden Spieltagen und 3 Punkten Vorsprung der Aufstieg in Liga 3 nur noch mathematisch zu nehmen.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 140

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

25

Samstag, 17. März 2018, 21:17

damit hatte wohl keiner gerechnet......
das nicht bielefeld aufsteigt.....

spenge auch im rückspiel 1 klasse besser- teils bis zu 12 toren vorne...
prüssner sogar den vertrag noch verlängert...
überragende stimmung in der halle.....

Arpad

ehem. Mister Bösi

  • »Arpad« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 016

Wohnort: Lippe

  • Nachricht senden

26

Samstag, 17. März 2018, 21:22

Grandios, wie Krause auf RL mehrmals den freien Pass auf Co-Trainer Rydergård am Kreis verweigert.

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 233

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

27

Montag, 23. April 2018, 07:53

Hier mal ein Interview mit Geschäftsführer Sprdlik zum Thema Bundesliga-Handball in Bielefeld aus der vergangenen Woche:


TSG Altenhagen-Heepen - Spitzenhandball in Bielefeld


Zwischenzeitlich hat die TSG einen Punkt in der Seidenstickerhalle gegen Augustdorf/Hövelhof verloren und Spenge nach deren Auswärtssieg am Wochenende nun 4 Minuspunkte Vorsprung. Spenge braucht aus 4 Spielen noch 2 Siege, um den Aufstieg perfekt zu machen.
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 140

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

28

Montag, 23. April 2018, 13:21

das interview wurde von der altenhagen-heepen selbst geführt.........sagtsicher einiges über den inhalt...

anerkennung bzgl. der sponsorenaquise, wobei von 100 auf 300 wesentlich leichter ist
als von 300 auf 900...

was verschwiegen wird, der aufstieg war eigentlich das ganz klare ziel- und dies wird definitiv verfehlt...
spenge hatte aber auch niemand so ganz richtig auf dem zettel für so deutlich vorne...
vor der saison wurde merhfach deutlich auf die tollen zugänge hingewiesen, jetzt wird deutlich
auf die dortigen abgänge hingewiesen...
wirtschaftlich deutlich über dem strich-
sportlich deutlich das ziel verfehlt...

29

Montag, 23. April 2018, 13:25

Bis zur Bundesliga ist das ein weiter Werg für Bielefeld..eventuell sollte man da die Ansprüche etwas reduzieren

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 140

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

30

Montag, 23. April 2018, 13:42

bei dem etat gibt es nur ein ziel- aufstieg....

sie haben auch im unterbau und den strukturen wirklich gut zugelegt-
sie haben bloss nicht den a...in der hose zu sagen, wir haben unser sportliche sziel deutlich verfehlt...
deswegen auch das interview in eigenregie, ein neutraler reporter hätte dort sonst nämlich
mal nachfragen müssen...

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 233

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 25. April 2018, 20:51

Die Zitate von Spielern, die bei der Verkündung von Neuverpflichtungen mitgeliefert werden, haben in Bielefeld auf jeden Fall schon mal Bundesliga-Niveau. Will sagen: der übliche glattgefräste und geschwurbelte Sprachversatz, den man bei jedem Bundesligisten auch bekommt, ist schon mal vorhanden - Zitat von Bielefeld holt Finnen mit Zweitliga-Erfahrung und verabschiedet Kastening, dem Neuzugang Richard Sundberg zugeordnet ;):


"Seit meiner Rückkehr nach Finnland 2015 verfolge ich den deutschen Handball natürlich weiterhin sehr intensiv. Das, was sich derzeit in Bielefeld entwickelt, ist meiner Meinung nach eines der spannendsten Projekte in ganz Handball-Deutschland. Den Handballsport in einer so sportbegeisterten Region und tollen Stadt wie Bielefeld zu entwickeln, reizt mich sehr und ich bin froh, dass ich ab Sommer für die TSG spielen darf."

Quelle: Bielefeld holt Finnen mit Zweitliga-Erfahrung und verabschiedet Kastening



Quelle: Bielefeld holt Finnen mit Zweitliga-Erfahrung und verabschiedet Kastening
Ich zitiere es allerdings nicht wegen dem bundesligaesken Statement, sondern wegen dem Inhalt, denn am Rande möchte ich anmerken: Okay, man hatte etwa 3.500 Zuschauer gegen Spenge und vielleicht 2.200 bis 2.500 im Derby gegen Jöllenbeck, aber als in Bielefeld wohnender Exil-Lipper kenne ich - zugegebenermaßen eine rein subjektive Wahrnehmung - immer noch genau null Personen aus Bielefeld persönlich, die von dem "spannendsten Projekt in Handball-Deutschland" überhaupt auch nur gehört haben, bevor ich sie drauf angesprochen habe. (Okay, ich kenn' den Hallensprecher, aber der zählt jetzt mal nicht.) Die meisten Bielefelder sind immer noch überrascht, wenn sie hören, dass ein Verein aus der Stadt in durchaus jüngerer Vergangenheit mal 10 Jahre zweite Liga gespielt hat.

Mal sehen, ob dass in einem Jahr spürbar anders ist? Mit den Lemgo Youngsters könnte dann ein Verein in die Liga kommen, der vermutlich auch nicht zum Dauergast in der Oberliga werden will.
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 140

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 25. April 2018, 21:20

na ja.....wenn dem fast-bundesligisten nächstes jahr der aufstieg auch wieder nicht gelingen sollte-
dann ist es irgendwie doch das spannenste projekt in deutschland- :
wie schaffe ich es noch ein 3. mal mit einem zweitligabudget nicht aus der 4. liga aufzusteigen...

