You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Wednesday, January 15th 2020, 3:27pm

Michael Malik verstärkt die Tuspo Obernburg in der Rückrunde

https://www.tuspo-handball.de/news/15-ma…-der-rueckrunde

42

Wednesday, January 15th 2020, 3:36pm

Michael Malik verstärkt die Tuspo Obernburg in der Rückrunde

https://www.tuspo-handball.de/news/15-ma…-der-rueckrunde

Nach diesem Kader würde sich mancher 3.Ligist die Finger lecken.
Göpfert-Wengerter-Bauer-Raab-Karrer-Schnabel-Klimmer-Friedrich und jetzt Malik.
Damit müssen sie aber nächstes Jahr aufsteigen.Für dieses Jahr ist der Zug abgefahren.

Südhessen

Intermediate

    Favorite club

Posts: 51

Location: Groß-Bieberau

  • Send private message

43

Wednesday, January 15th 2020, 3:39pm

Ich würde mal anzweifeln, dass Malik mehr als ein halbes Jahr in Obernburg spielt.

44

Thursday, August 13th 2020, 10:20pm

Saison 2020/ 2021

Theoretisch nur noch einen Monat bis zum Rundenbeginn!
Wer die Favoriten für Auf- und Abstieg? Eure Meinung ist gefragt!
Es hat ja doch einige Drehungen am Spielerkarusell gegeben. Jeder hat wahrscheinlich in seiner Region einen ersten Bauchgefühlindikator...

Für mich spielen Pohlheim, Dotzheim, Bürgel oben mit, eventuell sogar Petterweil?
Unten könnten Vellmar, Großenlüder, Babenhausen und Melsungen drin stecken, wobei bei der Menge der Absteiger vermutlich bis kurz vor Ende einer regulären Saison (!) mind. die Hälfte der Liga in akuter Not stecken wird...

Was meint ihr?
...und bitte hier nicht über Corona diskutieren…

45

Friday, August 14th 2020, 8:43am

ich denke auch das Pohlheim, Dotzheim und Bürgel die stärksten Mannschaften sind. Wobei mein Favorit Pohlheim dieses Jahr ist, mit der Mannschaft können Sie sich eigentlich nur selbst schlagen.

Abstiegskampf wird spannend, Mannschaften wie Vellmar, Babenhausen, Wettenberg, Umstadt, Tuspo + die Aufsteiger werden sich erstmal dort einfinden.
Melsungen fand ich letzte Saison recht gut und kann mir nicht vorstellen das diese Truppe um den Abstieg spielen wird.



46

Tuesday, October 13th 2020, 4:03pm

Babenhausen zieht alle aktiven Mannschaften vom Spielbetrieb zurück

EILMELDUNG !!!
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Handballfreunde:innen.
Die Handballer der SG Rot Weiss e.V. Babenhausen nehmen Abstand von einer weiteren Teilnahme
am aktuellen Wettkampfspielbetrieb. Nach intensiver Beratung um einen verantwortungsvollen
Fortgang und eine Rückkehr zum geregelten Spielbetrieb in den Handball Ligen entschied der
Gesamtvorstand gestern einstimmig den Rückzug aller Aktiven Mannschaften.
Die besorgniserregende Zunahme des Infektionsgeschehen fordert unsere Gesellschaft heraus und
braucht gute Entscheidungen. Im Sport sind Körper und Geist gefragt; jetzt ist eher der Geist
gefordert und uns scheint eine gemeinwohlorientierte Einschränkung von Kontaktintensität und
Infektionspotentialen unbedingt geboten.
Für den anstehenden Jugendspielbetrieb der Handballer werden die Verantwortlichen die Lage in
den nächsten Tagen weiter beobachten und unter den maßgeblichen Gesichtspunkten einer
fürsorgenden Vereinsführung dann auch hier eine Entscheidung finden.
Im Rahmen eines sehr verständnisvollen und offenen Entscheidungsprozess zwischen den über 60
Aktiven Spieler:innen aus 4 Mannschaften, den ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen und dem
Gesamtvorstand ergab sich ein differenziertes, aber am Ende sehr klares Bild auf das aktuelle
Geschehen und die Notwendigkeit einer abwägenden Entscheidung. Bereits im Rahmen des
Konzeptes „Return to Play“ hatten die Löwen der Rot Weiss den Fürsorgegedanke vor den Leistungsund Wettkampfgedanke gestellt. Nach einer aufwändigen, guten und herausfordernden
Vorbereitung liegt es aber in der Natur der Sportler:innen wieder zurück ins unbeschwerte Spielen
und in einem sportlichen Wettkampf zu kommen und seine Kräfte zu messen. Das unbeschwerte
Spiel hat derzeit aber Grenzen und muss sich unseres Erachtens dem Fürsorge- und
Verantwortungsprinzip und weitergehenden vitalen gesellschaftlichen Notwendigkeiten
unterordnen.
Wir stützen unsere weitreichende Entscheidung auf einem guten Gemeinschaftsgeist; aus
Verantwortung und Respekt vor unserem schönen Sport und unseren ehrenamtlichen Akteuren
steigen wir zunächst aus der Geschäftigkeit des Wettkampfspielbetriebes und den sich
ergebenden zusätzlichen Risikopotentialen aus.
Wir konzentrieren in der nächsten Zeit unsere Kräfte auf einen weitestgehend sicheren
und beherrschbaren Trainingsbetrieb. Wir werden persönliche und gemeinschaftliche
Potentialen und Fähigkeiten im Handball weiterentwickeln, fleißig sein und freuen uns
auf bald.
Es lebe der Sport. Die Löwen der SG Rot Weiss e.V. // Der Vorstand

