Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 232

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 18. Juli 2018, 13:49

Nicht (ganz) neu, aber gibt trotzdem einen guten Überblick - Start der Vorbereitung mit dem neuen Trainer Stefan Just:
https://www.nw.de/sport/lokalsport/biele…ie-3.-Liga.html
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

42

Mittwoch, 18. Juli 2018, 16:47

Auch die Frauen werden nicht vergessen - Testspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe
TSG Altenhagen-Heepen - Spitzenhandball in Bielefeld

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 232

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 18. September 2018, 22:22

Ziemlich früh gab es in der neuen Saison den ersten Dämpfer für die TSG A/H Bielefeld - am zweiten Spieltag verlor man beim VfL Gladbeck. Passiert ist damit sicher noch nichts Irreparables, aber ich persönlich erwarte in dieser Saison eigentlich einen (recht) souveränen Durchmarsch in der Oberliga Westfalen des Clubs mit den ehrgeizigen Zielen. Wenn es dieses Jahr nicht mit dem Aufstieg in die dritte Liga nicht klappen sollte, kann man das Projekt womöglich auch schon wieder getrost wieder in die Tonne kloppen, aber ich sage mal: Es klappt schon mit dem Aufstieg. (Vielleicht schaffe ich es diese Saison auch tatsächlich mal in die etwa 1.000 Meter entfernte Halle zu einem Heimspiel zu gehen. :rolleyes: )
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 232

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 28. November 2018, 19:26

Der Aufstieg aus der Oberliga ist für die TSG A/H auch in diesem Jahr längst noch keine beschlossene Sache, LiT Tribe Germania (die Mannschaft spielt in Nordhemmern, falls sich jemand fragt, wer oder was das sein soll; und Nordhemmern - falls das jemand wider Erwarten nicht wissen sollte - gehört zu Hille, welches - aber das weiß ja nu wohl wirklich jeder - man im Kreis Minden-Lübbecke vorfindet) ist offensichtlich ein ernsthafter Konkurrent, der es wissen will. Mit den ehemaligen Bundesligaspielern Klesniks (Wetzlar) und Grabarczyk (Lübbecke) gewannen die Litgermanen (hä?) am letzten Spieltag in Bielefeld und haben immerhin drei Minuspunkte (2 gegenüber 5) Vorsprung vor den ambitionierten "Großstädtern". Tabellenführer ist derzeit allerdings Hamm II mit ebenfalls 2 Minuspunkten (eingefahren gegen die Bielefelder).
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 115

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 28. November 2018, 19:50

huhn....

das drückst du aber nett aus...

wenn nicht noch was aussergewöhnliches passiert, war es das mit dem 1. platz und damit verbundenem
ausscheidungspiel für altenhagen/h

so deutlich könnte man das auch sagen

Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 232

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 28. November 2018, 21:56

Bin
huhn....

das drückst du aber nett aus...

wenn nicht noch was aussergewöhnliches passiert, war es das mit dem 1. platz und damit verbundenem
ausscheidungspiel für altenhagen/h

so deutlich könnte man das auch sagen
Bin heute sehr milde gestimmt und möchte den Fans des Bielefelder Handballs (die es ja irgendwo geben muss, auch wenn ich immer noch keinen gefunden habe bzw persönlich kenne) nicht die Resthoffnung madig machen. Favorit ist die TSG aber sicher nicht mehr.
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

47

Mittwoch, 28. November 2018, 22:04

Es ist ja schon sehr fraglich ob Bielefeld selbst überhaupt existiert.....bei Bielefelder Handball Bundesligahoffnungen dürfte das noch fraglicher sein :D

48

Mittwoch, 28. November 2018, 22:58

Die TSG Bielefeld ist übrigens der Meinung, dass Handball auf englisch 'Handbowl' heißt...

Zitat

Mit Veröffentlichung der Vision „Handball Bundesliga in Bielefeld“ und dem damit verbundenen HANDBOWL startete im Sommer 2017 die neue TSG. Das Zusammenspiel aus den Worten Handball.Bielefeld.Ostwestfalen-Lippe. ist ein ganz klares Bekenntnis, wofür wir stehen, woher wir kommen und wozu wir uns bekennen. Sportart, Heimatstadt und Region werden wunderbar miteinander verknüpft und ergeben zusätzlich im Wortlaut das englische Handball.

TSG Altenhagen-Heepen - Spitzenhandball in Bielefeld

Naja, die Primitivität der Öffentlichkeitsarbeit der achtbesten Mannschaft Ostwestfalen-Lippes ist auch ansonsten schon bemerkenswert und sicherlich ein Alleinstellungmerkmal...(tja Bielefeld ist auch ansonsten ein seltsames Pflaster, die PR-Leute nicht nur im Handball haben da traditionell so eine Art Großkotzigkeit auf der Basis von Minderwertigkeitskomplexen - Altenhagen-Heepen wird natürlich ein Vorortverein Bielefelds bleiben, der er immer war - auch zu Zweitligazeiten)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (28. November 2018, 22:58)


Sinola

Meister

  • »Sinola« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 902

Wohnort: Trier

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 29. November 2018, 16:12

Der Quatsch mit dem LiT Tribe Germania hat mir ja jetzt keine Ruhe gelassen. Die Westfalenpost bringt Licht ins Dúnkel der bekloppten Vereinsnamen.
https://www.wp.de/sport/lokalsport/hagen…id12091592.html

50

Donnerstag, 29. November 2018, 17:16

Das ist aber äußerst ungenau im Artikel dargestellt ...