33

Mittwoch, 25. April 2018, 21:43



Mal sehen, ob dass in einem Jahr spürbar anders ist? Mit den Lemgo Youngsters könnte dann ein Verein in die Liga kommen, der vermutlich auch nicht zum Dauergast in der Oberliga werden will.



DIe Lemgo Youngsters an sich wird es aber nicht mehr geben...

News Handball Lemgo

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 233

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 26. April 2018, 16:15



Mal sehen, ob dass in einem Jahr spürbar anders ist? Mit den Lemgo Youngsters könnte dann ein Verein in die Liga kommen, der vermutlich auch nicht zum Dauergast in der Oberliga werden will.



DIe Lemgo Youngsters an sich wird es aber nicht mehr geben...

News Handball Lemgo
:D Tja, so schnell werfen sich neue Fragen und Situationen auf ... mal sehen, wo und wie sich die neue lippische Handballehe einordnet und wie sie sich aufstellt ... sicher eine interessante Frage, ob er eigentlich ganz gute Zuschauerzuspruch in Augustdorf in dieser Konstellation beibehalten wird? Time will tell, aber vermutlich nicht in diesem Thread, der sich ja mit einem anderen Projekt beschäftigt. ;)
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 233

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 15. Mai 2018, 20:09

Der Vertrag von Trainer Michael Boy bei der TSG A/H wird nicht verlängert (das ist seit einigen Wochen bekannt und angesichts des Saisonausgangs auch wahrscheinlich nicht ganz überraschend.) In diesem Zeitungsartikel kommt man im Gegensatz zum Interview auf der eigenen Homepage auch nicht ganz ohne Statement zum verpassten Aufstieg aus. Und es wird über einen Trainerkandidaten spekuliert, der sowohl in Ostwestfalen als auch in Lippe nicht ganz unbekannt ist: Dirk Beuchler

Lokalsport aus Ostwestfalen-Lippe - Westfalen-Blatt!
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 140

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 15. Mai 2018, 20:49

ja-
ich war auch ein bisschen überrascht als ich die bielefelder zeitung heute im cafe am grossmarkt gelesen habe.
zumindest haben sie es ja geschafft, die wirklich nur auf den aufstieg ausgelegte saison als zweitbestes ergebnis
darzustellen und gleichzeitig mit den personalien beuchler und der angeblichen anfrage der recken vom
eigentlichen negativen saisonergebnis abzulenken.
das die schwankungen dort nicht nur im sportlichen bereich sondern auch innerhalb der mannschaft lagen ist
wohl auch kein geheimnis.
verschwiegen wird auch, dass es nächste saison nur über die relegation bei meisterschaft nach oben geht.
wenn....beuchler das macht, könnte ich ihn nicht wirklcih verstehen...4.liga....wer tut sich das an nachdem er bundesliga
trainiert hat-zudem noch recht jung ist......ausser....er ist gleichzeitig im schulbereich...

wie auch immer- die wirklich anerkennenswerten erweiterungen im sponsorenbereich-administrativen bereich...
können die schlechte stimmung aufgrund des nichtaufstiegs nicht wirklich überdecken...

Tus-N-L

Profi

    Lieblingsverein

Beiträge: 318

Wohnort: Lübbecke

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 15. Mai 2018, 20:57

Naja, er wohnt ja in Lübbecke. Die Schule, an der er vorher gearbeitet hat, kann ihm keinen langfristigen Vertrag anbieten, wie ich gehört habe. Was soll er sonst machen?

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 140

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 15. Mai 2018, 21:05

na ja....
mit ein paar schulstunden und einem für die 4.liga sehr üppigen gehalt könnte er auch ganz gut über die runden kommen...

aber ob das sein masterplan war-für seine trainerkarriere ?

und da er in lemgo einiges porzellan zerschlagen hat....beim tus nicht alles so toll lief......in gummersbach
nicht so der hit war (was nun nicht unbedingt an ihm lag wie man sieht)....wirds zumindest in owl wahrlich eng mit einem guten job...

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 233

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 15. Mai 2018, 21:12

Naja, er wohnt ja in Lübbecke. Die Schule, an der er vorher gearbeitet hat, kann ihm keinen langfristigen Vertrag anbieten, wie ich gehört habe. Was soll er sonst machen?
Im Moment hat er noch Vertrag in Gummersbach, oder irre ich mich? Da würde ich an seiner Stelle ernsthaft ein Sabbatical in Erwägung ziehen. ;) Ist ja aber auch nicht jedermanns Sache und der Aufstieg in die dritte Liga sollte nächstes Jahr, Stand heute, doch auf jeden Fall gelingen. ich finde allerdings, dass er in der 3. oder 4. Liga "verschenkt" ist. In den zwei Jahren beim TBV Lemgo (Lippe :rolleyes: ) hat er seinerzeit unter teilweise widrigen Umständen für meine Begriffe tolle Arbeit geleistet (im sportlichen Bereich, zum "Porzellan" kann ich nichts sagen, aber an dem Scherbenhaufen waren sicher mehrere beteiligt). Da war ja sogar Finn Lemke aus dem Rückraum torgefährlich und eine echte Waffe, was sich viele User in der Handballecke bis heute nicht vorstellen können. :D
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 140

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

40

Freitag, 29. Juni 2018, 16:36

zumindest im presse bereich ist altenhagen/ heepen gut aufgestellt...

da wird bei handballworld vermeldet, dass sie einen neuen spieler verpflichtet haben...
ein eigengewächs aus liga 6-7 oder 8..
dass dies eine meldung bei handballworld auslöst....alle achtung....

Anzeige
handball-world.com - Partner