Sie sind nicht angemeldet.

Zickenbändiger

schon süchtig

  • »Zickenbändiger« ist männlich
  • »Zickenbändiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 241

Wohnort: Hannover

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. August 2018, 14:21

Teamverwaltung mit SpielerPlus App

Moin!
Eine Saison lang bediene ich mich der (kostenlosen Version) der SpielerPlus App. Es hat ein wenig Überzeugungsarbeit durch Handballeltern bedurft, letztlich hat es sich aber (bislang) bewährt. Die App vereinfacht
- Absagen von Training/Spielen
- Kalenderüberblick über Spiel-/Trainingsbetrieb
- Terminabsprachen
- Abfragen zu Fahrgemeinschaften
Durch eine probeweise zweimonatige Nutzung der kostenpflichtigen Premiumversion kann man die kostenlose Version auch dauerhaft um eigentlich kostenpflichtige Zusatzfunktionen ergänzen.
Seit gestern allerdings scheint es ein neues Spielchen der App zu geben, das recht anstrengend ist. Eingabe Punktspiel mit Treffen, Anpfiffzeit und Endzeit. Während des Speicherns würfelte SpielerPlus willkürlich neue Uhrzeiten aus. Mal für eine der drei Zeiten, mal für zwei und wenn man ganz viel Glück hat, werden alle drei Zeiten geändert. Fällt dabei ein Fehler auf (Endzeit liegt plötzlich vor Anpfiff), gibt es eine Fehlermeldung und man wird mit der Nase darauf gestoßen. Sind die neuen Zeiten plausibel, muss man schon selber darauf kommen, dass Treffen oder Anpfiff plötzlich mitten in der Nacht liegt. Nach dem ersten, zweiten, dritten oder sechsten Korrekturversuch werden die richtigen Zeiten gespeichert.

Richtig witziges Spielchen, das sich die Macher da ausgedacht haben. :wall:
"Du darfst auch direkt auf Deine Gegenspielerin zulaufen - wenn Du einen ganz, ganz tollen Plan hast!"

2

Samstag, 27. Oktober 2018, 14:59

Ich kann nur allgemein dazu raten, den Einsatz von SpielerPlus und anderen ähnlichen Tools sorgsam und stetig zu überwachen. In meinem Verein ist SpielerPlus meiner Meinung nach einer der Gründe, weshalb eine Mannschaft jetzt abgemeldet werden musste.

Wenn man es mit der Digitalisierung übertreibt, kann das nachhaltige negative Folgen für das Mannschaftsgefüge haben. Die Hemmschwelle sinkt, auch kurzfristig zu Spielen oder Trainingsterminen abzusagen. Und ein älterer Trainer verliert den direkten Draht zu den Spielern, weil die meiste Kommunikation nur noch über Chats erfolgt. Auch der Umgangston ist meist rauer. Schnell wird mal was geschrieben, was man im persönlichen Gespräch so vielleicht nicht gesagt hätte. Allgemein wird irgendwie alles dadurch unpersönlicher und nicht einfacher, sondern komplizierter. Hängt natürlich auch immer von der jeweiligen Situation ab. Ich kann nur sagen, dass ich seit über 30 Jahren Handball spiele und so eine Eigendynamik habe ich zuvor noch nicht erlebt.

Anzeige
handball-world.com - Partner