Germania ist der traditionelle Name des Turnvereins Germania Nordhemmern, der führende Verein innerhalb der Spielgemeinschaft (der benachbarte, sehr traditionsreiche Verein aus dem namensgebenden Ortsteil Hille heißt übrigens TV Sachsenroß Hille. Lit ist der Name einer Spedition, die in Minden eine Niederlassung hat (da solche Namensgebungen im DHB nach Firmen schwierig sind, verfiel man auf das 'Leistung im Team')

Die Spielgemeinschaftsvereine gehören alle zur 15 000 Einwohnergemeinde Hille,die aus 9 verschiedenen Dörfern/Siedlungen, so zwischen 1000 und 2000 Einwohnern besteht. Die Dörfer sind durch Felder und Moor getrennt. Vor 25 Jahren war da noch in jedem Dorf ein eigenständiger Verein, die fast alle auf Verbandsebene Handball spielten oder zumindest massig Mannschaften hatten. Das war sicherlich absolut Deutschlands Handballgemeinde Nr. 1...(und mit dem Geburtenrückgang, der generellen Schwächung des ländlichen Raumes und seines Vereinswesens usw. kamen dann Spielgemeinschaften. von denen Lit Germania eine ist - die Halle von denen ist übrigens fast auf freiem Feld, die Anfahrt durch die Hiller Dörfer wird sicherlich manchen aus der weltmännischen Handballmetropole Bielefeld 'irritieren'.... )

Übrigens sind Altenhagen und Heepen als Heimat der TSG A-H Bielefeld auch durchaus dörflich/kleinstädtisch strukturierte Ortsteile von Bielefeld, es wird auch heute noch so sein, dass der Großteil der Zuschauer (und quasi alle Ehrenamtler) aus den beiden von Bielefeld separierten Stadtteilen kommen...Das ist/war aber durchaus eine sehr solide Basis

Nach den Bruchlandungen in der Vergangenheit (die hatten in den 1990 Jahren Geld, weil irgendwas ja in der von der Wirtschaft sehnlichst gewünschten Seidenstickerhalle stattfinden musste...In den Anfangsjahren gab es auch eine Menge 'Hallentouristen' als Zuschauer) haben die jetzt halt einen schwätzenden Manager organisiert... Als Handballverein von Ostwestfalen/Lippe aufzutreten - tja, da gehört schon eine Menge Dreistigkeit zu...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Karl« (29. November 2018, 17:11)


Huhn

Erleuchteter

  • »Huhn« ist männlich
  • »Huhn« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 232

Wohnort: Lipper im Bielefelder Exil

  • Nachricht senden

51

Montag, 10. Dezember 2018, 11:17

Nach dem Unentschieden im Heimspiel gegen Möllbergen klingt es nicht nach vorweihnachtlicher Besinnlichkeit:

https://www.nw.de/sport/lokalsport/bielefeld/lokalsport_bielefeld/22320892_Das-Unentschieden-gegen-Moellbergen-loest-bei-der-TSG-A-H-Bielefeld-eine-Krise-aus.html

Gesendet von meinem ATU-L21 mit Tapatalk
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

52

Montag, 10. Dezember 2018, 17:31

https://www.nw.de/sport/lokalsport/bielefeld/lokalsport_bielefeld/22320892_Das-Unentschieden-gegen-Moellbergen-loest-bei-der-TSG-A-H-Bielefeld-eine-Krise-aus.html

Geiler Satz, "Die Bausteine der TSG passten im Angriff zusammen wie Duplo und Lego."

53

Montag, 10. Dezember 2018, 18:38

https://www.nw.de/sport/lokalsport/bielefeld/lokalsport_bielefeld/22320892_Das-Unentschieden-gegen-Moellbergen-loest-bei-der-TSG-A-H-Bielefeld-eine-Krise-aus.html

Geiler Satz, "Die Bausteine der TSG passten im Angriff zusammen wie Duplo und Lego."
Nettes Bild. Aber soweit ich mich erinnere an meine Kindheit, passen Duplo und Lego manchmal sehr wohl zusammen... :D

Naja, aufsteigern werden sie wohl nicht...

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 115

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

54

Montag, 10. Dezember 2018, 19:57

offene gespräche....lösungsorientiert ....(für was eigentlich auch sonst ?? )
spridliks worte....

na ja- arminia hat ja auch heute wieder zu viel geld gehabt und brauchte den trainer nicht mehr....

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 115

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 11. Dezember 2018, 22:02

das war ja zu erwarten...

zu erwarten ist allerdings nicht, dass die noch meister werden.....

da hinken sie jetzt wohl eher ihrem zeitplan schon 1 jahr hinterher...

Anzeige
handball-world.com - Partner