47

Tuesday, October 13th 2020, 6:12pm

Kann ich nicht so richtig nachvollziehen.
D.h. erster Absteiger aus der Oberliga, Neuanfang ganz unten?!
42

Grüße aus der Barbarossastadt

This post has been edited 1 times, last edit by "Rotbart" (Oct 13th 2020, 6:25pm)


48

Tuesday, October 13th 2020, 7:14pm

1. Absteiger ja - Laut Durchführungsbestimmung allerdings in die nächst tiefer Liga, also vermutlich gehts für Babenhausen 21/22 in der LL Süd Hessen weiter

49

Tuesday, October 13th 2020, 9:19pm

Da waren sie mit dem aktuellen Kader wahrscheinlich eh gelandet.
42

Grüße aus der Barbarossastadt

Südhessen

Intermediate

    Favorite club

Posts: 51

Location: Groß-Bieberau

  • Send private message

50

Wednesday, October 14th 2020, 8:17am

Finde die Entscheidung aus Babenhausen mutig und richtig. Und ich glaube, dass sie nur den Anfang gemacht haben. Mal sehen was die nächsten Tage noch passiert. Vorallem auch in der LL. Viele 2. Vertretungen sind ja beispielsweise durch Corona durch gemeinsames Training oder Einsatz von jungen Spielern auch betroffen wenn die erste Mannschaft Infizierte zu beklagen hat.

Man muss sich ja nur mal die Falken als Beispiel angucken. Co-Trainer Sokicic, Golda und Becker spielen ebenfalls im Landesliga-Team sind hauptsächlich für das LL -Team im Einsatz und befinden sich jetzt aber in Quarantäne. Ebenso werden mit Sicherheit Spieler wie Weizsäcker sich im LL-Team Spielpraxis holen sollen. Zudem trainieren andere Spieler auch mal in der ersten Mannschaft mit. Die sind alle dann betroffen passiert was. Mit allen Konsequenzen auf den Spielbetrieb der anderen Ligen und Mannschaften.
Klenk und Becker spielen ja noch ebenso wie weitere Spieler des LL-Teams für die A-Jugend des HBLZ, für die das dann ebenfalls Konsequenzen nach sich zieht.
Das ist alles Wahnsinn.

This post has been edited 1 times, last edit by "Südhessen" (Oct 14th 2020, 8:30am)


51

Wednesday, October 14th 2020, 9:47am

Die Konsequenzen wirken sich ja nicht nur auf andere Mannschaften aus. Auch die Arbeitgeber der Spieler werden von einer Zwangsquarantäne nicht unbedingt begeistert sein.

52

Thursday, October 15th 2020, 10:56am

Ich halte es auch für die falsche Entscheidung, besser wäre m.E. ein punktuelles reagieren, falls konkret notwendig. Aber in vorauseilendem Gehorsam
den Kopf in den Sand stecken macht nur Sinn, wenn ich eh mit einem Abstieg rechne. Und das Spieler in Quarantäne müssen und ihrem Broterwerb nicht nachgehen können, ist das eine. Dies kann aber auch passieren, wenn sie am Samstag Abend in die Kneipe gehen anstatt aufs Handballfeld.

53

Thursday, October 15th 2020, 12:50pm

Man muss sich ja nur mal die Falken als Beispiel angucken. Co-Trainer Sokicic, Golda und Becker spielen ebenfalls im Landesliga-Team sind hauptsächlich für das LL -Team im Einsatz und befinden sich jetzt aber in Quarantäne. Ebenso werden mit Sicherheit Spieler wie Weizsäcker sich im LL-Team Spielpraxis holen sollen. Zudem trainieren andere Spieler auch mal in der ersten Mannschaft mit. Die sind alle dann betroffen passiert was. Mit allen Konsequenzen auf den Spielbetrieb der anderen Ligen und Mannschaften.
Klenk und Becker spielen ja noch ebenso wie weitere Spieler des LL-Teams für die A-Jugend des HBLZ, für die das dann ebenfalls Konsequenzen nach sich zieht.


Da sprichst Du aber doch ein Teil des Übels an: in diesen Zeiten sollen eigentlich alle Mannschaften voneinander abgeschottet trainieren, spielen usw..
Hier spielen und trainieren einige Akteure in 2-3 Mannschaften. Das ist zu 100% sportlich und menschlich nachvollziehbar, aber mit Hygieneregeln hat das nur bedingt etwas zu tun.
Zu befürchten ist nur, dass das in vielen Vereinen bereits so gehandhabt wird oder aber spätestens bei der Vielzahl der Wettkämpfe in den großen Klassen bei Verletzungen, Erkrankungen usw. so läuft.
Ich kenne Babenhausen nicht, aber so ähnlich wird man das doch dort befürchtet haben. Wenn dann noch eine Halle dazukommt, wo die Regeln schwer einzuhalten sind und die älteren Helfer aus den Risikogruppen sich bei der 1., 2. Mannschaft und der Jugend, den Damen und sonst rund um den Sport und die Halle einbringen.
Wenn die C-Zahlen so steigen und die Vorgaben der Ämter schärfer werden, wird Babenhausen kein Einzelfall bleiben.

54

Thursday, October 15th 2020, 4:07pm

Jetzt wird es vorgelwild

Informationen zum Saisonstart 2020/2021 - Hessischer Handballverband



Schöner Hinweis auf die Politik, hat man wohl gehofft das gestern die Notbremse in Berlin gezogen wird und man nix selbst entscheiden muss. Somit hält sich der HHV raus und lässt die Vereine wieder alles regeln. :pillepalle: :wall: ;(

55

Thursday, October 15th 2020, 5:20pm

Hat zum Rundenende jeder Verein nicht mindesteins einmal gegen jede andere Mannschaft gespielt, wird die Runde nicht gewertet.

Interessant - In der Jugend Oberliga wird eine einfache Runde gespielt. Also sagt der Präsident hiermit, sobald ein Jugendspiel ausfällt (und nicht neu angesetzt werden kann) wird die Runde nicht gewertet?

56

Thursday, October 15th 2020, 6:21pm

Bin mal gespannt wer am Wochenende bei den Aktiven in die Saison startet.

57

Thursday, October 15th 2020, 6:32pm

Interessant - In der Jugend Oberliga wird eine einfache Runde gespielt. Also sagt der Präsident hiermit, sobald ein Jugendspiel ausfällt (und nicht neu angesetzt werden kann) wird die Runde nicht gewertet?

Ist das bei der Jugend nicht relativ egal. Es gibt keinen Auf und Abstieg. Auf einen Hessenmeistertitel kommt es nicht wirklich an (ausser beim Ego manch Beteiligter). Relevant kann nur die Spitze bei der B-Jugend sein, da geht es um die Teilnahme an einer DM.
42

Grüße aus der Barbarossastadt

58

Thursday, October 15th 2020, 9:21pm

Bin mal gespannt wer am Wochenende bei den Aktiven in die Saison startet.
Das werden nicht viele sein. Ich weiß jetzt schon, dass mindestens die Hälfte der Spiele in der BOL Wiesbaden/Frankfurt nicht stattfindet. OL Hessen Damen sind auch schon die ersten Absagen reingeschneit.

Aber der HHV meint ja im letzten Statement, dass es ein einheitliches Meinungsbild für einen Saisonstart geben würde. Selten so ein Schwachsinn gelesen. Wen haben die denn gefragt? Die Vereine bestimmt nicht

This post has been edited 1 times, last edit by "handballistgeil" (Oct 15th 2020, 9:26pm)


59

Friday, October 16th 2020, 10:21am

Das ist so nicht richtig. Der HHV hat die Bezirke gefragt. Über einen Bekannten vom TV Wächtersbach weiß ich, dass der Bezirk Offenbach Hanau alle seine Vereine zu einem.Stimmungsbild befragt hat.
42

Grüße aus der Barbarossastadt

60

Friday, October 16th 2020, 10:30am

Das ist so nicht richtig. Der HHV hat die Bezirke gefragt. Über einen Bekannten vom TV Wächtersbach weiß ich, dass der Bezirk Offenbach Hanau alle seine Vereine zu einem.Stimmungsbild befragt hat.
In Wiesbaden/Frankfurt sind 38 von 54 Spiele aktuell abgesagt. Das spricht ja wohl nicht für ein einheitliches Stimmungsbild die Saison zu starten

Anzeige